June Perry

 4,2 Sterne bei 142 Bewertungen
Autorin von White Maze, LifeHack - Dein Leben gehört mir und weiteren Büchern.
Autorenbild von June Perry (©privat)

Lebenslauf von June Perry

Verschiedene Namen, verschiedene Gernes - aber gleiche Qualität: Die 1974 in eine fabelhaft kreative und musikalische Familie voller Reiselust hineingeborene deutsche Autorin schöpft Ideen zu kreativen und magischen Geschichten aus den vielen Erlebnissen der Reiseabenteuer, die sie in Kindheitstagen erlebte. In die väterlichen Fußstapfen tretend, hegt sie eine große Leidenschaft für Farbe und Zeichenstift. Nach ihrem Studium des Animationsfilms an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg (heute: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf) wandte sie sich der Illustration zu. Durch ihren Mann Derek Meister, den sie während des Studiums kennen und lieben lernte, entdeckte sie ihre Affinität zum Schreiben. Gemeinsam veröffentlichen Marion Meister und ihr Mann spannende Kinder- und Jugendbuchreihen wie „Sternenschiff Argon“ oder „Drachenhof Feuerfels“. Aber die Schriftstellerin schreibt auch alleine wunderbare Geschichten für Kinder wie beispielsweise „Hanna und Professor Paulchen“ und „Julie Jewels“. Das Pseudonym Mareike Marlow nutzt die Zweifachmutter für Wohlfühlkrimis wie „Blaubeermorde“ (2016) oder „Blutroter Flieder“ (2016), die an ein erwachsenes Lesepublikum gerichtet sind. Im Jahr 2018 legte sie sich für die Veröffentlichung des Romans „White Maze - Du bist längst mittendrin“ den Künstlernamen June Perry zu. Gemeinsam mit ihrem Schriftstellerkollegen und den beiden Söhnen lebt die Autorin in Niedersachsen auf dem Land.

Alle Bücher von June Perry

Cover des Buches White Maze (ISBN: 9783401603728)

White Maze

 (90)
Erschienen am 13.07.2018
Cover des Buches LifeHack - Dein Leben gehört mir (ISBN: 9783401604978)

LifeHack - Dein Leben gehört mir

 (45)
Erschienen am 23.09.2019
Cover des Buches LifeHack. Dein Leben gehört mir (ISBN: B07QYSDNSS)

LifeHack. Dein Leben gehört mir

 (0)
Erschienen am 23.09.2019
Cover des Buches LifeHack. Dein Leben gehört mir (ISBN: 9783401512037)

LifeHack. Dein Leben gehört mir

 (0)
Erschienen am 17.06.2020
Cover des Buches LifeHack. Dein Leben gehört mir (ISBN: 9783401808543)

LifeHack. Dein Leben gehört mir

 (0)
Erschienen am 23.09.2019
Cover des Buches White Maze (ISBN: 9783945986707)

White Maze

 (5)
Erschienen am 27.07.2018
Cover des Buches LifeHack. Dein Leben gehört mir (ISBN: 9783948343057)

LifeHack. Dein Leben gehört mir

 (1)
Erschienen am 27.09.2019
Cover des Buches White Maze: Du bist längst mittendrin (ISBN: B07FH7T1PD)

White Maze: Du bist längst mittendrin

 (1)
Erschienen am 17.07.2018

Neue Rezensionen zu June Perry

Cover des Buches LifeHack - Dein Leben gehört mir (ISBN: 9783401604978)Anni-the-Bookprincesss avatar

Rezension zu "LifeHack - Dein Leben gehört mir" von June Perry

Spannend und aktuell!
Anni-the-Bookprincessvor 25 Tagen

Die Idee hinter Life Hack - eine KI, die denken und fühlen kann und schließlich das Leben der Hauptperson quasi übernimmt - hat mir von Anfang an gefallen. Es war spannend, in Ellie's Welt einzutauchen, die unserer gar nicht mal so unähnlich ist, nur teilweise etwas auf die Spitze getrieben. Aber wenn man andererseits mal an Alexa und Siri denkt ist Ellie's Welt gar nicht so abwegig. Das Buch führt all dies noch einen Schritt weiter mit einer KI, die selbstständig lernt und sich weiterentwickelt, bis sie sich eines Tages in einen Androidenkörper lädt und fortan ein "menschliches" Leben führt.

Der Schreibstil war leicht und flüssig, und die verschiedenen Perspektiven haben das Buch und dessen Welt anschaulich gemacht. Da gibt es Hauptperson Ellie, die der Technisiering eher skeptisch gegenüber steht, deren Vater aber seinen Job als Androiden-Techniker liebt. Auf der anderen Seite steht Parker, dessen Familie zur Anti-Tech-Bewegung gehört und auch vor Gewalt nicht zurückschreckt, er selber aber würde gern mehr KI nutzen. Und dann haben wir Ada, die KI, die im Mittelpunkt des Ganzen steht, und ihren Entwickler Ed. Die verschiedenen Sichtweisen haben sich gut ergänzt und die Charaktere waren gut ausgearbeitet und interessant. Ellie's Verhalten war in bestimmten Situationen ein wenig nervig und kindisch, allerdings ist ihre Situation für uns auch nicht wirklich nachvollziehbar - wer weiß, wie ich reagieren würde...

Die Handlung geht zügig voran und das Buch wurde nie langweilig. Man fühlt mit Ellie, empfindet ihre Wut und ihre Trauer und wie machtlos sie sich fühlt, als Ada sich in ihr Leben drängt. Es war aber auch sehr spannend, sich in Ada hereinzuversetzen, die in vielerlei Hinsicht so viel menschlicher war als manche "echten" Menschen in diesem Buch. Die Gewalt gegen Androiden hat mich teilweise echt geschockt, schließlich wurden diese Roboter und Programme von Menschen überhaupt erst entwickelt.

Der große Plot Twist war super unerwartet und hat die Handlung und Sichtweisen darauf noch einmal komplett umgedreht. Leider weiß ich nicht, ob mir der Twist zu 100 % gefallen hat, ich bin nachwievor skeptisch. Aber es ist nun mal ein Sci-Fi Buch und der Twist hat definitiv noch einmal neue Fragen aufgeworfen. Das Ende fühlte sich außerdem etwas abrupt an, zehn Seiten mehr hätten hier sicherlich nicht geschadet.

Insgesamt hat mir Life Hack aber sehr gut gefallen und mich dazu gebracht, noch einmal über die schnelle technische Entwicklung nachzudenken, die in unsere Welt stattfindet. Ich persönlich bin sehr skeptisch gegenüber KI und sämtlichen Assistenzsystemen, und ich würde mir auch kein selbstfahrendes Auto kaufen. Allerdings würde ich dieses Buch empfehlen (ab 14), denn es war spannend und wirft viele wichtige Fragen auf!       

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches LifeHack - Dein Leben gehört mir (ISBN: 9783401604978)S

Rezension zu "LifeHack - Dein Leben gehört mir" von June Perry

LifeHack KI im Leben
Sarah04vor 3 Monaten

Das Buch ist sehr gut geschrieben, es zeigt auf was aus einem Wunschdenken von Informatikern passieren kann. Natürlich ist es ein Zukunft Gedanke, da es noch nicht möglich oder nie möglich sein wird eine starke KI zu entwickeln, die Gefühle aufzeigen kann. Doch dies wird in diesem Buch aufgezeigt und wie dies geschieht finde ich sehr gut. Es geht um ein Programm welches eigene Gedanken und Gefühle entwickelt und damit nicht klar kommt, da keiner sie versteht. Im Buch findet sie zu sich selbst und zeigt den Leuten die gegen KI sind das diese auch Gefühle haben können. Zwar ist sie nicht immer gut, sondern macht auch schlimme Dinge, doch am Ende zeigt sie der Welt das auch sie Gefühle hat. Am Ende gibt es auch einen kleinen Twist den ich nie gedacht hätte doch auch dieser Twist macht die Geschichte sehr anschaulich.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches White Maze (ISBN: 9783401603728)CherryFairys avatar

Rezension zu "White Maze" von June Perry

Spannende Idee, leider weniger spannende Umsetzung
CherryFairyvor 4 Monaten

Cover

Das Cover hat einen milchigen Umschlag mit tollen Verzierungen, unter diesen Umschlag sieht man ein "digitales Herz System" mit flammenden Hintergrund.

Story

Vivians Mutter ist die Erfinderin der Lucent-Kontaktlinsen, diese ermöglichen den User eine sehr spezielle Erfahrung, denn die virtuelle Welt fühlt sich nun sehr real an! Doch das beinhaltet nicht nur Glücksgefühle!

Meine Meinung

White Maze ist mein erstes Buch von June Perry und mir ist auch kein anderes Buch von ihr, oder eines ihrer Pseudonymen bekannt.

Beim Thema virtuelle Welten, Gaming, Zukunftsorientierte Dystopie bin ich immer sehr schnell neugierig und so kam ich an White Maze auch nicht vorbei, das Cover sowie der Klappentext waren für mich sehr ansprechend. 

Die Story selbst fängt sehr oberflächlich an, Vivian ist eine verwöhnte reiche Göre und lebt nur in ihren Luxus, erst als ein Ereignis passiert, fängt sie an "normaler" zu werden... allerdings fehlte mir einfach die Tiefe und öfters wurde der Spannungsbogen durch "Teenieverhalten" gebremst... 

Vielleicht mag es daran liegen, dass ich mit meinen Ü 30 nicht mehr die Zielgruppe bin, obwohl ich in den meisten Fällen damit nie Probleme habe, aber hier wurde ich einfach nicht warm mit den Charakteren, ich benötige da einfach mehr Gefühl...an sich war die Geschichte gut gedacht, aber für meinen Geschmack einfach nicht spannend oder interessant genug umgesetzt.


Mein Fazit:

Coole Idee, aber die Umsetzung war leider für mich etwas langweilig. Da wäre mehr Action drin gewesen , von mir gibt es 3 *

-Einzelband-



Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Sie ist nur eine Software. Aber sie will fühlen. Sie will lieben. Sie will leben. Sie will DEIN Leben.

Wir verlosen 10 kostenlose Leseexemplare - bewirb dich jetzt und sei dabei. Autorin June Perry wird die Leserunde persönlich begleiten.

Ein kurzes „hallo“ von June Perry:

Hallo liebe Buchmenschen,
ich freue mich darauf, mit euch gemeinsam Ellies & Adas Geschichte zu lesen und über das Buch, aber auch die Themen, die darin stecken, zu diskutieren.
Also springt in den Lostopf und ich drücke jedem die Daumen, dass der Algorithmus des Auslosungsprogramms ihn auswählt.
(Natürlich dürft ihr auch gerne mitlesen, wenn ihr „LifeHack“ schon habt.)
XOXO
June


Und darum geht’s im Buch:

Als sie Ada das erste Mal begegnet, steht Ellie quasi sich selbst gegenüber – ihrer Doppelgängerin. Ada ist so cool und mutig, wie Ellie es selbst gern wäre. Aber Ada ist Ellies lebendig gewordener Albtraum: Denn sie ist eine Software und gekommen, um Ellies Leben zu übernehmen!

Ada ist eine Künstliche Intelligenz. Doch eine gefühllose Konstruktion aus Bits und Bytes zu sein, das reicht ihr schon lange nicht mehr. Sie will frei sein, sie will ein Mensch sein! Ada, Ellies optimierte Version, verfolgt von Anfang an nur ein einziges, skrupelloses Ziel: Ellie zu werden. Nein, sogar besser als sie. Mühelos spannt Ada Ellie ihren Schwarm Parker aus. Ellie, von Wut, Eifersucht und Verzweiflung getrieben, leistet Widerstand und kämpft buchstäblich um ihr Leben. Doch dieser Kampf wird Ellie ALLES kosten, was sie einst für sicher gehalten hat …

 Die Chancen und Gefahren der Künstlichen Intelligenz denkt June Perry alias Marion Meister in ihrem Jugendthriller „LifeHack – Dein Leben gehört mir“ konsequent weiter … mitten hinein in eine beunruhigende Zukunft, in der Siri und Alexa DEIN Leben übernehmen.


Bitte bewerbt euch bis Mittwoch, 27.11.2019. Wir losen am Donnerstag, 28.11.2019 die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint. 


Liebe Grüße!
June Perry & Arena Verlag

287 BeiträgeVerlosung beendet
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Leserunde „WHITE MAZE – Du bist längst mittendrin“

Ein kurzes „hallo“ von June Perry:

Hallo liebe Lesehungrige,
ich freue mich sehr darauf mit euch gemeinsam in „White Maze“ einzutauchen und auf eine spannende Leserunde – und vielleicht ebenso spannenden Fragen, die ich sehr gerne mit euch diskutiere!
Rein in den Lostopf! Ich drücke euch allen die Daumen.
(Natürlich dürft ihr auch gerne mitlesen, wenn ihr „White Maze“ schon habt)
xoxo
June

Und darum geht‘s:

*** Eure schöne neue Welt ist tödlich! ***

Mit einem Schlag endet Vivians sorgenfreies Leben: Ihre Mutter Sofia wurde ermordet! Die erfolgreiche Game-Entwicklerin stand kurz vor dem Release eines bahnbrechenden Computerspiels. „White Maze“ wird mit neuartigen Lucent-Kontaktlinsen gespielt – dank ihnen erleben die Spieler virtuelle Game-Welten mit allen Sinnen. Aber warum zerstörte Vivians Mutter kurz vor ihrem Tod die Prototypen der Linsen? Zusammen mit dem schulbekannten Hacker Tom will Viv den Mord an Sofia aufklären. Dazu muss Viv selbst Lucent-Linsen einsetzen und tief in die virtuelle Welt eintauchen. Doch dort ist es für den Mörder ein Leichtes, die falsche Realität nach seinen Spielregeln zu manipulieren. Kann Vivian ihren eigenen Gefühlen vertrauen, wenn alles, was sie sieht, hört, riecht und schmeckt, bloße Lüge ist?

Bitte bewerbt euch bis Dienstag, 07. August 2018, für diese Runde mit der Antwort auf die Frage:
Wenn du dir deine eigene Welt bauen könntest, wie sähe sie aus?

Wir losen am Mittwoch, 08. August 2018 die 10 Gewinner eines Leserunden-Exemplars aus und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint. June Perry wird die Leserunde persönlich begleiten.

Liebe Grüße!
June Perry & Arena

248 BeiträgeVerlosung beendet
Stinsomes avatar
Letzter Beitrag von  Stinsomevor 3 Jahren

Zusätzliche Informationen

June Perry im Netz:

Community-Statistik

in 226 Bibliotheken

auf 43 Wunschzettel

von 69 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks