Julie Cross Tempest

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tempest“ von Julie Cross

The Time Traveller's Wife meets The Matrix - an action-packed romance and a mind-blowing debut novel that will keep you guessing at every turn. (Quelle:'Fester Einband/05.01.2012')

Stöbern in Kinderbücher

Der zauberhafte Eisladen

schöne Geschichte mit magischen Elementen.

Siraelia

Mia 11: Mia und der Jette-Jammer

Abenteuer junger Mädchen, die zusammenhalten und ewige Freundschaft schwören.

Kiki77

Das Wunder der wilden Insel

ein eindringliches Buch

Sabine_Hartmann

Amalia von Flatter, Band 01

Ein vielversprechender Reihenauftakt mit viel Humor und Fantasie!

lehmas

König Guu

Märchenhaft, Zauberhaft

hexegila

Mami Fee & ich - Der große Cupcake-Zauber

Ganz süß, aber leider bestechen die Illustrationen mehr als die eigentliche Geschichte. Hatte mir von Sophie Kinsella etwas mehr erwartet.

Cailess

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zurück in die Zukunft

    Tempest

    Keksisbaby

    17. March 2015 um 14:38

    Zeitreisen könnte so cool sein, wenn man weiter als nur ein paar Minuten springen kann und sich an der Gegenwart auch etwas ändern würde. Von daher hängt Jackson Meyer seine Fähigkeiten nicht an die große Glocke und weiht lediglich seinen Freund Adam ein, der sich mit den wissenschaftlichen Hintergründen des Zeitreisens beschäftigt. Doch dann stürmen eines Tages Fremde in sein Zimmer und just in dem Moment, wo die Eindringlinge seine Freundin Holly erschießen, springt Jackson zurück ins Jahr 2007. Zu Beginn ist er verwirrt und versucht zurück ins Jahr 2010 zu kommen, doch das will ihm nicht gelingen. Während er versucht einen Ausweg zu finden, muss er feststellen, dass nicht alles so ist wie es scheint. Sein Vater ist gar nicht sein leiblicher Vater und arbeitet statt im Vorstand einer großen Firma fürs CIA. Außerdem sind mächtige Feinde hinter ihm her, die bestrebt sind, ihn auf ihre Seite zu ziehen oder andernfalls zu töten. Das alles macht es nur noch dringender für Jackson in seine eigene Zeit zurück zu reisen und Holly zu retten.   Dieses Buch hatte nach den ersten Zeilen. Zunächst war ich genauso enttäuscht wie Jackson, denn es ist wirklich frustrierend wenn man lediglich 30 min in der Zeit zurückgehen kann. Und wenn man da war verändert man noch nicht einmal die Realität. Aber nachdem die Story in Fahrt kam, geriet ich in einen Sog, der mich immer weiter lesen ließ. Ich konnte gar nicht mehr aufhören. Das Schönste war für mich, wie es Jackson gelingt, die 2007-Holly noch einmal für sich zu gewinnen und ganz neue Seiten an ihr entdeckt. Wie er sich erst durch ihren Verlust im Jahr 2010 bewusst wird, wie sehr er sie liebt. Das Spannendste war stückchenweise die Familiengeschichte aufzudecken und dahinter die Wahrheit zu erkennen. Denn nichts ist so wie es zu Beginn scheint. Besonders traurig ist der Handlungsstrang mit Jacksons Schwester und fast hätte ich mir gewünscht, er fände irgendeinen Weg sie zu retten oder zumindest eine Zukunft in der sie nicht krank wird. Das mit den Zukunftsträngen ist eh ein bisschen verwirrend und auch mit den „Feinden der Zeit“ komme ich noch nicht so ganz klar, obwohl es die Autorin recht gut mit dem Baumgleichnis beschreibt, wie ihrer Meinung das mit den Zeitreisen funktioniert. Es bleiben einfach zu viele mögliche Vergangenheiten und Zukünfte.   Da mich das Buch infiziert hat, habe ich mir umgehend Teil 2 besorgt und ich kann es kaum erwarten ihn zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks