Neuer Beitrag

JulieLeuze

vor 3 Wochen

Alle Bewerbungen

Hallo ihr Lieben,

im Juli erscheint mein neuer Roman und ich möchte natürlich wieder eine Leserunde dazu starten! Wer von euch hat Lust, meine Protagonistin Miriam durch ein turbulent-romantisches Gartenjahr in England zu begleiten?

Zum Inhalt:
Miriam steht mit Anfang vierzig vor den Trümmern ihres Lebens: Ihr Mann hat eine andere, ihre erwachsene Tochter braucht sie nicht mehr, und ihr Haus wurde bei der Scheidung verkauft. Wie soll es jetzt weitergehen? Da Miriam nichts mehr zu verlieren hat, fasst sie endlich den Mut, einen alten Traum zu verwirklichen. Sie lässt alles hinter sich, um im südenglischen Devon einen Neuanfang zu wagen. Im hübschen Reedcombe mit seinen weißen reetgedeckten Häusern spürt Miriam sofort: Hier will sie bleiben. Ihr Weg in ein neues Leben ist voller Hindernisse – aber auch voller Chancen auf ein neues Glück ...


Eine Leseprobe findet ihr hier:
https://www.randomhouse.de/leseprobe/Ein-Garten-voller-Sommerkraeuter-Roman/leseprobe_9783442484751.pdf

Zur Autorin:
Julie Leuze, geboren 1974, studierte Politikwissenschaften und Neuere Geschichte in Konstanz und Tübingen, bevor sie sich dem Journalismus zuwandte. Mittlerweile widmet sie sich ganz dem Schreiben von Romanen für Erwachsene und Jugendliche. Ihr Buch "Der Geschmack von Sommerregen" wurde mit der Delia 2014 ausgezeichnet.
Julie Leuze lebt mit ihrem Mann, drei Kindern und Hund in Stuttgart.

Zusammen mit dem Goldmann Verlag verlose ich 20 Exemplare des Romans „Ein Garten voller Sommerkräuter“ unter allen, die das Buch lesen, sich im Rahmen der Leserunde darüber austauschen und zeitnah eine Rezension schreiben möchten.
Wenn ihr euch bewerben wollt, beantwortet bitte folgende Frage:

Welches sind von Duft, Geschmack und/oder Aussehen her eure Lieblingskräuter?

Ich wünsche euch viel Glück und freue mich auf euch!

Herzlichst, eure

Julie Leuze

Autor: Julie Leuze
Buch: Ein Garten voller Sommerkräuter

UlrikeG-K

vor 3 Wochen

Alle Bewerbungen

Ein Gartenjahr in Devon? Dann melde ich mich doch gleich als Miriams Begleiterin!
Meine Lieblingskräuter sind - in jeder Beziehung! - Thymian, Rosmarin, Oregano und Salbei! Gleich werde ich für meine Familie und mich Spaghetti al burro e salvia zubereiten, zusammen mit einem leckeren Salat aus dem Garten, verfeinert mit Dill, Petersilie und Schnittlauch....
Schöne Grüße
Ulrike

NeriFee

vor 3 Wochen

Alle Bewerbungen

Die Leseprobe klingt toll! Ich wäre gerne dabei. Ich liebe Thymian und Oregano.

Beiträge danach
408 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

JulieLeuze

vor 41 Minuten

Fazit / Rezensionen
@Buchraettin

Tausend Dank für die schöne Rezension, das ist für mich ja wieder ein feiner Abschluss des Tages! :-)

JulieLeuze

vor 40 Minuten

Fazit / Rezensionen
@Gartenfee007

Danke für die Blumen ;-)

JulieLeuze

vor 36 Minuten

Leseabschnitt 3: Juli, August
Beitrag einblenden

Hermione27 schreibt:
Ich fand das ehrlich gesagt ein bisschen overdone. Miriam hat doch so gute Produkte anzubieten und so sieht es ein bisschen so aus, als ob Dylan ihr nicht zutraut, es alleine zu schaffen. Insgesamt finde ich Dylan schon sehr faszinierend, er ist selbstbewusst, weiß, was er will, hat seine Angestellten im Griff, aber diese Szene hat mich irgendwie stutzig gemacht. Da fand ich ihn eher weniger sympathisch.

Das ist für mich sehr interessant. Es war ja beim Schreiben ein bisschen kniffelig, ihn sexy zu machen, aber eben nicht sooo sehr, dass alle todtraurig sind, wenn Miriam sich für Lucian entscheidet.
Deshalb wollte ich hier eben gern mal wissen, ob die Szenen, wo Dylan halb attraktiv, halb snobistisch rüberkommen soll, bei euch auch so ankommen.
Danke fürs Feedback!

JulieLeuze

vor 34 Minuten

Eure Lieblingsszenen / -zitate
Beitrag einblenden

Buchraettin schreibt:
Eins noch:) " Alle miteinander waren sie Teil einer Vision geworden". S.305 Und ich fand es toll, das er auch " Asterix" Comics liest:))))

Zuerst habe ich ihn "Tim und Struppi" lesen lassen ... aber zu Lucian passt Asterix doch deutlich besser. ;-)

JulieLeuze

vor 29 Minuten

Leseabschnitt 4: September, Oktober
Beitrag einblenden
@Hermione27

Es stimmt, die Kräuterhof-Idee ist natürlich ein kleines bisschen märchenhaft. Aber ich fand es so schön, dass sie am Ende nicht nur selbst wieder auf die Füße kommt, sondern das ganze eingeschlafene Dorf mit ihr ...
Kennt ihr den Film "Waking Ned Devine"? Da wächst ein kleines irisches Dorf durch ziemlich schräge Ereignisse zusammen, das fand ich damals beim Anschauen so süß. Ein bisschen hatte ich das im Hinterkopf beim Schreiben.

JulieLeuze

vor 20 Minuten

Fazit / Rezensionen

Hermione27 schreibt:
Das finde ich auch extrem bereichernd, dass Du so zeitnah und differenziert auf unsere Beiträge eingehst. Für mich ist dies dadurch eine ganz besondere Leserunde, wie ich sie noch nicht sehr oft erlebt habe.

Mir macht das genauso viel Freude wie euch, ihr Lieben.

JulieLeuze

vor 17 Minuten

Eure Lieblingsszenen / -zitate
Beitrag einblenden

Hermione27 schreibt:
Sehr gut gefallen haben mir auch die Beschreibungen von der Produktion der vielen tollen Produkte und am Ende dann das schöne Brainstorming zum Kräuterhof.

Na, dann hat sich ja mein Creme-Kurs gelohnt! Ich habe nämlich tatsächlich so einen Ein-Abend-Kurs bei der vhs belegt und dort Kräutersalben gerührt - war sehr lustig. Und man kann nach solch netten Abenden auch noch sagen, "war Arbeit", denn es war ja Recherche. Hihi.

Neuer Beitrag