Julianna Grohe Die vierte Braut

(253)

Lovelybooks Bewertung

  • 241 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 89 Rezensionen
(156)
(79)
(15)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die vierte Braut“ von Julianna Grohe

In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders …

Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen. Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist.

Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voll Leidenschaft und Intrigen.

Einfach nur wunderschön, spannend, romantisch - kurz gesagt atemberaubend! Absolute Leseempfehlung!

— Rebecca1493

Euch erwartet gute Unterhaltung ab der ersten Seite, gepaart mit Witz, Spannung und unterdrückter Leidenschaft!

— moni_loves

Spannend, interessant aber leider etwas Vorhersehbar...

— pikkuosmo

Etwas Vorhersehbar, aber schön geschrieben. Ein angenehmes Buch für zwischendurch, das man schnell durchgelesen hat.

— sddsina

Süße Geschichte

— Chuckster

In einem Zug durchgelesen, schöne Story. Leicht zu lesen, einiges war sehr vorhersehbar.

— Eliza_

Spannend, witzig mit ein wenig Liebe

— CordyPlu

Hat mir von Anfang bis Ende sehr, sehr gut gefallen!!

— Alexandra_G_

Eine tolle Märchen-Adaption, voll mit Liebe Freundschaft und Intrigen <3

— Buecher-Eulen

Ganz tolle Geschichte

— Desiree_Miao_Miao

Stöbern in Jugendbücher

Dumplin'

Egal wie du aussiehst du bist toll und etwas Besonderes und kannst stolz auf dich sein!

Sandra8811

Fallende Stadt

Nach etwas über der Hälfte abgebrochen. Tolle Idee, aber langatmig und viel verschenktes Potential.

lexana

Iron Flowers

Eine starke Schwesternindung mit einer spannenden Geschichte dahinter. Ein Tipp von mir, Selection Fans werden diese Geschichte lieben.

LivCanavan

Die Stille meiner Worte

Sehr schönes Buch, bei dem ich schon nach 3 Seiten heulen musste und ab da bis zum Schluss 😭😭😭

Neno

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Ein wunderbare Geschichte, die einen definitiv mit fiebern lässt und das Ende ist definitiv eine große Überraschung!

szebrabooks

Myriad High - Was Chloe entdeckt

Grandioser Abschluss der Serie!

diebuchrezension

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich habe es geliebt!

    Die vierte Braut

    moni_loves

    24. April 2018 um 10:03

    Den ausführlichen Blogbeitrag findet ihr hier : https://allaboutmybooksandme.blogspot.de/2018/04/rezension-die-vierte-braut-von-julianna.html Wie nicht anders erwartet wieder sehr gute Unterhaltung aus dem Drachenmond Verlag!Ich habe es geliebt!Unglückliche Umstände sorgen dafür, das unsre Gouvernante Mayrin unter die Kandidatinnen einer Brautschau rutscht. Dabei hat sie daran null Interesse und sorgt sich um ihre kleine Geschwister.Beim ersten Fluchtversuch gescheitert überredet sie der charmante Hauptmann dabei zu bleiben, schließlich winken "Belohnungen" für jede erfolgreich gemeisterte Runde. Das Geld kann sie sehr gut gebrauchen und so lässt sie sich darauf ein.Es beginnt ein Kampf um die Zuneigung der Prinzen, in dem so manch einer Kandidatin alle Mittel recht erscheinen. Angefangen vom ausplaudern unschöner Details aus dem Leben der Kandidatinnen steigern sich einige Anschläge zu gefährlichen Aktionen. Bald ist das Vertrauen unter den Anwärterinnen sehr dünn, denn jede könnte hinter den Anschlägen stecken.Für Mayrin als einfache Gouvernante natürlich kein Zuckerschlecken. Mal abgesehen von der Missgunst einiger anderer Mädchen ihr gegenüber und der abfälligen Art, wie diese sie auf Grund ihres Status herabwürdigen hat unsere Protagonistin auch gar kein Interesse an einem der Prinzen.Ein sehr angenehmer Schreibstil lässt uns nur so durch die Seiten fliegen, eine stete Spannung sorgt dafür, dass man unbedingt wissen möchte wie es weiter geht!Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und machen es leicht sie sympathisch zu finden oder ihnen zu misstrauen.Es hat Spaß gemacht Mayrin auf ihrem Weg zu folgen. Sie sticht eindeutig aus der Masse heraus! :)Auch wenn die neu erlernten Vorschriften und Benimmregeln sie fast an den Rande des Wahnsinns treiben, beißt sie sich durch.Immer wenn sie ans aufgeben denkt überzeugt sie der führsorgliche, aber widersprüchliche Hauptmann zum bleiben. Ob es an ihm liegt?Bei diesem Herrn hatte ich schnell ein Gespür, was hinter seinem Verhalten stecken könnte und ich lag richtig. Dies tat der Unterhaltung aber keinen Abbruch!Die unterschiedlichsten Charaktere sorgen für genügend Ablenkung, bald hofft man für die einem ans Herz gewachsenen Mädchen mit und drückt bei jeder Entscheidung die Daumen.Es war einfach spannend zu verfolgen, mit welchen Mitteln die Damen sich in den Mittelpunkt rückten, welchen Missgeschicke alle passieren können und ob die Prinzen dabei noch die Ruhe bewahren können.Gerade zum Schluss hin wurde es immer aufregender und für die Mädchen gefährlicher als man je hätte erahnen können. Wenn ich an Rose denke, bin ich immer noch ganz traurig!Mit den Prinzen hätte ich nicht tauschen wollen, bei der geballten Weiblichkeit und Stutenbissigkeit der Bewerberinnen!Fazit: unbedingt lesen! Euch erwartet gute Unterhaltung ab der ersten Seite, gepaart mit Witz, Spannung und unterdrückter Leidenschaft!Lasst euch fallen in diese zauberhafte Geschichte voller Überraschungen!

    Mehr
  • Komm_wir_gehen_schaukeln

    Die vierte Braut

    komm_wir_gehen_schaukeln

    09. April 2018 um 05:39

    Was für eine bezaubernde Geschichte. Ich bin völlig hin und weg von ihr. Ich habe das Buch förmlich inhaliert und fast, an einem Stück gelesen. Der Bachelor kann hier getrost einpacken. Wäre die Sendung auch nur, halb so gut, wie dieses Buch, würde ich ihn vielleicht sogar gucken. Dieses Buch überzeugt mit Charme und Witz. Mit Spannung und Höhen und tiefen. Mayrin tat mir am Anfang so leid, aber durch ihre charmante Art, hat sie mein Herz im Sturm erobert. Es muss durchaus schrecklich, für sie gewesen sein, dass ihr niemand zuhören wollte. Und dann kam, der Hauptmann und änderte alles.  Ich würde sofort mit Mayrin tauschen wollen. Natürlich geht es hier im Buch auch um Intrigen. Wie sollte es auch anders sein, wenn ein haufen junger Frauen, um Aufmerksamkeit buhlen. Manchmal, schäme ich mich richtig für uns. Es passieren sogar einige schrecklich sachen im Buch, die mich fast zum weinen gebracht hätten.  Aber es gibt auch lustige Szenen, bei denen ich herzhaft lachen musste. Ich bin ein klein wenig verliebt in dieses Buch. Es war eine erfrischende Abwechslung und ein befreiendes Gefühl, es zu lesen. Ein großartiges Kopfkino, ist hier entstanden.

    Mehr
  • Die Vierte Braut!

    Die vierte Braut

    pikkuosmo

    04. April 2018 um 09:36

    Die Vierte Braut ist aus dem Drachenmond Verlag von Julianna Grohe. Es kostet 14,90€ und ist ein Taschenbuch.   Eigentlich wurde Cinderella ganz anderes Ausgewählt... In einen Schloss findet eine Brautschau statt, sie beinhaltet viele Prüfungen. Aus dem ganzen Land kommen Mädchen, um einen der Prinzen ab zubekommen. Denn es gibt gleich 4 Stück. Mayrin Barnaby, will eigentlich gar nicht dort hin, aber durch ein Missverständnis und das ihr niemand zuhören will, kommt sie auf das Schloss.  Doch sie will so schnell wie möglich nach Hause, denn dort warten ihre Geschwister! Dann lernt sie den Hauptmann kennen, der dafür sorgt das die Kinder zum Schloss kommen. Für Mayrin beginnt ab den Zeitpunkt ein Abenteuer mit lauter Intrigen und Leidenschaft! Julianna Grohe, hatte eine super Idee, sie erinnert ein wenig an Selection, was aber nicht schlimm ist, das sich das Buch genügend von der 5 Teiligen Reihe unterscheidet. Das Buch lässt sich schnell lesen und hält einen nicht lange auf. Es ist spannend und lässt einen miträtseln. Doch sind leider einige Momente vorhersehbar. Doch ich fand das Buch gut und abwechslungsreich. Ich hoffe ihr mögt es genauso wie ich.  Viel Spaß beim Lesen. 

    Mehr
  • Märchenhafte Geschichte

    Die vierte Braut

    leben.lachen.lesen

    23. March 2018 um 18:57

    Julianna Grohe entführt einen mit ihrer Geschichte in märchenhafte Welt hinter die Mauern von Wondringham Castle. Hier angekommen begleiten wir die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, bei ihrem Kampf die Gunst einer der vier Prinzen zu bekommen. Dabei fällt sie durch ihre leicht tolpatschige Art und ihr etwas freches Mundwerk immer wieder auf, was der Geschichte einen gewissen charm verleiht und mich oft zum schmunzeln gebracht hat.Die vielen verschiedenen Charakter wurden von der Autorin alle tiefgründig ausgearbeitet, sodass ich mir einfach jede bildlich gut vorstellen konnte und oft auch das Gefühl hat selber Mayrin zu sein. Durch ihren tollen Schreibstil konnte ich alles um mich herum vergessen und komplett in die Geschichte rund um die Brautschau eintauchen. Alles in allem eine märchenhafte Geschichte die von Romantik über Intrigen bis hin Spannung alles mit sich bringt.

    Mehr
  • Süße Geschichte

    Die vierte Braut

    Chuckster

    22. March 2018 um 17:31

    Die vierste Braut war eines meiner ersten gelesenen Drachen. Da ich zu der Zeit noch nicht regelmäßig Rezensionen geschrieben habe, wollte ich das an dieser Stelle nachholen.Ich finde, dass die vierte Braut eine süße Geschichte zum nebenbei weglesen ist. Es ist überwiegend romantisch mit ein wenig Spannung. Alles in allem war es wirklich eher süß und hinreißend, als nervenaufreibend und spannend. Es ist also gut geeignet für einen kuschligen Leseabend, mit gemutlichen Stunden, die zum Seufzen und Dahinschmelzen einladen.Alles in Allem fand ich die Story sehr vorhersehbar, weder die Romanze noch die Intrigen und deren Aufklärung war eine große Überraschung für mich. Dennoch habe ich das Buch gerne gelesen, da es einfach herzerwärmend geschrieben ist.Die Charaktere fand ich gut ausgearbeitet, vielleicht an manchen Ecken ein wenig Stereotyp. Es gab zudem ein paaar wirklich tolle Nebencharaktere. Die Hauptcharaktere waren gelungen und ich habe ihre Story gerne verfolgt. Mayrin ist mir die ganze Zeit wirklich sympathisch und ich kann ihr Verhalten sehr nachfühlen, obwohl sie mir teilweise fast schon zu rund war. Der Schreibstil hat mir in dem Buch sehr gut gefallen und hat einen förmlich über die Seiten fliegen lassen.

    Mehr
  • Toll geschrieben

    Die vierte Braut

    CordyPlu

    16. March 2018 um 10:22

    Dieses Buch hat mich von Anfang an gefesselt, ich hatte es in 2 Tagen durch - konnte es nicht mehr zur Seite legen, toll! Hoffentlich gibt es bald noch viel mehr von dieser Schriftstellerin!!!

  • Cinderella trifft auf Bachelor

    Die vierte Braut

    Alexandra_G_

    11. March 2018 um 11:58

    "Die vierte Braut" stammt aus der Feder von Julianna Grohe und erschien Ende 2015 im Drachenmond-Verlag. Auf etwa 360 Seiten tauchen wir ein in eine märchenhafte Geschichte im Stil von Cinderella und begleiten die junge Mayrin auf ihrem Weg voller Irrungen und Wirrungen. Klappentext: In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders … Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen. Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist. Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voller Leidenschaft und Intrigen.   Meine Meinung:   Nachdem ich bereits ein anderes Buch der Autorin gelesen hatte und vollkommen begeistert war, stand nun auch "Die vierte Braut" auf meiner Leseliste. Und ich muss sagen, ich war erneut positiv überzeugt. Bereits der Klappentext und auch das Cover muten beinahe märchenhaft an und geben dem Buch den entsprechenden Touch. Da ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte, war es ziemlich spät in der Nacht, als ich es schlussendlich nach den letzten Worten beendete. Ein gutes Zeichen, wenn es den Leser so fesseln kann.   Die Geschichte an sich hat mir sehr gut gefallen. Die junge Mayrin gerät durch ein Missverständnis mitten in die Brautschau am königlichen Hof. Im Gegensatz zu den anderen jungen Damen liegt ihr aber eigentlich so gar nichts daran, einen reichen Prinzen zu heiraten. Sie will einfach nur für ihre beiden jüngeren Geschwister dasein. Doch bevor sie sich versieht steckt sie mitten im wohl größten Abenteuer ihres Lebens. Und neben spannenden Geschichten, dramatischen Entwicklungen und unerwarteten Wendungen steht ihr dann auch noch ihr Herz im Weg oder besser gesagt ein sympathischer Hauptmann...   Mayrin ist von Beginn an ein sehr sympathischer Charakter, gerade dadurch, dass sie eben einfach anders ist. Sie fiel mir sehr positiv auf und ich mochte sie sehr gerne. Statt sich piekfein zu benehmen, fällt sie teilweise völlig aus dem Raster und tritt noch dazu in das ein oder andere Fettnäpfchen. Man kann also auch immer mal herzhaft schmunzeln, während man ihre Fehltritte und Problemchen verfolgt. Dennoch ist sie soetwas wie eine neue Cinderella. Eine eigentlich unscheinbare junge Frau die sich aufgrund der Situation einigen Veränderungen unterwerfen muss, die jedoch nicht zu ihrem Nachteil sind. Sie ist in keinster Weise wie die anderen jungen Damen und passt eigentlich gar nicht in diese Truppe. Die Szenerie in welche Mayrin hineingerät, erinnert beinahe an die Teilnahme beim Bachelor. Nur dass wir es hier statt mit einem gleich mit 4 Prinzen zu tun haben, unter denen man sich am Besten auch noch einen Favoriten aussuchen soll. Doch so richtig warm wird Mayrin mit keinem von ihnen. Statt Rosen für die Kandidatinnen, die weiterhin im Rennen bleiben, gibt es hier wunderschönen Schmuck und die Leidtragenden werden immerhin auch reichlich belohnt. Alles in allem eine wirklich faszinierende Geschichte, die wir hier begleiten dürfen. Die Charaktere sind sehr interessant gestaltet. Zum Einen natürlich Mayrin, wie ich ja bereits erwähnte. Unter den ganzen jungen Damen fällt sie am positivsten auf, neben ein paar anderen. Einige sind jedoch einfach nur hochnäsig und arrogant, wieder andere sind gehässig und falsch. Und die ein oder andere scheint sogar ein richtig falsches Spiel zu spielen. Doch das dürft ihr beim Lesen selbst herausfinden und euch euer eigenes Bild machen. Ein sehr spannender Charakter ist auch Hauptmann Kane, den Mayrin ziemlich früh kennenlernt. Selbst mir hatte er es beim Lesen regelrecht angetan, mit seiner autoritären Art und seinem augenscheinlich guten Aussehen und seinem doch recht sympathischen Auftreten. Er gibt sich alle Mühe, in Problemsituationen einen Ausweg zu finden. Auch Mayrin kann ihm eigentlich kaum widerstehen, doch das geht in Anbetracht ihrer Umständen eigentlich gar nicht. Schließlich ist sie ja wegen der Prinzen da und nicht wegen eines Hauptmanns. Wie soll sie aus diesem Dilemma nur wieder herauskommen? Alles in allem kann ich sagen, dass mich das Buch komplett überzeugt hat. Als es aufs Ende zuging und einige unerwartete Wendungen folgten, fing es in meinem Kopf an zu rattern. Zum Einen hat man vielleicht recht früh den ein oder anderen Verdacht, der sich eventuell bestätigen könnte. Und einige der Entwicklungen sind dann auch absolut logisch. Vielleicht lag es an der späten Stunde, dass ich dennoch komplett überrascht war, als es schließlich soweit war. Aber es war einfach perfekt. Der Schrebstil der Autorin hat mir ebenfalls wieder sehr gut gefallen und man konnte richtig gut in die Geschichte eintauchen. Mit einer ansprechenden und spannenden Handlung, vielen unterschiedlichen Charakteren und Elementen von Spannung bis hin zu Romantik hat die Autorin hier ein wunderbares Buch geschaffen, welches jede Menge Lesevergnügen bietet. Fazit: ★★★★★ Verdiente 5 Sterne. Eine wunderbare Mischung, welche der Autorin sehr gut gelungen ist. Für Fans von märchenhaften Büchern ist es definitiv eine Empfehlung, denn diese "moderne" Cinderella kann euch sicherlich begeistern. Grundsätzlich kann ich es einfach nur weiterempfehlen.

    Mehr
  • Schöne Story, tolle Charaktere, aber leider kam mir die Geschichte bereits sehr bekannt vor...

    Die vierte Braut

    Buecher-Eulen

    03. February 2018 um 22:36

    Meine Meinung: Zu Beginn lernen wir die junge Mayrin kennen, die sich um ihre kleinen Geschwister kümmern muss, da ihre Eltern nicht mehr am Leben sind. Sie macht sich nichts aus Prinzen oder der königlichen Familie, da sie sich nur um ihre Geschwister sorgt. Durch einen dummen Zufall gerät sie mit in die Auswahl der Mädchen, die im Schloss die vier Prinzen kennenlernen sollen. Denn der König ist sehr krank und möchte noch vor seinem Ableben sicherstellen, dass seine Söhne gut verheiratet  sind und die Thronfolge gesichert ist. Aber Mayrin möchte einfach nur nach Hause, denn sie sorgt sich um ihre beiden Geschwister. Doch alles kommt anders als gedacht… Die Geschichte ist wunderbar ausgestaltet und ich persönlich habe immer mit der Protagonistin mitgefiebert! Ich fand es schön, dass ich mich beim lesen richtig in Mayrins Gefühlslage versetzen zu können. Dadurch war das Buch spannend, märchenhaft und ein bisschen auch eine Gefühls-Achterbahn <3 Ich habe mir sehr gewünscht, dass für die junge „Helden“ am Ende alles gut wird, denn sie war mir von Anfang an sehr sympathisch und durch die verschiedenen, spannenden Wendungen fand ich es schwer zu erahnen, ob es ein Happy End geben wird oder nicht. Das Ende hat mir gut gefallen und ich denke, dass es diese Märchen-Adaption würdig beendet hat <3 Mehr darf ich allerdings nicht dazu sagen, denn ich möchte euch ja schließlich nicht spoilern =) Leider muss ich aber insgesamt sagen, dass ich diese Geschichte so ähnlich bereits aus einer anderen Buch-Reihe kannte, was ich sehr schade fand. Schreibstil: Der Schreibstil von Julianna Grohe hat mich nach den ersten Seiten gefangen genommen! Ich konnte mich in die Geschichte einfinden und konnte das Buch dadurch kaum aus der Hand legen. Die Autorin hat die Geschichte sehr klar strukturiert und ich konnte richtig tief in die Handlung eintauchen. Cover: Das Cover wirkt auf mich sehr verträumt und stark an Cinderella angelehnt. Es ist eher zart gestaltet und wunderschön <3 Ich finde jedoch, dass es nicht ganz 100% zu der Geschichte passt, da diese nicht nur verträumt, sondern auch sehr spannend ist. Fazit: Das Buch hat mir unglaublich gut gefallen! Die Geschichte war einfach schön und sowohl spannend, als auch voll mit Freundschaft, Liebe, aber auch Intrigen. Dadurch ist es mir eine Freude gewesen dieses Buch zu lesen ! <3 Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich das Gefühl hatte die Geschichte bereits zu kennen.. Es ist der Reihe „Selection“ von Kiera Cass wirklich sehr ähnlich. http://buecher-eulen.de

    Mehr
  • Es wäre ein Fehler, das Buch nur als Adaption zu sehen!

    Die vierte Braut

    Lubig2

    21. January 2018 um 16:08

    ...In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders ...Ja, man könnte, wenn man will, die Geschichte als AschenputtelAdaption betrachten. Wenn das nicht im Buch so stehen würde, wäre ich aber nicht auf die Idee gekommen. Die Geschichte ist nämlich völlig eigenständig und hat nur geringe Parallelen zum Märchen.Der Zauber entfaltet sich auch ohne den Bezug zu Cinderella.Die Autorin spinnt ein zartes, leichtes Gespinst um ihre Protagonisten und verwickelt sie immer enger. Mayrin, die mir von Anfang an sympathisch ist, reitet sich mit ihrer Impulsivität und ihrem vorlauten Mundwerk immer wieder in neue Unannehmlichkeiten rein.Glücklicherweise hat sie in Hauptmann Kane einen treuen Verbündeten gefunden. Aber kann das gut gehen, wenn die Beiden sich immer wieder über den Weg laufen, und auch einige Abenteuer zusammen erleben?Mayrin hat doch einen Vertrag unterschrieben, in dem explizit steht, dass Bändeln nur mit den vier Prinzen erlaubt ist ...So nimmt das Verhängnis seinen Lauf.Die Autorin schafft eine sehr dichte Atmosphäre und lässt den Leser das Verunsicherung ob der merkwürdigen Behandlung, die Sorgen um die Geschwister und die Schmetterlinge im Bauch hautnah miterleben. Auch die sonderbaren Unglücksfälle geben zu denken. Obwohl das wohl der schwächste Teil des Buches ist. Das Unbehagen springt zwar über, aber eine Detektivstimmung will sich nicht so recht einstellen, obwohl das von der Autorin durchaus gewollt zu sein scheint.Das Finale - also das Krimifinale - nimmt den Leser (zumindest mich) nicht ganz mit. Obwohl der weitere Verlauf dann wieder besser passt.Die Liebesgeschichte bleibt zart und entwickelt sich nicht zu schnell. Das hat mir gut gefallen, da ich dieses "Liebe auf den ersten Blick" Getue mitlerweile nicht mehr lesen kann.Fazit:Gut gelungenes Märchen mit kleinen Schwächen. Nichts desto trotz sehr lesenswert.Ich habe übrigens schon Räuberherz von Julianna Grohe gelesen.

    Mehr
  • So wundervoll

    Die vierte Braut

    beas_wunderland

    20. December 2017 um 20:24

    Diese Geschichte hat einfach alles!Nachdem ich die letzte Seite des Buches heute gelesen hatte war ich so traurig das es schon vorbei ist. Es hat Spannung, Machtkämpfe, Liebe, Intrigen und eine Hauptprotagonistin die nur das beste für Ihre Geschwister will.Diese Geschichte hat mich einfach gefesselt und wurde von Seite zu Seite immer besser. Für mich ist es das Highlight des Jahres!!Lest es! Unbedingt! Besonders, wenn ihr so auf Märchen steht wie ich.

    Mehr
  • Die etwas andere Prinzessin

    Die vierte Braut

    RickysBuchgeplauder

    17. November 2017 um 10:48

    RezensionDie vierte Braut von Julianna GroheGenre: Liebesroman/ MärchenSeiten: 360Verlag: Drachenmond VerlagKlappentext:In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders … Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen. Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist. Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voller Leidenschaft und Intrigen.Meine Meinung:Geschichte:Was für eine schöne Geschichte. Intrigen, Liebe und eine Menge Spannung. Es war total romantisch und sehr abwechslungsreich. Zudem war es auch total lustig geschrieben. Da ich nicht zu viel verraten will versuche ich mich hier kurz zu halten. Hier gibt es 5 von 5 Gryffindor – PunktenCharaktere:Die Charaktere waren alle sehr individuell. Mir hat Mayrin sehr gut gefallen, da sie nicht die typische Prinzessin ist und sich auch nicht so verhalten hat. Den geheimnisvollen Hauptmann habe ich von Anfang an mein Herz geschenkt. Ich finde er hat alles richtig gemacht.Hier gibt es 2 von 2 Hufflepuff – PunktenEmotionen:Mein Herz hat es höher schlagen lassen. Es war so leidenschaftlich und romantisch. Zwischendurch wurde es aufgelockert mit den unbeabsichtigt lustigen Aktionen von Mayrin. Und spannend war es auch, ich habe richtig mitgefiebert.Hier gibt es 2 von 2 Slytherin – PunktenAufmachung/ Design:Cover und Titel sind jetzt nicht ganz mein Ding. Ich bin eher der verspielte Typ. Aber es passt zur Geschichte.Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – PunktenFazit:Ein wunderbarer Liebesroman mit viel Herz und Hinterhältigkeit. Ein absolutes Must read!Insgesamt gibt es: 10 von 10 Buchplaudis

    Mehr
  • Brautalarm

    Die vierte Braut

    Engelsschwinge

    18. October 2017 um 22:14

    Die Vierte Braut von Julianna Grohe ist ein unglaublich romantisches und packendes Buch. Ich habe wirklich nichts an diesem Buch zu bemängeln, es wird alles am Ende aufgeklärt und die Story macht einfach Spaß zu lesen. Es gibt bestimmt viele Geschichten mit Prinzen und einer Wahl zur Braut, doch die Vierte Braut ist einfach einzigartig. Ich liebe die Charaktere des Buches und die einzelnen Handlungen so wie Gespräche auch wenn ich sagen muss ich fing schon am Anfang schnell an zu spekulieren, ob denn alles wirklich so richtig ist, wie es auf den ersten Blick scheint und obwohl meine Vermutung richtig war, ist es dennoch ein unglaublich spannendes Buch geblieben, welches man sehr schnell durch gelesen hat. Der Schreibstil ist sehr gut gelungen und man versteht die Story sehr gut, auch die einzelnen Gefühle, Handlungsweisen und  Gedanken. Das Buch lässt sich sehr einfach und flüssig lesen.   Ich kann dieses Buch wirklich nur jedem Prinzessinnen und Romantik Fan empfehlen. Das Buch wurde mit so viel Herz geschrieben und ich finde es ist einfach eine atemberaubende Geschichte, außerdem lernt man auch noch ein wenig über die Verhaltensweisen einer Prinzessin. Ich bin einfach komplett von diesem Buch mit seiner Romantik sowie seinen Intrigen begeistert.

    Mehr
  • Märchenhaft und wundervoll

    Die vierte Braut

    I_like_stories

    21. September 2017 um 14:50

    Hach! Was soll ich sagen? Ich habe dieses Schätzchen definitiv viel zu lange auf dem Kindle suben lassen. Die Geschichte ist wunderschön, märchenhaft, traumhaft, pompös und lädt zum schmökern ein.Die Hauptfiguren sind genial und es kommen Wendungen vor mit denen ich so nicht gerechnet habe.Mayrin hat mir besonders gut gefallen. Sie ist taff und weiß was sie will, leider hört ihr nur niemand zu.Sie gefiel mir von Anfang an und ich musste wirklich oft lachen.Hach und dann dieser Hauptmann! Und die Prinzen und die anderen Mädels!Es ist wirklich ein Fest gewesen dieses Buch zu lesen, auch wenn mich die Grunsstory an Selection bzw Bachelor erinnert.Aber das stört wirklich gar nicht. Wenn ihr romantische Geschichten und Märchen mögt, pompöse Bälle und ein wenig Spannung vertragen könnt und ihr nichts gegen starke Frauen habt, lest dieses Buch!!! 😍Einzig das Ende hatte ich so vorraus geahnt. Da es aber hier kein Krimi oder Thriller ist, ist das wohl nicht wirklich schlimm.Der Schreibstil konnte übrigens auch voll überzeugen. Die Seiten flogen nur so dahin und ich habe jetzt noch das Gefühl, dabei gewesen zu sein und habe den Ballsaal, die Kleider und die Tänze vor Augen, als ob es ein Film gewesen ist.Ganz klare Leseempfehlung!!!

    Mehr
  • Diese Cinderella steht nicht auf Schuhe...

    Die vierte Braut

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. September 2017 um 12:32

    "Name: Mayrin Barnaby, 19 JahreBesondere Fähigkeiten: -Grund, weshalb die Prinzen mich auswählen sollten: Es gibt keinen! Ich möchte mich nicht bewerben. Das war ein Missverständnis. Ich bitte um Entschuldigung!HochachtungsvollMayrin Barnaby"***Inhalt:Alles fängt damit an, dass der König schwer erkrankt. Sein Wunsch ist aber, alle seine vier Söhne verheiratet zu sehen. Aus diesem Grund wird eine große Auswahl veranstaltet um für jeden Prinzen eine Braut zu finden.Die Mädchen des Landes können sich nichts schöneres vorstellen als Prinzessin zu werden. Alle, außer Mayrin. Ihr einziges Ziel ist, sich um ihre beiden kleinen Geschwister zu kümmern. Als sie jedoch durch ein unglückliches Missverständnis in der Auswahl landet und die Prinzen sie auch noch da behalten wollen nimmt das Chaos seinen Lauf. Vor allem weil der charmante Hauptmann irgendwie viel toller ist als die Prinzen...***Meine Meinung:Ich bin ein großer Fan von Prinz-sucht-Prinzessin-in-Auswahl-Geschichten. Mit Selection hat es angefangen, bei Royal von Valentina Fast ging es weiter und es gipfelte in "Die vierte Braut" von Julianna Grohe.Für mich war dieses Buch ein voller Erfolg. Eine spritzig erzählte Geschichte mit einer taffen Protagonistin und gleich 5 attraktiven Kerlen. Was kann sich eine Leserin mehr wünschen?Die Geschichte ist lebhaft erzählt und nimmt schnell an Fahrt und Spannung auf. Wo so viele junge Damen um nur 4 Männer kämpfen, sind Intrigen und Hinterlist ja quasi vorgrogrammiert.***Fazit:Dieses Buch ist ein typischer Drachenschatz. Liebevoll ausgearbeitet und in jedem Satz ist Herzblut zu erkennen. Schade war nur, dass die Geschichte so schnell vorbei war. Ich hätte mir mehr Detailes und vielleicht noch ein zwei Szenen mit einem gewissen Mann mehr gewünscht... Aber: Ein Mustread!

    Mehr
  • Märchenhafte Liebesgeschichte, die zum Träumen einlädt

    Die vierte Braut

    Meine_Magische_Buchwelt

    16. August 2017 um 18:31

    Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen. Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist. Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voller Leidenschaft und Intrigen.Meine Meinung: Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Obwohl ich den Einstieg in das Buch im ersten Moment etwas ungewöhnlich fand, hat sich das aber schnell geändert, denn es wurde von Seite zu Seite immer besser und hat mich schließlich in seinen Bann gezogen. Die Charaktere wurden überaus interessant und vielseitig herausgearbeitet und passen alle ganz wundervoll in diese märchenhafte Geschichte. Man könnte sie vielleicht ein wenig mit der Selection-Reihe vergleichen und doch ist sie anders, mit eigenen Ideen und unerwarteten Wendungen. Mayrin ist ein liebenswertes Mädchen, die es bisher nicht gerade leicht im Leben hatte und sich plötzlich in einer Situation zurechtfinden muss, auf die sie garnicht vorbereitet war. Sie war mir auf Anhieb sympathisch und ich fand es toll, wie fürsorglich sie sich stets um ihre Geschwister gekümmert hat. Die anderen Mädchen haben alle ihre Eigenheiten und das ständige Rumgezicke, die Zankereien und die Intrigen untereinander haben die Handlung sehr unterhaltsam gestaltet. Die Prinzen waren ebenfalls sehr unterschiedlich, den einen mag man vielleicht mehr als den anderen, aber hier ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei.Und dann ist da noch der geheimnisvolle Hauptmann, der mir immer wieder zu denken gegeben hat. Auch sein Verhalten war mal so und dann plötzlich doch wieder ganz anders, so dass man einfach nicht richtig schlau aus ihm wurde. Aber genau das machte ihn gleichzeitig so interessant und ich mochte ihn einfach.Die Liebesgeschichte entwickelte sich langsam auf leisen Sohlen und hat mir wirklich gut gefallen. Auch wenn es sich hierbei nur um einen Einzelband handelt, war er abwechslungsreich und hat mich mehr unterhalten, als die Selection-Reihe. Fazit:Ein zauberhaftes Märchen, mit einer großen Portion Romantik und jeder Menge Unterhaltung. Dieses Buch hat mich gefesselt und nicht mehr losgelassen. Wer Märchen liebt, ist hier richtig – zum Träumen schön.

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks