Juliette Bensch Last minute Liebe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Last minute Liebe“ von Juliette Bensch

Die Trennung von Anne hat Teresa noch nicht so recht überwunden, da gelangt sie durch einen Zufall an ein Flugticket nach London. Teresa ergreift die Chance und stürzt sich in die Londoner Frauenszene. Bei der Schauspielstudentin Raphaela funkt es, leidenschaftliche Nächte folgen. aber zurück in Deutschland macht sich Ernüchterung breit. War das nur ein Urlaubsflirt? Das erneute Auftauchen Annes und deren Versuche, Teresa zurückzugewinnen, festigen nur die Gewissheit: Teresa kann nur mit Raphaela glücklich werden.

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Last minute Liebe" von Juliette Bensch

    Last minute Liebe
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. May 2012 um 19:16

    London in love * "Die Liebe macht verletzlich", sagte Raphaela, "und ich denke, du bist verletzt worden, Tessa. Das macht mich traurig und vielleicht etwas wütend. Aber wahrscheinlich habe ich mich in etwas eingemischt, worüber ich gar nicht genug Bescheid weiß. Ich habe eure Beziehung verurteilt. Das war dumm von mir. Trotzdem bin ich froh, dass wir dieses Gespräch geführt haben." (S. 71) * Tessa hat noch immer an der Trennung von Anne zu knabbern. Als sie dann an ein Ticket nach London kommt, nutzt sie die Chance und fliegt spontan nach England. Dort lernt sie einige interessante Frauen kennen und verliebt sich in Raphaela. Wird diese Liebe auch nach dem Urlaub bestand haben? Und auch wenn Anne sich wieder um Tessa bemüht? * Juliette Benschs "Last minute Liebe" ist ein erotischer Liebesroman für Frauen. Ihr Schreibstil ist angenehm und leicht zu lesen. Sie beschreibt die Situationen bildhaft und sehr detailliert. Und grade die Begegnung von Tessa und Raphaela und ihr Kennenlernen beschreibt Juliette sehr gefühlvoll und mit einer ordentlichen Portion Leidenschaft. Seid gewiss, dass es hier anständig knistert... Aber auch die Beschreibungen von London und seinen Sehenswürdigkeiten haben mir sehr gut gefallen. * Die Charaktere sind sehr schön ausgearbeitet. Vor allen Dingen Tessa, Veronika und Raphaela habe ich sehr schnell ins Herz geschlossen. Die schicksalhafte Begegnung von Tessa und Veronika am Beginn des Buches fand ich sehr schön. Obwohl die beiden Frauen sich kaum kennen, sind sie sehr offen miteinander. * "Nein, ganz und gar nicht. Ich meine nur, dass das Leid im Moment des Leidens wesentlich größer erscheint als im Rückblick im Moment des Glücks oder zumindest der Zufriedenheit." (S. 14) * So ist es für mich kaum verwunderlich, dass aus diesen Frauen so gute Freundinnen werden. * Wenn ihr nun wissen wollt, ob Tessa und Raphaela ihre Liebe auch in einer Fernbeziehung leben können und wie Tessas Ex, Anne, auf diese neue Situation reagiert, dann holt euch "Last minute Liebe" und geht auf einen Kurztrip nach London! * Ein gefühlvolles, unterhaltsames Buch voll knisternder Erotik!

    Mehr