Julie Berry

(138)

Lovelybooks Bewertung

  • 297 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 35 Rezensionen
(53)
(51)
(25)
(7)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Turbulentes Fantasy-Abenteuer mit Herz und Humor

    Eine verliebte Kuh, eine magische Karte und ein Strauß in geheimer Mission

    AnnieHall

    28. March 2018 um 17:09 Rezension zu "Eine verliebte Kuh, eine magische Karte und ein Strauß in geheimer Mission" von Julie Berry

    Eine verliebte Kuh, eine magische Karte und ein Strauß in geheimer Mission ist ein Fantasy-Roman für Kinder ab 10 Jahren und 2018 im Thienemann Verlag erschienen. Als der Kaiser kurz vor der Krönung verschwindet, ist das ganze Reich Camellion in heller Aufregung. Sein königlicher Strauß wird ebenfalls vermisst. Wurden die beiden entführt? Auch Begonia ist auf der Suche, ihre Lieblingskuh Afalfa ist entlaufen. Sie macht sich auf den Weg und landet mitten in einem unglaublichen Abenteuer...Julie Berry erzählt die abenteuerliche ...

    Mehr
    • 2
  • Humorvolle Krimi-Komödie. Absolut lesenswert!

    Lasst uns schweigen wie ein Grab

    Helena_Kawaii

    23. March 2018 um 16:41 Rezension zu "Lasst uns schweigen wie ein Grab" von Julie Berry

    Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht. Es sollte eine Krimi-Komödie mit viel schwarzem Humor sein. Und das ist sie auch! Als die Direktorin und ihr Bruder des St. Etheldra Mädcheninternats tot umfallen, müssen die sieben Schülerinnen den Fall um die beiden Morde selber lösen. Und nicht nur das: Sie versuchen das Mädcheninternat selber zu führen, was nicht immer ohne Komplikationen verläuft. Ich fand es gut, dass es nicht nur eine Protagonisten gibt, sondern das jede der sieben Mädchen im Vordergrund steht. Auch wenn ...

    Mehr
  • Marienkäfer, flieg

    Ich bin die, die niemand sieht

    Sturmherz

    01. February 2018 um 16:14 Rezension zu "Ich bin die, die niemand sieht" von Julie Berry

    Amerika, zur Pionierzeit. Sie wird Marienkäfer, Wurm oder die Stumme genannt, eigentlich aber heisst Sie Judith. In ihrem Leben gibt es ein Davor und ein Danach. Davor ist sie ein Mädchen dass das Leben liebt, eine beste Freundin hat, eine liebende Familie, eine Dorfgemeinschaft und ein Junge in den sie verliebt ist. Danach spricht sie nicht mehr, wird von allen gemieden und selbst die eigene Familie ist nicht mehr so wie davor. Nur der Junge, der ist immer noch da und ihre Gefühle für ihn sind stärker denn je. Judith erzählt uns ...

    Mehr
  • Anarchie im Mädchenpensionat...

    Lasst uns schweigen wie ein Grab

    parden

    22. July 2017 um 20:50 Rezension zu "Lasst uns schweigen wie ein Grab" von Julie Berry

    ANARCHIE IM MÄDCHENPENSIONAT...Als aus heiterem Himmel die Direktorin und ihr Bruder beim Sonntagsessen vor ihren Augen tot vom Stuhl fallen, haben die sieben Schülerinnen des St. Etheldra Mädcheninternats die Wahl: Entweder erzählen sie von den Todesfällen und werden nach Hause geschickt, oder sie vertuschen den Vorfall und haben die fantastische Chance, das Mädcheninternat selbst zu führen – ganz ohne die Kontrolle von Erwachsenen! Also schaufeln sie den beiden ein Grab im Garten und pflanzen einen hübschen Kirschbaum darauf. ...

    Mehr
    • 11
  • Amüsante Krimikomödie

    Lasst uns schweigen wie ein Grab

    Dion

    23. April 2017 um 15:30 Rezension zu "Lasst uns schweigen wie ein Grab" von Julie Berry

    Die sieben Schülerinnen des St. Etheldra Mädcheninternats sind Zeugen, als ihre Schuldirektorin Mrs. Plackett und ihr Bruder beim sonntäglichen Essen tot vom Sessel kippen. Um den gewohnten Ablauf im Internat nicht zu kippen und vor allem: um nicht nach Hause zu müssen, beschließen die Mädchen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen.Sie lassen die Leichen verschwinden, machen eine von ihnen kurzerhand zu Mrs. Plackett und versuchen, ihr Leben ganz normal weiterlaufen zu lassen....Ein unglaublich amüsanter Roman um sieben ...

    Mehr
    • 2
  • Ich bin die, die niemand sieht

    Ich bin die, die niemand sieht

    vivreavecdeslivres

    16. April 2017 um 14:34 Rezension zu "Ich bin die, die niemand sieht" von Julie Berry

    'Ich bin die, die niemand sieht' von Julie berry habe ich mir an der Frankfurter Buchmesse (ja, vor anderthalb Jahren) gekauft. Ich habe noch nie vorher davon gehört und ehrlich gesaft liess der Klappentext keine wahnsinnig originelle Geschichte erahhnen. Trotzdem griff ich die Tage zu deem Buch und wurde im ein oder anderen Fall überrascht.Julie Berry sagte mir ja gar nichts, die Sprache der Autorin ist aber einzigartig und poetisch. Gekonnt lässt sie die Aneinandergereihten Wörter ein zärtliches, ruhiges Lied für die Leser ...

    Mehr
    • 2
  • langweilig

    Ich bin die, die niemand sieht

    Hanna_Loft

    10. March 2017 um 23:58 Rezension zu "Ich bin die, die niemand sieht" von Julie Berry

    sehr merkwürdig verfasst worden. Einige Charaktere haben dieses Buch noch gerettet aber mich konnte dieses Buch einfach nicht fesseln

  • Skandalös

    Lasst uns schweigen wie ein Grab

    AnnikaLeu

    13. February 2017 um 21:19 Rezension zu "Lasst uns schweigen wie ein Grab" von Julie Berry

    "Und dürfte ich um etwas weniger Tohuwabohu bitten?" Vor 1900 hatten es Frauen und solche die es erst noch werden wollten, nicht leicht. Kein Wunder: Frauenwahlrecht, Suffragetten und all diese schönen Errungenschaften, die dann schlussendlich zum Frauenparkplatz und der Frauenquote in Führungspositionen führten, davon können die sieben skandalösen Schwestern im Pensionat Saint Etheldreda nur träumen. Ihre Welt beschränkt sich auf: Französisch, Latein, Mathematik (immerhin!), Geschichte, Tanzen, Singen, Musizieren, (OT: Zombies ...

    Mehr
  • Lasst uns schweigen wie ein Grab von Julie Berry

    Lasst uns schweigen wie ein Grab

    Tanasya

    01. February 2017 um 19:46 Rezension zu "Lasst uns schweigen wie ein Grab" von Julie Berry

    Erneut ein Buch, das auf folgende Weise in meinen Besitz kam: WOW, tolles Cover, ja, der Klappentext liest sich interessant, kaufen!!! Und ich wurde nicht enttäuscht.Die Geschichte hält, was das Cover verspricht.Sieben junge Damen (schätzungsweise zwischen 12 und 16 Jahren) kämpfen mit allen Mitteln darum, selbstständig weiter im Internat bleiben zu können, nachdem Mrs Plackett, die Internatsleiterin, und ihr Bruder plötzlich tot mit dem Gesicht in ihren Teller landen, also wortwörtlich den Löffel abgeben.Dabei geraten sie ...

    Mehr
  • Ein spannender und lustiger Kinderkrimi über 7 viktorianische Mädchen

    The Scandalous Sisterhood of Prickwillow Place

    Sakuko

    21. July 2016 um 10:12 Rezension zu "The Scandalous Sisterhood of Prickwillow Place" von Julie Berry

    Die sieben Schülerinnen des viktorianischen Mädcheninternats nehmen wie jeden Sonntag ihr Abendessen mit ihrer Schulleiterin Mrs. Plackett und deren unfreundlichem Bruder ein, als plötzlich beide Erwachsenen versterben, vergiftet.Die Mädchen überlegen erst, die Polizei zu rufen, wie es sich gehört, allerdings würde dann zweifelsohne die Schule geschlossen und sie müssten zurück nach Hause und würden getrennt. Also spinnen sie einen Plan. Niemand soll wissen, das ihre Schulleiterin verstorben ist, dann können sie bleiben und die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks