June Herald ADDICTIVE: Berauschende Begierde

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „ADDICTIVE: Berauschende Begierde“ von June Herald

Louisa hat ihr altes Leben satt: Sie will nicht mehr in einem langweiligen Kaff leben, deshalb zieht sie in die Stadt. Sie möchte nicht mehr in einer kleinen Agentur arbeiten, deshalb sucht sie sich einen neuen Job, in dem sie sich selbst verwirklichen kann. Eines gibt es, was sie nicht ändern möchte: Sie will keinen Mann im Leben, denn Männer enttäuschen – so gut wie immer. Als gebildete und selbstbewusste Frau beginnt sie ein neues, eigenständiges Leben. Doch was passiert, wenn der Mann den sie durch Zufall kennenlernt, auch genau weiß was er will? Und sein Ziel ist, sie zu bekommen. Denn er bekommt was er will – immer. ADDICTIVE ist ein sinnlicher Liebesroman voll Humor, Höhen, Tiefen und Überraschungen. Und natürlich expliziten erotischen Szenen.

Addictive: Berauschende Begierde... Ist wirklich eine tolle Geschichte, die einen fesseln kann und nicht mehr loslässt. Man fängt an und kan

— manu710
manu710

sehr gutes Buch , ist zu empfehlen

— steffchen
steffchen

Eine wunderschöne Liebesgeschichte!

— Nicolerubi
Nicolerubi

Stöbern in Erotische Literatur

Royal Love

Besser als Band 2! Hier passiert wieder etwas!

Blubb0butterfly

Royal Desire

Etwas schwächer als der erste Band.

Blubb0butterfly

Fair Game - Alexandria & Tristan

Eine sehr schöne New Adult Geschichte. :)

danceprincess

Royal Destiny

Hatte mehr erwartet. Unnötiger 7.Teil.

Bloom1402

One Night - Die Bedingung

Ein Buch mit einer vorhersehbaren Geschichte, unsympathischen Protagonisten, bei dem das Lesen wirklich keinen Spaß macht.

pia_liest

Saint - Ein Mann, eine Sünde

100% Klischee, aber okay für zwischendurch... Achtung fieser Cliffhanger!

LittleMonster666

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • +++ Empfehlenswert +++

    ADDICTIVE: Berauschende Begierde
    manu710

    manu710

    28. August 2017 um 14:10

    Addictive: Berauschende Begierde... Ist wirklich eine tolle Geschichte, die einen fesseln kann und nicht mehr loslässt. Man fängt an und kann und will einfach nicht aufhören. Und so sollte es sein.Auf den Inhalt gehe ich nicht näher drauf ein. Nur soviel, die Geschichte von Louisa und Aaron kam sehr emotional rüber und man konnte sich wunderbar in die jeweiligen Charaktere einfinden. Und was mir besonders gefallen hat, die abwechselnde Sichtweisen.Mein Fazit: Eine Geschichte die es sich lohnt zu lesen. Schon allein das Cover ist für mich sehr ansprechend. Freue mich auf weitere Werke von June Herald.

    Mehr
  • Tolles Buch mit Potential nach oben

    ADDICTIVE: Berauschende Begierde
    Books-like-Soulmate

    Books-like-Soulmate

    11. July 2016 um 22:45

    Seitenanzahl der Printausgabe: 337 Preis eBook: 3,49 € Preis TB: 11,99 € erschienen am: 02.04.2016 Buch hier kaufen Leseprobe =========== Klappentext: Louisa hat ihr altes Leben satt: Sie will nicht mehr in einem langweiligen Kaff leben, deshalb zieht sie in die Stadt. Sie möchte nicht mehr in einer kleinen Agentur arbeiten, deshalb sucht sie sich einen neuen Job, in dem sie sich selbst verwirklichen kann. Eines gibt es, was sie nicht ändern möchte: Sie will keinen Mann im Leben, denn Männer enttäuschen – so gut wie immer. Als gebildete und selbstbewusste Frau beginnt sie ein neues, eigenständiges Leben. Doch was passiert, wenn der Mann den sie durch Zufall kennenlernt, auch genau weiß was er will? Und sein Ziel ist, sie zu bekommen. Denn er bekommt was er will – immer. =========== Zum Inhalt: Ein 28-jährige Louisa liest sehr gern, von Partys und ausgehen hält sie nicht viel. Vor einigen Wochen ist sie zu ihrer besten Freundin Stella in die Stadt gezogen. Seit nunmehr 2 Wochen lümmelt sie in der Wohnung rum ohne Job. Sie fragt sich was sie mit ihrem Master-BWL Studim anfangen soll. Als Stella sie zu einem gemeinsamen Ausgehabend überredet, trifft sie auf Aaron. Er fasziniert sie so sehr, dass sie In seiner Gegenwart kein Wort zustande bringt. Aber auch Aaron ist nachhaltig von Louisa beeindruckt und sein Ehrgeiz sie zu erobern ist geweckt. Doch Aaron ist nicht der für den Louisa ihn hält. Louisa bewirbt sich bei 2 Firmen und letztendlich bekommt sie den Job bei ihrem Favoriten "Herzog Visual Media", nichtsahnend das dieser Job noch Überraschungen für sie bereithalten wird. Aaron und Louisa kommen sich nach und nach näher, doch beide haben ihre Geheimnisse. Und holt plötzlich auch noch Louisas Vergangeheit sie ein. Was haben Aaron und Louisa zu verheimlichen? Werden sie lernen einander zu vertrauen? ========== Mein Fazit: Das Cover ist wunderschön und lädt sofort ein, das Buch genauer in Augenschein zu nehmen. Auch der Klappentext macht sehr neugierig. Die Story an sich war ganz gut. Der Schreibstil war prickelnd und flüssig und somit schnell zu lesen. Leider haben sich einige Textfehler eingeschlichen, die sich aber mit ein klein wenig Aufwand beheben lassen. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben, besonders Stella habe ich sehr schnell ins Herz geschlossen. Es war schön zu lesen wie sie in jeder Situation sich als Freundin beweist. Aber auch die anderen Charaktere haben mir gut gefallen. Auch die erotischen Szenen sind gut ausgearbeitet. Man begibt sich auf eine Achterbahn der Gefühle. Was mich im Verlauf gestört hat, war, dass Louisa immer wieder schnell eingeknickt ist. Ich hätte mir an der ein oder anderen Stelle etwas mehr Spannung und Standhaftigkeit gewünscht. Zum Ende hin kam dann auch die gewünschte Spannung und kleine Portion Drama auf. Für mich auf jeden Fall ein Buch was man gelesen haben sollte. Ein tolles Debüt ein neuen Autorin mit Potential nach oben. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

    Mehr
  • Den Menschen, der mich ergänzte. ..

    ADDICTIVE: Berauschende Begierde
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    11. April 2016 um 09:15

    Ein gelungenes Erstlingswerk. Das Cover ist wunderschön, tolle Callas. Der Schreibstil ist wunderbar locker und flüssig. Eine schöne Liebesgeschichte, mit Höhen und Tiefen, einer Prise Humor, Spannung und sinnlicher Erotik. " Ich kann nicht denken, wenn du mir so nah bist, " ein Lesegenuß. 
    Sehr empfehlenswert!