Juma Kliebenstein , Kirsten Höcker Mila und der Meermann-Papa

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mila und der Meermann-Papa“ von Juma Kliebenstein

Viele Grüße an Papa! Abenteuer aus dem Kinderalltag. Milas Papa ist ein Meermann. Oder anders: Er ist als Schiffsbauingenieur die meiste Zeit des Jahres unterwegs. Bei Mila und der Mama geht der Alltag trotzdem weiter – und der ist ganz schön turbulent! Denn manchmal hat Mila nur Unfug im Kopf. Darf man fremden Mamas nicht die Haare schneiden, wenn sie schlafen? Warum ist Mama sauer, wenn Mila ihren alten Plunder auf dem Flohmarkt verkauft? Aber eigentlich halten Mama und Mila fest zusammen – und Papa ist immer dabei, denn Mila schickt ihm jeden Abend einen Gutenachtgruß, in dem sie von ihren Erlebnissen erzählt. Der Vorlesespaß mit farbigen Bildern. Sprudelnd vor Ideen und lustig - eben Kinderalltag pur! Mit dem Kliebenstein-Zertifikat: zuverlässig gut und immer witzig!

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bettys ultimativer Berater-Blog. Peinlich geht immer" von Juma Kliebenstein

    Bettys ultimativer Berater-Blog -  Peinlich geht immer
    JumaKliebenstein

    JumaKliebenstein

    Betty ist gerade 14 geworden und hat zum Geburtstag den heiß ersehnten Laptop geschenkt bekommen. Jetzt kann sie endlich ihren Blog starten! Betty berichtet alles aus ihrem Leben, was sie für erzählenswert hält – und das ist eine Menge. Meist passieren ihr Dinge, die einer 14jährigen unglaublich peinlich sind … für Fettnäpfchen hat Betty ein natürliches Talent. Deswegen gibt sie am Ende jedes Eintrages ihren Leserinnen einen Tipp des Tages als Empfehlung, was sie tun oder vermeiden sollten, wenn sie sich nicht komplett blamieren wollen. „Bettys ultimativer Berater-Blog“, erschienen am 1.9. im Oetinger-Verlag, ist ein Buch für Jugendliche, vor allem für Mädchen von 12-15 und stellt eine ganz neue Art Buch dar. Im Gegensatz zur Ich-Erzählerin eines konventionellen Tagebuchs schreibt Betty hier nicht nur für sich, sondern vor allem für ihre Leserinnen. Einen Blog in Buchform zu schreiben, bringt inhaltlich, sprachlich und formal einige Besonderheiten mit sich: Betty spricht die Leser direkt an, das Buch ist im Layout an Blogformate angelehnt, die Einträge sind spontan und recht knapp. Listen und Steckbriefe gehören ebenso dazu wie Tipps und Ratschläge. Die in Mädchenblogs präsente Bloggersprache bestimmt den umgangssprachlichen Ton des Buches, Abkürzungen wie BFF, ABF, vllt und andere sind genauso Bestandteil der Sprache wie Emoticons aus Textzeichen. Blog und Buch zu verbinden ist eine neue Herausforderung und macht mir auch beim Schreiben des Fortsetzungsbandes sehr viel Spaß. Während der Entstehungszeit des ersten Buches habe ich damit begonnen, täglich verschiedene Mädchenblogs zu lesen und bin bei manchen bis heute als regelmäßige Leserin dabei. *Was macht einen guten, spannenden Blog aus? Was bringt euch dazu, einem Blog dauerhaft zu folgen?* Wer sich für das Thema Bloggen interessiert, gerne Testleser werden und in der Leserunde mitdiskutieren möchte, kann sich mit Beantwortung dieser Fragen ab sofort für die Leserunde bewerben. Es gibt 15 Buchexemplare zu gewinnen. Teilnahmeschluss ist der 24.9., die Leserunde startet am 3.10. hier bei Lovelybooks. Ich freue mich drauf! AKTUELL: 4.10.2011: Die Gewinner der Buchexemplare stehen fest, der Start der Leserunde wurde auf den 17.10. verschoben. Aber auch jeder, der jetzt erst auf die Leserunde stößt und kein Buchexemplar gewonnen hat, ist ganz herzlich Willkommen, an der Leserunde teilzunehmen!

    Mehr
    • 280
  • Rezension zu "Mila und der Meermann-Papa" von Juma Kliebenstein

    Mila und der Meermann-Papa
    Buchhandlung_Schmitz_Junior

    Buchhandlung_Schmitz_Junior

    26. August 2011 um 22:32

    Neben den zeitlos schönen und immer wieder gerne gelesenen Büchern von Astrid Lindgren und Erich Kästnern, gibt es ja zum Glück auch immer wieder neue Ideen für tolle, lustige Kinderbücher, mit charmanten kleinen Kinderbuchhelden, die man einfach ins Herz schließen muss. Dazu gehört auch Mila und der Meermann-Papa von Juma Kliebenstein… Mila lebt mit ihrer Mama in einer Stadt und zusammen bestehen sie ganz schön viele turbulente Alltagsabenteuer. Mila hat manchmal nämlich wunderbare Ideen, wie zum Beispiel die Mama von ihrem alten Plunder zu befreien, indem sie ihn auf dem Flohmarkt verkauft… Am schönsten ist es aber, wenn Milas Vater von seinen langen Seereisen und seiner Arbeit als Schiffsingenieur nach Hause kommt und alle drei zusammen sind. Doch solange ihr Papa auf See ist, schickt Mila ihm jeden Abend einen Gruß und berichtet von ihren Erlebnissen. Ein warmherziger, kreativer (Vor-)Lesespaß für Kinder. Ab 6 (Annika Wessel)

    Mehr