Julie-Sandra Kunz Vier Pfoten für die Liebe

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(1)
(0)
(4)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vier Pfoten für die Liebe“ von Julie-Sandra Kunz

Die Kellnerin Marie, Anfang 20, ist mit ihrem Leben – gemeinsam mit ihrem Beagle-Welpen – vorerst ziemlich zufrieden. Eines Tages erwischt sie ihren Freund Tom aber mit einer anderen in Flagranti und sieht fortan ihr Leben als eine einzige Katastrophe an. Voller Verzweiflung stürzt sie sich in die Arme von Jonas. Nun steht sie vor einer schwierigen Entscheidung: Gibt sie Tom noch eine letzte Chance oder trifft ihre Wahl auf Jonas?

Schöne Tiergeschichte mit Hunden und Pferden!

— mabuerele
mabuerele
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Vier Pfoten für die Liebe" von Julie-Sandra Kunz

    Vier Pfoten für die Liebe
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Leserunde - Vier Pfoten für die Liebe   Ich stelle 10 Bücher zur Verfügung und der Einsendeschluss für Bewerbungen ist am 31.08.2013.   Außerdem wollte ich noch klar stellen, dass ich die Autorin des Buches bin und euch in dieser Leserunde begleiten werde.   Ich freue mich schon auf einen Austausch mit den Leserinnen.   Liebe Grüße   Flocke ;)     Inhaltsangabe - Vier Pfoten für die Liebe     Die Kellnerin Marie, Anfang 20, ist mit ihrem Leben – gemeinsam mit ihrem Beagle-Welpen – vorerst ziemlich zufrieden. Eines Tages erwischt sie ihren Freund Tom aber mit einer anderen in Flagranti und sieht fortan ihr Leben als eine einzige Katastrophe an. Voller Verzweiflung stürzt sie sich in die Arme von Jonas. Er und ihr kleiner Welpe Chester stehen ihr immer zur Seite. Nun steht sie vor einer schwierigen Entscheidung: Gibt sie Tom noch eine letzte Chance oder trifft ihre Wahl auf Jonas?  

    Mehr
    • 89
  • Vier Pfoten für die Liebe

    Vier Pfoten für die Liebe
    Blaustern

    Blaustern

    25. September 2013 um 22:07

    Marie ist 23 Jahre alt und arbeitet als Kellnerin in einer Gaststätte. Sie besitzt einen Beagle-Welpen namens Chester und hat ihren Freund Tom. Eines Samstags überlegt sie sich, Tom in seiner Wohnung zu überraschen. Doch dort findet sie Tom mit einer anderen Frau in flagranti vor. Was soll sie tun? Sie beendet diese Beziehung und sucht Trost bei ihrem Kollegen Jonas, der schon lange in sie verliebt ist. „Vier Pfoten für die Liebe“ ist eine kurze Alltagsgeschichte, wie sie hierzulande überall geschehen kann. Liebe, Betrug, Freundschaft, Natur und Tiere sind hier die Themen. Marie ist eine sympathische junge Frau, die noch etwas grün hinter den Ohren ist und unter dem Einfluss ihres Freundes Tom, der ziemlich egoistisch ist, steht. Im Laufe der Geschichte entwickelt sich Marie aber zu einer selbstbewussten Frau, die ihre eigenen Entscheidungen trifft. Etwas unglücklich sind die Kapitelüberschriften gewählt, die schon im Vorhinein zu viel von dem Inhalt verraten. Der Schreibstil ist gut verständlich. Es lässt sich flüssig lesen, und aufgrund der Einfachheit ist es eine nette jugendliche Geschichte für zwischendurch.

    Mehr
  • Sehr schöner Liebesroman!!!

    Vier Pfoten für die Liebe
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    25. September 2013 um 01:40

    Inhaltsangabe Die Kellnerin Marie, Anfang 20, ist mit ihrem Leben – gemeinsam mit ihrem Beagle-Welpen – vorerst ziemlich zufrieden. Eines Tages erwischt sie ihren Freund Tom aber mit einer anderen in Flagranti und sieht fortan ihr Leben als eine einzige Katastrophe an. Voller Verzweiflung stürzt sie sich in die Arme von Jonas. Nun steht sie vor einer schwierigen Entscheidung: Gibt sie Tom noch eine letzte Chance oder trifft ihre Wahl auf Jonas? Meine Meinung: Dieser Roman war schön ,romantisch ,traurig zwischen drin aber auch lustig.Ein Buch zum Träumen ,Relaxen perfekt für denn Urlaub. Es gab kleine Kapitel und übersichtliche Kapitel. Der Schreibstil flüssig . Dieser Roman handelt um Liebe, einen Hund , viel Natur , und Tiere. Die Charaktere werde ausführlich und gut beschrieben, man kann sich in die  Charaktere einfühlen und sie verstehen. Ich fand diesen Roman sehr lesenswert auch für Erwachsene, er war zwar irgendwie auch Kitschig aber mir hat das gesamt Paket gut gefallen. Wie oben in der Inhaltsangabe beschrieben ging es in diesem Buch um Marie , die zwischen zwei Stühlen stand . Da gab es einmal ihren Freund Tom und dann Jonas ein Arbeitskollege der sie gut fand. Als sie rausbekommt das Tom sie betrügt , ist sie sehr traurig. Tom und sie kommen sich näher und so beginnt die Liebesgeschichte. Aber was ist eine Liebesgeschichte ohne turbulenzen und win tolles happy End. Also lest selber bildet euch eure eigene Meinung . Ich fand es 100% lesenswert und hoffe noch mehr von dieser Autorin zu lesen . Daher 5/5 punkten.

    Mehr
  • Vier Pfoten für die Liebe

    Vier Pfoten für die Liebe
    nataliea

    nataliea

    21. September 2013 um 16:24

    "Vier Pfoten für die Liebe" ist eine Lektüre, bei denen die Herzen einiger Mädchen dahinschmelzen würden. Es ist ein Roman, der von Liebe, Freundschaft, Tieren und der Natur handelt. Zum Inhalt ist folgendes zu sagen: Marie wird von ihrem Freund Tom betrogen und sucht Trost bei ihrem Kollegen Jonas. Dieser ist in Marie verliebt und macht ihr auch den Hof. Außerdem hat Marie einen Beagle-Welpen namens Chester, der ebenso eine wichtige Rolle in Maries Leben hat. Die Autorin beschreibt ihre Protagonisten mit viel Liebe und Herzblut. Auch die Natur rund um Maries Leben wird detailgetreu wiedergegeben. Der Schreibstil ist leicht verständlich und sehr flüssig. Diese Geschichte ist aber leider etwas klischeehaft und der Leser ahnt bereits an den Titeln der einzelnen Kapiteln, dass ein Happy End folgen wird. Somit ist dieser Roman eine nette Geschichte für zwischendurch, denn sie lässt sich in einem Rutsch lesen. Für Erwachsene ist diese aber leider nicht sehr anspruchsvoll. Allerdings könnte dieser Roman für Mädchen im frühen Teenageralter ein Kassenschlager werden.

    Mehr
  • Vier Pfoten für die Liebe

    Vier Pfoten für die Liebe
    MelaM

    MelaM

    15. September 2013 um 19:22

    Marie erwischt ihren Freund eines Tages in flagranti... Dabei hat ihr Welpe Chester ihn doch schon immer angeknurrt,  Und nun weiß sie auch warum. Sie ist am Boden zerstört. Was soll sie tun? Ihm noch eine Chance geben? Sie weint sich bei Ihrem Kollegen Jonas aus... Es ist auf jeden Fall eine kleine Alltagsgeschichte, die sich flott lesen lässt. Mir persönlich waren die Kapitel aber zu abgehackt. Das kam für mich leider ein wenig wie ein Schulaufsatz rüber. Und auch die Kapitelüberschriften haben schon zu viel vom Inhalt des Kapitels verraten. Das fand ich sehr schade. Ich habe das Buch aber trotzdem gerne gelesen. Ich fand es nicht wirklich schlecht, aber halt auch nicht anspruchsvoll. Ein netter kleiner Roman für zwischendurch.

    Mehr
  • Vier Pfoten für die Liebe

    Vier Pfoten für die Liebe
    mabuerele

    mabuerele

    13. September 2013 um 20:21

    Marie ist 23 Jahre alt und arbeitet als Kellnerin. In der Gaststätte wird sie von Jonas, dem Koch, umworben. Doch sie ist mit Tom liiert. Außerdem hat sie einen kleinen Beagle namens Chester. Als Marie eines Samstags Tom in seiner Wohnung überraschen will, erwischt sie in in flagranti mit einer anderen Frau. Das Buch lässt sich zügig lesen. Die Protagonisten sind gut charakterisiert. Marie hat anfangs wenig Selbstbewusstsein. Sie ordnet sich Toms Wünschen unter. Auch das Verhältnis zu ihrer Mutter ist schwierig. Einerseits sucht sie im Elternhaus Zuflucht, andererseits ist spürbar, dass sie die aufdringliche Neugier der Mutter stört. Tom ist ein Egoist par excellence. Jonas dagegen geht sacht mit Marie um. Er hat für einen jungen Mann unserer Zeit erstaunlich viel Geduld. Die Autorin beschreibt die Entwicklung von Marie zu einer selbstbewussten jungen Frau, die es lernt, auf eigenen Beinen zu stehen und einen neuen Weg zu gehen. Sehr gut spürbar ist im Buch die Liebe der Autorin zu Natur und Tieren. Der Umgang von Marie mit ihrem Hund und der Kampf um ein krankes Pferd sind besonders gelungene Abschnitte. In den Dialogen fehlt mir etwas die Tiefe. Das Buch lässt sich zügig lesen. Es ist eine Alltagsgeschichte, die heute und hier überall passieren kann. Liebe und Treue, Freundschaft und Ablehnung stehen im Mittelpunkt. Das Cover ist ein Hingucker. Die Augen des Hundes haben mich schnell in seinen Bann gezogen.

    Mehr
  • Rezension zu "Vier Pfoten für die Liebe" von Julie-Sandra Kunz

    Vier Pfoten für die Liebe
    tigerbea

    tigerbea

    12. September 2013 um 20:15

    Marie Rüdiger, Anfang 20, kellnert in einer Gaststätte. Eigentlich ist sie mit ihrem Leben zufrieden, sie hat einen tollen Beagle namens Chester und ihren Freund Tom. Doch dann will sie Tom in seiner Wohnung überraschen und wird selbst überrascht: Sie erwischt Tom mit einer anderen Frau. Kurzerhand beendet sie die Beziehung zu Tom. In dieser Zeit findet sie Trost bei Jonas, dem Koch der Gaststätte. Auch auf dem benachbarten Bauernhof des Ehepaares Müller findet sie Ablenkung durch Bella Donna, einer wundervollen Stute, die letztendlich ihr gehören soll. Als Herr Müller schwer erkrankt, kündigt sie in der Gaststätte und verwirklicht ihren Traum: sie arbeitet auf dem Hof. Doch sie soll noch viele Nackenschläge einstecken müssen, bis sie das große Glück erfährt. "Vier Pfoten für die Liebe" ist ein leicht zu lesendes Buch für alle Altersstufen und ist durch klare kurze Absätze fast an einem Stück lesbar. Die Hauptcharaktere Marie ist sympathisch, wenn auch noch ein wenig unreif, daß sie sich von ihrem Lebensgefährten so bevormunden läßt. So schreibt er ihr z. B. vor, daß sie keinen Pyjama tragen soll, sondern Dessous, Absätze müssen hoch sein usw. Man merkt, daß sie noch sehr jung ist. Der Autorin gelingt es, dem Leser Maries Lernprozeß gut zu vermitteln. Aus einem kleinen, unerfahrenen Mädchen wird im Laufe des Buches eine Frau, die weiß, was sie will. Ein großer Kritikpunkt ist allerdings mangelnde Recherche der Autorin. 2 Tage alte Welpen können weder laufen, noch bellen, sie haben die Augen noch geschlossen. Ein Buch für alle, die ein wenig romantisch veranlagt sind und ein Herz für Tiere haben!

    Mehr