Neuer Beitrag

aba

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Eine alte Adelsfamilie, ein schweres Erbe, ein Stück deutsche Geschichte

Fans von historischen Romanen mit starken und mutigen Figuren aufgepasst!
Am 10. März erscheint "Altenstein", die große Saga um eine adlige Familie aus Brandenburg. Von authentischen historischen Ereignissen inspiriert, hat Julie von Kessel einen Familienroman geschrieben, der seine Leser nicht mehr loslässt. Charakterstarke Persönlichkeiten, turbulente Zeiten, Machtkämpfe - wer den Debütroman von Julie von Kessel liest, wird ihn nicht vergessen. Möchtet ihr eine willensstarke Familie kennenlernen? Dann dürft ihr diese Leserunde nicht verpassen!

Zum Inhalt
Im Winter 1945 sitzt ein Kind in einem überfüllten Personenzug von Königsberg nach Westen. Sehnsüchtig blickt der kleine Konni hinaus in den Schnee - seine Mutter ist nicht mitgekommen. Gräfin Agnes von Kolberg wird ihren zehn Kindern erst später auf das Gut Altenstein in Brandenburg folgen, der Vater fällt im Kampf um Ostpreußen. Doch auch ihren Sommersitz muss die Familie auf der Flucht vor der Front verlassen.
Die Geschwister wachsen in ärmlichen Verhältnissen bei Bonn auf. Die traumatischen Ereignisse ihrer frühen Kindheit und der Umgang mit der selbstherrlichen Matriarchin Agnes schweißt sie eng zusammen. Besonders Konni und seine nächstältere Schwester Nona unterstützen sich lebenslang, durch die Höhen und Tiefen ihrer Ehen, Scheidungen, Geldnöte und Beziehungen hindurch.
Doch dann kommt die Wende - und Konni wittert seine Chance. Er möchte Gut Altenstein in den Familienbesitz zurückholen. Das Geld dafür muss er sich bei einer seiner Schwestern leihen. Zwischen den Geschwistern entbrennt ein erbitterter Streit um das Gut, der viele Fragen aufwirft: politische, gesellschaftliche, Fragen nach alten Wunden und Loyalitäten, Fragen nach dem eigenen Selbstverständnis.
Altenstein handelt vom Zerfall einer adligen Familie und einem exemplarischen Stück deutscher Geschichte. In klarer Sprache und mit großer Unmittelbarkeit erzählt Julie von Kessel von Charakteren, die so ungewöhnlich und lebendig sind, dass man sie lange nicht vergisst.


Zur Autorin
Julie von Kessel ist Journalistin und arbeitet seit mehr als zehn Jahren beim ZDF. Sie wuchs in Helsinki, Wien, Zagreb, Bonn und Washington D.C. auf und lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Rechtzeitig vor dem Erscheinungstermin verlosen wir zusammen mit Rowohlt 25 Exemplare von "Altenstein".
Möchtet ihr mehr über die Geschwister von Kolberg erfahren? Glaubt ihr, dass es ihnen gelingt, eine friedliche Lösung zu finden?
Wenn ihr Lust habt, euch im Rahmen einer Leserunde über diesen Roman auszutauschen und im Anschluss eine Rezension zu schreiben, solltet ihr euch über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis zum 05.03. bewerben * und auf folgende Frage antworten:

Machtkämpfe in der eigenen Familie scheinen oft die verheerendsten zu sein.
Was glaubt ihr, könnte der Grund dafür sein?


Ich freue mich jetzt schon auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!



* Bitte beachtet vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

Autor: Julie von Kessel
Buch: Altenstein

liyah40

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

ich komme selbst aus einer Großfamilie, die mittlerweile zerstritten ist.
ich glaub oft geht es um verletzte Gefühle, alte Geschichten werden wieder ausgegraben, man ist nachtragend und man ist immer mit einem negativen gefühl mit der anderen Person verbunden und das bricht dann irgendwann wieder einmal hervor... oft mag es auch neid und Missgunst sein.
ich glaube viele Konflikte der Kindheit werden mit ins erwachsenen alter genommen und gipfeln dort irgendwann im chaos.

liyah40

vor 8 Monaten

Schönes Cover! Gefällt es euch auch?

absolut, ich war sofort neugierig worum es sich handeln mag :)

Beiträge danach
558 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Aspasia

vor 6 Monaten

Euer Fazit / Rezensionslink bei LovelyBooks

Erst einmal sorry für die Verspätung, ich dachte, ich hätte es hier schon verlinkt. Bei den üblichen Verdächtigen (Amazon, Thalia, Was liest du, goodreads, Buch.de) & den soz. Netzwerken steht sie auch. Vielen Dank an den Verlag & die Autorin für das Rezensionsexemplar.
https://www.lovelybooks.de/autor/Julie-von-Kessel/Altenstein-1400868625-w/rezension/1450420359/

MarleneMaikind

vor 5 Monaten

Euer Fazit / Rezensionslink bei LovelyBooks

https://www.lovelybooks.de/autor/Julie-von-Kessel/Altenstein-1400868625-w/rezension/1457891485/

Vielen Dank, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte! Daher nun auch nach einigen Schwierigkeiten meine Rezension.

MarleneMaikind

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 4: Der Wald - Ende
Beitrag einblenden

Wie bei einigen anderen auch , haben die letzten Kapitel für mich das Buch gerettet. Ich finde, dass alles irgendwie endlich ein Ende findet, und die verbleibenden Familienmitglieder endlich die Familiengeschichte zur Ruhe legen können, nicht ohne sie in Erinnerung zu behalten. Mir bleiben trotzdem noch zu viele Gedanken offen, die aber schon angesprochen wurden, wie etwa Bobbys Widerwillen, sich mit Konrad zu einigen, nachdem ich sie eigentlich als andere Person kennengelernt habe. Auch die verwirrte Isabella findet für mich keinen Beitrag zur Geschichte.

MarleneMaikind

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 3: Die Geschwister - Bobby

Ich finde, dass Bobby sich zu einer Art Agnes der Gegenwart entwickelt hat. Das mag vielleicht daran liegen, dass sie sie immer noch in so guten Erinnerungen hat und ihr nacheifert. Agnes ist und bleibt ihr Vorbild.

Mit den Zeitsprüngen hat es sich bei mir so entwickelt, dass ich mich am Ende eines Kapitels immer schon auf das nächste Kapitel freue, dass am gelesenen anschließt. Allerdings wartet man manchmal vergeblich darauf, dass manche Handlungsstränge zu Ende geführt werden.

MarleneMaikind

vor 5 Monaten

Eure Lieblingsszenen/-stellen/-zitate/-figuren

Meine Lieblingsfigur ist mit einigem Abstand betrachtet tatsächlich Agnes. Das kann schon daran liegen, dass es ohne sie keinen Roman gegeben hätte, aber auch ohne diese biologische Grundvorraussetzung finde ich ihren Charakter spannend. Für mich ist sie eine absolut starke Persönlichkeit, die eben ihr Ding durchzieht, auch wenn sie teilweise fragwürdige Entscheidungen trifft. Man darf eben auch nicht vergessen, dass sie aus einer anderen Zeit kommt.

MarleneMaikind

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 2: Konrad - Nona

In diesem Leseabschnitt war ich noch nicht ganz im Buch angekommen. Die Kapitel wirken irgendwie ein wenig zusammenhangslos. Agnes ist sehr präsent und auch das Bild um die anderen Charaktere wird langsam vielschichtiger.

Chirise

vor 5 Monaten

Euer Fazit / Rezensionslink bei LovelyBooks

Schande über mein Haupt, dass meine Rezi jetzt erst kommt..
https://www.lovelybooks.de/autor/Julie-von-Kessel/Altenstein-1400868625-w/rezension/1459293845/
Danke, dass ich das Buch lesen durfte!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks