Junko

 4.2 Sterne bei 93 Bewertungen
Autor von Konbini-kun, Geliebter Raufbold und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Junko

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Konbini-kun9782889217229

Konbini-kun

 (13)
Erschienen am 05.11.2015
Cover des Buches Geliebter Raufbold9783842004962

Geliebter Raufbold

 (13)
Erschienen am 09.05.2012
Cover des Buches Der Küchenprinz9782889218813

Der Küchenprinz

 (10)
Erschienen am 03.08.2017
Cover des Buches Küss ihn, nicht mich! 019782889217649

Küss ihn, nicht mich! 01

 (9)
Erschienen am 07.04.2016
Cover des Buches Der Bodyguard9782889217243

Der Bodyguard

 (9)
Erschienen am 01.10.2015
Cover des Buches Unter Deinem Schirm9783842010703

Unter Deinem Schirm

 (6)
Erschienen am 15.09.2014
Cover des Buches Dein süßer Duft9783842010109

Dein süßer Duft

 (5)
Erschienen am 12.05.2014
Cover des Buches Küss ihn, nicht mich! 029782889217656

Küss ihn, nicht mich! 02

 (5)
Erschienen am 01.06.2016

Neue Rezensionen zu Junko

Neu

Rezension zu "Der Bodyguard" von Junko

Gefühlvoll!
Victoria_Rohdevor einem Jahr

Das Cover zeigt die beiden Hauptcharaktere Akira und Chihiro. Während der Blonde dem Dunkelhaarigen einen Handkuss gibt, schaut dieser mehr als überrascht.

Nachdem ich die Geschichte gelesen habe muss ich sagen, dass ich das Cover nicht ganz passend finde, da Akira der mutigere ist und ich vom Cover her eher davon ausgegangen bin, dass der Blonde den Bodyguard spielt.

Der Zeichenstil von Junko ist wie immer geradlinig, doch ziemlich weich. Ihre Stärke liegt darin, dass sie die Mimik und Gestik sehr gut herüberbringen kann.

Die Geschichte beginnt mit Akira, deren berufliche Planung ganz plötzlich über den Haufen geworfen wird. Zum Glück gibt es da seinen Kindheitsfreund Chihiro, der ihm großzügig aus der Patsche hilft.

Durch einen Zufall kommt er an einen neuen Job und noch dazu als Bodyguard für seinen besten Freund. Fortan lernt er Chihiro und seine Familie zum ersten Mal ganz genau kennen, genauso wie seine Vergangenheit, die ihn überrascht und schockiert. Nun ist es umso wichtiger, dass er bei ihm bleibt und ihn beschützt.

Auch sind Chihiros Gefühle dann gar nicht mehr so überraschend, wenn man weiß, was er alles durchgemacht hat.

Zwischendurch wird es sogar mal ein wenig brenzlig, doch ich bin mit dem Ausgang sehr zufrieden, obwohl ich mir des Öfteren mehr Vehemenz von Akira gewünscht hätte, geal in welche Richtung es gegangen wäre.

Fazit: Ein schöner und vor allem nicht ganz so körperbetonter Boyslove Manga, der Freundschaft, Spannung und Liebe verspricht.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Konbini-kun" von Junko

Gefühlvoll!
Victoria_Rohdevor einem Jahr

Das Cover zeigt die beiden Hauptcharaktere Nakaba und Kohei, die gemeinsam in einem Laden arbeiten.

Der Zeichenstil ist ganz typisch für Juno und besticht durch die weichen Linien und die aussagekräftige Mimik.

Erst nach und nach erfährt man, wieso Nakaba so schüchtern und verschlossen ist. Leider bekommt sein Kollege Kohei dies durch eine unschöne Begegnung mit, sodass Nakaba fortan sehr unsicher ist und sich immer mehr zurückzieht.

Kohei hingegen ist ziemlich undurchschaubar, auch was die ganze Situation angeht. Dadurch merkt man erst ganz am Ende, welche Meinung er selbst vertritt. Ansonsten merkt man vor allem durch seine Tierliebe, was für ein guter Mensch hinter seinem rauen Aussehen und Verhalten steckt.

Gegen Ende wird die ganze Geschichte noch etwas offener und humorvoller, sodass man auf das Ende hinfiebert, denn es muss ja einfach gut ausgehen.

Auch die Umgebung, der Laden, das Zuhause der Charaktere, als auch die Straßen sind schön gezeichnet und man merkt die Mühe, die dahinter steckt.

Dies zeichnet auf jeden Fall Junko als Autorin aus, denn der großartige und ausgefeilte Zeichenstil zeigen dies immer wieder.

Fazit: Eine vom Thema her dramatische, aber sehr gut umgesetzte Story über Selbstfindung und die erste Liebe. Schöner Einzelband!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Küss ihn, nicht mich! 14" von Junko

Toller Abschluss!
Victoria_Rohdevor einem Jahr

Das Cover zeigt dieses Mal die sechs Hauptcharaktere zusammen und mit guter Laune. Ein schönes Abschlusscover.

Der Zeichenstil, an den ich mich anfangs erst gewöhnen musste, sticht durch die Weichheit der Linien und der trotzdem tollen Bildgewalt hervor. Die Mimik und Gestik, die den Humor herüberbringen soll ist einfach nur super.

Nachdem sie Kae bereits entscheiden hat, wen sie wirklich liebt, muss sie lernen Kompromisse zu finden, was anfangs gar nicht so leicht ist, da ihr ihr Otaku.-sein einfach zu sehr im Blut liegt. Doch als sie begreift, wie wichtig es ist, setzt sie alle Hebel in Bewegung, um sich zu entschuldigen.

Diesmal steht ein wenig die Liebe zwischen Kae und ihrem Auserwählten im Vordergrund und ihre Selbstfindungsphase, denn sie rutscht wieder und wieder in die Rolle einer eifersüchtigen und egoistischen Göre, für deren Verhalten man sie einfach nur schütteln möchte.

Doch sie lernt dazu, was sie vor allem ihren Freunden zu verdanken hat, die alle eine wichtige Rolle haben.

Das Ende hat mich dann nochmal richtig mitgerissen, quasi hieß es hier „zu den Anfängen zurück“.

Fazit: Ein schönes und zufriedenstellendes Ende einer humorvollen, liebevollen und aufregenden Reihe. Klasse!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks