Julie Hodgson Jodie und der Bibliotheksausweis

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jodie und der Bibliotheksausweis“ von Julie Hodgson

Jodie Broom, ein 12 Jahre altes Mädchen (fast 13!), ist wie die meisten Mädchen in ihrem Alter. Sie liebt ihre Freunde und Musik und ist immer bereit für ein Abenteuer. Was sie von allen Dingen aber am meisten liebt, sind Bücher. Sie verschlingt sie förmlich, liest und sammelt was sie nur kann, um ihren Appetit für Geschichten, Fakten und Geschichte zu stillen. Aber Jodie lebt im Jahr 2075, und mehr als fünfzig Jahre sind vergangen seit dem Verbot von Büchern und Papier. Es ist eine Zeit, in der niemand mehr ein gedrucktes Buch oder gar entwickelte Fotos besitzt. In dieser E-Welt sind Erlebnisse meist nur simuliert - von rekonstruierter Nahrung bis hin zum Zoo der nur Filme ausgestorbener Spezies zeigt. Durch ihren Bibliotheksausweis, der ihr die Fähigkeit verleiht durch die Zeit zu reisen, erfährt Jodie, dass sie und ihre Freunde historische Ereignisse miterleben und legendäre Charaktere treffen können und auch ihre wertvollen Bücher kann sie finden und in ihr geheimes, sicheres Versteck nach Hause bringen.

Stöbern in Romane

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

Birthday Girl

Nette Kurzgeschichte für Fans

Milagro

Was man von hier aus sehen kann

Ein Meisterwerk! Humor und Tragik zugleich. Ich bin absolut begeistert!

Pagina86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen