Julie Cohen

(184)

Lovelybooks Bewertung

  • 327 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 8 Leser
  • 80 Rezensionen
(74)
(66)
(35)
(6)
(3)

Lebenslauf von Julie Cohen

Die us-amerikanische Schriftstellerin Julie Cohen wurde in Maine, USA, geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Berkshire, England. Neben dem Schreiben leitet sie Schreibworkshops.

Bekannteste Bücher

Der Tag, an dem der Sommer begann

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Gefühl, das man Liebe nennt

Bei diesen Partnern bestellen:

All unsere Träume

Bei diesen Partnern bestellen:

Mit den Augen meiner Schwester

Bei diesen Partnern bestellen:

The Summer of Living Dangerously

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebe im Schlepptau

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Glücksunfall

Bei diesen Partnern bestellen:

Drogie malenstwo

Bei diesen Partnern bestellen:

Where Love Lies

Bei diesen Partnern bestellen:

Dear Thing

Bei diesen Partnern bestellen:

Getting Away with it

Bei diesen Partnern bestellen:

Nina Jones and the Temple of Gloom

Bei diesen Partnern bestellen:

Girl from Mars

Bei diesen Partnern bestellen:

Honey Trap

Bei diesen Partnern bestellen:

One Night Stand

Bei diesen Partnern bestellen:

Spirit Willing Flesh Weak

Bei diesen Partnern bestellen:

Mistress In Private

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Julie Cohen
  • Vielfältiges Buch, unpassender Titel

    Der Tag, an dem der Sommer begann

    witchofapartment23

    21. August 2017 um 16:35 Rezension zu "Der Tag, an dem der Sommer begann" von Julie Cohen

    Woran denkst du, wenn du diesen Titel liest? Jeder bildet bevor er ein Buch liest eine gewisse Erwartungshaltung und der Titel ist meist ein ausschlaggebendes Kriterium für diese Erwartung. Ich jedenfalls hatte ziemlich andere Erwartungen an dieses Buch. Das diese nicht eingetroffen sind, ist jedoch nicht schlecht. Doch dazu später mehr. Zum Inhalt: Großmutter, Mutter und Tochter unter einem Dach – ob das gut gehen kann? Nur widerwillig gibt die achtzigjährige Honor ihre Unabhängigkeit auf und zieht zu Schwiegertochter Jo und ...

    Mehr
  • Bewegender Roman, der auch nachdenklich macht ...

    Der Tag, an dem der Sommer begann

    AntjeDomenic

    17. July 2017 um 11:51 Rezension zu "Der Tag, an dem der Sommer begann" von Julie Cohen

    "Der Tag, an dem der Sommer begann" Julie Cohen Verlag: DianaSeitenzahl: 432ISBN: 978-3-45335912-3Erstausgabe: 13. März 2017Preis: 9,99 Euro Klappentext:Der Sommer der Geheimnisse ...Großmutter, Mutter und Tochter unter einem Dach – ob das gut gehen kann? Nur widerwillig gibt die achtzigjährige Honor ihre Unabhängigkeit auf und zieht zu Schwiegertochter Jo und Enkelin Lydia. Bald stellt sich heraus, dass die drei so unterschiedlichen Frauen mehr verbindet als geahnt: Jede von ihnen hütet ein Geheimnis um Liebe und Schuld. Doch ...

    Mehr
  • Der Tag, an dem der Sommer begann

    Der Tag, an dem der Sommer begann

    Gelinde

    07. July 2017 um 18:38 Rezension zu "Der Tag, an dem der Sommer begann" von Julie Cohen

    Der Tag, an dem der Sommer begann, von Julie CohenCover:Für dieses wunderschöne, warme und emotionale Buch ist mir das Cover fast zu nüchtern.Inhalt:Drei Frauen, drei Generationen, drei Geheimnisse. Und das alles unter einem Dach.Eine Patchworkfamilie, die zusammenrücken muss. Die Großmutter, Honor, eine Frau die ihre Gefühle nie zugelassen hat und nun zur Schwiegertochter, Jo, ziehen muss.Diese wiederum reibt sich für ihr neue Familie auf, tief in ihrem Inneren trauert sie immer noch um ihren ersten Mann Stephen (Honors ...

    Mehr
  • 3 Frauen - 3 Geheimnisse

    Der Tag, an dem der Sommer begann

    marpije

    21. June 2017 um 16:38 Rezension zu "Der Tag, an dem der Sommer begann" von Julie Cohen

    Die 80- jährige Honore hat sich die Hüfte gebrochen und muss in Krankenhaus bleiben, sie lebt alleine und ihre Schwiegertochter Jo macht ihr ein Angebot - bis zu vollkommenem Genesung sie kann bei ihnen wohnen. Honore wehrt sich, aber am Ende sie sieht selber dass das die beste Lösung ist. Drei Generationen unten ein Dach - Großmutter, Mutter und Tochter kann das gut gehen ?Die Autorin hat schöne leichte Geschichte geschrieben wo die Emotionen und Gefühle stehen in Mittelpunkt. Honore ist eine sehr selbstbewusste Frau welche hat ...

    Mehr
  • Der Tag, an dem der Sommer begann

    Der Tag, an dem der Sommer begann

    linasue

    20. May 2017 um 13:25 Rezension zu "Der Tag, an dem der Sommer begann" von Julie Cohen

    ★★★★★   (5 von 5 Sterne)Inhalt: "Großmutter, Mutter und Tochter unter einem Dach – ob das gut gehen kann?"Die 80 jährige Honor hat einst ihren Sohn verloren. Sie lebt zurückgezogen in ihrem Haus, welches sie liebt.Doch eines Tages hat Honor einen Unfall, - sie stürzt die Treppe runter und bricht sich die Hüfte.Jetzt ist es an der Zeit, dass sich Honor eingestehen muss, dass sie Hilfe braucht.Das Krankenhaus informiert ihre Schwiegertochter Jo, die Frau, die ihr ihren Sohn Stephen "weggenommen"  hat.Jedoch ist Jo´s Tochter Lydia ...

    Mehr
  • Wunderschön!

    Der Tag, an dem der Sommer begann

    Booksarehome

    15. May 2017 um 19:02 Rezension zu "Der Tag, an dem der Sommer begann" von Julie Cohen

    Inhalt:Großmutter, Mutter und Tochter unter einem Dach – ob das gut gehen kann? Nur widerwillig gibt die achtzigjährige Honor ihre Unabhängigkeit auf und zieht zu Schwiegertochter Jo und Enkelin Lydia. Bald stellt sich heraus, dass die drei so unterschiedlichen Frauen mehr verbindet als geahnt: Jede von ihnen hütet ein Geheimnis um Liebe und Schuld. Doch was passiert, wenn sie den Mut finden, einander zu vertrauen?(Quelle: Bloggerportal)Zum Autor:Julie Cohen wurde in Maine, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihrem ...

    Mehr
  • Ein Buch voller Abwechslung, das jedoch ein wenig verwirrend startet.

    Der Tag, an dem der Sommer begann

    nblogt

    14. May 2017 um 20:09 Rezension zu "Der Tag, an dem der Sommer begann" von Julie Cohen

    Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten und war darüber auch sehr froh, da es nun bereits mein viertes Buch der Autorin ist. „Der Tag, an dem der Sommer begann“ ist ein überaus gefühlvoller und zu großen Teilen auch emotionaler Roman, der von Familienbanden und Freundschaften handelt. Auch wenn das Buch ein wenig anstrengend beginnt, ist dies ein Roman, der vor allem durch seine überaus interessanten und vielschichtigen Charaktere überzeugen kann. Zwar ist einiges schon ziemlich schnell vorhersehbar, aber dies wird ...

    Mehr
  • Drei Generationen unter einem Dach

    Der Tag, an dem der Sommer begann

    friederickesblog

    21. April 2017 um 09:27 Rezension zu "Der Tag, an dem der Sommer begann" von Julie Cohen

    Klappentext:   Großmutter, Mutter und Tochter unter einem Dach – ob das gut gehen kann? Nur widerwillig gibt die achtzigjährige Honor ihre Unabhängigkeit auf und zieht zu Schwiegertochter Jo und Enkelin Lydia. Bald stellt sich heraus, dass die drei so unterschiedlichen Frauen mehr verbindet als geahnt: Jede von ihnen hütet ein Geheimnis um Liebe und Schuld. Doch was passiert, wenn sie den Mut finden, einander zu vertrauen?   Die Autorin:   Julie Cohen wurde in Maine, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihrem Sohn in ...

    Mehr
  • Sehr authentisch und realistisch

    Der Tag, an dem der Sommer begann

    Federzauber

    18. April 2017 um 08:04 Rezension zu "Der Tag, an dem der Sommer begann" von Julie Cohen

    Drei Frauen, Tochter,  Mutter und Schwiegermutter,  haben nach Jahren den Tod des Vaters/ Ehemannes, Sohnes noch nicht überwunden.  Obwohl alle drei zusammen leben, trauert jede einzelne alleine, umgeben von ihren eigenen alltäglichen Sorgen und Probleme.  Drei Protagonistinnen, dreier Generationen mit ihren sehr unterschiedlichen Lebenserfahrungen und Lebensphasen, versuchen auf ihre ganz persönliche Art, den männlichen Verlust in der Familie zu verarbeiten und zu kompensieren.  Die Probleme und Sorgen der drei sind sehr ...

    Mehr
  • Liebe in jeder Generation

    Der Tag, an dem der Sommer begann

    MirjamMuentefering

    17. April 2017 um 20:13 Rezension zu "Der Tag, an dem der Sommer begann" von Julie Cohen

    Jo hat in ihren vierzig Jahren schon viel durchleiden müssen: den frühen Tod ihres ersten Ehemanns, Betrug und Verlassen werden durch den zweiten. Allein mit ihren drei Kindern, der sechzehnjährigen Lydia und den Kleinkindern Iris und Oscar, erscheint sie uns Leserinnen zunächst unerträglich lieb, wenig durchsetzungsfähig und in ihrem wuseligen Alltag schlicht verloren.Zu dieser Figur passt, dass sie ihre Schwiegermutter (Mutter des verstorbenen ersten Mannes), die intellektuell kluge, aber erblindende Honor nach einem Sturz auf ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks