Julius Kraft

 4.1 Sterne bei 34 Bewertungen
Autor von Romeo und Julius.

Lebenslauf von Julius Kraft

Vom Style-Berater zum Autor: Julius Kraft, geboren 1989, ist ein deutscher Schriftsteller. Nach seinem Abschluss fing er an bei einem Onlineshop für Sneaker zu arbeiten. Dort gab er den Kunden Tipps welche Sneaker gerade besonders angesagt sind. 

Danach wechselte er in die Medien und arbeitet dort bis heute. Sein Debüt als Autor gab er mit seinem Roman „Romeo und Julius“.

Alle Bücher von Julius Kraft

Cover des Buches Romeo und Julius (ISBN: 9783442159772)

Romeo und Julius

 (34)
Erschienen am 15.07.2019

Neue Rezensionen zu Julius Kraft

Neu
B

Rezension zu "Romeo und Julius" von Julius Kraft

Gefühlvoll durch den Dating Jungel
Buecheraktevor 5 Monaten

Cover: Das Cover finde ich sehr gelungen, doch der Titel gab mir erst den auschlaggebenden „Will ich lesen“ Moment. Zum einen wegen der Anspielung Romeo und Julia, wobei ich natürlich hoffte, dass diese Buch kein so tragische Ende nehmen würde. Zum anderen lag es an dem recht prägnanten Beisatz *in 25 Dates.


Inhalt: Julius sehnt sich nach Liebe, einer Liebe wie wir sie aus den Filmen kennen. Er hat eine Beziehung hinter sich und ist nun bereit wieder auf die Suche zu gehen. Auch wenn es bei Tinder viele gibt sucht er doch nur den Einen.


Fazit: Bei Romeo und Julius handelt es sich absolut um ein „feel good“ Buch. Bereits zu Beginn des Buches bin ich aus dem Schmunzeln nicht mehr rausgekommen, denn ich habe mich direkt mit Julius identifizieren können und fand die Referenzen zu verschiedenen Filmen und Serien einfach nur super. Das Gefühl nach einer längeren Beziehung wieder Single zu sein und sich allmählich wieder in den Dating Wahnsinn zu stürzen um nach der Liebe fürs Leben zu suchen ist wohl den meisten Mittzwanzigern bekannt. Die Gefühlswelt des Autors und dessen Weg zu sich selbst wurde sehr authentisch auf Papier gebracht. Man freut sich mit ihm, schüttelt fassungslos den Kopf, wenn er sich total verrennt und als Leser hat man das Gefühl mit ihm befreundet zu sein oder zumindest mit ihm befreundet sein. Das Buch lässt sich mit einer Leichtigkeit lesen, die ich schon länger nicht mehr empfunden habe, denn trotz des Humors sind tiefgründige und wirklich sehr gefühlvolle Momente vorhanden. Ich kann es guten Gewissens weiterempfehlen, auch an Menschen wie mich die sich Tinder und Co. bisher noch nicht genutzt haben. Von mir gibt es entsprechend 5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen
J

Rezension zu "Romeo und Julius" von Julius Kraft

Traurige Enttäuschung
Julietroxvor 5 Monaten

Seit letztem Jahr möchte ich mich an viel mehr Dingen lesetechnisch wagen. Dementsprechend kam mir der Gedanke es mit Boyslove mal zu probieren. In diesem Gebiet hatte ich noch gar keine Erfahrung, die einzige Geschichte, die ich jemals gelesen habe, die in diese Richtung ging, war der dritte Band der Ivy Years - Reihe von Sarina Bowen, der mir richtig gut gefiel. 

Dank dem Goldmann-Verlag wurde mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!  


Ich hatte keine speziellen Erwartungen, ich hatte einen normalen Liebesroman, wie man es mit einem Heteropaar gewohnt ist, nur mit zwei Männern in der Hauptrolle, vermutet. Und hier in 25 Dates, sprich in 25 Kapiteln über die wahre Liebe, auch, wie sich eine Liebesgeschichte entwickelt.

Aber am Ende ging es in eine ganz andere Richtung, schon eher in die Richtung eines Ratgebers, da das Buch aus Julius Sicht in Form eines Art Tagebuches gehalten war, mit etlichen Tipps für bestimmte Situationen.  


Grundsätzlich ging es darum, dass Julius seine wahre Liebe sucht, es aber nicht leicht hat. Tinder hat er runtergeladen und geht somit auf verschiedene Dates, mit ganz verschiedenen Typen. Die wenigsten sind etwas. Peinliche Situationen, gezwungener Smalltalk, solche Situationen kennt jeder. 

Dieses Heranwagen und den leichten Einstieg in eine LGTB+ Geschichte fand ich wirklich auf eine tolle und lockere Art gemacht, aber Julius hatte mir mit der Zeit zu hohe Ansprüche auf seine Partner, was auch er selbst in Frage gestellt hatte. So kann er meiner Meinung nach gar keine große Liebe finden, wenn er hier und da immer nur nach Fehlern sucht. 

Oft hat er sich auch deswegen mit seinen Freundinnen ausgetauscht und es gab nur genüge Gossip. Leider war auch dieser Punkt nicht meins, ich hatte mir eine tiefer gehende Geschichte mit mehr Einblick in Julius´ Leben erhofft, auch, welche Probleme er als Schwuler bewältigen muss. Das alles kam nicht vor. 


 Die Geschichte ist vollkommen real, da dieser Julius im Buch der Autor Julius Kraft selber ist. Da er wohl am besten weiß, wie er fühlt, habe ich gedacht, dass ich endlich einen guten Einblick in seine Gedanken bekomme und dass viel Tiefe aufgebaut wird, doch leider Fehlanzeige.

 Desweiteren konnte ich mich einfach nicht in Julius hineinversetzen, ich konnte keinerlei Tiefe spüren, alles kratzte nur an der Oberfläche. Das Lesen wurde immer anstrengender, auf jeder Seite gab es nur noch mehr Gossip und etliche Serienanspielungen, die mich mit der Zeit nur nervten. 

Die Geschichte hatte keinen richtigen Höhepunkt, keine Höhen und Tiefen. Es gab die Dates und es gab das Happy End, weder mit der bereits erwähnten Tiefe oder sonstigen vielversprechenden Zügen. Außerdem wurden eher einige Klischees bedient im Bezug zu homosexuellen Menschen, was ich hier als vollkommen falsch empfand. Genau von solchen Klischees möchten doch die meisten weg? 

Leider muss ich hiermit sagen, dass ich nur enttäuscht wurde. Ich musste mich sehr durch das Buch quälen und habe vollkommen die Lust in diesem Bereich verloren, obwohl ich weiß, dass es  eigentlich auch anders geht.

Fazit

Ein Roman, der sehr vielversprechend klang, da er auf einem wahren Leben basierte, aber mich leider aufgrund der fehlenden Tiefe gerade im LGTB+ Genre enttäuschte. Ohne einen Bezug zum Protagonisten, vielen unpassenden Klischees und einem sehr anstrengenden Schreibstil kann ich es hiermit leider nicht empfehlen. 

1/5 Sternen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Romeo und Julius" von Julius Kraft

Eine schöne Geschichte in 25 Dates
svenskaflickavor 6 Monaten

Klappentext

Bin ich nach dem Verlust der großen Liebe bereit, wieder zu daten? Ich sehne mich nach Momenten, in denen alles kribbelt und Sterne und Brusthaar greifbar werden. Ich will die Unsicherheit beim ersten Kuss spüren, das Beben, wenn er durch die Tür tritt, und auch die Verzweiflung, wenn es trotz aller Hoffnung schiefgeht. Ich lasse mich nicht entmutigen und suche nach dem Einen, wenn es bei Tinder so viele gibt. Ich will das Abenteuer, die Aufregung. Für mich gehört die Welt der Liebe den Verletzlichen und denen, die stark sind, weil sie Schwäche zeigen können. So bin ich, Julius, so jemanden will ich. Also ja, ich bin definitiv bereit, wieder zu daten! Dies ist die Geschichte von »Romeo und Julius« und meiner Suche nach der großen Liebe in 25 Dates!

Buchkritik

Julius auf der Suche nach der großen Liebe. Der Dating Wahnsinn wird wunderbar in kurzweiligen Kapiteln beschrieben. Der Autor, Julius Kraft, ein Berliner Freigeist und Freelancer, hat mit diesem Problem lange Erfahrung gemacht Der Schreibstil ist äußerst unterhaltsam und ehrlich. Er lässt den Leser/die Leserin nur so durch das Buch sausen. Eine realistische Reise auf der Suche nach der Person fürs Leben. Besonders gut herausgearbeitet wurde die Gefühlslage der datenden Person. Ist er nicht doch zu wählerisch – warum findet er nicht den Richtigen – wann passt endlich jemand zu einem? Die zentralste Frage im Buch: Wann darf ich endlich wieder in einer glücklichen Beziehung sein? Abseits der Partnersuche lernt man die Hobbies des Protagonisten kennen, sei es seine Freunde oder auch der Gesangsverein. Eine schöne Geschichte in 25 Dates erzählt, die einem Mut machen soll nicht aufzugeben von der großen Liebe zu träumen.

Facts

Taschenbuch - 240 Seiten

Verlag - Goldmann

Sprache - deutsch

ISBN - 9783442159772

Preis - 12.90€

Erscheinungsdatum - 15.07.2019

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

526 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Julius Kraft im Netz:

Community-Statistik

in 53 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks