Julie Leuze Empfindsam erziehen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Empfindsam erziehen“ von Julie Leuze

Hochsensibilität bedeutet ein intensiveres Wahrnehmen und tieferes Bearbeiten von Eindrücken aller Art. Diese Anlage zeigt sich meist bereits im Babyalter und begleitet Menschen ihr Leben lang. Hochsensible Kinder bereichen das Familienleben, sie sind typischerweise harmoniebedürftig, naturverbunden, tiefsinnig und fürsorglich. Viele von ihnen saugen die Stimmungen anderer auf wie ein Schwamm. Diese und ähnliche Eigenschaften können jedoch auch zu Problemen führen: Denn hochsensible Kinder können sich schlecht vor Stress und Lärm abschirmen, auch die Abgrenzung bei sozialen Konflikten gelingt kaum. Aus dem Inhalt: Tipps für eine entspannte Babyzeit Herausforderung Kindergarten: So findet Ihr Kind seinen Platz in der Gruppe Zu starke Gefühle? Wie Ihr Kind lernen kann, damit umzugehen Ängste, Schlafstörungen und "ganz normale" Marotten Reizüberflutung in der Schule Soziale Schwierigkeiten und Mobbing Julie Leuze, Fachjournalistin, hat zahlreiche Mütter und Väter hochsensibler Kinder interviewt, deren Ratschläge und Erfahrungsberichte gesammelt und in diesem Buch zugänglich gemacht. Entstanden ist ein Buch, das Familien Mut macht - denn der Alltag mit hochsensiblen Kindern kann wunderschön sein!

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen