Julianne MacLean Historical Gold Band 275

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Historical Gold Band 275“ von Julianne MacLean

Historical Gold 6/2014 Dem Highlander ergeben: „Gott schütze uns, es ist Angus der Löwe!“ Lady Gwendolens Leute erblassen, als der schottische Krieger Angus MacDonald mit zweihundert Mann herangaloppiert. Es heißt, mit seinem Kampfesgebrüll lässt er das Blut seiner Feinde gefrieren, und mit einem einzigen Schwerthieb nimmt er ihnen das Leben. Und wenn schon – Burg Kinloch wird er nicht einnehmen, schwört Gwendolen und greift nach der Waffe, um ihr Heim zu verteidigen. Doch noch bevor die Sonne untergeht, ist sie besiegt. Erstarrt hört sie, was Angus der Löwe von ihr verlangt: Sie soll seine Braut werden. Gott schütze sie … vor ihrem verräterischen Verlangen nach dem breitschultrigen Highlander!

Misstrauischer Krieger trifft auf vertrauensseelige Xantippe und findet dabei sein Herz.

— CatrionaMacLean
CatrionaMacLean

Eine schöne und leichte Lektüre mit Intrigien, Verrat, Liebe, Hass, Vergebung und alles was dazu gehört.

— inluvbooks
inluvbooks

Stöbern in Historische Romane

Postkarten an Dora

Sensationeller Debütroman mit interessanten Background-spannend bis zur letzten Seite!

Tine13

Die Tochter des Seidenhändlers

wunderschön

KRLeserin

Heldenflucht

Fesselnd geschrieben und historisch perfekt nachvollzogen ist dieser wirklich lesenswerte Roman.

Sigismund

Die Legion des Raben

Spannend, gut recherchiert, macht Hunger nach mehr

Effie-das-Biest

Das Erdbeermädchen

Ein historischer Norwegen-Roman, mit dem Maler Munch als Nebendarsteller ...

MissNorge

Der Preis, den man zahlt

Packender Spionageroman mit überraschenden Wendungen und rätselhaften, dubiosen und skrupelosen Charakteren.

Lunamonique

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hier kommt Angus der Verräter!

    Historical Gold Band 275
    inluvbooks

    inluvbooks

    10. December 2014 um 21:48

    Gwendolen MacEwan kann es nicht fassen, Angus MacDonald reitet in ihre Burg ein und beansprucht sie als sein Geburtsrecht sowie Gwendolen als seine Frau. Gwendolen sieht keine andere Chance und stimmt zu, den Löwen, wie Angus genannt wird, zu ehelichen. Tapfer verhandelt sie mit dem Mann, der scheinbar kein Herz besitzt. Doch die Leidenschaft und Anziehungskraft, die beide spüren ist so drängend, dass schon bald die Hochzeit gefeiert wird. Bald schon ist Gwendolen in Angus verliebt. Sie verbringen schöne Zeiten miteinander, doch dann scheint Verrat sie zu trennen… Meine Meinung Angus macht sich im ersten Teil durch seinen Verrat an Duncan sehr unsymphatisch. Trotzdessen versteht man sein Handeln. Fast zwei Jahre nach dem sein Vater stirbt kehrt er in seine Heimat zurück um seine Burg wieder für sich zu beanspruchen. Um diese zu sichern, brauch er natürlich einen Erben und da es nun mal Gwendolen gibt, nimmt er halt sie. So einfach ist das. Doch so einfach ist das dann doch nicht, denn Gwendolen verzaubert ihn sofort. Doch nach allem was Agnus erlebt hat, kann er nicht so einfach lieben. Langsam schaut man hinter Angus Fassade und je mehr man von ihm erfährt, umso stärker ist der Wunsch nach einem Happy End für Beide. Gwendolen ist eine sehr einfache Person. Sie ist natürlich liebreizend, ehrlich, naiv und super loyal. Auch wenn ich eher finde, dass sie nicht wirklich viel gemacht hat um Angus Herz zu erobern – ausser mit ihm Sex zu haben – ist sie ein netter Prota. Es ist im Großen und Ganzen eine schöne und leichte Lektüre mit Intrigien, Verrat, Liebe, Hass, Vergebung und alles was dazu gehört. Für einige schöne Stunden gerne weiter zu empfehlen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Chronik des Eisernen Druiden - Verhext" von Kevin Hearne

    Verhext
    Klett-Cotta_Verlag

    Klett-Cotta_Verlag

    Mit »Verhext« von Kevin Hearne, dem zweiten Teil der »Chronik des Eisernen Druiden« erwartet euch ein witziges und temporeiches Fantasy-Abenteuer. Mehr zum Buch: »Man braucht nur einen Gott zu erschlagen, schon wollen alle mit dir reden« Der Druide Atticus will nur eines: seine Ruhe haben vor all den Göttern, Hexen und Feen. Aber dieser Wunsch bleibt ihm verwehrt – denn in Tempe, Arizona, wütet ein neuer Hexenclan, der den einst so friedlichen Landstrich mit schmutziger Magie überzieht. Nachdem Atticus in Notwehr eine hohe Gottheit getötet hat, wollen plötzlich alle etwas von ihm. Am ärgsten macht ihm der ortsansässige Hexenorden zu schaffen. Kurz bevor er mit ihnen einen Friedenspakt schließen kann, taucht auch noch eine ganze Heerschar neuer Hexen in Arizona auf. Ihre dunkle Vergangenheit reicht bis zurück in den Zweiten Weltkrieg. Zum Glück hat Atticus ein magisches Schwert und einen Vampir-Anwalt … Hier findet Ihr die Leseprobe Kurzinfo zum Autor: Kevin Hearne. geboren 1970, lebt in Arizona und unterrichtet Englisch an der High School. »Die Chronik des Eisernen Druiden« machte ihn unter Fantasylesern mit einem Schlag weit über die USA hinaus bekannt. Seid ihr neugierig geworden? Dann bewerbt euch doch bei der Leserunde!

    Mehr
    • 276