Julie Garwood

 4,1 Sterne bei 276 Bewertungen
Autor von Mord nach Liste, Eine bezaubernde Braut und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Braut des Normannen (ISBN: 9783751703369)

Die Braut des Normannen

 (9)
Erscheint am 30.09.2021 als E-Book bei beHEARTBEAT.
Cover des Buches Geliebter Barbar (ISBN: 9783751703352)

Geliebter Barbar

 (17)
Neu erschienen am 27.08.2021 als E-Book bei beHEARTBEAT.
Cover des Buches Melodie der Leidenschaft (ISBN: 9783751703376)

Melodie der Leidenschaft

 (14)
Erscheint am 29.10.2021 als E-Book bei beHEARTBEAT.

Alle Bücher von Julie Garwood

Cover des Buches Geliebter Barbar (ISBN: 9783751703352)

Geliebter Barbar

 (17)
Erschienen am 27.08.2021
Cover des Buches Die stolze Braut des Highlanders (ISBN: 9783751703307)

Die stolze Braut des Highlanders

 (17)
Erschienen am 26.03.2021
Cover des Buches Mord nach Liste (ISBN: 9783548268798)

Mord nach Liste

 (22)
Erschienen am 08.05.2008
Cover des Buches Melodie der Leidenschaft (ISBN: 9783751703376)

Melodie der Leidenschaft

 (14)
Erscheint am 29.10.2021
Cover des Buches Sanft sollst du brennen (ISBN: B004UYPR28)

Sanft sollst du brennen

 (14)
Erschienen am 01.01.2011
Cover des Buches Die Hochzeit des Highlanders (ISBN: 9783751703314)

Die Hochzeit des Highlanders

 (11)
Erschienen am 26.03.2021
Cover des Buches Die Braut des Normannen (ISBN: 9783751703369)

Die Braut des Normannen

 (9)
Erscheint am 30.09.2021

Neue Rezensionen zu Julie Garwood

Cover des Buches Geliebter Barbar (ISBN: 9783751703352)tkmlas avatar

Rezension zu "Geliebter Barbar" von Julie Garwood

Ein Clanführer zum Verlieben
tkmlavor 6 Tagen

„Geliebter Barbar“ von Julie Garwood ist ein spannender historischer Liebesroman, der Highlander Fans begeistern dürfte.

Seit frühester Kindheit hat sich zwischen der Engländerin Judith und der Schottin Frances Catherine eine tiefe Freundschaft entwickelt, die selbst unter der zunehmenden Feindschaft der beiden Völker weiter besteht. Als Frances ihr erstes Kind bekommt, will Judith ihr Versprechen einlösen und ihr bei der Geburt zur Seite stehen. Auf der gefährlichen Reise wird sie vom düsteren Clanführer Iain Maitland begleitet, der von der ungewöhnlichen Engländerin überrascht ist. Schnell kommen sich beide näher und die Funken fliegen gewaltig, aber eine gemeinsame Zukunft scheint aus vielen Gründen absolut unmöglich.

 

Ein absolutes Highlight dieses Buches ist ganz klar die tiefe und unerschütterliche Freundschaft zwischen Judith und Frances Catherine, die fast die eigentliche Lovestory in den Schatten stellt. Für diese Freundschaft sind beide Frauen bereit, alles zu riskieren, selbst ihr Leben. Und das ist gar nicht so unrealistisch, denn die Engländerin Judith ist im rauen Schottland alles andere als Willkommen. Dazu kommt ihre ganz und gar nicht unterwürfige und gehorsame Art, die vor allem die hartgesottenen Highlander überhaupt nicht gewohnt sind. Das führt immer wieder zu amüsanten Schlagabtauschen, vor allem zwischen Iain und Judith.

Iain konnte sich nie vorstellen, alles für eine Frau tun zu wollen, aber Judith wirft in kürzester Zeit seine Prinzipien über den Haufen. Die toughe und kluge Engländerin erobert mit ihrer hilfsbereiten und liebenswerten Art die Herzen der Highlander im Sturm und es ist total süß, wie sich Iain beeilen muss, damit ihm niemand seine Angebetete vor der Nase wegschnappt.

Der Schreibstil von Julie Garwood liest sich leicht und flüssig und ich bin schnell durch die Seiten geflogen. Dabei wurde es nie langweilig, da mich die Charaktere in ihrer Entwicklung immer wieder überraschen konnten. Der Funke zwischen Iain und Judith springt klar über und mir gefallen auch die großartigen Nebenfiguren, die die Handlung erst richtig lebendig machen.

 

Mein Fazit:

Ich kann nur eine ganz klare Leseempfehlung aussprechen!


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches The Bride: Lairds' Fiancees Series, Book 1 (ISBN: 9781101533116)Angelsammys avatar

Rezension zu "The Bride: Lairds' Fiancees Series, Book 1" von Julie Garwood

Schotten sind doch Barbaren, oder nicht?
Angelsammyvor einem Monat

Meine 1400. Rezension! Yeah!

1103: Um die Verbindung zwischen England und Schottland zu stärken, befiehlt König Edgar den verwitweten Laird Alec Kincaid, vom Clan der Kincaid und Junggesellen Laird Daniel Ferguson, beide Highlander, zwei hochwohlgeborene englische Ladies zu ehelichen. 

Der englische König Henry wählt die Töchter des Barons Jamison aus und erteilt ihm den Befehl, daß er nach der Wahl der Schotten zwei seiner vier Töchter aushändigen muß. Warum wurde er auserwählt? Weil er "vergessen" hatte, seine jährliche Steuer abzuführen. 

Er hat drei leibliche Töchter aus einer früheren Ehe, Zwillingsmädchen, Mary und die Stieftochter Jamie, die in die zweite Ehe hineingeboren wurde, nachdem ihre verwitwete Mutter diesen Baron ehelichte. 

Jamie denkt wirklich, ihr Vater liebe sie, aber er nutzt sie nur aus. Beak ist der Stallmeister und Schotte aus den Lowlands, der schon älter ist und ihr im Grunde genommen ein wahrer Vater ist. Jamie ist verwegen und sehr gut beim Reiten, beherrscht Bogenschießen und jagen, beherrscht Gälisch und ist Heilerin.

Es herrscht große Aufregung und Bestürzung, als sie erfahren, daß zwei von ihnen zwangsverheiratet werden sollen. Sie erzählen sich alle möglichen Horror Stories über die barbarischen, rückständigen Schotten. 

Beak sieht Jamies Chance gekommen, daß sie ihrem ausbeuterischen Vater entkommen kann. Die beiden Lairds kommen drei Tage zu früh und das nutzt er, um sie abzufangen. 

So kommt es, daß Jamie Alec heiraten muß, weil er die erste Wahl hat und Daniel Mary. Da kommt es bereits zu ersten Irrungen, Wirrungen sowie Reibungen. 

Jamie als auch Alec haben einen unbeugsamen Willen, sind stur und stolz, besitzen aber ebenso Passion, Sinnlichkeit und Humor. 

Sie beschließt, sich ihm zu widersetzen und immerzu Widerworte zu geben. Aber wie lange kann sie dem sexy Highlander widerstehen? 

Angekommen, auf seiner Burg, geht das verbale Tohuwabohu erst einmal weiter und Mißtrauen gegen die Engländerin herrscht ebenso, aber als Heilerin hat sie die Chance, sich schon früh zu bewähren. Könnte das Eis zwischen den beiden doch schmelzen? Aber sie ahnt nicht, daß sie, bedingt durch eine unbekannte dritte Person, in großer Gefahr schwebt, ihr Leben zu verlieren ...

Dieses Buch zu lesen ist ein echtes Vergnügen. Jamie steht kühn ihre Frau gegen Alec und ist schlagfertig sowie scharfzüngig. Alec ist nicht anders. So entstehen unglaublich viele witzige Dialoge und Mißverständnisse. Vor allem, weil man immer wieder das jeweilige Denken Alecs und Jamies erfährt. 

Die Historie ist sehr gut recheriert und die Autorin versteht es, mit ihren Beschreibungen des Settings alles sehr lebendig in satten Farben erstrahlen zu lassen. 

Ich mag Jamie und Alec sehr, aber auch andere wie Gavin, Marcus und Angus. Julie Garwood hat sie sehr liebevoll imaginiert und umgesetzt. Jeder und jede ein echtes Unikat. 

Emotionen kommen nicht zu kurz, Dramatik, Humor, intelligente Dialoge, Wendungen und sehr inspirierende Erotik sind ebenso gegeben. Ein wunderbares Buch!!

Kommentieren0
11
Teilen

Na ja...Was soll ich sagen.Das Buch habe ich schon vor langer Zeit gelesen und leider gehört es nicht zu meinen Favoriten.Die Protagonisten sind farblos und bleiben einem nicht besonders lang in Erinnerung.Es wurde viel geredet und zwischendurch gekämpft und gestritten.Es kam mir auch so vor als hätte die Geschichte Ähnlichkeit mit einem anderen Buch der Autorin,dessen Titel ich leider nicht mehr weiss.Ich habe schon sehr sehr viele Bücher aus diesem Genre gelesen und weiss daher das es auch besser geht.Mehr gibt es da eigentlich nicht zu sagen.Bei Interesse in diesem Genre würde ich dieses Buch nicht unbedingt empfehlen.Klappentext : 📖 Nur knapp einem Massaker entkommen, in dem ihre Familie getötet wurde,muss die schöne Elizabeth Montwright aus der Burg ihrer Vorfahren fliehen.Sie schwört blutige Rache.Dabei wendet sie sich an den mutigen Ritter Geoffrey ,der die Mörder vertrieben hat.Er soll sie bei der Einforderung ihrer Güter unterstützen,doch er plant eine weitaus reizvollere Eroberung...

Kommentieren0
64
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 198 Bibliotheken

von 24 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks