Julie Powell

(63)

Lovelybooks Bewertung

  • 133 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(10)
(27)
(16)
(8)
(2)

Bekannteste Bücher

Julie & Julia

Bei diesen Partnern bestellen:

Cleaving

Bei diesen Partnern bestellen:

Julie and Julia

Bei diesen Partnern bestellen:

Julie and Julia

Bei diesen Partnern bestellen:

Julie and Julia

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unterhaltsam - aber bei weitem nicht so gut wie der Film

    Julie & Julia

    desi089

    01. January 2015 um 09:17 Rezension zu "Julie & Julia: 365 Tage, 524 Rezepte und 1 winzige Küche" von Julie Powell

    Eines vorneweg: Ich finde das man generell Bücher und Filme nur schwer vergleichen kann und in diesem Fall trifft dies noch einmal mehr zu. Die Grundhandlung ist natürlich die gleiche, aber vom Handlungsaufbau doch sehr unterschiedlich. Wer also den Film gemocht hat, wird nicht zwangsläufig auch das Buch lieben. Jetzt aber zum Buch: Auf knapp 350 Seiten beschreibt Julie Powell ihre Erfahrungen & Erlebnisse, die sie im Rahmen eines 1-Jährigen Projektes gemacht hat, beil welchem sie alle Rezepte aus dem Kochbuchklassiker "Mastering ...

    Mehr
  • mehr erwartet

    Julie & Julia

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. November 2014 um 22:47 Rezension zu "Julie & Julia" von Julie Powell

    Ich las dieses Buch weil ich mir eine Geschichte über eine junge Frau erhoffte die die Lust am Kochen und Leben entdeckt. Leider konnte ich bei diesem Buch überhaupt keine Lust entdecken. Julie Powell hatte beim Kochen kaum positive Erlebnisse, außer vielleicht als sie die richtige Wendetechnik von Omelette und Crepes entdeckt. Zumindest erzählt sie uns nichts davon, sie erzählt uns alles mögliche, aber sie sagt nicht viel. Sie meckert und schimpft sich durch ihren Roman. Ich frage mich wirklich, wie sie die Lust am Leben ...

    Mehr
  • Julie & Julia von Julie Powell.

    Julie & Julia

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. March 2013 um 01:40 Rezension zu "Julie & Julia" von Julie Powell

    Julie Powell ist Sekretärin bei Tag und begeisterte Hobbyköchin bei Nacht. Ihr ehrgeiziges Projekt für das Jahr um ihren dreißigsten Geburtstag, alle 524 Rezepte aus dem Kochbuchklassiker ‚Mastering the Art of French Cooking‘ von Julia Child nach zu kochen. Dieses Projekt wird das Leben von ihr und ihrem Mann Eric für immer verändern und das bezieht sich nicht nur auf zehn Kilo Gewichtszunahme oder Nervenzusammenbrüche über misslungene Crepes. Ich bin geteilter Meinung was dieses Buch angeht. Zum einen bin ich ein großer Fan von ...

    Mehr
  • Cleaving von Julie Powell.

    Cleaving

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. March 2013 um 01:37 Rezension zu "Cleaving" von Julie Powell

    Seit Julie Powell ihr Glücksprojekt beendet hat ist viel passiert. Ihre Ehe mit Eric steht vor dem Aus und sie selbst ist daran nicht ganz unschuldig. Statt sich ihren Problemen zu stellen, flüchtet Julie aus New York und beginnt auf dem Land eine Schlachterlehre. Diese wird sie ähnlich dem Julie/Julia Projekt zu einem völlig neuen Menschen machen… Was an Julie Powell zu Julie/Julia Zeiten noch nervtötend war, ist mittlerweile nur noch tragisch. In der Zeit seit ihr erstes Buch veröffentlicht wurde hat sie es geschafft ihr Leben ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Leben ist kein Gurkensandwich" von Ceri Radford

    Das Leben ist kein Gurkensandwich

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Leben ist kein Gurkensandwich" von Ceri Radford

    Very british ist Ceri Radfords Roman "Das Leben ist kein Gurkensandwich" der mit einer ganz besonderen Protagonistin aufwartet. Constance Harding ist eine richtige britische Dame, die am liebsten in allen Angelegenheiten ihrer Mitmenschen (besonders ihrer Familie) die Finger im Spiel haben möchte. Zugleich hat sie das Bloggen für sich entdeckt und verkündet nun regelmäßig die Neuigkeiten aus ihrem Leben, vor allem aber die aus den Leben ihrer Mitmenschen. Constance verbindet in vielerlei Hinsicht Altes mit Modernem und dieser ...

    Mehr
    • 591
  • Rezension zu "Julie & Julia" von Julie Powell

    Julie & Julia

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. May 2011 um 16:25 Rezension zu "Julie & Julia" von Julie Powell

    Das Buch fiel mir zufällig auf dem letzten Flohmarkt in die Hand und da ich die entsprechende Verfilmung schon mehrmals im Regal stehen sehen habe, habe ich es mitgenommen. Wenn etwas verfilmt wird, kann es ja eigentlich gar nicht so schlecht sein oder? Für läppische 2€ erstand ich das Buch und diese 2€ haben sich wirklich bezahlt gemacht. Zwar neigt Julie Powell zu stark abschweifenden Erzählungen, die mit dem Hauptthema teilweise kaum noch etwas zu tun haben und auch springt sie von Zeit zu Zeit etwas sehr herum, dass man ihren ...

    Mehr
  • Rezension zu "Julie & Julia" von Julie Powell

    Julie & Julia

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. December 2010 um 11:34 Rezension zu "Julie & Julia" von Julie Powell

    Ich habe den Film vor gut einem Jahr im Flugzeug gesehen udn fand ich sehr gelungen. Ich mag Bücher und Filme in denen es ums Essen oder Kochen geht und neue Rezepte liebe ich! In diesem Fall finde ich ausnahmsweise mal den Film besser als das Buch. Vieles kommt im Buch nicht ganz so überzeugend rüber, im Film leidet man mehr mit Julie mit. Aber ein netter, kurzweiliger Zeitvertreib ist das Buch allemal.

  • Rezension zu "Julie & Julia" von Julie Powell

    Julie & Julia

    Mendelssohn

    21. April 2010 um 13:34 Rezension zu "Julie & Julia" von Julie Powell

    Die Idee hinter dem Buch, das eine Zusammenfassung von Julie Powells Blog ist, finde ich eigentlich ziemlich cool: Die Protagonistin möchte sich innerhalb von 365 Tagen einmal durch Julia Childs "Mastering the art of french cooking" kochen. Was mich ziemlich störte, war die ganze Dramatik drumherum: Allein die Einstufung des Projekts als kulinarischer Lebensretter für eine gelangweilte Großstadtneurotikerin...naja. Irgendwann wird Julies ganzes Leben nur noch vom Kochen dominiert, Heulattacken, ziemliche viele Drinks und ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Julie & Julia" von Julie Powell

    Julie & Julia

    firlefanz

    25. March 2010 um 10:39 Rezension zu "Julie & Julia" von Julie Powell

    Vor dem Projekt habe ich als Kochidiot natürlich Hochachtung. Jeden Tag drei Gänge zu kochen, mit allem was dazu gehört, ist für mich unvorstellbar. Julie Powell hat dies in Angriff genommen und gebloggt, was ihr eine große Fangemeinde einbrachte. Das Buch ist ganz nett, auch wenn mir die Bettgeschichten ihrer Freundinnen wirklich vollkommen egal sind. Stattdessen hätte sie lieber etwas mehr Julia Child bringen können, die eingestreuten Szenen sind nämlich eher zusammenhanglos und nicht besonders aufschlussreich.

  • Rezension zu "Julie & Julia" von Julie Powell

    Julie & Julia

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. March 2010 um 11:57 Rezension zu "Julie & Julia" von Julie Powell

    "365 Tage, 524 Rezepte und 1 winzige Küche" Wenn Liebe durch den Magen geht, so müsste man nach dem Ende der Lektüre hoffnungslos verliebt sein. Julie Powell, die Frau mit der tickenden inneren Uhr und einem gefrusteten Privatleben, beginnt ein Abenteuer. In einem Jahr möchte sie alle Rezepte von Julia Child, der Köchin Amerikas, nachkochen. Während sie sich literarisch mit Julia beschäftigt und auch in ihren Fantasien von Julie und Paul Child träumt, oder aber mit Sülzen und Butter hantiert, entdeckt Julia etwas sehr wichtiges: ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks