Das Geheimnis des Prinzen Die Sehnsucht des Prinzen Schatten über Spanish Broom Castle Lady V. pikante Briefe: 4 Leseproben

Das Geheimnis des Prinzen  Die Sehnsucht des Prinzen  Schatten über Spanish Broom Castle Lady V. pikante Briefe: 4 Leseproben
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Geheimnis des Prinzen Die Sehnsucht des Prinzen Schatten über Spanish Broom Castle Lady V. pikante Briefe: 4 Leseproben"

Enthaltene Leseproben:

Das Geheimnis des Prinzen

Alles, was Prinz Hendrick of St. Ives benötigt, ist eine Ehefrau und einen Erben. Denn sein Vater droht ihm, den Besitz an seinen jüngeren Bruder zu überschreiben, wenn er nicht beides innerhalb eines Jahres vorweisen kann. Keine leichte Aufgabe für einen Mann, der in der feinen Gesellschaft geächtet wird wie kein anderer. Da sein Ruf vollkommen ruiniert ist, wird er auch von den heiratswilligen Mädchen gemieden. Als er Lady Isabel of Sussex vor einem Gemälde kennenlernt und ihre Schwäche für den Maler bemerkt, kommt ihm eine Idee, wie er sie von einer Eheschließung mit ihm überzeugen könnte. Sein Plan gelingt und nur wenige Wochen später ist ihm Isabel angetraut. Doch anstatt ihr eigenes Leben weiterzuleben, so wie sie es vereinbart hatten, mischt sich Isabel immer mehr in seine Angelegenheiten ein. Allerdings kommt eine emotionale Annäherung zu seiner Frau für den Prinzen nicht in Frage. Das schreckliche Geheimnis, das er vor aller Welt zu verbergen wünscht, scheint sonst nicht länger sicher zu sein.

Die Sehnsucht des Prinzen

Leonard of St. Ives hat alles bekommen, woraufhin er sein Leben lang hingearbeitet hat: Einen Titel, ein Herzogtum und Macht. Doch eines scheint unerreichbar zu sein: Isabels Liebe. Sie ist nicht nur die Frau seines Bruders Rick, sondern verabscheut Leonard außerdem von ganzem Herzen. Als Rick bei einem Jagdunfall stirbt, bricht für Isabel eine Welt zusammen. Sie ist davon überzeugt, dass Leonard für seinen Tod verantwortlich ist. Doch Ricks letzter Wille bindet die beiden aneinander und Leonard muss beweisen, dass mehr in ihm steckt, als ein verantwortungsloser Lebemann. In ihrem größten Schmerz kämpft Isabel unterdessen nicht nur um den Ruf ihres verstorbenen Mannes, sondern aus Liebe zu ihm auch für die Zukunft seines Bruders. Denn Rick hat Leonard geliebt und ihm vergeben. Nun verlangt er das gleiche von Isabel.

Schatten über Spanish Broom Castle

Mit dem Messer in der Hand wird Lady Leslie neben dem ermordeten Earl of Grimwood von ihrem Verlobten überrascht. Um einer Mordanklage zu entgehen, flieht sie auf einem Pferd in den Wald. Am Ende ihrer Kräfte trifft sie auf Timothy Fitz-James, den Duke of Spanish Broom Castle. Er nimmt sich ihrer an, obwohl Leslie ihm ihre Identität verschweigt. Als sie vor einem Albtraum in sein Zimmer flüchtet, sieht er sich gezwungen, die junge Frau zu heiraten, um ihren Ruf zu retten. Entsetzt stellt sie fest, dass sie ihm nun auf Gedeih und Verderb ausgeliefert ist. Denn sie kennt ihren Retter kaum und ahnt, dass er etwas Schreckliches verschweigt.
Während der Duke verzweifelt versucht, seine junge Frau zu beschützen, verheddert er sich immer mehr in einem tückischen Lügennetz. Unter keinen Umständen meint er, Leslie die Wahrheit sagen zu können. Erst als er sie beinahe verliert, erkennt er, welch schweren Fehler er begangen hat. Doch ihr Glück währt nicht lange, denn plötzlich passiert ein tödlicher Unfall.

Lady Violets pikante Briefe: Der Ball in Fairview House

„Liebe Lady Amber, welch famose Idee unserer gemeinsamen Freundin Monica, diese Brieffreund-schaft einzufädeln!“

Mit diesen Worten beginnt der erste Brief von Lady Violet an Lady Amber. In ihren Briefen berich-tet Lady Violet von den Ereignissen der gehobenen Gesellschaft während der Londoner Saison. Doch der tollpatschige Lord Banks kommt ihr ständig in die Quere, weshalb sie meistens an einem abgeschiedenen Ort festsitzt. Kurzerhand beschließt sie, für Lady Amber ein paar spannende Ge-schichten zu erfinden.
Wenn sie wüsste, dass Lady Amber nur eine erfundene Person ist und Violets Briefe an eine Gruppe junger Adeliger geht, in der ihre Zeilen laut vorgelesen werden! Vermutlich würde sie nicht so de-tailliert von ihren erfundenen amourösen Begegnungen berichten und sich nicht über manche der adligen jungen Herren lustig machen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07CJLF34S
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:447 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:19.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks