Julie von Kessel

(44)

Lovelybooks Bewertung

  • 74 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 37 Rezensionen
(4)
(22)
(16)
(1)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bewegende Schicksale nüchtern erzählt

    Altenstein

    meppe76

    13. March 2018 um 19:12 Rezension zu "Altenstein" von Julie von Kessel

    Es geht in dem Buch um die Geschichte der Familie von Kolberg, die noch bis Ende des Krieges im Gut Altenstein in Brandenburg lebt. Erzählt wird das Leben der Adelsfamilie in den Jahren 1943 bis 2005. Man könnte jetzt erwarten, dass die Flucht und der Verlust des Gutes das Hauptthema des Buches sind – dem ist aber nicht so. Die eigentliche Geschichte beginnt erst nach der Wende. Die Kinder sind mittlerweile erwachsen, haben selbst wieder Kinder und versuchen alle auf ihre ganz eigene Art, mit ihrer adligen Vergangenheit und den ...

    Mehr
  • Nette Familiengeschichte mit Schwächen

    Altenstein

    dominona

    23. February 2018 um 18:33 Rezension zu "Altenstein" von Julie von Kessel

    Ich bin ein großer Fan von Familiensagas und auch, wenn hier der Umfang nicht ganz für eine Saga reicht, fand ich die Figuren sehr interessant. Leider wurden sie manchmal übercharakterisiert. Frei nach dem Motto: ja, ich hab's jetzt auch begriffen, dass X sich so und Y sich so verhält, danke Captain obvious.Aber an sich ist es ein runder Roman um das Gut Altenstein, an dem die es besitzende Familie fast zu grunde geht.

  • spannend und eindrucksvoll

    Altenstein

    Gartenkobold

    08. January 2018 um 18:31 Rezension zu "Altenstein" von Julie von Kessel

    Julie von Kessels Roman "Altenstein" erzählt die Geschichte der Adelsfamilie von Kolberg von den Wirren der letzten Kriegswochen in Ostpreußen bis in das Jahr 2005. Im Winter 1944/45 geht es ums nackte Überleben, und wenn man, wie Agnes von Kolberg, gleich zehn Kinder aus drei Ehen allein durchfüttern muss, dann ist es mit Liebe und Fürsorge nicht getan, denn ihr Mann ist gefallen und sie muss sich alleine mit den Kindern durchschlagen. So bildet Agnes die Bezugsperson, sie strahlt eine schon fast unheimliche Macht aus, die ihre ...

    Mehr
  • Interessante Familiengeschichte

    Altenstein

    Ani

    15. September 2017 um 11:36 Rezension zu "Altenstein" von Julie von Kessel

    Im Winter 1944/1945 muss Gräfin Agnes von Kolberg schwere Entscheidungen treffen, denn sie ist nicht nur für ihre gemeinsamen Kinder , die aus der Ehe mit ihrem Mann Kuno von Kolberg hervorgegangen sind, verantwortlich, sondern auch noch für die, die beide mit vorherigen Ehepartnern haben. Die Lage in Ostpreußen wird immer gefährlicher und so entschließt Agnes sich dazu, ihre Kinder nach Brandenburg auf das Gut "Altenstein", das sich ebenfalls im Besitz der von Kolbergs befindet, zu schicken. Doch auch "Altenstein" müssen die von ...

    Mehr
  • Kampf um Gutshaus

    Altenstein

    KerstinTh

    02. August 2017 um 09:26 Rezension zu "Altenstein" von Julie von Kessel

    Erzählt wird die Geschichte von Konrad Graf von Kolberg. Er wurde als zehntes Kind von Agnes und Kuno in Ostpreußen während des zweiten Weltkrieges geboren. Konrad ist der langersehnte Sohn der Familie und deshalb der Liebling. Ihm wird später auch nahegelegt das alte Familienanwesen „Altenstein“ wieder zurückzuholen. Mich hat der Klappentext neugierig gemacht und ich habe eine spannende Familiengeschichte erwartet. Bekommen habe ich leider eine Aneinanderreihung von Ereignissen, die anfangs sehr verwirrend waren. Es gibt viele ...

    Mehr
  • Ein Gut in Brandenburg und ein Bild

    Altenstein

    Ancareen

    22. June 2017 um 16:31 Rezension zu "Altenstein" von Julie von Kessel

    Die Kriegszeiten sind schwer und Agnes muss für alle Kinder und das Gut sorgen. Nach der Flucht leben sie in Hersel und auch hier ist Agnes für alles allein verantwortlich. Sie selbst kommt im ganzen Roman nicht zu Wort. Nur indirekt erfährt man viel über ihr Tun und mögliche Beweggründe. Der Roman ist aus der Perspektive der Kinder Konrad und Nona geschrieben. Konrad, ihr letztgeborener Sohn ist ihr Liebling. Sein Wort hat Gewicht, auch wenn er nicht ihren Vorstellungen von seinem Leben folgt. Auch Nona geht eigene Wege. Moritz, ...

    Mehr
  • Irgendwie großartig!

    Altenstein

    Isaopera

    01. June 2017 um 16:20 Rezension zu "Altenstein" von Julie von Kessel

    "Altenstein" ist der Debütroman von Julie von Kessel und der Name der Autorin passt sehr gut zum Inhalt des Romans, da die Protagonisten (ebenfalls?) adelig sind. Bei den von Kolbergs gibt es allerdings einerseits Familienmitglieder, die das sehr begrüßen und auch zu nutzen wissen, aber auch Figuren, die mit dem alteingesessenen Namen gar nicht mehr viel zu tun haben möchten.Was ist "Altenstein" für ein Roman? Für mich ist es eine Familiengeschichte, die aber wirklich gute Recherche und eine besondere Authentizität mitbringt, und ...

    Mehr
  • Zwiespältig

    Altenstein

    Chirise

    28. May 2017 um 09:45 Rezension zu "Altenstein" von Julie von Kessel

    Agnes von Kolberg muss mitsamt ihren 10 Kindern während des zweiten Weltkrieges den Familiensitz Altenstein zurücklassen und aus Brandenburg fliehen.  Der Krieg, die Flucht, das Zurücklassen des Familienbesitzes hinterlässt seine Spuren bei den Kindern. Jahre später, nach der Wende versucht der Sohn Konrad das alte Gut seiner Familie wieder zurück zu erhalten..  Angezogen von dem wundervollen Cover war ich gleich gespannt, welche Geschichte sich dahinter verbirgt.  Julie von Kessels Schreibstil ist wunderbar und zieht einen ...

    Mehr
  • Altenstein

    Altenstein

    MarleneMaikind

    22. May 2017 um 13:24 Rezension zu "Altenstein" von Julie von Kessel

    Bei Altenstein von Julie Kessel handelt es sich um einen Roman, der quer durch die Erlebnisse einer Großfamilie im letzten Jahrhundert führt. Dabei wird nicht chronologisch vorgegangen, die Autorin springt zwischen den Jahren und Personen hin und her, was am Anfang zu leichten Verwirrungen führt und den Einstieg ins Buch erschwert. Im Verlauf des Buches habe ich mich allerdings daran gewöhnt und außerdem gefallen an diesem Schreibstil gefunden.  Während des Lesens fiel es mir schwer, den großen Zusammenhang zwischen den Kapiteln ...

    Mehr
  • Eine herausfordernde Familiengeschichte

    Altenstein

    friederickesblog

    10. May 2017 um 10:04 Rezension zu "Altenstein" von Julie von Kessel

    Klappentext:   Die Geschichte einer alten Adelsfamilie, die an ihrem Erbe fast zerbricht. Im Winter 1945 sitzt ein Kind in einem überfüllten Personenzug von Königsberg nach Westen. Sehnsüchtig blickt der kleine Konni hinaus in den Schnee – seine Mutter ist nicht mitgekommen. Gräfin Agnes von Kolberg wird ihren zehn Kindern erst später auf das Gut Altenstein in Brandenburg folgen, der Vater fällt im Kampf um Ostpreußen. Doch auch ihren Sommersitz muss die Familie auf der Flucht vor der Front verlassen. Die Geschwister wachsen in ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.