Küss ihn, nicht mich! 12

von Junko 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Küss ihn, nicht mich! 12
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Victoria_Rohdes avatar

Endlich!!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Küss ihn, nicht mich! 12"

"Bei dem Versuch, Kaes Sandkastenfreund Takeru zu retten, stürzt Asuma von einer Klippe und liegt seitdem im Koma. Außer sich vor Sorge wacht Kae Tag und Nacht an seinem Krankenbett und macht sich große Vorwürfe. Doch weder ihre Beschwörungen noch Magiekreise scheinen zu helfen. Es muss doch irgendetwas geben, das Asuma aus seinem Dornröschenschlaf holt ... Wie ging das noch mal im Märchen?
Ist Kaes Entscheidung gefallen?!"

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9782889219070
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:160 Seiten
Verlag:KAZÉ Manga
Erscheinungsdatum:01.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Victoria_Rohdes avatar
    Victoria_Rohdevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Endlich!!
    Es ist soweit!

    Das Cover zeigt diesmal Kae und Asuma in einer zärtlichen Geste miteinander vereint. Es passt gut zum Ausgang des letzten Bandes und auch sehr gut zu diesem Band.

    Der Zeichenstil ist wieder super passend und bei den Dingen, die Kae diesmal tut, besonders aussagekräftig und toll dargestellt.

    Asuma ist verletzt und liegt im Krankenhaus. Es ist unklar, ob er jemals wieder aufwachen wird.
    Kae wäre jedoch nicht Kae, wenn sie jede mögliche Minute bei Asuma verharren würde und mit Otaku-Wissen versuchen würde, ihn zum Aufwachen zu kriegen.

    Die Tage vergehen und während die anderen wieder zur Schule gehen, sehen sie Kae immer weniger. Auch sie besuchen abwechselnd Asuma und dabei merken sie, wie schlecht es ihr mittlerweile geht und das sie sich riesige Vorwürfe macht.

    Es kann so nicht weitergehen, denken ihre Freunde. Kaum Schlaf, Wahnvorstellungen und Schwäche sind Kaes tägliche Begleiter.

    Plötzlich hat Kae noch eine letzte Idee. Sie erinnert sich an ein paar Dinge und lässt ihren Gefühlen freien Lauf.
    Das zur Rettung diverse Dinge von Kae veranstaltet werden, die nur von einem Otaku kommen können und die ich ebenfalls liebe, musste ich laut loslachen und habe viele Seiten mit einem breiten Grinsen weiter gelesen.

    Auch wie sich die Sache entwickelt, gefällt mir ausgesprochen gut, denn es geht wirklich voran mit dem „Hauptproblem“ der ganzen Reihe.

    Man glaubt schon fast, jetzt müsste die Geschichte bald vorbei sein. Doch am Ende ereignen sich einige Dinge, die einen zweifeln lassen und sich doch nochmal alles verändern wird.

    Fazit: Ein aufregender Band mit ein wenig Bauchkribbeln und viel Lachen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks