Julie Leuze

(782)

Lovelybooks Bewertung

  • 1118 Bibliotheken
  • 17 Follower
  • 12 Leser
  • 416 Rezensionen
(377)
(280)
(99)
(21)
(5)
Julie Leuze

Lebenslauf von Julie Leuze

Julie Leuze, geboren 1974, studierte Politikwissenschaften und Neuere Geschichte in Konstanz und Tübingen, bevor sie sich dem Journalismus zuwandte. Mittlerweile widmet sie sich ganz dem Schreiben von Romanen für Erwachsene und Jugendliche. Ihr Buch "Der Geschmack von Sommerregen" wurde als bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres 2013 mit dem "DeLiA-Award 2014" ausgezeichnet.
 Julie Leuze lebt mit ihrem Mann, drei Kindern und Hund in Stuttgart. Mehr zur Autorin: www.julieleuze.de

Bekannteste Bücher

Ein Garten voller Sommerkräuter

Bei diesen Partnern bestellen:

Herzmuschelsommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Für einen Sommer und immer

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Geschmack von Sommerregen

Bei diesen Partnern bestellen:

Herzmuschelsommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Für einen Sommer und immer

Bei diesen Partnern bestellen:

Sturm über Rosefield Hall

Bei diesen Partnern bestellen:

Sternschnuppenträume

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Ruf des Kookaburra

Bei diesen Partnern bestellen:

Selig am See

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Duft von Hibiskus

Bei diesen Partnern bestellen:

Killesberg Kiss

Bei diesen Partnern bestellen:

Empfindsam erziehen

Bei diesen Partnern bestellen:

Gsälz auf unserer Haut

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwäbische Geisterstunde

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • weitere
Beiträge von Julie Leuze
  • Einfühlsame Sommerlektüre

    Herzmuschelsommer

    Adina13

    06. November 2017 um 18:15 Rezension zu "Herzmuschelsommer" von Julie Leuze

    Eine wunderschöne berührende Geschichte, perfekt geeignet als Sommerlektüre, aber auch um sich im Winter in die Bretagne zu träumen. Die Autorin beschreibt die Geschichte sehr einfühlsam und ich war wirklich gleich begeistert! Alles in allem ein tolles Jugendbuch - aber auch schon für etwas Ältere gut geeignet ;)

  • Ein Garten voller Sommerkräuter

    Ein Garten voller Sommerkräuter

    Blaustern

    06. November 2017 um 12:08 Rezension zu "Ein Garten voller Sommerkräuter" von Julie Leuze

    Miriam ist Anfang 40 und gerade von ihrem Mann Jürgen geschieden. Der hat sie für eine jüngere Frau verlassen. Das Haus ist verkauft, die Tochter erwachsen und studiert fortan in einer anderen Stadt. Was soll Miriam jetzt mit sich anfangen. Sie überlegt, sich einen langgehegten Traum zu erfüllen und begibt sich für zwei Wochen in den Urlaub nach Südengland. In dem kleinen Ort Reedcombe trifft sie auf einen Hund. Beide mögen sich gleich, und er führt sie zu einem alten Cottage, welches verlassen ist, wunderschön gelegen und ...

    Mehr
  • Im Rausch der Farben

    Der Geschmack von Sommerregen

    snowbell

    26. October 2017 um 16:26 Rezension zu "Der Geschmack von Sommerregen" von Julie Leuze

    Wer denkt nicht gern an die erste große Liebe zurück? Im Mittelpunkt des Romans „Der Geschmack von Sommerregen“ steht der Teenager Sophie. Sie ahnt nicht, dass ein halbes Lächeln alles auf den Kopf stellen wird. Dass ein einziger Blick aus schokoladenbraunen Augen ausreichen wird, um ihre Welt in Funken sprühendes Himmelblau zu tauchen. Dass ein einziger Kuss ihr den Mut verleihen wird, dem Familiengeheimnis auf den Grund zu gehen, das ihr Leben bis jetzt bestimmt hat. Mattis ahnt nicht, dass Sophie ihm entlocken wird, was er ...

    Mehr
  • Wunderschöne Geschichte – eine Lesereise, die ich nicht missen möchte.

    Ein Garten voller Sommerkräuter

    Lesegenuss

    20. October 2017 um 10:13 Rezension zu "Ein Garten voller Sommerkräuter" von Julie Leuze

    "Ein Garten voller Sommerkräuter" beginnt mit dem Prolog im Sommer 1955. Dort geht die junge Frau Phyllis durch ihren Garten, der in voller Blüte steht. Sie hofft darauf, dass ihre Gabe ihr den Weg zeigt, um den kranken Mann zu heilen. … Im März 2015 reist Miriam Weiden für zwei Wochen nach England in die Grafschaft Devon (historisch Devonshire) im Südwesten Englands. Dort in Ivystone Manor will sie Abstand gewinnen. Nach 20 Jahren Ehe war diese nun geschieden. Ihr Mann hatte sie verlassen wegen einer jüngeren Frau. Dort, in ...

    Mehr
  • Ein Garten voller Sommerkräuter

    Ein Garten voller Sommerkräuter

    Nik75

    15. October 2017 um 06:43 Rezension zu "Ein Garten voller Sommerkräuter" von Julie Leuze

    Meine Meinung:Der neue Roman von Julie Leuze hat mir wieder sehr gut gefallen. Dieses Mal entführt sie uns ins südenglische Devon, wo Miriam nach ihrer Scheidung ein neues Leben beginnen will. Sie hat sich in Reedcombe in ein kleines altes Cottage mit Kräutergarten verliebt und zieht nach kurzem Überlegen dorthin.Mit ihrem Kräutergarten hat sie Großes vor, aber es werden ihr immer wieder Steine in den Weg gelegt und mit der Liebe will es auch nicht so klappen. Außerdem gibt es noch den grantigen Nachbarn Lucien, den Miriam nicht ...

    Mehr
  • Berührende Familiengeschichte im England des frühen 20. Jahrhunderts

    Sturm über Rosefield Hall

    Hermione27

    07. October 2017 um 14:19 Rezension zu "Sturm über Rosefield Hall" von Julie Leuze

    Der Herrensitz Rosefield Hall im Jahre 1913 erinnert an das Setting von Downton Abbey: Lord und Lady Compton haben drei Kinder - den Erben Basil, den jüngeren Sohn Edward und dit 18jährige Tochter Ruby, die behütet auf Rosefield Hall in der Grafschaft Devon aufwächst. Ihre Eltern haben das Ziel sie möglichst vorteilhaft an einen Lord zu verheiraten, ansonsten hat sie nicht viel zu tun außer ausreiten und darf auf keinen Fall - auch nicht im Familienkreise - ihre Meinung sagen. Auf Rosefield Hall gibt es darüber hinaus zahlreiche ...

    Mehr
  • Liebe mit Hindernissen

    Für einen Sommer und immer

    Gwendolyn22

    30. September 2017 um 09:10 Rezension zu "Für einen Sommer und immer" von Julie Leuze

    Annika Winter ist verzweifelt: Ihre Mutter bekommt die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs, sie hat nur noch kurz zu leben. Kurzerhand flieht Annika in die Südtiroler Berge und bucht den Wanderführer Samuel für einige Touren. Samuel scheint verwachsen mit den Dolomiten, er kann sich ein Leben ohne Berge und Klettertouren nicht vorstellen.Annika hingegen versucht, ihre äußere Fassade und den Hang zur Perfektion aufrecht zu erhalten.Wo zunächst Differenzen unüberwindbar scheinen, entwickelt sich eine Sympathie, dann ...

    Mehr
  • Ein bretonischer Abgrund

    Herzmuschelsommer

    SophiaLaGrande

    21. September 2017 um 20:35 Rezension zu "Herzmuschelsommer" von Julie Leuze

    Nach sechzehn Jahren findet Kim heraus, dass sie bei ihrer Geburt vertauscht wurde. Als die Nerven blank liegen, beschliesst sie zu ihren leiblichen Eltern in die Bretagne zu fahren. Ein Sommer der Kims Leben gründlich verändern wird.Ich wüsste nicht ob ich an Kims stelle den Mut hätte meine Sachen zu packen und für einen ganzen Sommer an einen Ort zu fahren, den ich nicht kenne und zu Menschen, die ich nie kennengelernt habe. Doch sie macht es und dieser Sommer zeigt Kim was wirklich Bedeutung hat. Zu Beginn der Geschichte wirkt ...

    Mehr
  • Herzerwärmender und mutmachender Roman voller Gefühl

    Sternschnuppenträume

    Hermione27

    17. September 2017 um 18:35 Rezension zu "Sternschnuppenträume" von Julie Leuze

    Svea und Nick, die auf einer Nordseeinsel leben, stehen kurz vor ihrem Abi, als sie sich am Nordseestrand bei einem Fest zum Ende der Sommerferien begegnen. Nick ist ein Frauenheld und Svea befürchtet, dass er ihr schon am nächsten Tag das Herz brechen wird. Das kann sie jetzt gar nicht gebrauchen, denn sie hat genügend Probleme in ihrer eigenen kleinen Familie und lenkt sich davon gerne durch die freiwillige Arbeit in der Heulerstation ab. Generell wünscht Svea sich nichts mehr als Meeresbiologie zu studieren. Nick liebt es sich ...

    Mehr
  • Ein englischer Kräutergarten verzaubert Miriam

    Ein Garten voller Sommerkräuter

    talisha

    09. September 2017 um 19:22 Rezension zu "Ein Garten voller Sommerkräuter" von Julie Leuze

    Miriam bucht zwei Wochen Ferien in England. Sie braucht nach dem Auszug ihrer Tochter und der Scheidung von ihrem Mann Zeit für sich. In Devon fühlt sie sich wohl. Zuerst verliebt sie sich in einen Hund, dann in den Garten am Meer. Fix krempelt Miriam ihr Leben um und zieht ins kleine Cottage, das zum Garten gehört. Haus und Hund gehörte ursprünglich Phyllis, die im Dorf als Kräuterhexe verschrien war. Nach deren Tod steht das kleine Cottage leer, bis Miriam das Haus und den geheimnisvollen Garten wieder herrichtet. Nicht von ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks