Juma Kliebenstein , Edda Skibbe Tausche Schwester gegen Zimmer

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tausche Schwester gegen Zimmer“ von Juma Kliebenstein

Vier Geschwister auf einen Streich! Turbulenzen in der Großfamilie§§Luna hat sich schon immer eine Schwester gewünscht eine, mit der man richtig etwas anstellen kann. Und tatsächlich: Lunas Wunsch scheint in Erfüllung zu gehen, denn Papas neue Freundin hat vier Kinder. Doch Stella, die genauso alt ist wie Luna, scheint eine richtige Zicke zu sein, die nichts Besseres zu tun hat, als sich bei Papa einzuschleimen. Ausgerechnet mit ihr soll Luna sich ein Zimmer teilen! Bei Luna und Stella gibt es nur Zoff bis Luna einsieht, dass sie auch nicht ganz unschuldig ist an den Streitereien. Vielleicht braucht sie doch kein eigenes Zimmer?§Zickenzoff und Mädchenfreundschaft: eine warmherzige Patchworkfamilien-Geschicht und ein tolles, wirklichlichkeitsnahes Kinderbuchdebüt!

Es war eines der Ersten Bücher die ich gelesen habe und ist toll für Kinder im Alter von 7-10.

— Evelin0505

Habe es vor ein paar Tagen sogar mal wieder gelesen. Irgendwie gefällt mir die Idee, wie sich solch eine Freundschaft entwickeln kann.

— MgPbg

Als ich noch jünger war,habe ich dieses Buch sehr gemöcht.Jetz bin ich etwas zu alt dafür....

— Isabela

Stöbern in Kinderbücher

Miss Drachenzahn – Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern

Eine richtig schöne Kindergeschichte, die einen verzaubert und einfach Spaß macht.

Kaddi

Ein Rentier kommt selten allein - Unser Jahr mit dem Weihnachtsmann

Unaufgeregtes, nettes Weihnachtsbuch. Ideal zum Vorlesen geeignet.

Reebock82

Tom, der kleine Astronaut

Ein ganz zauberhaftes Bilderbuch mit wunderschönen Illustrationen, die eine herrlich phantasievolle und sehr niedliche Geschichte erzählen!

CorniHolmes

Feo und die Wölfe

Feo und die Wölfe ist eine wunderbare, unvergesslich gute Geschichte. Klirrende Kälte, Wolfsgeheul, Goldstaub und ganz viel Mut.

Sturmherz

Zeitreise mit Hamster

Super Lesestoff, von dem man viel mitnehmen kann!

Mamaofhannah07

Faultier gefunden

Ein Buch, das durch seine geniale Bildsprache, eine tolle Geschichte mit humorvollem Ende und fantastische Bilder überzeugt . Ein Lieblingsb

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Nacht, in der ich supercool wurde" von Juma Kliebenstein

    Die Nacht, in der ich supercool wurde

    katja78

    E-Gitarre, Schlagzeug-Scheppern, krasse Beats: Jetzt geht es rund! Lust auf Vorablesen? Juma Kliebensteins Fortsetzung des Bestsellers „Der Tag, an dem ich cool wurde“ ist noch lustiger, noch frecher und die beiden Antihelden sind noch liebenswerter! Voller Slapstick, Wortwitz und Turbulenzen. Hier gehts zum 1. Band Lesealter ca. 10 - 12 Jahre Wer hätte gedacht, dass Martin und Karli, die früheren Loser, nach ihren Erlebnissen im Feriencamp noch cooler werden können? Jetzt wollen sie auch noch eine richtige Rockband gründen. Doch das ist gar nicht so leicht. Denn jede Menge Pleiten, Pannen und Peinlichkeiten warten auf dem Weg ins Rampenlicht. Hier gehts zum ultracoolen Song der Band "Freaks", "Alles anders, alles gleich" Und hier wartet noch das "Spezial" zur Buchreihe auf euch. Zur Autorin Juma Kliebenstein, 1972 im Saarland geboren, dachte sich schon als Kind gerne Geschichten aus. Später studierte sie Germanistik und Anglistik und war als Lehrerin tätig, bevor sie sich als freie Autorin ganz auf das Schreiben konzentrierte. Bereits für ihr erstes Kinderbuch »Tausche Schwester gegen Zimmer«, 2009 erschienen, erhielt sie Anerkennung und Auszeichnungen. Seither hat Juma Kliebenstein zahlreiche erfolgreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, Titel wie »Der Tag, an dem ich cool wurde« oder »Speed-Dating mit Papa«, originell, humorvoll und mit viel Gespür für die Lebenswirklichkeit ihrer jungen Leser und Leserinnen. Mehr über die Autorin unter www.juma-kliebenstein.de Aktuelle Lesung: 21.07.2014 / 18 Uhr Bücher Queißer, Marktstraße 35, 66822 Lebach Wir suchen nun 20 Leser, am liebsten mit Kind, die gerne das Buch (Leseexemplar) gemeinsam vorab in der Leserunde lesen möchten, Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben! Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!                         Katja von Ka-Sas Buchfinder Schaut doch mal ins aktuelle Programm vom Oetinger Verlag, vielleicht findet ihr dort die Lektüre, um den Sommer einzuleiten . *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber. Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf *Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde (posten und den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches) Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt

    Mehr
    • 255
  • Leserunde zu "Der Tag, an dem ich cool wurde" von Juma Kliebenstein

    Der Tag, an dem ich cool wurde

    JumaKliebenstein

    Etwas Ungewöhnlicheres: Heute biete ich mal eine Leserunde zu meinem Kinderbuch „Der Tag, an dem ich cool wurde“ an. Thema: Selbstbewusstsein, Gruppenzugehörigkeit, „Coolness“, Freundschaft Die Idee: Ich möchte gern - allen, die sich für das Thema interessieren - Mamas und Papas von 8-12 jährigen Kindern - LehrerInnnen, BuchhändlerInnen und anderen, die mit Büchern und/oder Kindern arbeiten - und natürlich auch allen, die einfach selbst gern Kinderbücher lesen Gelegenheit geben, das Buch kennen zu lernen und darüber zu sprechen. Ein Erfahrungsaustausch darüber, was es heißt, Kind zu sein und vielleicht nicht zu den angeblich „coolen“ zu gehören. Inhalt: Martin und Karli wären gern cool. So cool wie Lucas und seine FabFive. Die finden Martin und Karli maximal uncool und machen ihnen das Leben mit so fiesen Sachen wie sauer gewordener Sahne im Ranzen und permanenten Gemeinheiten ziemlich schwer. Das geht zu weit, finden Martin und Karli. Leider geht ihr Racheplan gründlich schief und endet zur Strafe in einem öden Campingurlaub. Aber dann werden es doch noch klasse Ferien – erst recht, als sie herausfinden, dass Lucas gar nicht der Superheld ist, der er vorgibt zu sein … Wer -gern Kinderbücher liest, -oder das Buch mit seinem Kind gemeinsam lesen möchte, -oder beruflich mit Kindern zu tun hat, -oooder selbst gern Kinderbücher liest, ist ganz herzlich eingeladen, an der Leserunde teilzunehmen. Beginn der Leserunde ist der 15. Februar. Der Oetinger-Verlag stellt 20 Bücher zur Verfügung. Sie werden unter allen verlost, die sich bis zum 3. Februar anmelden und schreiben, warum sie sich für das Buch interessieren. Hier findet ihr noch mehr Infos zum Buch und zu mir: www.juma-kliebenstein.de Ich freue mich sehr auf die Leserunde! Es ist meine zweite bei lovelybooks und die erste hat mir ungeheuer viel Spaß gemacht!

    Mehr
    • 431
  • Rezension zu "Tausche Schwester gegen Zimmer" von Juma Kliebenstein

    Tausche Schwester gegen Zimmer

    Girl56

    28. March 2011 um 10:49

    Juma Kliebensteins Buch "Tausche Schwester gegen Zimmer" hat mir ausgesprochen gut gefallen. Die Geschichte von Luna und ihrer neuen Patchworkfamilie ist sehr einfühlsam und mit feinem Humor geschrieben. Die zehnjährige Luna erzählt uns von ihrem Leben mit ihren zwei Brüdern, dem Vater und dem Hund Snatch. Wir begleiten sie zu ihren Großeltern und auch zur Mutter, die nach der Scheidung ihr Leben als Karrierefrau wieder aufgenommen hat. Doch als sich Lunas Vater neu verliebt, in Marianne, die vier Kinder hat, ändert sich das Leben von Luna und den anderen Familienmitgliedern auf einen Schlag. Luna, die bisher ein Zimmer mit dem kleinen Bruder teilte, muß ihren Traum vom eigenen Reich ganz schnell vergessen und mit der gleichaltrigen Stella ein Zimmer im neuen Familienheim teilen. Luna, die sich eigentlich immer eine Schwester gewünscht hatte, kommt mit Stella gar nicht klar, wird von Eifersucht geplagt und fühlt sich von ihrem Vater und Marianne völlig unverstanden. Wie sie aus diesem Tief wieder herausfindet, auch mit Hilfe der Erwachsenen, schildert Juma Kliebenstein sehr gut, und weil sie ihrer Heldin auch die Gabe des Lachens gegeben hat, werden schwere Themen ganz leicht, aber niemals banal, beschrieben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks