Jun Mochizuki The Case Study Of Vanitas 1

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Case Study Of Vanitas 1“ von Jun Mochizuki

Die brandneue Serie von der Schöpferin des Bestsellers PANDORAHEARTS! Wir befinden uns im ausgehenden 19ten Jahrhundert. Vampir Noé reist mit einem Luftschiff nach Paris und wird just Zeuge eines vampirischen Amoklaufes!Vampire? Luftschiffe und Dampfantriebe? Jun Mochizuki zeigt ihren Lesern nach PANDORAHEARTS eine aufregende Steampunk-Fantasywelt, wunderbar zu Leben erweckt mit ihrem detaillierten Artwork! Eine Welt, in der Vampire und Menschen koexistieren können, denn der moderne Vampir dürstet nicht nach Blut. Nur wenn der Fluch des Blauen Mondes einen Vampir trifft, weckt er den Blutrausch in ihnen! Angeblich gibt es kein Mittel, diese vom Fluch befallenen Vampire aufzuhalten und ihre Krankheit zu heilen. Doch dann tritt ein menschlicher Arzt namens Vanitas auf den Plan, der mit Hilfe eines Buches vermag, den Blutrausch dieser Vampire zu stoppen! Er behauptet, er habe den Namen "Vanitas" und sein mystisches Buch geerbt und seine Pflicht sei es, den leidenden Vampiren zu helfen. Doch stimmt seine Geschichte? Schließlich war es der Legende nach der Vampir VANITAS, der mit seinem Zauberbuch den anderen Vampiren den Fluch aufzwang...

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

— Reneesemee

Stöbern in Comic

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

Say "I love you"! 01

Mein erster Manga nach langer Zeit, erstanden auf der Buchmesse. Ich bin sehr begeistert und habe mir bereits Teil 2 bestellt. Lesen!

Linaschreibt

Hilda und der Steinwald

Auch der 5. Band von Hilda kann mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern. :)

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend und Mysteriös

    The Case Study Of Vanitas 1

    Reneesemee

    21. September 2017 um 13:43

    Inhalt: Die brandneue Serie von der Schöpferin des Bestsellers PANDORAHEARTS! Wir befinden uns im ausgehenden 19ten Jahrhundert. Vampir Noé reist mit einem Luftschiff nach Paris und wird just Zeuge eines vampirischen Amoklaufes!Vampire? Luftschiffe und Dampfantriebe? Jun Mochizuki zeigt ihren Lesern nach PANDORAHEARTS eine aufregende Steampunk-Fantasywelt, wunderbar zu Leben erweckt mit ihrem detaillierten Artwork! Eine Welt, in der Vampire und Menschen koexistieren können, denn der moderne Vampir dürstet nicht nach Blut. Nur wenn der Fluch des Blauen Mondes einen Vampir trifft, weckt er den Blutrausch in ihnen! Angeblich gibt es kein Mittel, diese vom Fluch befallenen Vampire aufzuhalten und ihre Krankheit zu heilen. Doch dann tritt ein menschlicher Arzt namens Vanitas auf den Plan, der mit Hilfe eines Buches vermag, den Blutrausch dieser Vampire zu stoppen! Er behauptet, er habe den Namen "Vanitas" und sein mystisches Buch geerbt und seine Pflicht sei es, den leidenden Vampiren zu helfen. Doch stimmt seine Geschichte? Schließlich war es der Legende nach der Vampir VANITAS, der mit seinem Zauberbuch den anderen Vampiren den Fluch aufzwang. Für mich ist es das erste Manga und ich muss gestehen man wird wirklich süchtig nach diesen kleinen schwarz weiß Bildchen. Es ist eine spannende Geschichte die am anfang mysteriös ist und  erst nach und nach erfährt man Einzelheiten über die seltsamen Vampirvorfälle die nicht unwichtig sind. Ich finde es ist eine Geschichte aus einer Mischung zwischen Krimi und Fantasy mit viel spannung. 

    Mehr
    • 3
  • Ein wahrer Mangagenuss!

    The Case Study Of Vanitas 1

    terii

    20. August 2017 um 19:00

    Der junge Vampir Noe reist im Auftrag seines Lehrers nach Paris. Schon bevor er überhaupt einen Schritt in die Stadt gewagt hat, lernt er Vanitas kennen: Einen Menschen mit einem mächtigen Buch, das unter anderem Vampire von einer schlimmen Krankheit heilen kann - was Vanitas gleich demonstriert. Noe heftet sich an Vanitas Fersen. Bald muss er feststellen, dass der blauhaarige Mann verrückt ist. Und nervig. Aber vor allem durchgeknallt. Aber Noe ist eben auf der Suche nach genau diesem Buch und deshalb verbündert er sich mit Vanitas ...Kommen euch die Zeichnungen bekannt vor? Oder der Name der Zeichnerin? Kein Wunder! Die Geschichte von Noe und Vanitas stammt von der Mangaka von "Pandora Hearts". Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich "Pandora Hearts" nie weitergelesen habe, aber nach dem Lesen dieses Mangas, habe ich mir einige Bände neu gekauft.Warum?Weil mich der Manga erinnert hat, wie schön die Zeichnungen von Frau Mochizuki sind.Weil mich der Manga erinnert hat, wie lustig und actionreich ihre Storys sind.Weil mich der Manga erinnert hat, wie außergewöhnlich die ganze Geschichte ist.Ja, ihr bekommt jetzt ein Loblied zu lesen, aber der Manga hat es sich sowas von verdient. Verdammt, warum ist noch nicht Dezember? Warum gibt es erst ein paar Bände?Doch wieder zurück: Wie oben schon erwähnt, geht es in diesem Manga in erster Linie um Noe und Vanitas. Noe ist ein wirklich ... putziger Vampir. Ich kann es nicht anders sagen. Er ist einfach total niedlich - aber vielleicht sehen wir später mal mehr von seiner Blutrünstigkeit. Ich würde mich freuen. Vanitas kann man eigentlich nur verrückt und/oder größenwahnsinnig nennen. Er zieht Noe in seine ganzen Probleme mit rein und Noe kann leider nicht anders als mitzumachen, da er das Buch von ihm will. Bei Vanitas zeigt der sonst so süße Noe Zähne. Ich mag die Dynamik zwischen den zwei Charakteren sehr, wobei ich an dieser Stelle kurz betonen will, dass es sich eher nicht in die Boyslove-Schiene entwickeln wird. Nur um keine falschen Vorstellungen oder Hoffnungen zu wecken ;)Zur Story kann ich noch nicht so viel sagen. Die Handlung ist bei der Mangaka immer sehr vielschichtig und entfaltet sich erst so richtig in den nächsten Bänden.Den Manga kann ich allen Fantasy-Manga-Fans nur wärmstens empfehlen. Action und Humor kommen in diesem Band schon mal nicht zu kurz.Ist es vorschnell schon für den ersten Band die goldenen 5 Herzen auszupacken? Hm. Nö.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks