Juliette Barret Die Engel der Loire

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 31 Rezensionen
(9)
(10)
(10)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Engel der Loire“ von Juliette Barret

Eine bewegende Geschichte über die Macht der Liebe und ein lang gehütetes Familiengeheimnis Als die junge Marie auf das Weingut ihres verstorbenen Vaters reist, ahnt sie nicht, dass sie dort ihre Jugendliebe André wiedertrifft. Trotz wieder aufflammender Gefühle gehört Marie nach Paris zu ihrem Verlobten, und André liebt eine andere Frau. Doch einfach abreisen kann Marie nicht, denn das wunderschöne Anwesen im Tal der Loire steht kurz vor einer Zwangsversteigerung. Da entdeckt Marie die Tagebücher ihres Vaters und in ihnen ein lang gehütetes Familiengeheimnis.

Koffer packen und ab aufs Weingut

— katikatharinenhof
katikatharinenhof

Als Feierabendlektüre in Verbindung mit einem Wein auf dem Balkon ist diese Kurzgeschichte durchaus zu empfehlen.

— Sick
Sick

Wunderschöne und romantische Familien-und Liebesgeschichte ♥

— Wildpony
Wildpony

kurzweilig und schön, aber etwas knapp und daher vieles oberflächlich

— Jashrin
Jashrin

Schöne Liebesgeschichte, aber leider etwas zu kurz und knapp erzählt

— jutscha
jutscha

Tolle Geschichte, wie eine Vorabendserie

— ChattysBuecherblog
ChattysBuecherblog

Eine nette Liebesgeschichte für Zwischendurch 3,5 Sterne!

— SteffiKa
SteffiKa

Nicht perfekt, aber unterhaltsam

— schokobanane18
schokobanane18

Romantisch und gefühlvoll

— Monika58097
Monika58097

nichts besonders, aber für Zwischendurch ganz okay

— Mama2006
Mama2006

Stöbern in Liebesromane

Landliebe

Wunderbar kurzweiliger, spritziger Liebesroman für unterhaltsame Lesestunden.

H.C.Hopes_Lesezeichen

Das Leuchten einer Sommernacht

Wirklich ein schöner, berührender Liebesroman.

Traumlesen

Heute fängt der Himmel an

So wunderschön 😍 ich liebe das Buch

jesslie261

True North - Wo auch immer du bist

Ein schöner New-Adult-Roman mit sympathischen Protagonisten & einer tollen Kulisse. Ich hätte mir aber mehr inhaltliche Höhepunkte gewünscht

CallieWonderwood

Herzkonfetti und Popcornküsse

Da bekommt man Lust, mal wieder "Pretty Woman" und Co. anzusehen :)

Yakko

Und jetzt lass uns tanzen

Ein wunderschönes Buch das die Angst vor dem Alter nimmt und Hoffnung macht.

Lilofee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Koffer packen und ab aufs Weingut

    Die Engel der Loire
    katikatharinenhof

    katikatharinenhof

    17. December 2016 um 10:27

    Marie erbt ein Weingut an der Loire und kann im ersten Moment mit der neuen Aufgabe nicht viel anfangen. als sie dann auch noch von der prekären wirtschaftlichen Situation des Weingutes erfährt, fällt sie aus allen Wolken.Auf Hilfe von Max, ihrem Verlobten, kann sie auch nicht hoffen. Denn dieser hat selbst Geldprobleme und versucht Marie in seinem Interesse zu manipulieren.Dann gibt es auch noch Andre, der Sohn des Verwalter, in den Marie früher einmal verschossen war. Er versucht Marie bei der Aufgabe, das Weingut zu retten, zu helfen.Der Erzählstil war sehr ansprechend und ich habe sehr gut in den Roman reingefunden. Dadurch dass es mehr eine Kurzgeschichte war, hatte ich das Buch relativ schnell gelesen, was vielleicht auch daran lag, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Auch der Handlungsaufbau war nachvollziehbar, die Charaktere gut beschrieben.Ideal für zwischendrin, wenn der Stress versucht, einen aufzufressen

    Mehr
  • Kleiner Kurzurlaub ins malerische Loiretal

    Die Engel der Loire
    Dreamworx

    Dreamworx

    09. December 2016 um 18:12

    Seit langem lebt und arbeitet Marie schon in Paris und lebt mit ihrem Verlobten Marc zusammen. Nach dem Tod des Vaters kehrt sie für einen Besuch auf das Weingut an der Loire zurück und merkt erst jetzt, wie sehr sie ihre Heimat vermisst hat. Kaum angekommen, trifft sie auf ihre Jugendliebe André, der Sohn des Verwalterehepaars, mit dem sie aufgewachsen und der ebenfalls auf das Gut zurückgekehrt ist, um dort die Aufgaben ihres Vaters zu übernehmen, solange Marie sich nicht entschließt, dies selbst zu tun. Zwischen Marie und André funkt es sofort, die alte Vertrautheit stellt sich schnell zwischen den beiden ein. André erzählt ihr, wie schlimm es um das Weingut steht, doch bevor sich die beiden noch näher kommen können, steht Maries Verlobter Marc vor der Tür, der allerdings seine ganz eigenen Gründe hat, Marie zu einer Heirat zu drängen. Marie ist hin und hergerissen, denn eigentlich will sie nur noch mit André zusammen sein. Doch dieser wurde von einer Frau so sehr enttäuscht, dass er Marie von sich stößt, als er von ihrer Verlobung erfährt, die sie ihm bisher verheimlicht hat. Alle Zeichen stehen auf Unglück. Wird das Weingut noch zu retten sein? Und für welchen Mann wird sich Marie entscheiden? Juliette Barret hat mit „Die Engel der Loire“ eine sehr unterhaltsame Kurzgeschichte vorgelegt, die aufgrund ihres flüssigen Schreibstils sehr gut zu lesen ist und den Leser für einige Stunden in eine der schönsten Gegenden Frankreichs auf ein malerisches Weingut entführt. Die Charaktere sind gut gestaltet, wirken authentisch und recht lebendig. Marie ist eine sympathische Frau, die allerdings etwas naiv und unentschlossen wirkt. Sie zeigt nicht sehr viel Durchsetzungsvermögen und muss erst vor den Tatsachen stehen, um eine Entscheidung zu treffen. André ist ein Mann, der sich einmal an der Nase hat rumführen lassen, das hat ihn recht hart gemacht und unerbittlich. Doch man darf auch mal seine Meinung ändern. Marc ist ein berechnender Mann, der nur seinen eigenen Vorteil im Blick hat und der sich von Marie eine Menge verspricht. Auch die Nebenprotagonisten stützen die Geschichte durch ihre kleine Episoden.„Die Engel der Loire“ ist eine schöne Kurzgeschichte, die durch ihre Handlung zu fesseln weiß. Für einen kleinen Kopfkurzurlaub empfehlenswert.  

    Mehr
  • Enttäuschend

    Die Engel der Loire
    silberfischchen68

    silberfischchen68

    27. November 2016 um 16:08

    Ich hätte wirklich gern was Nettes geschrieben, aber leider war das Buch für mich eine einzige Enttäuschung. Auf 116 Seiten hat  Marie zwei Kreislaufzusammenbrüche und eine Fehlgeburt. Ablauf Kreislaufzusammenbruch: Ihr wird schwindlig, sie spritzt sich auf dem Klo etwas kaltes Wasser ins Gesicht, geht wieder raus und erklärt ihrem Begleiter: "Es war nur ein Kreislaufzusammenbruch."  Mindestens so viele Kommafehler wie Wortwiederholungen. In einem Absatz dreimal würde, im nächsten dreimal ihr. Teilweise ein kurioser Satzbau: Marie griff nach ihrem Handy und wählte Marcs Nummer, sie hatte vergessen, ihn anzurufen. Die Protagonisten entwickeln sich nicht oder handeln, sondern es gibt Situationen und stereotype Personen: der ist jetzt so und macht jetzt das. Dabei hätten die Figuren durchaus Potential gehabt. Die Handlung selber hebt sich durch nichts von unzählichen Büchern mit dem gleichen Thema ab. Tut mir leid :(

    Mehr
  • Die Engel der Loire

    Die Engel der Loire
    Cellissima

    Cellissima

    20. November 2016 um 12:06

    Eine bewegende Geschichte über die Macht der Liebe und ein lang gehütetes Familiengeheimnis Als die junge Marie auf das Weingut ihres verstorbenen Vaters reist, ahnt sie nicht, dass sie dort ihre Jugendliebe André wiedertrifft. Trotz wieder aufflammender Gefühle gehört Marie nach Paris zu ihrem Verlobten, und André liebt eine andere Frau. Doch einfach abreisen kann Marie nicht, denn das wunderschöne Anwesen im Tal der Loire steht kurz vor einer Zwangsversteigerung. Da entdeckt Marie die Tagebücher ihres Vaters und in ihnen ein lang gehütetes Familiengeheimnis.******Mit knapp 97 Seiten handelt es sich bei "Die Engel der Loire" um eine sehr kurze Geschichte.Sie ist ganz nett geschrieben und lässt sich ebenso lesen, verbreitet etwas französisches Flair (das jedoch definitiv stärker sein könnte). Die Figuren und die Handlung blieben jedoch leider distanziert, ich konnte keine wirkliche Verbindung aufbauen.Die Geschichte war auch relativ vorhersehbar, bot insofern keine Spannung und nichts Neues, da es schon sehr viele ähnliche Romane auf dem Markt gibt.******Fazit: OK für zwischendurch, aber leider nichts Neues und sehr vorhersehbar.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die Engel der Loire" von Juliette Barret

    Die Engel der Loire
    Julliette_Barret

    Julliette_Barret

    Liebe Leser und Leserinnen,Ich verlose - als Weihnachtsgeschenk 12 Ebooks von meinem Roman"Die Engel der Loire".Ihr alle seid wieder herzlich eingeladen euch auch hier für ein Buch zu bewerben. Meine Frage an euch:Weihnachten ist nicht mehr weit, es umgibt uns die weihnachtliche Magie, Lichter brennen in jedem Haus, die Straßen, Häuser sind festlich geschmückt. Weihnachten können Wunder wahr werden, was wäre euer Weihnachtswunder Wunsch ?Inhalt:Eine bewegende Geschichte über die Macht der Liebe und ein lang gehütetes Familiengeheimnis Als die junge Marie auf das Weingut ihres verstorbenen Vaters reist, ahnt sie nicht, dass sie dort ihre Jugendliebe André wiedertrifft. Trotz wieder aufflammender Gefühle gehört Marie nach Paris zu ihrem Verlobten, und André liebt eine andere Frau. Doch einfach abreisen kann Marie nicht, denn das wunderschöne Anwesen im Tal der Loire steht kurz vor einer Zwangsversteigerung. Da entdeckt Marie die Tagebücher ihres Vaters und in ihnen ein lang gehütetes Familiengeheimnis.Zur Leseprobe:Hier findet Ihr eine ausführliche Leseprobe:http://forever.ullstein.de/ebook/die-engel-der-loire/Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr im Anschluss eine Rezension abgeben würdet.Viele Grüße,Juliette Barret.

    Mehr
    • 33
  • Die Engel der Loire - gewöhnlich und abgekupfert

    Die Engel der Loire
    Lese_gerne

    Lese_gerne

    Marie kehrt von Paris auf das Weingut Château Chandor ihres verstorbenen Vaters zurück. Dort trifft sie auf ihre Jugendliebe André. Dem Weingut droht die Zwangsversteigerung. Können Marie und André das Weingut retten? Bei Marie flammen alte Gefühle für André auf obwohl sie einen Verlobten in Paris hat. Als Marie die Tagebücher ihres Vaters entdeckt kommt sie einem alten Familiengeheimnis auf die Schliche. ****************************** Das Buch liest sich sehr gut und bietet sich als Sommerlektüre an. Allerdings ist die Geschichte nicht neu und erinnert an Rosamunde Pilcher. Nur, dass sich die Geschichte nicht in Südengland sondern in Frankreich auf einem Weingut abspielt. Tochter kommt von der Großstadt zurück aufs Land und trifft ihre Jugendliebe. Sie ist verwirrt von den aufkeimenden Gefühlen gegenüber ihm und hat ein schlechtes Gewissen gegenüber ihres Verlobten in Paris, der dann überraschender Weise auch auf dem Weingut auftaucht. Die Idee ist nicht neu und man kann sich schon denken, wie der Schluss sein wird. Das Buch hat ein offenes Ende aus dem folgen kann, dass es noch mehrere Bände aus dieser Serie geben wird. Außerdem ist dieses Buch nur als E-Book erhältlich. Für mich klingt diese Geschichte abgekupfert und nur an einen neuen Ort gesteckt. ****************************** Die Autorin Juliette Barret lebt an der Schwarzmeerküste. „ Die Engel der Loire“ ist ihr Debütroman und ist aus ihrem Projekt „Geschichten aus dem Königstal“ entstanden-

    Mehr
    • 2
    AmberStClair

    AmberStClair

    21. November 2015 um 16:28
  • Leserunde zu "Die Engel der Loire" von Juliette Barret

    Die Engel der Loire
    Julliette_Barret

    Julliette_Barret

    Liebe Leser und Leserinnen, Mein Roman/Ebook "Die Engel der Loire" (Ullstein Verlag, Forever) ist am 5. Dezember erschienen. "Die Engel der Loire" ist mein erster Roman aus der Reihe "Geschichten aus dem Königstal". Zu meiner ersten Leserunde möchte ich Euch herzlich einladen. Inhalt: Eine bewegende Geschichte über die Macht der Liebe und ein lang gehütetes Familiengeheimnis Als die junge Marie auf das Weingut ihres verstorbenen Vaters reist, ahnt sie nicht, dass sie dort ihre Jugendliebe André wiedertrifft. Trotz wieder aufflammender Gefühle gehört Marie nach Paris zu ihrem Verlobten, und André liebt eine andere Frau. Doch einfach abreisen kann Marie nicht, denn das wunderschöne Anwesen im Tal der Loire steht kurz vor einer Zwangsversteigerung. Da entdeckt Marie die Tagebücher ihres Vaters und in ihnen ein lang gehütetes Familiengeheimnis. Zur Leseprobe: Hier findet Ihr eine ausführliche Leseprobe: http://forever.ullstein.de/ebook/die-engel-der-loire/ Ablauf der Leserunde: Die Leserunde startet am 16. Februar 2015 und es werden 20 eBook-Freiexemplare zur Verfügung gestellt, die unter allen verlost werden, die sich bis einschließlich 15. Februar 2015 bewerben. Natürlich ist jeder mit einem eigenen Exemplar eingeladen ebenfalls an unserer Runde teilzunehmen. Ich freue mich schon sehr auf meine erste Leserunde. Viele Grüße, Juliette Barret.

    Mehr
    • 119
    Julliette_Barret

    Julliette_Barret

    11. May 2015 um 18:20
  • Eine bewegende Geschichte für das Herz

    Die Engel der Loire
    AmberStClair

    AmberStClair

    11. May 2015 um 16:13

    Klappentext: Eine bewegende Geschichte über die Macht der Liebe und ein lang gehütetes Familiengeheimnis Als die junge Marie auf das Weingut ihres verstorbenen Vaters reist, ahnt sie nicht, dass sie dort ihre Jugendliebe André wiedertreffen wird. Die alten Gefühle flammen wieder auf – doch Marie gehört nach Paris zu ihrem Verlobten, und André liebt eine andere Frau. Doch einfach abreisen kann Marie nicht, denn das wunderschöne Anwesen im Tal der Loire steht kurz vor einer Zwangsversteigerung. Da entdeckt Marie die Tagebücher ihres Vaters und in ihnen ein lang gehütetes Familiengeheimnis. Ein Roman über große Gefühle und die einzig wahre Liebe Wer Corina Bomann und Lucinda Riley mag, wird dieses Buch lieben Meine Meinung: Es ist ein wunderschönes Buch über Liebe und Leid. In wenigen Worten hat die Autorin die Geschichte von Marie und Andrè erzählt. Beide Charaktere sind auf an hieb sehr sympathisch. Auch der Schreibstil hat etwas luftig leichtes an sich und somit kann man das Buch sehr schnell durch lesen. Mir persönlich hat die kleine Geschichte sehr gut gefallen. Denn auch mit wenigen Seiten kann man eine fesselnde und faszinierende Geschichte erzählen. Empfehlenswert! Danke das ich das Buch lesen durfte!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Bewältigte Vergangenheit+ gut funktionierende Gegenwart = Voraussetzung für erfolgreiche Zukunft

    Die Engel der Loire
    Sick

    Sick

    18. March 2015 um 16:18

    Marie kehrt nach Jahren in Paris zurück in ihre Heimat an der Loire. Dort ist sie auf einem Weingut großgeworden, das sie über alles liebt. Genau wie ihr Vater, der erst kürzlich gestorben ist. Außer ihm und Maries Mutter lebt noch ein älteres Ehepaar auf dem Gut, das bei Haushalt und Verwaltung behilflich ist. Ihr Sohn André und Marie sind zusammen aufgewachsen, haben sich aber seit Jahren nicht gesehen. Umso größer ist die Überraschung, als sich beide beim Abendessen auf einmal gegenüber sitzen. André war als junger Mann mit seiner damaligen Freundin weggezogen und hatte Marie mit ihrer heimlichen Sehnsucht zurückgelassen. In Paris hat sie dann ihr Glück mit Marc gefunden, nur leider hindert das ihre alten Gefühle nicht daran, wieder an die Oberfläche zu kommen. Zu allem Überfluss eröffnet André ihr auch noch, dass das Weingut kurz vor dem Bankrott steht. Können die beiden die Katastrophe abwenden und zudem ihre Vergangenheit hinter sich lassen? „Die Engel der Loire“ ist eine Kurzgeschichte, die sich in etwa anderthalb Stunden lesen lässt. In dieser Zeit wird der Leser nach Frankreich entführt, in das malerische Loiretal. Trotz nur weniger detaillierter Beschreibungen konnte ich mir die Umgebung ziemlich gut vorstellen und gerne hätte ich alles mit eigenen Augen gesehen. Leider waren auch die Personen nicht sehr klar skizziert, sondern nur kurz umrissen, sodass ich keinen richtigen Bezug zu ihnen hatte. Ich kam mir eher vor wie ein Zuschauer. Die wichtigsten Eigenschaften waren jedoch herausgearbeitet und die meisten Figuren mochte ich ganz gerne. Die Handlung war allerdings ziemlich umfangreich, aber nicht unübersichtlich, dafür an manchen Stellen vorhersehbar. Nichtsdestotrotz gab es auch die eine oder andere überraschende Wendung, die das Ganze etwas aufgelockert hat. Alles in allem hätte dem Buch locker noch einmal die gleiche Anzahl an Seiten nicht geschadet, denn manchmal kam es mir etwas so vor, als würde ich regelrecht durchgehetzt. Als Feierabendlektüre in Verbindung mit einem Wein auf dem Balkon ist das Buch durchaus zu empfehlen. Wer aber eine voll ausgereifte Geschichte mit allen literarischen Geschicklichkeitsübungen sucht, ist hier eher falsch.

    Mehr
  • untehaltsame Chicklit

    Die Engel der Loire
    robberta

    robberta

    16. March 2015 um 15:52

    Die Engel der Loire     von Juliette Barret  78s Eine bewegende Geschichte über die Macht der Liebe und ein lang gehütetes Familiengeheimnis Als die junge Marie auf das Weingut ihres verstorbenen Vaters reist, ahnt sie nicht, dass sie dort ihre Jugendliebe André wiedertrifft. Trotz wieder aufflammender Gefühle gehört Marie nach Paris zu ihrem Verlobten, und André liebt eine andere Frau. Doch einfach abreisen kann Marie nicht, denn das wunderschöne Anwesen im Tal der Loire steht kurz vor einer Zwangsversteigerung. Da entdeckt Marie die Tagebücher ihres Vaters und in ihnen ein lang gehütetes Familiengeheimnis. Meine Meinung: Der lockere Schreibstil ist flüssig zu lesen. Die Protagonisten sind sympathisch und die Antagonisten hinterlistig. Kurzweilige und unterhaltsame Chicklit mit kleinen Stolpersteinen und Hindernissen. Gute Unterhaltung für zwischendurch und genau das richtige für den Frühling.

    Mehr
  • Zu kurze Geschichte für Zwischendurch

    Die Engel der Loire
    sandy0815

    sandy0815

    08. March 2015 um 17:49

    Längere Zeit nach dem Tod ihres Vater kehrt Marie auf das Weingut ihres Vaters zurück. Dort erfährt sie von André, ihrer Jugendliebe, der sich seit einiger Zeit um das Weingut kümmert, dass es um dieses nicht zum Besten steht. Zudem stellt sie fest, dass sie noch immer Gefühle für André hegt trotzdem Sie kurz vor einer Ehe mit ihrem Freund Marc steht. Als dieser dann auf dem Weingut auftaucht, nimmt das Chaos seinen Lauf. Bei diesem kurzen Büchlein handelt es sich um den ersten Teil der "Geschichten aus dem Königstal". Es ist leicht zu lesen und für mich ein nettes Büchlein für zwischendurch gewesen. Aufgrund der Kürze des Buches, ging mir in der Geschichte vieles zu schnell und war nicht ausführlich genug. Mit der dreifachen Seitenanzahl und dadurch mehr Zeit für die Geschichte, wäre es für mich ein sehr schönes Buch gewesen, da die Schreibweise der Autorin und die Geschichte selbst mir sehr gut gefallen hat.

    Mehr
  • Liebe und Leid im Loiretal

    Die Engel der Loire
    Wildpony

    Wildpony

    04. March 2015 um 14:19

    Die Engel der Loire  -  Juliette Barret Kurzbeschreibung Amazon: Eine bewegende Geschichte über die Macht der Liebe und ein lang gehütetes Familiengeheimnis Als die junge Marie auf das Weingut ihres verstorbenen Vaters reist, ahnt sie nicht, dass sie dort ihre Jugendliebe André wiedertreffen wird. Die alten Gefühle flammen wieder auf – doch Marie gehört nach Paris zu ihrem Verlobten, und André liebt eine andere Frau. Doch einfach abreisen kann Marie nicht, denn das wunderschöne Anwesen im Tal der Loire steht kurz vor einer Zwangsversteigerung. Da entdeckt Marie die Tagebücher ihres Vaters und in ihnen ein lang gehütetes Familiengeheimnis. Mein Leseeindruck: Ein wirklich bezauberndes Buch und eine Familiengeschichte über Liebe und Leid im schönen Loiretal. Die Hauptprotagonisten Marie ist mir sofort ans Herz gewachsen, und nicht nur weil sie den schönen Namen meines Enkelchens trägt. Ihr Verlobter Marc ist ein windiger Geselle, der viel Geld verschleudert und es auch mit der Treue nicht so ernst meint. Ihr Jugendfreund André hingegen ist ein anständiger Kerl und wie es so in Love-Storys ist auch Marie noch sehr zugetan. Ein schöner Schreibstil vervollständigt dann noch das Buch, obwohl die Handlung in anderen Familiengeschichten oft sehr ähnlich ist. Fazit: Ein schönes, leichtes Leseerlebnis, dem ich gerne 4,5 Sterne gebe. Da es diese Abgrenzung im Bewertungssystem aber nicht gibt runde ich gern auf 5 Sterne auf. Es gibt zwar ein Happy-End, das für mich jedoch zu schnell und zu vorhergesehen kommt - und ich würde gern noch mehr von dem Familienbesitz und der Zukunft jetzt erfahren. Für Romantiker und Love-Story-Liebhaber eine ganz dicke Leseempfehlung!

    Mehr
  • Ein Wiedersehen auf dem Weingut

    Die Engel der Loire
    hoonili

    hoonili

    04. March 2015 um 07:19

    Maries Vater ist gestorben und aus diesem Anlass fährt sie zu dem Weingut ihrer Eltern. Sie war schon lange nicht mehr da und nun ist es leer ohne ihren Vater. Viele Dinge müssen geregelt werden und ihre Mutter kommt nur schwer alleine klar. Sie trifft dort auf Andre, ihre Jugendliebe. Sie ist mit ihm zusammen aufgewachsen, er ist der Sohn der Haushälter, welche im Weingut leben. So viele Jahre haben sie sich nicht gesehen und ihr Leben hat sich unterschiedlich entwickelt. Und dennoch verstehen sie sich wieder auf Anhieb und fühlen sich voneinander angezogen. Doch da gibt es noch Marc, Maries' Verlobten. Sie haben die Hochzeit schon geplant, doch ist er wirklich der Richtige? Ich habe diese Kurzgeschichte geliebt und für mich hätte sie ruhig noch länger sein können. Die Atmosphäre auf dem Weingut hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin schreibt sehr bildhaft und hat mich so in Gedanken mitgenommen. Ich konnte mich so gut hineinversetzen. Die Schreibweise ist außerdem sehr flüssig und man möchte das Buch gar nicht weglegen. Das schöne Cover passt zum Inhalt und lädt zum Träumen ein.

    Mehr
  • Schöne kurzweilige Geschichte

    Die Engel der Loire
    nodi

    nodi

    02. March 2015 um 17:09

    Nachdem Maries Vater gestorben ist, besucht Marie erstmals nach zwei Jahren wieder das Weingut ihrer Eltern an der Loire, in dem sie aufgewachsen ist. Heute wohnt sie mit ihrem Freund Marc, den sie bald heiraten möchte, in Paris. In ihrem Elternhaus trifft sie auch einen alten Freund wieder, ihre Jugendliebe Andre. Er kümmert sich zurzeit um das Weingut, das kurz vor der Pleite steht. Marie merkt bald, dass Andre ihr nicht gleichgültig ist. Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. An manchen Stellen hatte man den Eindruck selbst in Frankreich zu sein, so bildhaft und detailgetreu wurden die Handlungsorte beschrieben. Auch die zum größten Teil sympathischen Protagonisten machten es einem leicht in die Geschichte einzutauchen und man konnte sich gut in ihre Gefühlswelt hineinversetzen. Da es sich bei dem Roman um eine Kurzgeschichte handelt, hat man das Buch sehr schnell aus, manchmal etwas schade, da durch das Erzähltempo einige Details fehlten. Trotzdem hat mich der Roman begeistert, ich fühlte mich sehr gut unterhalten. Eine kurzweilige und sehr schöne Geschichte für zwischendurch, die ich nur empfehlen kann.

    Mehr
  • weitere