Julie Kagawa Plötzlich Fee - Herbstnacht

(1.157)

Lovelybooks Bewertung

  • 981 Bibliotheken
  • 57 Follower
  • 30 Leser
  • 125 Rezensionen
(754)
(295)
(94)
(13)
(1)

Inhaltsangabe zu „Plötzlich Fee - Herbstnacht“ von Julie Kagawa

Am Vorabend ihres siebzehnten Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder: Sie und Ash, der Winterprinz, wurden ihrer verbotenen Liebe wegen aus Nimmernie verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im letzten großen Kampf empfindlichen Schaden zufügte, sinnen auf Rache und machen auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen sicheren Ort mehr. Doch diesmal ist sie nicht allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die Zukunft Nimmernies und ihre eigene …

Der stärkste Band..

— zeki35

Etwas zu langatmig...

— Nikkenik

Schöne Fortsetzung der ersten zwei Teile. Zwischen durch ist es etwas langatmig aber trotzdem gut zu lesen.

— mona234

😭😭

— Puffetta

Atemberaubend und fesselnder dritter Band. Kaum in Worte zufassen. Das Ende bringt einen fast von Emotionen um! Am liebsten noch mal lesen!

— MartinaO_O

Das beste Buch der Reihe bisher

— nelesrose03

Schicksalsschläge und unerwartete Ereignisse stellen Liebe und Freundschaft immer wieder auf die Probe.

— City170

Super

— Buecher_Blume

Es ist ein tolles Buch! Ich liebe den Schreibstyl und die Welt. Am End musste ich sogar weinen...

— Hannah_book

Hammergut auch der dritte Band

— FantasyWoman

Stöbern in Jugendbücher

Frost wie Schatten

Selten liest man Bücher die konstant auf einem Level bleiben und den Leser mit seiner Handlung gefangen nehmen.

Soley-Laley

Snow

Abgebrochen. Unsympathische Protagonisten und der Erzählstil gefiel mir nicht.

lexana

Das Auge von Licentia

Zu vorhersehbar, Potential der Geschichte nicht ausgenutzt, irgendwie enttäuschend

5n4k3

Die Spur der Bücher

Ein toller Ausflug in die Bibliomantik, aber etwas schwächer als "Die Seiten der Welt"

Bosni

Royal: Eine Krone aus Alabaster

Schöner Folgeband. Hab ihn förmlich verschlungen :D

tintenblau

Illuminae

Tolle Idee eine Geschichte zu erzählen

beyond_redemption

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toll toll toll...

    Plötzlich Fee - Herbstnacht

    zeki35

    04. January 2018 um 10:56

    Inhaltsangabe Am Vorabend ihres siebzehnten Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder: Sie und Ash, der Winterprinz, wurden ihrer verbotenen Liebe wegen aus Nimmernie verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im letzten großen Kampf empfindlichen Schaden zufügte, sinnen auf Rache und machen auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen sicheren Ort mehr. Doch diesmal ist sie nicht allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die Zukunft Nimmernies und ihre eigene … Meine Meinung Zum Buch "Herbstnacht" ist der dritte Band der Plötzlich Fee Reihe. Ich konnte es nicht abwarten, wieder in die Geschehnisse unterzutauchen. Auch dieser Band konnte mich voll und ganz überzeugen. Die Handlung ist von der ersten Seite sehr spannend und vor allem nie langatmig.  Cover Wieder ein richtig schönes Cover, welches perfekt zu der Jahreszeit Herbst passt. Protagonisten Meghan hat mit in diesem Band einen tick besser gefallen, als im vorherigen Band. Sie war mir mehr sympathischer und ich konnte sie besser verstehen. Von Ash bin ich hin und weg. Er ist ein richtig toller Charakter und ich liebe seine Art Meghan die Liebe zu zeigen. Einfach himmlisch.Puck ist Puck. Verrückt, verspielt und eine Grinsekatze. Ich mag ihn auch in diesem Band sehr, da er immer einen frischen Wind mitbringt.Ich finde es großartig, dass sich die Beziehung zwischen Puck und Ash ebenfalls entwickelt hat. Beide kommen viel besser mit einander klar, als am Anfang.  Schreibstil Auch dieser Band wurde aus Meghans Sicht geschrieben. Hier hatten wir wieder einen sehr flüssigen und spannenden Schreibstil. Fazit Eine runde Geschichte mit ganz viel Spannung. Bis jetzt der stärkste Band.

    Mehr
  • Leserunde zu "Noras Welten" von Madeleine Puljic

    Noras Welten

    aba

    "Jetzt war sie verschwunden. Nur das Buch lag noch auf dem Boden, weiterhin aufgeschlagen." Welcher Buchliebhaber hat nicht schon mal davon geträumt, Teil seines Lieblingsromans zu werden oder in die Rolle des Helden oder der Schönen zu schlüpfen, gefährliche Abenteuer oder romantische Liebesgeschichten zu erleben?Nora, die Heldin von "Noras Welten: Durch den Nimbus" von Madeleine Puljic hat eine Fähigkeit, die ihr ermöglicht, in die Seiten der Bücher einzutauchen, die sie liest. Sie taucht wirklich ein, nicht im übertragenen Sinne und auch nicht nur in ihren Träumen. Das, was für andere nur ein Wunsch ist, ist für sie längst Realität geworden.Wenn ihr zusammen mit Nora in die Welt der Bücher buchstäblich eintauchen möchtet, müsst ihr sie unbedingt bei ihren Abenteuern begleiten!Mit "Noras Welten: Durch den Nimbus" hat Madeleine Puljic den 1. Deutschen Selfpublishing-Preis 2017 erhalten!Zum InhaltNora Winter hat Angst vor Büchern, und das aus gutem Grund: Was sie liest, muss sie am eigenen Leib erleben. Mit Hilfe eines Hypnosetherapeuten will sie das Problem in den Griff bekommen, doch damit beginnen ihre Schwierigkeiten erst recht.Gegen ihren Willen landen die beiden in einer Welt, die eigentlich nicht existieren dürfte – zwischen Rittern, Magiern, Drachen und Intrigen. Es gibt nur einen Weg zurück: Sie müssen die Geschichte bis zum Ende durchstehen.Lust auf eine spannende Leseprobe?Zur AutorinMadeleine Puljic wurde 1986 in Oberösterreich geboren. Sie absolvierte die Kunstschule in Wien und lebt heute in Hamburg. Ihr erster Roman "Herz des Winters" erschien 2013 im Selbstverlag. Neben ihren eigenen Romanen in den Bereichen Fantasy und Science Fiction schreibt sie außerdem regelmäßig für die Serie Perry Rhodan NEO. Ihr Roman "Noras Welten – Durch den Nimbus" wurde 2017 mit dem 1. Deutschen Selfpublishing-Preis ausgezeichnet. Zusammen mit Madeleine Puljic verlosen wir 20 Exemplare von "Noras Welten: Durch den Nimbus" unter allen, die erfahren möchten, wie es Nora während ihrer fantastischen Reisen ergeht. Habt ihr Lust, euch über Noras Abenteuer in Rahmen einer Leserunde auszutauschen und im Anschluss eine Rezension zu schreiben? Dann bewerbt euch* über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis zum 10.12., und antwortet auf folgende Frage:Nora fällt körperlich in jedes Buch, das sie liest und verschwindet in dessen Seiten.Ein Teil welches Romans wäret ihr gern? Welche Rolle würdet ihr darin spielen? Welche Abenteuer würdet ihr erleben, welche atemberaubenden Landschaften, die nur in manchen Büchern vorkommen, mit eigenen Augen sehen?    Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!* Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

    Mehr
    • 671
  • Es war einmal ein Winter Prinz und eine Sommer Halbblut Prinzessin

    Plötzlich Fee - Herbstnacht

    MartinaO_O

    11. November 2017 um 00:55

    Ich finde es schwer hier noch etwas dazu zu sagen, was nicht e schon so gut wie jeder längst gesagt hat denk ich. Aber ich denke es mit meinen eigenen Worten zu sagen, bringt die Sicht schon wieder auf eine andere Perspektive. Also Plötzlich Fee Herbstnacht... ...Plötzlich ist alles wieder chaotisch...man glaubt Nimmernie sei gerettet und Meghan und Ash können endlich ein Leben zu zweit in Augenschein nehmen. Doch plötzlich kommt wieder ein dicker fetter Strich durch die Rechnung und sagt so läuft das nicht. Und wieder aufs neue heißt es für Meghan einem Ort zur Hilfe zu kommen, der ihr eigentlich nicht sonderlich sympathisch gestimmt ist und muss wortwörtlich mal wieder den Karen aus dem Dreck ziehen oder wohl eher in diesem Fall den Stecker ziehen! Als ich nach langem rauszögern doch endlich den dritten Teil einfach lesen musste, freute ich mich, Klischeehafter weise, am meisten auf Ash und aber auch auf Grimalkin, dieser verlauste Kater, der jedoch noch ziemlich interessante Seiten aufweist, wie ich finde. Man konnte wieder miterleben wie jeder einzelne Charakter sich weiter entwickelt und seine Sache zur Rettung beiträgt. Jedoch hat mich dieser dritte Band am meisten mitgezogen und bis zum Schluss mit fiebern lassen und mich auf eine sehr nervenaufreibende und Emotionale fahrt mitgenommen. Wer genauso wie ich es rausgezögert hat bis jetzt zu warten den Band zu lesen, (weil nach dem Band kommt leider nur noch einer) der sollte sofort anfangen zu lesen, weil man verpasst einfach alles und ich bereu es zu tiefst so lange gewartet zu haben, jedoch im nachhinein auch wieder da es schon wieder vorbei ist, aber egal! Lese Empfehlung 100% hoch, der diese Reihe so liebt wie ich und am liebsten komplett eintauchen würde. Lest es sofort! (:

    Mehr
  • Herbstnacht

    Plötzlich Fee - Herbstnacht

    Lese-katze92

    29. September 2017 um 22:24

    Aus dem Nimmernie verbannt, müssen Meghan und Ash vor der Rache der eisernen Feen fliehen, welche auch vor der Welt der Sterblichen nicht zurückschrecken. Meghan hat keinerlei Schutz und keinen Ort an den sie vor dem Zorn, der durch sie stark geschwächten eisernen Feen, fliehen könnte. Nur Ash ist noch an ihrer Seite, längst ist ihm die Meinung von Mab nicht mehr von Bedeutung. Als die eisernen Feen sich jedoch erneut für den Angriff vorbereiten, kehren Ash und sie ins Nimmernie zurück, um das zu schützen, was sie lieben, ihre Heimat und sich selbst.Auch dieses Mal schafft es die Autorin wieder, den Leser in die magische Welt der Feen, ins Nimmernie, zu entführen. Der Schreibstil des Buches lässt Realität und Fantasie verschwimmen und macht das Lesen zu einem unvergesslichen Ereignis, einem fantastischen Abenteuer und zugleich einer gefährlichen Reise in eine Welt, in der nichts so ist, wie es scheint. Man möchte dieses Buch nur sehr ungern wieder aus der Hand legen, es lässt sich aufgrund seines flüssigen Schreibstils gut lesen und regt zugleich die Fantasie auf zauberhafte Art und Weise an. Das Buchcover ist, wie auch bei seinen Vorgängern, wieder wunderschön, märchenhaft und einfach ein absoluter Hingucker in jedem Bücherregal. Auch "Plötzlich Fee - Herbstnacht" ist wieder, wie bereits seine Vorgänger, eine zauberhafte Reise ins Reich der Feen und eignet sich perfekt für angenehme Lesestunden auf dem Sofa.

    Mehr
  • Herbstnacht

    Plötzlich Fee - Herbstnacht

    Books-have-a-soul

    20. July 2017 um 13:23

    Erneut bin ich abgetaucht in die magische und zauberhafte Welt rund ums Nimmernie und was soll ich sagen, auch dieses Mal war es wieder eine wundervolle Reise.Die liebevollen Charaktere sind ja schon lange zu sowas wie Freunde für mich geworden und ich habe mich sehr gefreut, ein neues Abenteuer mit Meghan, Ash, Puck und Grimalkin zu erleben. Beim dritten Band ist es gar nicht mehr so einfach Worte zu finden, zum einen möchte man nicht zu viel verraten und zum anderen, wurde zu dieser Reihe schon alles gesagt, was man wissen muss!Was die Wendungen betrifft, so konnte mich dieser Band bisher noch am meisten überraschen. Das Ende fand ich absolut herzzerreißend und ich bin wirklich froh, dass noch ein vierter Band geschrieben wurde.Fazit: Auch mit dem dritten Teil konnte die Autorin an ihre ersten Bände dieser wundervollen magischen Reihe anknüpfen. Nach wie vor absolut empfehlenswert!

    Mehr
  • Toller Roman, aber das Ende gefällt mir nicht

    Plötzlich Fee - Herbstnacht

    Hannah_book

    16. July 2017 um 12:44

    Erstmal zum Inhalt: Magehn und Ash sind in die Welt der Sterblichen verbannt, als sie Magehns Familie besuchen wollen, werden sie von  Eisernen-Feen angegriffen. Sie müssen fliehen um ihre Familie zu beschützen. Als Exilanten sind sie nun auf der Fluch. Doch die Eisernen-Feen nehmen nicht nur die Welt der Sterblichen sonderen auch das Nimmernie. Magehn ist die Einzige, die den falschen König besiegen kann. Doch dafür müssen sie und Ash erneut das Eisernereich durchqueren. Das Cover ist ja mal wieder der Hamme. Auch die Geschichte ist unglaublich spannend. Ich musste beim Lesen viel lachen, hab aber auch geweint. Ich konnte das Buch wirklich nicht weg legen und wieder Restlosbegeistert, außer vom Ende! Ich mag Magehns einstellung am Ende nicht mehr, sie hätte vorher alles für ihre Liebe zu Ash gemacht und geopfert (Genau wie Ash für Magehn) aber zum Ende hin gibt sie Ash und ihre Liebe auf. Ich werde trotzdem bald den 4 Teil lesen und freue mich darauf, zu erfahren ob Ash Magehn zurück erobern kann.

    Mehr
  • Emotional und einfach nur unglaublich

    Plötzlich Fee - Herbstnacht

    TanjaSpencer

    09. July 2017 um 18:55

    Rezension : Plötzlich Fee - HerbstnachtHerbstnacht ist der dritte Teil der Plötzlich Fee- Reihe von der Autorin Julie Kagawa. Das Buch erschien am 12. Oktober 2015 im Heyne-Verlag und umfasst um die 500 Seiten. Handlung:Am Vorabend ihres siebzehnten Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder: Sie und Ash, der Winterprinz, wurden ihrer verbotenen Liebe wegen aus Nimmernie verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im letzten großen Kampf empfindlichen Schaden zufügte, sinnen auf Rache und machen auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen sicheren Ort mehr. Doch diesmal ist sie nicht allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die Zukunft Nimmernies und ihre eigene …Die Handlung hat mich diesmal wirklich emotional mitgenommen. Ich habe das Buch in zwei Tagen verschlungen. Die Handlung ist so spannend gehalten, dass man einfach nicht aufhören kann zu lesen. Unseren Helden stehen vor vielen Schlacht und viele schwierigen Entscheidungen, welche getroffen werden müssen. Mir gefiel, jeden Teil dieser Handlung, ich war wirklich sehr positiv überrascht von diesem Buch, denn es steckt voller Spannung und Abenteuer , auch wenn ich am Ende hin eine Träne vergossen habe, da mich der Schluss so mitgenommen hatte. Charaktere:Meghan konnte mich als Protagonistin wieder einmal nur überzeugen, in diesem Teil entwickelt sich sehr, sie lernt zu kämpfen und die zu verteidigen welche sie liebt, was mir sehr gefiel. Unser Liebling der Eisprinz Ash hat auch hier wieder eine wichtige Rolle, den er und Meghan kommen sich in diesem Teil immer näher und lieben sich. Ash ist ja mein absoluter Favorit, in diesem Teil wird er immer wieder auf die Probe gestellt und unterstützt seine Freundin auch wenn es schmerzt. Er ist für mich einer der besten Charaktere in diesem Buch. Ebenfalls haben wir Robin, welcher mich jedoch immer wieder während des Buches nervte, trotzdem kann man ihm nie langen wütend sein. Die Charaktere sind wie immer super ausgearbeitet worden und ich freue mich riesig den nächsten Teil zu lesen, denn ich vermisse unsere Helden jetzt schon. Schreibstil:Der Schreibstil ist sehr locker und flüssig gehalten, was üblich ist für ein Jugendbuch ist, jedoch hat er einen Charme, was ihn doch von anderen unterscheidet. Dieser Schreibstil gefällt mir wirklich sehr gerne, denn man fühlt sich immer als wäre man an der Seite von Oberons Tochter. Fazit:Das Buch ist bisher der beste Teil der Reihe und konnte mich in allen Punkten vollkommen überzeugen, ich wirklich jedem dieses Buch empfehlen, welcher wissen will wie das Abenteuer weitergeht, und die welche die Reihe noch nicht gelesen habe, kann ich nur sagen IHR MüSST SIE UNBEDINGT LESEN. Lg Tanja

    Mehr
  • Leserunde zu "Nacht der Feen: (Romantasy)" von Clara Winter

    Nacht der Feen

    JenJBlackwood

    Jugendbuch- und Fantasyfans aufgepasst!Ich möchte für das Debüt meines Jugendbuchpseudonyms Clara Winter eine Vorableserunde starten! Für konstruktive Kritik (und natürlich auch Lob) bin ich dankbar! Die Veröffentlichung steht am 1. Mai an. Entgegen der jetzigen Amazonangabe beläuft sich die Printseitenanzahl auf 222 Seiten."Nacht der Feen" ist eine märchenhafte, leichtfüßige Lektüre, die Protagonistin Zoe zwischen Teenagerproblemen und ihrem Feenerbe mit ihren Gefühlen für zwei Jungs hadern lässt, welche unterschiedlicher nicht sein können.Zum Inhalt:Zoe kann es einfach nicht fassen, als Tante Emma beschließt, dass sie vollkommen unerwartet aus Köln wegziehen werden. Nicht nur, dass sie schweren Herzens ihre Freunde zurücklassen muss, sie ist auch noch mitten im Schuljahr die Neue in der Klasse. Als sie in der neuen Schule Freundin Leonie kennenlernt und auch der Klassenschwarm Nummer Eins ein Auge auf sie geworfen hat, scheint Zoe ihr Leben wieder halbwegs auf die Reihe zu bekommen. Bis Tante Emma ihr plötzlich seltsame Feenwesen vorstellt und Zoe eröffnet wird, dass sie die letzte Überlebende des Waldfeenvolkes ist. Es ist nun an ihr, ein uraltes Bündnis zu erneuern, um die Zukunft der Feen zu sichern – ein Bündnis, das sie zwingt, eine folgenschwere Entscheidung zu treffen, welche ihr das Herz zu brechen droht. Wird Zoe sich entscheiden, ihrer Bestimmung im Reich der Feen nachzukommen, oder wird sie sich gegen die Tradition stellen und damit die Existenz der magischen Wesen in Gefahr bringen?Ich vergebe 20 Ebooks (.mobi oder .epub). Über Printausgaben verfüge ich leider noch nicht, verlose aber gern ab Mai einige davon signiert an interessierte Leser :-)Freu mich auf euch!

    Mehr
    • 267
  • Das Nimmernie kehrt zurück.

    Plötzlich Fee - Herbstnacht

    Elera

    07. April 2017 um 19:13

    So ich muss jetzt wirklich aufpassen, dass ich hier nichts durcheinander bringe.Weil ich auch gerade mit dem nächsten Teil begonnen habe, aber ich gebe mein Bestes ;)Maghan dachte Sie wäre endlich aus dem Nimmernie entkommen und kann mit Ihrem geliebten Ash in der Welt der Sterblichen leben. Doch leider kommt es für Sie ganz anders. Das Nimmernie wird von den eisernen Feen bedroht und der eiserne König zieht gegen Sommer und Winter in den Krieg. Während die Armee von Sommer und Winter an ihr eigenes Reich gebunden sind, da Sie durch Kontakt mit Eisen Höllenqualen erleiden, muss mal wieder Maghan mit ihrem Ritter losziehen um das Nimmernie zu retten.Ich liebe dieses Buch. Ich kam in letzter Zeit nicht viel zum lesen und hatte im Großen und Ganzen auch einiges anderes zu tun. Aber dieses Buch hat mich aus meinem buchlosen Schlaf gerissen und zurück gebracht. Es ist unglaublich schön geschrieben und das Ende hat mir fast das Herz zerrissen. :( Insgesamt kann ich das Buch nur jedem empfehlen, der auf romantische Abenteuer mit ein wenig Magie steht und natürlich auch jedem anderen, der gerne ein spannendes Abenteuer hat. <3

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Julie Kagawa- Plötzlich Fee~Herbstnacht

    Plötzlich Fee - Herbstnacht

    Taiyohai19

    18. October 2016 um 12:41

    Handlung: Meghan und Ash sind glücklich zusammen, aber aufatmen kann das Paar noch nicht: sie wurden beide aus dem Nimmernie verbannt und der Falsche König rüstet sich zum Angriff auf Sommer und Winte. Leanansidhe bietet dem bedrohten Liebespaar unterschlupf und somit Zeit für Meghans Ausbildung-die inzwischen 17-jährige ist längst nicht mehr das naive kleine Mädchen das ihren kleinen Bruder rettete. Als die Sommerprinzessin die Möglichkeit bekommt ins Nimmernie zurück zu kehren und den Falschen König zu besiegen, hängt sie das friedliche Leben als Exilant an den Nagel und zieht in den Krieg...Meinung: 'Herbstfee' ist meiner Meinung nach der Höhepunkt der Action, Gefühle und witz von 'Plötzlich Fee' die Entwicklung Meghans ist Stimmig und Realistisch. Als ixch das Buch las konnte ich es gar nuicht erwarten den 4. Band in händen zu halten.Fazit: Mein Lieblingsteil der 'Plötzlich Fee'-Reihe und höhepunkt der FantasySaga von Julie Kagawa.

    Mehr
  • PLÖTZLICH FEE HERBSTNACHT von JULIE KAGAWA

    Plötzlich Fee - Herbstnacht

    IamEve

    27. August 2016 um 09:57

    Titel: Plötzlich Fee - HerbstnachtOriginaltitel: The Iron QueenReihe: Plötzlich FeeAutor: Julie KagawaVerlag: Heyne VerlagGenre: Jugendbuch, Romantik, Fantasy, DystopieSeitenanzahl: 512Erscheinungsjahr: 2012Preis: 16,99 € [D] [Gebunden]Klappentext: Auf der FluchtDie Liebe zu Ash, dem Winterprinzen, fordert einen hohen Preis von Meghan: Die beiden werden aus dem Feenreich Nimmernie verstoßen und Meghan findet sich als Wanderin zwischen den Welten wieder- verfolgt von den grausamen Eisernen Feen. Doch nicht nur sie ist in Gefahr, sondern ganz Nimmernie. In der Stunde der höchsten Not muss Meghan eine Entscheidung treffen, die sie für immer von Ash zu trennen droht.Meinung: Eine fließender Übergang macht den Einstieg in das dritte Buch der Plötzlich Fee Reihe einfach. Ich muss zugeben dass ich zunächst enttäuscht war was den Inhalt betrifft. Das heißt nicht dass er schlecht ist, aber zum einen verstehe ich Puck nicht. Warum sieht er nicht ein, dass er keine Chance hat und lässt sich ebenfalls verbannen? Und dann auch die Mission die sie gemeinsam für den Lichten und den Dunklen Hof übernehmen sollen. Ich verstehe nicht warum ausgerechnet sie, die Verbannten dafür ausgewählt werden, ebensogut könnten andere Halbblute ausgewählt werden. Auch dass Meghan nicht merkt wie sie die Menschen in ihrem Umfeld verletzt finde ich etwas fragwürdig und es lässt sie hin und wieder wie ein kleines trotziges Kind wirken. Wer mich jedoch immer mehr überzeugt ist Ash, wie er ihr immerwieder verzeiht und wie er sich um sie sorgt, ich bin mittlerweile von seiner Liebe zu Meghan überzeugt. Auch dass er versucht mit Puck mehr oder weniger Frieden zu schließen macht ihn sympathisch. Das Ende kommt mal wieder überraschend. Ich bin extrem gespannt auf den nächsten Teil, da ich sehen will wie mit der Wendung, welche bis jetzt die größte der Reihe war, umgegangen wird. Es wird extrem traurig, hat aber doch in irgendeinem Sinne ein Happy End. Fazit: Das Ende hat das Buch meiner Meinung nach gerettet. Auch wenn mir Meghan immer unsympathisch wird und die Story anfangs eher mittelmäßig ist ist es ein lohnenswertes Buch das von mir 4/5 Sterne🌟🌟🌟🌟⭐bekommt.

    Mehr
  • Leserunde zu "Dancing Girls - Ida springt über ihren Schatten" von Heike Abidi

    Dancing Girls - Ida springt über ihren Schatten

    HeikeAbidi

    Ballett bedeutet Ida einfach alles – darum kann sie es auch kaum erwarten, mit den anderen Dancing Girls einen neuen Tanz auszuprobieren, bei dem sie tolle Pirouetten drehen kann. Doch Emily, Charlotte und Yasmin wollen zuerst den neuen Probenraum renovieren. Super langweilig!, findet Ida. Und dann überzeugt Yasmin die anderen Mädchen auch noch von einem türkischen Hit, zu dem sie bei der Restaurant-Eröffnung ihrer Eltern auftreten sollen. Wie lahm ist das denn? Ida stellt auf stur und will nicht mehr mitmachen. Ist das das Aus für die Dancing Girls?„Ida springt über ihren Schatten“ ist der zweite Band der Mädchenbuchserie „Dancing Girls“ rund um Tanzen, Freundschaft und die Erkenntnis, dass Unterschiede nicht trennen, sondern bereichern …Gemeinsam mit LovelyBooks und Coppenrath lade ich zu einer weiteren Leserunde ein.Hast du Lust, zu erfahren, wie es mit den Dancing Girls weitergeht? Dann spring jetzt in den Lostopf, um eines von 20 Gratisexemplaren des Kinderbuchs „Ida springt über ihren Schatten“ zu gewinnen!Und so bewirbst du dich: Weil ein Umzug und eine Renovierung eine wichtige Rolle in diesem Buch spielen, möchte ich auch deine bemerkenswerteste Umzugs- bzw. Renovierungsgeschichte erfahren. Erzähle einfach bis zum 30. Juli, woran du dich erinnerst. Umgestoßene Farbeimer? Verpeilte Möbelpacker? Geplatzte Umzugskisten? Ich bin sehr gespannt!Am 31. Juli gegen Mittag wird ausgelost. Und wenn du nicht zu den Gewinnern gehörst? Würde ich mich freuen, wenn du trotzdem dabei wärst in der Leserunde!Lust auf eine Leseprobe?

    Mehr
    • 424

    Amanda123880

    29. July 2016 um 00:16
  • Fantasievoll und spannend

    Plötzlich Fee - Herbstnacht

    IsaDay

    21. July 2016 um 10:24

    Bei "Herbstnacht" handelt sich um einen typischen Quest-Roman, bei dem die Protagonisten die Lösung zur Rettung ihrer Welt finden müssen. Ich bin mit diesem Buch in die Serie eingestiegen und fand gut in die Handlung hinein: Die Eisernen Feen, die die moderne Zeit repräsentieren, bedrohen die alten Feengeschlechter und das traditionelle Feenland Nimmernie. Die fast siebzehnjährliche Meghan, die halb Mensch und halb Sommerfee ist, und ihr Freund Ash, Prinz der Winterfeen und von seinem Hof verstossen, versuchen den Konflikt zu stoppen, doch ihre Feinde sind sehr mächtig und gefährlich ... Es gibt inzwischen sehr viele YA-Romane über Teenager-Mädchen, die sich in um Jahrhunderte ältere und nicht menschliche Männer verlieben. Unter diesen oft unsagbar zickigen und doofen Protagonistinnen sticht Meghan sehr angenehm hervor. Sie ist jung und hat ihre Unsicherheiten und Probleme, ist aber intelligent, Ash gegenüber absolut loyal und schickt sich mit grossem Mut in ihre Aufgabe. Ihr Feenfreund Ash erwidert ihre Gefühle uneingeschränkt und steht ihr treu als ihr Ritter zur Seite. Die Geschichte, wie die beiden sympathischen Helden alle Gefahren und ihre Gefühle meistern, liest sich spannend und aufgrund von Julie Kagawas schöner Umsetzung des Nimmernie unterhaltsam. Puck als Dritter im Bunde, einst Ashs bester Freund und auch in Meghan verliebt, trägt amüsant-zynische Element zu den Abenteuern und der Liebesgeschichte bei. PS: Ich habe den Roman auf Englisch gelesen (engl. Titel "Iron Queen"), weshalb vielleicht nicht ganz alle Bezeichnungen in meiner Rezension identisch zur deutschsprachigen Version sind.

    Mehr
  • Der bisher beste Teil der Reihe

    Plötzlich Fee - Herbstnacht

    Jisbon

    30. May 2016 um 22:56

    "Plötzlich Fee: Herbstnacht" ist für mich der bisher beste Band der Reihe. Wie in den beiden Vorgängern ist das World Building nach wie vor großartig, die Geschichte spannend und voller Wendungen, die Nebenfiguren sind interessant und liebenswert. Ein großer Unterschied ist aber, dass Meghan mir in diesem Buch nicht auf die Nerven gegangen ist. In den ersten beiden Bänden war sie in meinen Augen zu naiv und weinerlich. Teilweise war dies berechtigt und auch realistisch, aber gerade in "Winternacht" war ihr Verhalten für mich nicht nachvollziehbar. Gerade in Bezug auf ihre Beziehung mit Ash hat sie sich doch recht weltfremd verhalten. Das alles hat sich nun gebessert. Mir hat gleich zu Beginn gut gefallen, dass Meghan lernen will, zu kämpfen und sich selbst zu verteidigen, um nicht mehr so sehr auf Hilfe angewiesen zu sein. Sie nimmt ihre Rolle an und wächst in sie hinein, über sich hinaus; ihre Wandlung war für mich überzeugend und glaubhaft und endlich konnte ich mit ihr mitfühlen. "Herbstnacht" hat mich mehrmals emotional berührt und mir Tränen in die Augen getrieben, was die ersten beiden Bücher nicht geschafft haben, da ich keinerlei Bindung zur Protagonistin aufbauen konnte. Es gab zwar auch hier ein, zwei Szenen, bei denen ich aufgrund ihres Verhaltens nur den Kopf schütteln konnte, doch ansonsten mochte ich ihre Darstellung sehr. Auch die Beziehung zu Ash hat mich nun voll und ganz überzeugt. In den ersten beiden Büchern hat mich ein wenig gestört, dass er ihr wichtiger war als alles andere; hier ist dies ausgeglichener (oder wirkt zumindest so auf mich), ohne dass die Bindung der beiden an Intensität verliert. Hilfreich ist hier natürlich auch, dass es keine Dreiecksbeziehung mehr gibt und Puck für sie ganz klar der beste Freund ist. Auch der Konflikt um die Schlacht mit den Eisernen Feen war gut ausgearbeitet und sehr spannend, obwohl ich die letzten großen Wendungen vorhersehen konnte. Gerade die Beschreibungen der Kämpfe sind in meinen Augen sehr gelungen. Das Ende an sich... hat mir eigentlich gefallen. Es ist recht rund, lässt den Leser aber dennoch gespannt zurück. Ich bin wirklich neugierig darauf, wie die Autorin das Dilemma auflösen wird. Dennoch muss ich sagen, dass ich das "tragische" Ende, nach dem es zwischendurch aussah, sehr gemocht hätte. "Herbstnacht" bekommt von mir 4,5/5 Sternen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks