Julianna Baggott Memento - Die Überlebenden

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Memento - Die Überlebenden“ von Julianna Baggott

Eine amerikanische Stadt, zwölf Jahre nach der Explosion. Majestätisch thront die Kuppel über den Trümmern - in ihr leben die Reinen. Sie sollen eine bessere Menschheit begründen. Unten in der Stadt kämpfen alle Übrigen ums Überleben. Sie sind voller Narben und Verstümmelungen. Es gibt kaum etwas zu essen. Auch die 16-jährige Pressia hat es schwer. Als sie Bradwell kennenlernt, fasst sie das erste Mal wieder Vertrauen zu einem Menschen. Doch unvermittelt sind die beiden auf der Flucht vor dem Militär und treffen auf Partridge, der aus der Kuppel geflohen ist. Denn dort ist nichts wie es scheint, und so machen sich die drei auf die Suche nach der Wahrheit -

Faszinierendes und düsteres Worldbuilding, aber leider fehlte es an einer durchgängigen Story. 2.5 Sterne.

— zazzles

Stöbern in Jugendbücher

Glanz der Dämmerung

Wieder einfach nur spannend, mitreißend und überraschend ❣️

nuean

Ein Kuss aus Sternenstaub

Richtige überzeugen konnte mich das Buch mit dem "1001 Nacht"-Touch leider nicht. Ich habe mir mehr Gefühl gewünscht.

Medeas_bookstore

Aquila

Spannende Geschichte, nur die Auflösung hat mich nicht ganz so überzeugt.

Isabel_Benner

Nur noch ein einziges Mal

Wie immer ein Meisterwerk von Colleen Hoover!!! 💟

infinitepassionforbooks

Wolkenschloss

Erst langweilig und dann wurde es unübersichtlich und kitschig... schade! Das kann Kerstin Gier so viel besser :/

Alina97

Silberschwingen - Erbin des Lichts

Eine erfrischend originelle Geschichte, grandios umgesetzt!

Jess_Ne

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Memento - Band 1 / Julianna Baggott

    Memento - Die Überlebenden

    Lenny

    21. September 2015 um 11:28

    Ich bin begeistert von dieser Geschichte. Kluge Leute wollen eine neue Welt erschaffen, bereiten sich auf den Zerfall der alten Welt genauestens vor und haben sogar daran gedacht, dass sie dann noch ein paar verkrüpelte Menschen erhalten, die dann die Sklaven werden sollen. Doch dass diese Menschen sich wehren und gegen " Das Kapitol" in dem diese klugen Köpfe verschanzt leben kämpfen, damit haben sie nicht gerechnet. Partridge flüchtet aus dem Kapitol um nach seiner Mutter zu suchen, die es bei der Zerstörung leider nicht ins Kapitol geschafft hat. Dabei stößt er auf Pressia und erfährt eine unglaubliche Wahrheit, die ihn noch wütender auf die Menschen im Kapitol macht! Sehr spannend und mit diesen vielen unterschiedlichen Stimmen der Vorleser ist es echt richtig klasse! So viel möchte ich verraten, es endet so spannend, dass ich mich sofort auf die Suche nach Band 2 gemacht habe. Als Hörbuch habe ich es nicht gefunden, aber als Buch ist es zu bekommen!

    Mehr
  • Rezension zu "Memento - Die Überlebenden" von Julianna Baggott

    Memento - Die Überlebenden

    Letanna

    16. August 2012 um 18:02

    Pressia steht kurz vor ihrem 16. Geburtstag. Kein Grund zur Freunde, denn in Pressias Welt wird man mit 16 Jahren vom Militär rekrutiert. In Pressias Welt ist alles zerstört. Vor 12 Jahren gab es eine Explosion, die fast alles zerstört hat. Die Menschen sind mit Narben überseht und es gibt Verschmelzungen mit Gegenständen und anderen Personen. Bis auf die Leute die im Kapitol leben, das sind die Reinen, ohne Narben, ohne Verbrennungen. Pressia flieht kurz nach ihrem 16. Geburtstag und erhofft sich Hilfe von Bradwell, einem jungen Rebellen. Auf dem Weg zu Bradwell trifft sie auf Partridge, einen Reinen aus dem Kapitol, der von dort geflohen ist um seine Mutter zu suchen. Zu Dritt machen sie sich auf die Suche und erfahren die Wahrheit über die Explosionen und as Kapitol. Die Geschichte wird im Präsens erzählt, die Perspektive wechselt zwischen verschiedenen Personen. Das ganze ist teilweise unglaublich brutal, vor allem die Verschmelzungen waren für mich teilweise sehr erschreckend. Die Situation für die Jugendlichen wirkt teilweise sehr hoffnungslos, trotzdem kämpfen sie, um die Wahrheit zu erfahren. Es gibt zwar eine Liebesgeschichte, die spielt aber eher eine Nebenrolle und es gibt so gut wie keine romantischen Momente. Ich würde fast schon sagen, dass es kein Jugendbuch ist und das Mindestalter bei mindest ab 16 Jahren festlegen. Am Anfang stand ich kurz davor, das Hörbuch abzubrechen, weil es mir einfach zu brutal war. Ich musste aber einfach weiter hören und wollte hinter das Geheimnis der ganzen Ereignisse kommen. Ich bin froh, dass ich bis zum Ende durchgehalten habe. Es wird unglaublich spannend und viele Fragen werden auch beantwortet. Natürlich endet die Geschichte mit einem Cliffhanger, der aber noch zu ertragen ist. Der 2. Teil erscheint im Frühjahr 2013 erst einmal auf Englisch. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks