Julie Murphy

 4 Sterne bei 338 Bewertungen
Autorin von Dumplin', Ramona Blue und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Von der Bibliothek auf die Bestseller-Listen: Julie Murphy ist eine US-amerikanische Autorin. Sie arbeitete zunächst in einer Bücherei in Nord Texas und nahm 2010 an einem Projekt für kreatives Schreiben teil, dem National Novel Writing Month. Dabei sind die Autoren jedes Jahr aufgefordert, in der Zeit vom 1. November bis zum 30. November ein Manuskript über 50.000 Wort zu erstellen. Das Ergebnis ihrer Arbeit war die Novelle „Side Effects My Vary“. Das Buch wurde im Jahr 2014 veröffentlicht und machte Murphy beinahe über Nacht bekannt. Nach sieben Jahren in der Bibliothek gab Murphy ihren Job auf und widmete sich ganz dem Schreiben. Schon ein Jahr später brachte sie den Nachfolger „Dumplin‘ – Go Big Or Go Home“ auf den Markt. Dieses Buch wurde als eine Mischung aus Musical und Komödie für das Kino adaptiert, die Hauptrolle übernahm Jennifer Aniston. Weitere Veröffentlichungen von Julia Murphy sind „Puddin‘ -Don’t Break The Rules. Change ‘em.“ und „Ramona Blue“. Murphy ist ausgezeichnet als „#1 New York Times Bestselling Author“.

Alle Bücher von Julie Murphy

Cover des Buches Dumplin' (ISBN: 9783841422422)

Dumplin'

 (272)
Erschienen am 21.03.2018
Cover des Buches Ramona Blue (ISBN: 9783841440259)

Ramona Blue

 (23)
Erschienen am 21.05.2019
Cover des Buches DUMPLIN' (ISBN: 9783869743226)

DUMPLIN'

 (5)
Erschienen am 16.04.2018
Cover des Buches Dumplin': Go Big or Go Home. (ISBN: B07BNS5LYL)

Dumplin': Go Big or Go Home.

 (2)
Erschienen am 23.03.2018
Cover des Buches Dumplin' (ISBN: 9780062327185)

Dumplin'

 (13)
Erschienen am 15.09.2015
Cover des Buches Ramona Blue (ISBN: 9780062418357)

Ramona Blue

 (6)
Erschienen am 09.05.2017
Cover des Buches Puddin' (ISBN: 9780062418388)

Puddin'

 (5)
Erschienen am 17.05.2018

Videos

Neue Rezensionen zu Julie Murphy

Cover des Buches Dumplin' (ISBN: 9783841422422)
Tanja_Wues avatar

Rezension zu "Dumplin'" von Julie Murphy

Dumplin'
Tanja_Wuevor einem Jahr

Dieses Buch ist eine sehr schöne Geschichte, die eine sehr gute Message beinhaltet. Nur weil man anders ist  ist man dennoch perfekt. Und die Story hatte ein Ende, dass für mich nicht vorhersehbar war. 

Wirklich gut für zwischendurch oder wenn ihr ein gutes Jugenduch sucht, die einem Mut macht, auch mal aus der Komfortzone zu gehen, ist hier genau richtig. 


Cover des Buches Dumplin' (Dumplin', 1, Band 1) (ISBN: 9780062327192)
xx_yys avatar

Rezension zu "Dumplin' (Dumplin', 1, Band 1)" von Julie Murphy

für mehr Realität in der fiktiven Buchwelt
xx_yyvor einem Jahr

Inhalt
Willowdean Dickson ist 16 Jahre alt und dick. Und dazu steht sie. Im Umfeld ihrer Familie und ihrer besten Freundin Ellen fühlt sie sich wohl, vor allem wenn noch ein Lied von Dolly Parton läuft.
Auf ihrer Arbeit lernt Will den hübschen und sportlichen Bo kennen, in den sie sich beinahe sofort verliebt. Niemals denkt sie daran, bei ihm eine Chance zu haben. Denn Will fühlt sich zwar in ihrem Körper wohl, aber dass sie nicht dem Schönheitsideal entspricht, ist ihr doch immer all zu deutlich bewusst. Und als Bo sie dann tatsächlich küsst, sorgt das bei ihr für einen Kurzschluss und alles woran sie denken kann, sind die "Makel" ihres Körpers.
Um sich selbst und allen anderen etwas zu beweisen, beschließt Will, beim "Miss Teen Blue Bonnet“-Schönheitswettbewerb teilzunehmen und ein Zeichen gegen das gesellschaftliche Schönheitsideal zu setzen.

Meinung
Will hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen. Ich fand ihre Verhaltensweise so menschlich, so realistisch. Auf der einen Seite selbstbewusst und mit ihrem Körper zufrieden und auf der anderen Seite jedoch unsicher und immer darum besorgt, was andere über sie denken könnten, sobald sie sie sehen. Zum einen Vertreterin des Gedankens, dass jeder Mensch wunderschön ist, und zum andern trotzdem insgeheim beurteilend gegenüber anderen und deren Aussehen und Verhalten, um sich selbst etwas besser und schöner zu fühlen. Klar ist dies nicht nett. Aber dennoch menschlich und oftmals einfach unbewusstes Handeln.
Prinzipiell fand ich die Handlung des Buchs wirklich sehr schön. Jedoch hatte Will, als eine Person, die scheinbar eher gehänselt als als hübsch betrachtet wird und außer Ellen eigentlich keine Freunde hatte, plötzlich relativ schnell relativ viele Verehrer, was mich zwar zum einen für sie gefreut hat, zum andern für mich aber nicht wirklich in die Geschichte gepasst hat. Ohne das "love-triangle" wäre das Buch in meinen Augen vermutlich noch besser gewesen.

Cover des Buches Dumplin' (ISBN: 9783841422422)
Lieselotte1990s avatar

Rezension zu "Dumplin'" von Julie Murphy

Knöchelchen
Lieselotte1990vor 3 Jahren

Willowdean ist 16, größter Dolly Parton Fan ever, hübsch, intelligent, unsicher und mutig. Ach ja und natürlich auch dick. Das ist eigentlich ziemlich ok für sie, schließlich ist „dick“ auch nur ein Wort wie „dünn“, wäre da nicht ihre Mutter, die Schönheitskönigin, die mit den Ausmaßen ihrer Tochter absolut nicht zurechtkommt. Willowdean kann dies überraschend gut wegstecken. Immerhin hat sie Elle, ihre beste Freundin. Und dann ist da noch Bo. Doch nach einem Streit mit ihrer besten Freundin gerät Willows Welt ins Wanken: Sie ist verliebt, kann nicht niemanden darüber sprechen und die Aussagen der Mutter treiben Früchte und lassen sie nicht daran glauben, dass ein toller Typ wie Bo sich in sie verlieben könnte. Doch Willow zieht nicht den Kopf ein – na gut, erst schon, aber nur kurz ;-) – und meldet sich beim alljährlichen Schönheitswettbewerb an.
Dumplin ist eine Geschichte, die darüber aufklärt, wie es ist, ein Teenager zu sein, der nicht ins Idealbild passt. Davon gibt es in der Jugendliteratur so einige, doch dabei geht es meist eher um die sexuelle Orientierung. Julie Murphy hat sich für das Thema „Dicksein“ entschieden und schlägt dabei in die Kerbe der „Body Positivity“-Bewegung, die für mich mit Taryn Brumfitts Vorher-Nachher-Facebook-Post von 2015 und dem darauffolgenden Dokumentarfilm „Embrace“ (2016) ihren Anfang genommen hat. Der Schriftstellerin ist es gelungen, einen Roman zu schreiben, der gefühlsecht den Zwiespalt eines jungen Mädchens aufzeigt, das von einem Jungen berührt werden möchte aber gleichzeitig Angst davor hat, von ihm berührt zu werden, denn schließlich könnte er ihre Speckröllchen eklig finden und sie damit abstoßend. Was – natürlich oder eher zum Glück – nicht so ist.
Ein Buch mit Tiefgang und toller Botschaft: Go Big or Go Home!

Gespräche aus der Community

In meinem neuen Booktube Video erzähle ich, welche 21 Bücher ich 2021 lesen möchte

Zum Thema
0 Beiträge

Hallo,

von Zeit zu Zeit sehe ich all meine Bücher durch und versuche dann auszusortieren und mir einen Überblick zu verschaffen. Ich merke, dass es mir zunehmend keine "Freude bereitet" zu viele ungelesene Bücher zu Hause zu haben. Denn irgendwie greife ich nur ganz selten nach den Büchern, die schon hier stehen und lese stattdessen die ganz neuen. Ideal wäre es also wohl in meiner Vorstellung, wenn ich einfach nur noch bei Bedarf 1-2 neue Bücher kaufen und direkt lesen würde. Nun kommt das große ABER: 

Ich habe gestern abend alle ungelesenen Bücher aus dem Regal geholt, genau angesehen und überlegt. Am Ende hatte ich 3 Stapel: 1. Definitiv behalten, 2. Anlesen und dann entscheiden, 3. Definitiv weggeben

Leider war der Stapel Nr. 3 dann am Ende mit 37 Büchern verhältnismäßig klein, Stapel 1 immerhin etwas kleiner als Stapel 2. Zugleich habe ich nun ein Problem - so viele Bücher kann ich einfach nicht anlesen und so entscheiden.

Deshalb dachte ich mir, vielleicht möchtet ihr mir bei der Entscheidung helfen? Ich hänge euch mal ein Fotos der Bücher an, bei denen ich unsicher bin, ob ich sie behalten möchte. Kennt ihr etwas davon? Und was würdet ihr sagen - behalten oder weggeben? Eine Begründung für eure Entscheidung wäre natürlich spannend. Falls die  Bücher auf den Fotos nicht gut genug zu erkennen sind, hänge ich sie euch an.

Ich bin es auch ein bisschen leid, Bücher zu lesen, die mich nicht völlig begeistern. Leider werde ich immer anspruchsvoller und somit ist die Chance, ein echtes Highlight zu entdecken, immer geringer. Aber vielleicht verbirgt sich hier ja doch das ein oder andere.

Ich bin gespannt, was ihr sagt!

PS: Die GEO-Zeitschriften dürfen ignoriert werden ;-)

Zum Thema
99 Beiträge
Daniliesings avatar
Letzter Beitrag von  Daniliesingvor 4 Jahren

Hallo,

ich habe tatsächlich ganz viel verschenkt oder einfach raus an die Straße gestellt. Mittlerweile haben sich aber irgendwie auch schon wieder einige angesammelt. Eine neue Runde ist wohl in Kürze nötig.

Danke dir auf jeden Fall für dein Feedback!

Zusätzliche Informationen

Julie Murphy wurde am 08. November 1985 in Bridgeport, Connecticut (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Julie Murphy im Netz:

Community-Statistik

in 522 Bibliotheken

auf 118 Merkzettel

von 6 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks