Juliet Ashton Immer wieder du und ich

(109)

Lovelybooks Bewertung

  • 135 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 6 Leser
  • 59 Rezensionen
(22)
(35)
(41)
(9)
(2)

Inhaltsangabe zu „Immer wieder du und ich“ von Juliet Ashton

Manche Liebesgeschichten beginnen im Kindesalter – und dauern ein Leben lang. Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Aber es ist kompliziert. Schon auf ihrem 5. Geburtstag hat der schüchterne Charlie der süßen Nachbarin seine Liebe gestanden. Vor allen! Auch vor Kates Cousine Becca. Zehn Jahre später ist sich auch Kate sicher: Charlie ist die Liebe ihres Lebens. Doch es ist die schöne Becca, die ihn schließlich heiratet. Vergessen können Charlie und Kate einander nicht. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege. Auf Partys, Taufen, Beerdigungen. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance? Nach dem großen Erfolg von 'Ein letzter Brief von dir' hier der neue, herzerwärmende Roman von Juliet Ashton

Ein schöner Roman über verpasste Gelegenheiten und die Frage, ob die zweitbeste Lösung auch zufriedenstellen kann

— Sunshine29

Schöne Geschichte um zwei Paareund deren Familien, mit vielen Hoch und Tiefs .Meines Erachtens manchmal etwas zäh im Lesefluss.

— katinka68

Eine Traum-Story. Emotional und Spannend 💕 Perfekt 😍

— Katharina_Maier

Wem Miss You von Kate Eberlen gefallen hat zu empfehlen

— nicekingandqueen

sehr schöne Geschichte, interessante Charaktere, unvorstellbare Wendungen

— len4ik21

Ein wirklich wunderbares Buch über Geschichten, die das Leben für einen bereit hält.

— mea_culpa

Ein wirklich wunderbares Buch über Geschichten, die das Leben für einen bereit hält.

— mea_culpa

Am Anfang sehr langatmig, oft verwirrend. Das Ende ist herzzerreißend, aber vorhersehbar.

— Karina2211

Juliet Ashton versteht es, herzerwärmende Geschichten zu schreiben :)

— RedSpice

Ein schöner Frauenroman, gut zu lesen, sehr unterhaltsam, scheint vorhersehbar und bringt doch Überraschungen mit.

— MelanieW

Stöbern in Liebesromane

Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Zuerst war ich skeptisch, da ich Kochen eher als langweilig empfinde, aber dieses Buch hat mich eines Besseren belehrt!

SAJA11

Loving Clementine

Schade, es war sterbenslangweilig..abgebrochen

Haihappen_Uhaha

Die Rückkehr der Wale

schöner Roman - nett zu lesen

sabine3010

Zehn Wünsche bis zum Horizont

Sehr emotional und mitreißend! Aber mitunter (sprachlich) ein wenig zu dick aufgetragen für meinen Geschmack.

Caillean79

Schneeflockenküsschen

Und ich hatte den Duft der Vanillekipferl in der Nase, nur gut, dass Jos Küche so weit weg ist von mir.

GabiR

Beim Leben meiner Mutter

Surreales Familiendrama im gewohnt gefühlvollen, lebensbejahenden Stil der Autorin

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1218
  • Immer wieder du und ich – Juliet Ashton

    Immer wieder du und ich

    Sunshine29

    26. July 2017 um 20:11

    Die Kusinen Kate und Becca wachsen zusammen wie Schwestern auf. Dabei steht Becca immer im Mittelpunkt und Kate ist eher grüblerisch und ruhig. Gemeinsam heiraten die beiden sogar ihre jeweiligen Ex-Partner Julian und Charlie. Dabei ist Charlie Kate‘s erste große Liebe und sie weiß gar nicht mehr genau, warum ihre Beziehung damals auseinander ging. Immer wieder kreuzen sich die Leben der beiden Kusinen und damit spielt auch Charlie immer eine Rolle in Kate‘s Leben. Gibt es für die beiden eine zweite Chance? Der zweite Roman von Juliet Ashton hat mir sehr viel besser als „Ein letzter Brief von dir“ gefallen. Dieses Mal hat mich das Buch wirklich berührt und ich fand es sehr herzzerreißend. Das ständige auf und ab zwischen Glück und Enttäuschung und Gelegenheiten, die nicht ergriffen werden, wurde auch nicht langweilig. Kate und Becca sind zwei polarisierende Charaktere, wobei ich Becca, trotz ihrer Art, nicht das komplette Buch hinweg hassen konnte und ihre Sicht auf Kate auch ab und an geteilt habe. Es war spannend, Kate‘s Entwicklung zu erleben und herauszufinden, ob man sich mit der zweitbesten Lösung wirklich zufrieden geben sollte.

    Mehr
  • Schöne Geschichte, die unterhält...

    Immer wieder du und ich

    Buecherheike

    02. May 2017 um 23:59

    Verlag: Rowohlt VerlagSeiten: 395ISBN: 978-3-499-27122-9Meine Meinung über dieses Buch ist sehr gespalten. Einerseits ging mir einiges zu schnell. Der eine Partner weg - hop ist schon der nächste da. Manche Entscheidungen konnte ich nicht nachvollziehen. Sie kamen so plötzlich. Andererseits hatte das Buch einige Längen.  Die Geschichte von Kate und Charlie finde ich toll. So lebendig, so alltäglich, so eine schöne Liebesgeschichte. Andererseits gingen mir die beiden manchmal ziemlich auf die Nerven.Ich kann mich nicht so recht entscheiden, ob mir das Buch gefallen hat oder nicht. Es ist eines von den Büchern, die man nach dem Lesen zuschlägt und denkt "schön".  Nichts weltbewegendes, nur einfach ein unterhaltsames Buch.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2509

    lisam

    18. April 2017 um 21:43
  • Wem Miss You von Kate Eberlen gefallen hat zu empfehlen

    Immer wieder du und ich

    nicekingandqueen

    26. March 2017 um 10:16

    Ich habe "Ein letzter Brief von dir" gelesen und es hatte mir absolut nicht gefallen. Aufgrund dessen, dass ich aber viele Kritiken gelesen habe, die meinten, dass "Immer wieder du und ich" dagegen von derselben Autorin sehr gelungen sei, wobei sie mir zustimmten, dass "ElBvd" ebenfalls missraten sei, dachte ich: Ok, ich gebe der Autorin eine neue Chance. Aber nada! Die Charaktere sind entweder dumm und naiv oder pervers oder psychisch krank - was mir in Thrillern außerordentlich gefällt, aber nicht in einer seichten Liebesschnulze. Insgesamt ist die gesamte Geschichte einfach witzlos und karg und vor allem sehr unglaubwürdig und unrealistisch. Zudem verstehe ich die Menschen nicht, die an dem Buch mitgearbeitet haben. Wen soll solch ein Buch ansprechen? Wem gefällt es, wenn der Traumkerl erst einmal jahrelang mit einer anderen zusammen ist - vor den eigenen Augen? Mein Rat: Erst einmal die Leseprobe lesen. Wer dann noch immer das Buch lesen will, bitte. Aber ich hätte es doch eher im Laden gelassen im Nachhinein. 

    Mehr
  • Buch zum Zurücklehnen und genießen

    Immer wieder du und ich

    RedSpice

    28. August 2016 um 09:35

    Kate und Charlie lieben sich, seit sie sich als Kinder ihre Liebe gestanden haben. Doch geheiratet hat Charlie eine andere. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege und eigentlich ist beiden klar, dass sie die große Liebe des jeweils anderen sind. Doch wann ist es zu spät für die große Liebe zu kämpfen und hat sie dann noch eine Chance? Ein wunderschöner, einfühlsamer Roman von Bestseller-Autorin Juliet Ashton („Ein letzter Brief von dir“), die es versteht herzerwärmende Geschichten zu schreiben bei denen man sich gemütlich zurücklehnen und träumen kann.

    Mehr
  • Kate und Charlie

    Immer wieder du und ich

    Engelchen07

    14. August 2016 um 20:32

    Kate und Charlie kennen sich schon von klein auf. Charlie ist ein nerviger kleiner Junge, der von niemandem für ernst genommen wird, schon gar nicht von Kate’s Cousine Becca. Becca war schon immer die Dramaqueen und konnte alle um ihren Finger wickeln. Kate war immer die einsichtigere und vernünftiger Person von beiden. In Teenager Jahren kommen Charlie und Kate zusammen und schwören sich ewige Treue und Liebe. Leider hält es nicht für die Ewigkeit. Sie schaffen es dennoch immer eine wichtige Rolle im Leben des anderen zu spielen und bleiben gute Freunde. Es bleibt jedoch nicht aus, dass beide weiterhin Gefühle füreinander haben. Ein sehr schöner Roman um eine Liebe und Freundschaft.

    Mehr
  • Purer unterhaltsamer Frauenroman

    Immer wieder du und ich

    MelanieW

    27. July 2016 um 15:23

    Ich hab das Buch schnell und gerne gelesen. Man kommt sehr schnell in das Buch rein und man möchte wissen wie es der Protagonistin weiterhin ergeht. Wenn man schon einige Frauenromane gelesen hat scheint es vorhersehbar und doch kommt es zu Überraschungen wenn auch das Ende klar ist, aber genau deswegen lesen wir ja gerne solche Bücher. Es ist vielleicht etwas viel Geschehen für ein Buch bzw. eine Familie. Auf jeden Fall eine klare Leseentscheidung.

    Mehr
  • Immer wieder du und ich von Juliet Ashton

    Immer wieder du und ich

    Letti

    17. July 2016 um 19:08

    KlapptextKate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die große Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance? Meinung Die Idee der Geschichte ist wirklich sehr schön besonders süß finde ich, dass sich Charlie und Kate schon seitdem sie 5 Jahre alt sind kennen. Mich hat die Cousine / Beste Freundin (Becca) von Kate etwas genervt also dies gilt nicht dem Buch sondern eher dem Inhalt. Das ganze Hin und Her mit Kate und Charlie war auf dauer etwas zu viel für meinen Geschmack aber dennoch gehörte es zu dem Buch also ist das doch nicht so schlimm. Das Ende finde ich total schön, denn es hätte viele Möglichkeiten gegeben wie es zu dem Ende hätte kommen können aber die Art wie es zum Ende gekommen ist war total süß. Bewertung Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen außer das ganze Hin und Her zwischen den beiden also gebe ich dem Buch 4 von 5 Sternen. Das Buch ist für alle zu empfehlen die "aus Freundschaft wird Liebe" Geschichten mögen. :)

    Mehr
  • Hatte wirklich mehr erwartet

    Immer wieder du und ich

    Nady

    26. May 2016 um 20:41

    Klappentext:Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die große Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance? Meine Meinung:Cover: Das Cover ist in Braun-, Blau- und Grüntönen gehalten. Es zeigt verschiedene Motive, wie z.B. Briefe, Bücher, Kuchen, Torten, Fahnen und Sektgläser. Diese Bilder erscheinen auch auf dem Buchrücken. Eigentlich verrät das Cover überhaupt nichts über den Inhalt. Es handelt sich um ein klassisches Taschenbuch, also keine Klappbroschüre.Inhalt: Charlie und Kate, die Hauptprotagonisten, kennen sich schon seit dem Kindergartenalter. Als Teenager werden sie ein Paar und alles scheint perfekt. Doch dann gibt es einen Streit und die beiden reden sehr lange nicht miteinander und so scheitert ihre junge Liebe. Ihre Verbindung reißt nie richtig ab. Immer wieder treffen sie sich, ob zu Geburtstagen, Hochzeiten oder Partys. Sie spüren Beide, sobald sie sich begegnen, ein komisches Gefühl in ihrer Magengegend. Doch immer wenn Charlie mal keine Freundin hat, ist Kate gerade vergeben. Oder es ist andersherum, Kate ist frei und Charlie ist vergeben. Sie schaffen es über 35 Jahre lang, nicht wieder zueinander zu finden. Und dann beginnt Charlie sicher immer mehr für Kates Cousine Becca zu interessieren und nachdem diese sich von Ihrem Freund Julian getrennt hat, beginnt er mit ihr eine Beziehung und schließlich heiraten die beiden sogar. Er ist trotz allem, immer für Kate da, wenn sie seine Hilfe benötigt. Kate fühlt sich sehr zu Beccas Exfreund Julian hingezogen und beginnt mit ihm eine Beziehung zu führen. Die beiden heiraten schließlich ebenfalls. Doch das Herzklopfen sobald Charlie und Kate sich begegnen, hat nie nachgelassen. Fazit: Dieser Roman wurde mir vom rororo Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, denn der Klappentext hörte sich wirklich toll an.Auf den ersten Seiten lernt ich erst einmal die ganzen Charakteren kennen und irgendwie war ich von fast allen genervt. Einzig Charlie und Kates Papa kamen mir sympathisch rüber. Die Familie von Kate ist sehr schwierig, besonders ihre Mutter, die von Kate und deren bisheriges Leben überhaupt nichts hält. Kates Cousine Becca meint die wichtigste Person in der Familie zu sein und sieht in Kate ihre beste Freundin. Trotzdem funkt sie ständig unangenehm in Kates Leben herum.Ich konnte mich einfach nicht richtig in die Geschichte fallen lassen und dieses ständige hin und her der Beziehungen machte mich teilweise sogar wütend. Ich langweilte mich oft und musste mich zwingen weiter zu lesen. Teilweise erwischte ich mich, dass ich einfach die Zeilen las, ohne richtig dabei zu sein. Es war einfach ein Roman, der mich mehr langweilte, als begeisterte. Schmetterlinge: 2 von 5

    Mehr
  • Leserunde zu "In a Dark, Dark Wood" von Ruth Ware

    In a Dark, Dark Wood

    PenguinRandomHouseUK

    Liebe Leser,ich verlose 25 Exemplare von Ruth Ware's Thriller In A Dark, Dark Wood. Also ab in den Lostopf!DAS BUCHNora hasn't seen Clare for ten years. Not since the day Nora walked out of her old life and never looked back. Until, out of the blue, an invitation to Clare’s hen party arrives. A weekend in a remote cottage - the perfect opportunity for Nora to reconnect with her best friend, to put the past behind her. But something goes wrong. Very wrong.And as secrets and lies unravel, out in the dark, dark wood the past will finally catch up with Nora.'Genuinely chilling and totally compulsive'Sunday Mirror'Mesmerising'Guardian'You won't be able to put down this creepy page-turner'Closer'This year's hottest crime novel'IndependentTHE AUTHORRuth Ware grew up in Lewes, in East Sussex. After graduating from Manchester University she moved to Paris, before settling in north London. Married, with two small children, she has worked as a waitress, a bookseller, a teacher of English as a foreign language and a press officer. Her debut thriller, In a Dark, Dark Wood was a Sunday Times and New York Times Top Twenty bestseller and has been optioned by Reese Witherspoon.HIER GEHT ES ZUR LESEPROBEViel Erfolg!Liebe Grüße aus London,Svenja

    Mehr
    • 379
  • 35 Jahre Liebe!

    Immer wieder du und ich

    buchkritikerin

    12. May 2016 um 19:19

    Es ist kompliziert! Charlie und Kate. Kate und Charlie. Zwei Menschen, die sich lieben, aber immer wieder den Zeitpunkt verpassen, zusammenzufinden. Ein Thema, das das Leben nur allzuhäufig schreibt. Diese Neverending Story einer Neverending Liebe. Wird es nach 35 Jahren vielleicht doch noch ein Happy End für die beiden geben? Man wünscht es sich so sehr.Ich habe die Lektüre genossen. Das Buch hat mich berührt, die Charaktere konnten mich mitreißen. Ein wundervoller Roman!

    Mehr
  • Die Liebe ist ein seltsames Spiel

    Immer wieder du und ich

    bookgirl

    11. May 2016 um 15:31

    Inhalt Kate und Charlie kennen sich seit dem Kindesalter und eigentlich lieben die beiden sich auch. Aber wie so oft im Leben, ist es auch bei den beiden kompliziert. Denn irgendwie wollen sie nie so recht zueinander finden. Charlie heiratet Kates Cousine Becca und Kate den Ex-Freund von Becca. Trotz allem können Charlie und Kate einander nicht vergessen und auch ihre Wege kreuzen sich immer wieder auf Parties, Taufen oder Beerdigungen. Doch werden die beiden irgendwann doch noch zueinander finden oder ist es für die große Liebe schon zu spät? Meine Meinung "Immer wieder du und ich" ist ein Roman, der eigentlich alle Zutaten hat, um den Leser an eine schöne Liebesgeschichte zu fesseln. Wer kennt so etwas nicht aus anderen Büchern oder Filmen, dass die Protagonisten sich lieben und doch nicht zueinander finden? Und so habe ich es mir mit dem Buch gemütlich gemacht und gehofft, dass dieser ganz besondere Zauber, den man häufig auch als Leser spüren kann, auf mich überschwappt. Doch leider leider blieb er bis zum Ende hin aus und ich musste mehrmals den Roman zur Seite legen, weil ich mich immer wieder dabei ertappt habe, dass ich mit meiner Aufmerksamkeit ganz woanders war. Sämtliche Protagonisten in der Geschichte bleiben auf Distanz und es ist mir bis zum Schluss nicht gelungen auch nur zu einem Zugang zu finden. Ihre Gefühls- und Gedankenwelt bleibt für den Leser im Verborgenen, was ich ganz besonders schade finde. Eigentlich war niemand dabei, den ich so richtig sympathisch fand. Über Kate konnte ich nur den Kopf schütteln. Ich hätte sie am liebsten gepackt und ihr gesagt, dass sie doch mal auf den Tisch hauen soll, wenn sie sich  - insbesondere von Becca – alles gefallen lassen hat. Becca kann man eigentlich gar nicht mögen, weil sie wohl über Leichen gehen würde, um das zu kriegen, was sie haben will. Charlie blieb zunächst sehr blass, sodass ich mich fragte, was Kate an ihm überhaupt so liebt. Nur, dass er sich dann in eine Richtung entwickelt hat, die mir noch weniger gefiel. Leider hat mich auch der Erzählstil nicht ganz überzeugt. Das Buch ist zwar flüssig geschrieben, hat aber einige Längen, die den Lesefluss erschweren. Vielleicht wäre es besser gewesen, wenn man ein paar Seiten weniger genommen und die Handlung gestrafft hätte. Eine schöne Idee sind die Einladungstexte, die jedes Kapitel einläuten und schon einen kleinen Einblick darauf geben, was in diesem folgen wird. Alles in allem ist "Immer wieder du und ich" ein Buch, dass man lesen kann, aber nicht muss. Fazit "Immer wieder du und ich" ist eine Liebesgeschichte, die mich nicht restlos überzeugen konnte, was an der distanzierten Schreibweise und den distanzierten Protagonisten lag. Ich vergebe aber immer noch solide 3 Sterne.

    Mehr
  • Immer wieder du und ich

    Immer wieder du und ich

    daydreamin

    01. May 2016 um 10:42

    Kate und Charlie. Füreinander geschaffen und trotzdem schlägt das Leben eine ganze andere Richtung ein - eine, in der sie sich gegenseitig immer verpassen, aber nie ganz loslassen können.Die Geschichte beginnt an Kates fünftem Geburtstag und endet an ihrem vierzigsten. Jedes Kapitel steht dabei für einen bestimmten Lebensabschnitt und so kommt es durchaus vor, dass zwischen 1981 und 2016 einige Jahre übersprungen werden. Das Leben zieht sich nicht hin, als Leser wird man immer wieder überrascht. Jedes Kapitel beginnt dabei mit einer Einladung zu einem besonderen Event, z.B. Geburtstagen, Junggesellenabschieden, Hochzeiten, Taufen, Trauer- oder Abschiedsfeiern. Diese Idee fand ich wunderschön und was noch besser war, war die Tatsache, dass diese Einladungen nicht immer sofort den Inhalt des Kapitels preisgaben. Man könnte meinen die Einladung zur Hochzeit von A & B würde zu viel vorwegnehmen, doch tatsächlich passiert immer noch so viel mehr. Zwischen all dem bunten Treiben fallen nämlich immer wieder Sätze, die den Leser total aus dem Konzept bringen - aber positiv! So kommt es zum Beispiel vor, dass eine Feier ganz normal beschrieben wird und plötzlich mit einem Paukenschlag ein ganz einfacher kurzer Satz eine neue Person einführt, die sehr wichtig für Kate oder einen der anderen Charakter geworden war. Im Laufe des Kapitels erfährt man dann nach und nach wie diese Person in das Leben von Kate und den anderen getreten ist und was sie ausmacht. Genau das hat mich am Schreibstil der Autorin besonders fasziniert und ich war die ganze Zeit über gespannt auf den nächsten Überraschungsmoment. Ich spreche hier hauptsächlich von Kate, obwohl es doch um Kate UND Charlie gehen soll. Das liegt daran, dass man in all den Kapitel wirklich nur Kate in jeder Lebenslage begleitet. Charlie ist zwar ein ständiger Teil ihres Lebens, jedoch leistet man der weiblichen Protagonistin dabei Gesellschaft, wie sie sich in all den Situationen fühlt und verhält, die das Leben für sie bereithält. Mit ihr habe ich auch wirklich mitgefühlt und mitgelitten. Sie war ein sehr angenehmer Charakter, eher still und unauffällig, doch trotzdem stark und unabhängig.Charlie hat mir im Laufe des Buches immer weniger gefallen. Ich finde, dass er sich selbst nicht treu geblieben ist und sich mit einigen Aktionen ziemlich lächerlich gemacht hat. Außerdem gibt es da noch Becca, Kates Cousine. Sie ist furchtbar laut und anstrengend, aber tatsächlich habe ich auch sie lieb gewonnen, denn sie ist komplementär zu Kate und die beiden unterstützen sich dort, wo der andere es gerade alleine nicht schafft. Kates Eltern, besonders ihr Vater, sowie Beccas Eltern sind auch ständige Begleiter im Buch, doch sie treten nicht so zentral hervor. Ihr Vater hat aber einen sehr warmherzigen Eindruck gemacht und seine überzeugte Arbeit für ein Kinderheim in China, welches er selbst nie besucht hat, berühren nicht nur Kate, sondern auch den Leser.Den Anfang des Buches fand ich nicht so ganz gelungen. Mir war klar, dass Kates und Charlies Beziehungen zu anderen Personen immer wieder scheitern würden, denn das verrät ja schon der Klappentext ("Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt."). Doch gerade die ersten beiden Hochzeiten, die gefeiert und wieder geschieden werden, gingen mir etwas gegen den Strich. Mit Charlies erster Ehefrau war ich gar nicht zufrieden und das hat wirklich einen Teil der Geschichte für mich kaputt gemacht, denn das wirkte einfach so gekünstelt und problemorientiert. Danach wurde das Buch aber immer besser, meiner Meinung nach. Mir hat es gut gefallen, dass Kate und Charlie durchweg Freunde waren, sich immer heimlich liebten, aber dem jeweils anderen mit Respekt begegneten und deren gerade aufkeimendes Liebesglück niemals böswillig zerstörten.  Fazit Insgesamt ein sehr warmherziges Buch über das Leben und die Liebe. Die Familie spielt eine große Rolle, genau wie ehrenamtliches Engagement für das Waisenhaus in China. Auch wenn ich persönlich den Anfang für etwas schwach hielt und Charlie nicht gerade mein liebster Charakter war, gibt es 4 Sterne. Es hat Spaß gemacht die unabhängige und mutige Kate auf ihrem Lebensweg zu begleiten und mit ihr und ihren Freunden mitzufühlen. 

    Mehr
  • Immer wieder

    Immer wieder du und ich

    Curly84

    16. April 2016 um 09:00

    Ich spare mir die Zusammenfassung des Buches, denn irgendwie kann ich nichts anderes sagen, als das was auf dem Umschlag sowieso schon steht. Denn sonst verrate ich einfach viel zu viel. Juliet Ashton hat einige unvorhersehbare Überraschungen eingebaut, die das Buch wirklich in Richtungen zogen, die man nicht erwartet hat. Also zumindest war ich oft überrascht und musste laut auflachen. Die meisten Figuren waren mir sehr sympathisch. Außer Kate's Cousine Becca. Sie meinte es gewiss die meiste Zeit gut, was sie da tat, aber sie war mir zu egoistisch. Ich konnte es oft nicht glauben, wenn sie sagte, dass Kate ihr so wichtig wäre. Die Geschichte war schön, ich habe mitgefiebert und mitgelitten. Dieses Buch hat mir besser gefallen, als ihr Debütroman. Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks