Julie Orringer

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 122 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 6 Leser
  • 11 Rezensionen
(25)
(22)
(11)
(4)
(2)

Bekannteste Bücher

Die unsichtbare Brücke: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Die unsichtbare Brücke

Bei diesen Partnern bestellen:

Unter Wasser atmen

Bei diesen Partnern bestellen:

The Invisible Bridge

Bei diesen Partnern bestellen:

How to Breathe Under Water

Bei diesen Partnern bestellen:

How to Breathe Underwater

Bei diesen Partnern bestellen:

How To Breathe Underwater

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurzgeschichten

    Unter Wasser atmen
    Martin-Martial

    Martin-Martial

    02. May 2014 um 21:59 Rezension zu "Unter Wasser atmen" von Julie Orringer

    In diesem Buch, eine Reihe von Kurzgeschichten, die eine besser, die andere langweiliger, an sich aber ziemlich gelungen. Meine Lieblingskurzgeschichten: Pilgerväter, Der Isabel-Fisch, Was bleibt! Hebräische Kinder und Krebskranke Patienten, am Programm.

  • unter wasser...

    Unter Wasser atmen
    Serenity482

    Serenity482

    07. August 2013 um 01:30 Rezension zu "Unter Wasser atmen" von Julie Orringer

    unter Wasser atmen ist ein wunderschönes Buch mit diversen Kurzgeschichten aus der Teenagerzeit.  Wie fühlen wir uns, was machen wir und was bewegt uns als Teenager? Interessante und bewegende Geschichten für jedermann!

  • Rezension zu "Unter Wasser atmen" von Julie Orringer

    Unter Wasser atmen
    Saari

    Saari

    23. July 2011 um 19:21 Rezension zu "Unter Wasser atmen" von Julie Orringer

    Der Erzählband Unter Wasser atmen ist wirklich grandios. Ich habe diesen Monat nicht freiwillig zu diesem Buch gegriffen - gleichwohl ich es natürlich auf Grund vieler positiver Kritiken, Meldungen und Rezensionen sowie meiner Affinität zu US-amerikanischen Erzählungen freiwillig erworben habe - sondern meine Wahl fiel durch das monatliche Themenlesen, in dem Bücher des SUBs nach bestimmten Kriterien gelesen werden, auf diese Sammlung von Erzählungen. Was war ich glücklich, aufgewühlt und fasziniert nach der Lektüre - Julie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die unsichtbare Brücke" von Julie Orringer

    Die unsichtbare Brücke
    AllesSchwarz

    AllesSchwarz

    07. May 2011 um 13:00 Rezension zu "Die unsichtbare Brücke" von Julie Orringer

    Zuerst schreckten mich die über 800 Seiten etwas und ich stellte mir die Frage, ob mich das Thema dieses Buches wirklich so viele Seiten fesseln würde, aber dann habe ich es doch gewagt und ich muss gestehen, ich habe es nicht eine Seite lang bereut. Es geht um die jüdisch-ungarische Familie Levi mit ihren 3 Söhnen, zum ende der 30er Jahre. Der mittlere Sohn Andras geht nach Paris um dort Architektur zu studieren. Er hat es nicht leicht, da sein Stipendium nach kurzer Zeit eingefroren wird, weil Juden nicht mehr unterstützt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die unsichtbare Brücke" von Julie Orringer

    Die unsichtbare Brücke
    Monsignore

    Monsignore

    17. April 2011 um 18:36 Rezension zu "Die unsichtbare Brücke" von Julie Orringer

    Das gibt es nur noch selten: Ein 820-Seiten-Roman, der stilsicher gebaut, gründlich recherchiert und in seinen Figuren und Zeiten vorstellbar geschrieben ist! Großes Kompliment an die junge amerikanische Autorin, die tief in die Vergangenheit ihrer eigenen Familie gegangen ist. Ihr ungarisch-jüdischer Großvater steht im Mittelpunkt, seine wenigen leichten Jahren als hochbegabter Architekturstudent in Paris und dann seine lebensbedrohlichen Jahre während des 2. Weltkrieges. Für mich war es mehr als eine bewegende ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die unsichtbare Brücke" von Julie Orringer

    Die unsichtbare Brücke
    Clari

    Clari

    19. February 2011 um 16:00 Rezension zu "Die unsichtbare Brücke" von Julie Orringer

    Ungarn zu Ende der dreißiger Jahre. Das dritte Reich und der zweite Weltkrieg kündigen sich an. In Ungarn werden Juden zunehmend diskriminiert. Die Brüder Lévi machen sich auf, in anderen Ländern einen Studienplatz zu finden. Andras geht zum Architekturstudium nach Paris; Tibor wird mit einem Stipendium nach Italien gehen, um Medizin zu studieren. In Budapest, wo sie sich zuletzt mit Aushilfsarbeiten verdingt haben, sehen sich die beiden zum letzten Mal, bevor sie das Schicksal trennt. Auf abenteuerlichen Wegen gelangt Andras ...

    Mehr
  • Rezension zu "Unter Wasser atmen" von Julie Orringer

    Unter Wasser atmen
    Claudie

    Claudie

    20. August 2009 um 15:24 Rezension zu "Unter Wasser atmen" von Julie Orringer

    Ich war ein bisschen irritiert, als das zweite Kapitel so verwirrend weiter ging, bis ich merkte, dass es sich gar nicht um einen Roman handelt, sondern um viele Kurzgeschichten. Und bei diesen fehlt mir meist einfach die Länge an Seiten, um sich so richtig in die Figuren hineindenken zu können.

  • Rezension zu "Unter Wasser atmen" von Julie Orringer

    Unter Wasser atmen
    Anja_Lev

    Anja_Lev

    11. March 2009 um 09:36 Rezension zu "Unter Wasser atmen" von Julie Orringer

    Die Geschichten von J. Ohrringer haben mich etwas enttäuscht. Ich habe mir das Buch auch aufgrund der sehr positiven Kritik von Nick Hornby gekauft (All you can read), konnte mit den Geschichten aber nicht so viel anfangen. Es gab zwar durchaus Stellen an denen ich beim Umblättern die Luft angehalten habe, weil ich mit der Erzählerin gelitten haben, aber oftmals sind mir diese auch fremd geblieben. Natürlich kann dies daran liegen, dass mir die geschilderten Lebenswelten 12-15jähriger Jüdinnen in den USA einfach an sich zu ...

    Mehr
  • Rezension zu "How to Breathe Under Water" von Julie Orringer

    How to Breathe Under Water
    bookaddict

    bookaddict

    22. February 2009 um 13:03 Rezension zu "How to Breathe Under Water" von Julie Orringer

    Julie Orringer experimentiert in ihrem Erstwerk "How to Breath Underwater" mit vielen verschieden Schreibstilen, als wäre sie auf der Suche nach dem für sie am besten geeigneten. Man begegnet interessanten neuen Perspektiven und Themen. Ihr Geschichten sind sehr tiefgründig und mitreißend. Sehr empfehlenswert.

  • Rezension zu "Unter Wasser atmen" von Julie Orringer

    Unter Wasser atmen
    giulianna

    giulianna

    13. January 2008 um 18:16 Rezension zu "Unter Wasser atmen" von Julie Orringer

    nett zu lesen. aber kein buch, das man bleibend in erinnerung behält. gerade auf dem gebiet der kurzgeschichten habe ich schon eindrucksvolleres gelesen.

  • weitere