Julie Cohen

 4,1 Sterne bei 336 Bewertungen
Autorin von Das geheime Glück, Mit den Augen meiner Schwester und weiteren Büchern.
Autorenbild von Julie Cohen (©Rowan Coleman)

Lebenslauf

Die Magie der Literatur: Julie Cohen wurde in Maine, USA, geboren. Ihren ersten Roman schrieb sie mit 11, als sie dann die Magie der Literatur entdeckte studierte sie Literatur an der Brown und der Cambridge University. Ihre Bücher wurden in mehr als 15 Sprachen übersetzt und schon zu Millionen verkauft. Wenn sie nicht gerade an dem nächsten Bestseller arbeitet, leitet sie Schreibworkshops und engagiert sich für eine Organisation die Kindern das Lesen näherbringt . Heute lebt die Autorin mit ihrem Hund in Bekshire, England.

Alle Bücher von Julie Cohen

Cover des Buches Das geheime Glück (ISBN: 9783453359925)

Das geheime Glück

 (85)
Erschienen am 10.12.2018
Cover des Buches Mit den Augen meiner Schwester (ISBN: 9783453356597)

Mit den Augen meiner Schwester

 (66)
Erschienen am 09.05.2012
Cover des Buches All unsere Träume (ISBN: 9783453357594)

All unsere Träume

 (48)
Erschienen am 10.02.2014
Cover des Buches Die andere Welt (ISBN: 9783453360532)

Die andere Welt

 (44)
Erschienen am 13.01.2020
Cover des Buches Der Tag, an dem der Sommer begann (ISBN: 9783453359123)

Der Tag, an dem der Sommer begann

 (29)
Erschienen am 13.03.2017
Cover des Buches Das Gefühl, das man Liebe nennt (ISBN: 9783453358386)

Das Gefühl, das man Liebe nennt

 (30)
Erschienen am 15.06.2015
Cover des Buches Der Glücksunfall (ISBN: 9783442370634)

Der Glücksunfall

 (12)
Erschienen am 01.03.2009
Cover des Buches Liebe im Schlepptau (ISBN: 9783442370641)

Liebe im Schlepptau

 (9)
Erschienen am 15.05.2009

Videos

Neue Rezensionen zu Julie Cohen

Cover des Buches Die andere Welt (ISBN: 9783453360532)
FranziDieBuechertantes avatar

Rezension zu "Die andere Welt" von Julie Cohen

Leute, lest dieses Buch!
FranziDieBuechertantevor 2 Jahren

Zwei Namen, ein Leben. Sie heißen beide gleich, haben unterschiedlicher Geschlechter und doch ist ein Leben (SPOILER).


Das fand ich gut:

Ich finde, der Klappentext wird der Geschichte nicht gerecht, denn er vermittelt nicht die wundervolle Art, wie dieser Roman geschrieben ist. Es sind nämlich nicht zwei verschiedene Personen, sondern die selbe Person, einmal als Mädchen und einmal als Junge. Und zeigt, dass trotz verschiedener Geschlechter ihnen nahe zu das Gleiche passiert, früher oder später. 

Es gibt Kapitel aus je einer Sicht, es gibt aber auch Kapitel, die mehrere Jahre aus beider Sichten zusammenfassen. 



Das fand ich nicht so gut: 

Es gab in einem Strang eine Wiederholung, die ich unnötig fand. Aber das ist wirklich das Haar suchen in der Suppe. 


Fazit: 

Wer mich schon ein bisschen verfolgt, der weiß, dass es Dinge gibt, die mich immer begeistern. Dazu gehören Jugendbuchaspekte, Freundschaft und Familie, und all das vereint dieser Roman. Abgerundet wird der Roman durch eine Vielfalt an Themen und der Aufbau der Geschichte ist wirklich gut gemacht. Leute, lest dieses Buch! :)

Cover des Buches Die andere Welt (ISBN: 9783453360532)
M

Rezension zu "Die andere Welt" von Julie Cohen

Mal etwas anderes
Mrsbaby2vor 2 Jahren


Die Libelle - ein Zeichen für Verwandlung, Illusionen und Gefühle.. vielleicht wurde sie deshalb für das Cover gewählt?

ich weiß nicht so recht.. das Pink und die goldene Verzierung lässt auf einen romantischen Roman hoffen, jedoch war es alles andere als das.

💙Worum geht es ?

Anfangs wusste ich das selber nicht. Eine Geschichte, zwei Perspektiven, eine Person - jedoch zwei Versionen.. einmal ist diese Person ein Mann und einmal ist sie eine Frau.

Ein interessantes Konzept, jedoch habe ich ein wenig gebraucht um genau zu verstehen,was ich gerade lese. Vielleicht auch mein Fehler, denn ich habe mir das Buch "blind" gekauft, ohne den Klappentext zu lesen.

Ab ca. Seite 200 wurde es dann spannender und man merkte immer mehr wie verschieden das Leben der "Beiden" sich entwickelt hatte, einzig und alleine aufgrund ihres Geschlechts.

Das Buch beschreibt sehr schwierige und schmerzhafte Themen und daher muss ich eine TW ausschreiben.. (Trauma & Gewalt sind ein präsenter Teil in diesem Buch)

💙 Meine Meinung:

Ich mag das Buch, es hat aktuelle Themen wie Geschlechternormen, Gewalt aber auch Sexualität offen behandelt, was mir persönlich gut gefallen hat.

Mit fast 400 Seiten habe ich jedoch gerade anfangs mehr Spannung erhofft, oft gab es seitenlange Gespräche, bei denen ich gedanklich oft abgeschweift bin.

Einige AHA-Momente hat es gegeben, die haben mich dann wieder in die Story zurückgeholt.

Ein gutes Buch mit einer kreativen Umsetzung. Man hätte die Geschichte noch ein bisschen besser umsetzen können. Ich bin jedoch die Letzte, die behauptet, sie hätte es besser gekonnt. 😉

Cover des Buches Die andere Welt (ISBN: 9783453360532)
LimitLesss avatar

Rezension zu "Die andere Welt" von Julie Cohen

Was wäre, wenn...
LimitLessvor 3 Jahren

Peggy und Irving bekommen ein Baby. Es ist ein Mädchen. Sie nennen es Louise. Aber was wäre, wenn das Baby ein Junge geworden wäre? In einer Parallelwelt wird es ein Junge namens Louis und Julie Cohen geht den beiden Lebenswegen auf den Grund. Die Ausgangssituation ist gleich: Eltern, Freunde, Heimatort, Interessen, Merkmale im Aussehen. Aber die Fragen lauten: Worin unterscheiden sie sich? Wie verläuft die Erziehung? Welche Entscheidungen treffen sie? Wie behandelt das Umfeld die beiden aufgrund ihres Geschlechts? 

Abwechselnd erzählt Cohen die Geschichten von Louise und Louis. Die sich wirklich in vielen ähneln, aber dann doch in einigen Aspekten anders sind. Getragen werden beide von einem großen Ereignis, das den beiden in ihrer Jugendzeit passiert ist, und um das ein großes Geheimnis gemacht wird. Dieses Geheimnis soll die Spannung über einen längeren Zeitraum aufrecht erhalten, nur ich fand es leider etwas nervig, dass ich so lange immer nur mit Andeutungen hingehalten wurde. Das Buch hat einige Längen, es zieht sich. Erst zum Schluss wurde es für mich interessanter. 

Die Verarbeitung der Geschlechterdifferenzen ist Cohen im Grunde gut gelungen. Überrascht hat sie mich aber nicht und vieles ist vorhersehbar. Sie bleibt meiner Meinung nach mit der Geschichte sehr an der Oberfläche und nicht immer konnte ich die Entscheidungen der Protagonist*innen dem Geschlecht zuordnen. Vieles wird so offensichtlich dargestellt und wenig steht zwischen den Zeilen. Mir fehlten die Raffinesse, die Komplexität des Themas und irgendwie auch die Originalität, auch wenn ich so ein Buchkonzept noch nie gelesen habe. Die Geschichte an sich bleibt hinter meinen Erwartungen zurück.

Die Themen, die die Autorin aufgreift, sind jedoch schwere Kost. Zu Verdauen gibt es eine schwere Krankheit, (sexuelle) Gewalt, Gaslighting, Missbrauch, Tod. Den Schreibstil fand ich angenehm zu lesen, trotz der Längen und den anderen Kritikpunkten, konnte mich Cohen doch irgendwann  abholen, sodass ich (nachdem ich mal den Anfang geschafft hatte) gerne gelesen habe. 


Fazit

Cohen erzählt die Geschichten von Louise und Louis, deren Ausgangssituation gleich ist, aber aufgrund ihres Geschlechts unterschiedliche Lebenswege einschlagen. Leider schafft Cohen es nicht, mich mit der Geschichte zu überraschen, sie bleibt mit ihren Charakteren und mit ihrer Idee an der Oberfläche. Das Konzept an sich war jedoch spannend, kommt aber leider nicht ohne Längen aus. Nichtsdestotrotz lohnt es sich durchzubeißen und Louises und Louis' Lebenswege zu verfolgen. Ein Buch, das man lesen kann, aber nicht muss. 

Gespräche aus der Community

Hello and thank you for hosting a discussion about my book on LovelyBooks!

I grew up in America but I've lived in England for nearly half of my life now. I always dreamed that one day I'd be an author and that people all over the world would read my books, so it is literally a dream come true to speak with readers in another country. Thank you for your time and for choosing my book All Unsere Träume (published in English as Dear Thing).

All Unsere Träume is the story of a happily married couple, Ben and Claire, who cannot have children. When Ben's best friend, single mother Romily, offers to be a surrogate mother for them, they think they've found the solution to their problem. But the pregnancy leads to tangled emotions and consequences that none of them could have predicted. It's a book about two mothers, and one baby who belongs to both of them, and who only one of them can keep.

I wrote the book partly because I know that many women, and couples, have to deal with infertility, and I know what heartbreak it can cause. As a mother myself, I also wanted to write about about the difficulties and joys of being a parent. I wanted to dig deep into the emotions of my characters, particularly Claire and Romily, and make you see this dilemma from both of their points of view. I hope the book will make you laugh and cry along with the characters.


--> Leseprobe

Allgemeines zur Bewerbung und zur Leserunde:

Ihr habt hier die Möglichkeit bei einer Leserunde mit Julie Cohen zu ihrem Buch "All unsere Träume" mitzumachen. Julie spricht kein Deutsch, ihr könnt hier aber gern trotzdem auch auf Deutsch diskutieren. Stellt Fragen an die Autorin bitte auf Englisch - es ist gar nicht schlimm, dabei Fehler zu machen, sie wird euch verstehen. Wenn ihr auf Deutsch diskutiert und gelegentlich trotzdem knapp eure Eindrücke auf Englisch zusammenfasst, wird sich die Autorin sehr freuen :-)

Unter allen Bewerbern vergibt der Diana Verlag 15 Testleseexemplare des Buches. Ihr könnt euch dafür bis einschließlich 17.02.2014 bewerben - dafür gibt es nur eine kleine Frage zu beantworten. Schreibt eure Antwort, wenn möglich, auf Englisch.


Glaubt ihr, dass es echte Freundschaften zwischen Männern und Frauen wirklich geben kann, ohne dass sich eventuell doch mehr daraus entwickelt und wenn es nur von einer Seite kommt? Habt ihr eine solche Freundschaft vielleicht sogar schon selbst erlebt?

263 BeiträgeVerlosung beendet
Fynigens avatar
Letzter Beitrag von  Fynigenvor 10 Jahren
So, hier nun meine Rezi! Leider hat mir das Buch nicht wirklich gefallen. Allerdings fand ich den Schreibstil der Autorin sehr angenehm und werde mir sicher noch ein anderes Werk von ihr mal bei Gelegenheit schnappen und lesen :-) http://www.lovelybooks.de/autor/Julie-Cohen/All-unsere-Tr%C3%A4ume-1082065780-w/rezension/1090973066/

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 554 Bibliotheken

auf 115 Merkzettel

von 10 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks