Der Verfolger. SZ-Bibliothek Band 21

von Julio Cortázar und Rudolf Wittkopf
3,5 Sterne bei59 Bewertungen
Der Verfolger. SZ-Bibliothek Band 21
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (27):
Maldorors avatar

Großartig. vielschichtig und verspielt wie guter Jazz kreisend um die großen existenziellen Fragen des Lebens.

Kritisch (7):
Bine1970s avatar

Nicht mal 100 Seiten und ich habe doch tatsächlich 4 Tage gebraucht. Ich kann die positiven Meinungen zu diesem Buch leider nicht teilen

Alle 59 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Der Verfolger. SZ-Bibliothek Band 21"

Johnny Carrter ist ein begnadeter Jazzmusiker, ein avantgardistischer Pionier neuer Stilrichtungen. Doch seine Genialität hat ihren Preis: So unnachgiebig er nach dem perfekten Jazz sucht und die reine, absolute Musik verfolgt, so rücksichtslos zerstört er sich selbst auf dieser Suche. Es scheint, als erkaufe sich der Saxophonist seine revolutionären Klänge durch einen teuflischen Pakt, der ihn in eine selbstzerstörerische Drogensucht führt. Der Erzähler in Cortázars Geschichte beobachtet den rasenden Untergang des Jazzmusikers mit einer Mischung aus Verzweiflung und Faszination. Zum einen ist er Carters Freund und will ihn retten, zum anderen ist er auch dessen Biograf und weiß, dass Carters geniale Musik erst durch dessen Selbstaufgabe möglich wird. Was wiegt schwerer: das Leben eines Einzelnen oder die absolute Kunst?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783937793207
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:96 Seiten
Verlag:Süddeutsche Zeitung / Bibliothek
Erscheinungsdatum:01.01.2004

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne11
  • 4 Sterne16
  • 3 Sterne25
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern1
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks