Juno Stevens

 3.6 Sterne bei 11 Bewertungen
Juno Stevens

Lebenslauf von Juno Stevens

Im Sommer 1995 wurde ich in der Schweiz geboren und bin auch hier aufgewachsen. Die Kantonsschule habe ich im Jahr 2014 mit dem Schwerpunktfach Latein abgeschlossen. Ich habe danach zwar begonnen, Englisch und Filmwissenschaften zu studieren, aber es war leider nichts für mich, weshalb ich das Studium auch abgebrochen habe. Dafür mache im momentan eine Ausbildung zur Buchhändlerin. Ich schreibe schon, seit ich einen Stift in den Händen halten kann, richtig ernst aber erst seit 8 Jahren. Dabei verfolgte ich stets den Traum, mit 23 Jahren mein ersten Buch zu veröffentlichen. Allerdings habe letztes Jahr, im August 2016, dieses Ziel bereits erreicht und meinen ersten Fantasyroman mit dem Titel “Wolfblut Chroniken 1 – Das Vermächtnis des Königs” veröffentlicht. Der zweite Teil erscheint Anfang Juli unter dem Titel “Wolfblut Chroniken 2 – Im Reich der Löwen”.

Alle Bücher von Juno Stevens

Wolfblut Chroniken 1

Wolfblut Chroniken 1

 (7)
Erschienen am 26.08.2016
Wolfblut Chroniken 2

Wolfblut Chroniken 2

 (4)
Erschienen am 12.06.2017

Neue Rezensionen zu Juno Stevens

Neu
karinasophies avatar

Rezension zu "Wolfblut Chroniken 2" von Juno Stevens

[Rezension] Juno Stevens: Wolfblut Chroniken 2 - Im Reich der Löwen
karinasophievor einem Jahr

Klappentext: Gefangen in seinen Erinnerungen, ist Lucius noch immer auf der Flucht vor Eduardo. Dank göttlicher Hilfe findet er Unterschlupf bei den Löwen, im Reich von Mokuwa, Rra der Kwara, und sieht schon bald mehr in ihm als nur einen König. Doch der Verantwortung gegenüber seinem Rudel kann er nicht entrinnen. Er muss zu ihnen zurückkehren und in einem unerbittlichen Kampf gegen seinen Freund Verus antreten, um sich den Rang des Aphawolfes erneut zu verdienen. Nur auf diese Weise ist er imstande, seine Wölfe vor dem Tod zu bewahren. Kann Lucius das Übel von seinem Rudel abwenden? Und wie soll es ihm gelingen, den gierigen Klauen seines Halbbruders Samir zu entfliegen? Kann Lucius ihn von seinen Plänen abhalten?

Inhalt: Lucius ist von seinem Halbbruder Samir gefangen worden. Durch seine schweren Verletzungen driftet er immer wieder in die Bewusstlosigkeit ab. In dieser erlebt er seine Erinnerungen erneut. Er wird von Eduardo verfolgt und findet Unterschlupf bei den Löwen. Der König Mokuwa fängt schon bald eine Beziehung zu Lucius an. Durch den schlechten Zustand seines Rudels wird er von einem alten Freund aufgefordert zu diesem zurückzukehren. Durch seine schirr unstillbaren Gelüster fängt er eine Beziehung zu einer von Eduardo geschickten Wölfin an. Dadurch bringt er sein Rudel in Gefahr und er erwährt den Hintergrund einer vergangenen Liebe.

Buchaufbau: >Wolfblut Chroniken 2< ist der zweite Teil einer Reihe. Das Buch besteht aus 280 Seiten welche auf 3 Abteile sowie Unterkapitel, Glossar, Namensregister und Danksagung aufgeteilt sind. Es ist im Juni 2017 im Books on Demand-Verlag erschienen und es ist als E-Book sowie Taschenbuch erhältlich.
Das Buch ist aus der Sicht von Lucius geschrieben und spielt Hauptsächlich in seinen Erinnerungen. Ab und an sind jedoch auch Gegenwarts-Abschnitte zu lesen.

Rezension: Ich hatte mir etwas anderes von diesem Buch erhofft. Zunächst muss ich aber sagen: Ich habe den ersten Teil nicht gelesen, aber selbst wenn man diesen nicht kennt kommt man recht gut, sowie ich finde, in die Geschichte rein. Eine große Hilfe ist hierbei das Glossar sowie Namensregister! :) Selbst wenn man mitten in der Geschichte ist und sich nicht mehr hundertprozentig sicher ist was nun ein >Anotheus< ist, kann man so ganz einfach nachschauen. Dies ist definitiv ein Pluspunkt :) Auch die Hauptidee und die Verbindungen zwischen den Wandlern finde ich gut und es hat viel Potenzial, nur hapert es meiner Meinung nach an der Umsetzung. Der Hauptcharakter Lucius z.B. ich konnte keine Beziehung zu ihm aufbauen und er wurde mir schnell ziemlich unsympathisch. Er scheint nicht wirklich nachzudenken und stürzt sich lieber von einer Person auf die Nächste um seinen Gelüstern abhilfe zu verschaffen. Er ist kein Held, sowie ich des Klappentextes her dachte, sondern vielmehr Oberflächlich und Egoistisch. Den einzig guten Charakterzug den ich an ihm gefunden habe, ist aufgrund seiner Gabe die Gefühle von anderen Leuten zu vernehmen, dass er empathisch ist. In der Geschichte selbst geht es dann leider auch nur um Lucius Liebesbeziehungen. An zwei kleinen Stellen wurde ein kleiner Kampf ausgefochten und auch nur eher kurz über Wandler und ihre Gaben gesprochen. Zudem hatte ich meistens das Gefühl, dass selbst wen man etwas "Nützliches" erwährt dieses zu nichts führt. Die Sexszenen die hier ein paar mal sind, und die Andeutungen die noch öfters vorhanden sind, sind zwar ganz nett geschrieben, aber da nicht wirklich etwas Zwischenmenschliches geschieht komplett zusammenhangslos. So rettet er z.B. eine verletzte Wölfin von der er weiß, das diese böse ist, und Verkehrt mit dieser sobald diese aus der Bewusstlosigkeit erwacht. Nicht nur das dieses anfangs vor den Augen seines Bruders geschieht!, nein, sie ist auch komplett verletzt und er dachte sogar in ihrer Bewusstlosigkeit darüber nach sie "anzufassen". Zudem schadet sie seinem Rudel und verletzt sogar Mitglieder Lebensgefährlich, doch er scheint nichts von diesem zu vernehmen.

Mein Fazit: Eine Idee mit Potenzial, eine Umsetzung mit einem komplett unsympathischen Hauptcharakter.

Kommentieren0
12
Teilen
Mohnbluts avatar

Rezension zu "Wolfblut Chroniken 2" von Juno Stevens

Vermisst habe ich gute Dialoge
Mohnblutvor einem Jahr

Der Klappentext klingt gut, hält allerdings nicht ganz, was er verspricht.

Aus meiner Sicht erzählt das Buch Eskapaden aus dem Leben von Lucius, einem Werwolfgestaltwander, der auf sein Leben zurück blickt. Hierbei erinnert er sich besonders an Liebesnächte, die er oft erwähnt. Das eine oder andere Abenteuer wird auch geschildert, zwischenmenschliche Beziehungen kommen kaum vor, vor allem, wenn es sich nicht um sexuelle handelt. (Wobei Sex eigentlich nur angedeutet wird, aber dafür ziemlich oft.) Allerdings wird es in der zweiten Hälfte des letzten Teils wirklich noch einmal spannend.

Beim Lesen hatte ich permanent das Gefühl, jemand würde mit einer Fernbedienung vorspulen. Zwischen den einzelnen Kapiteln wird vieles ausgelassen. Ich dachte, die Autorin versucht möglicher schnell zum nächsten, für sie wichtigen, Handlungspunkt zu kommen.

Ist die Aktion oder das Drama dann mal da, ist es auch wieder schnell vorbei, zu viel ist noch zu erzählen, zu viele Teile der Geschichte warten noch auf Lucius. Da hat man kaum Zeit sich mit dem einzelnen Kampf ausführlicher zu beschäftigen…

Ich mochte den Protagonisten zu Anfang wenig und dann gar nicht mehr. Ich mochte nicht, dass er Anführer eines Rudels ist, aber sich nicht darum kümmert, sondern lieber weg bleibt. Ich fand ihn sehr von seinen Hormonen gesteuert und blauäugig, sobald er jemanden attraktiv findet. An längerfristigen oder tiefer gehenden Beziehungen, zeigt er kein Interesse. Freunde hat er auch nicht, ebenso wenig wie Interessen. Vermisst habe ich gute Gespräche.

Die Autorin hat sich um eine der Zeit angemessene Sprache bemüht. Ihr Erzählstil ist durchaus schön zu lesen.  

Kommentieren0
1
Teilen
S

Rezension zu "Wolfblut Chroniken 2" von Juno Stevens

Eine göttlich, magische Geschichte ^^
Sunni14vor einem Jahr


Klappentext: Gefangen in seinen Erinnerungen, ist Lucius noch immer auf der Flucht vor Eduardo. Dank göttlicher Hilfe findet er Unterschlupf bei den Löwen, im Reich von Mokuwa, Rra der Kwara, und sieht schon bald mehr in ihm als nur einen König. Doch der Verantwortung gegenüber seinem Rudel kann er nicht entrinnen. Er muss zu ihnen zurückkehren und in einem unerbittlichen Kampf gegen seinen Freund Verus antreten, um sich den Rang des Alphawolfes erneut zu verdienen. Nur auf diese Weise ist er imstande, seine Wölfe vor dem Tod zu bewahren. Kann Lucius das Übel von seinem Rudel abwenden? Und wie soll es ihm gelingen, den gierigen Klauen seines Halbbruders Samir zu entfliehen? Kann Lucius ihn von seinen Plänen abhalten?


Cover: Dieses ist irgendwie ein bisschen verwirrend. Dachte zuallererst, dass es um ´fantasymäßig´ bzw. vermenschlichte Tiere geht, aber es kam ganz anders!


Inhalt: Insgesamt war die Geschichte sehr mitreißend und interessant. Zwar sind die Charaktere teilweise zu glasig beschrieben, dennoch konnte ich mich gut in den Schreibfluss hineinversetzen. Zudem fand ich die Idee von der magischen Welt und dessen innewohnenden, gottesgleichen Kreaturen sehr eindrucksvoll. Jedoch kam für meinen Geschmack zu viel Erotik und Romantik(?) darin vor. Trotzdem würde ich es weiterempfehlen ^^

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
JunoStevenss avatar

Gefangen in seinen Erinnerungen, ist Lucius noch immer auf der Flucht vor Eduardo. Dank göttlicher Hilfe findet er Unterschlupf bei den Löwen, im Reich von Mokuwa, Rra der Kwara, und sieht schon bald mehr in ihm als nur einen König.

Doch der Verantwortung gegenüber seinem Rudel kann er nicht entrinnen. Er muss zu ihnen zurückkehren und in einem unerbittlichen Kampf gegen seinen Freund Verus antreten, um sich den Rang des Alphawolfes erneut zu verdienen.

Nur auf diese Weise ist er imstande, seine Wölfe vor dem Tod zu bewahren. Kann Lucius das Übel von seinem Rudel abwenden?

Und wie soll es ihm gelingen, den gierigen Klauen seines Halbbruders Samir zu entfliehen? Kann Lucius ihn von seinen Plänen abhalten?

 

Lasst euch auch im 2. Band der "Wolfblut Chroniken"-Reihe von den göttlichen Wandlern und ihrer Magie entführen. Lernt neue, einzigartige Charakteren kennen, die Lucius in seiner Vergangenheit getroffen hat.

Doch seid gewarnt: Es ist noch nicht vorbei!

 

Falls ihr den 1. Band noch nicht gelesen habt, findet ihr ihn auf Amazon oder auch in anderen Onlinebuchshops als Print und als eBook.

Amazon: https://www.amazon.de/Wolfblut-Chroniken-Das-Verm%C3%A4chtnis-K%C3%B6nigs/dp/3741293504/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1497534997&sr=8-1&keywords=wolfblut+Chroniken

Thalia DE: https://www.thalia.de/shop/home/suggestartikel/ID46317983.html?sq=Wolfblut%20Chroniken%201&stype=productName

Orelfüessli CH: https://www.orellfuessli.ch/shop/home/artikeldetails/ID46317983/

Ich freue mich schon sehr auf eure Kommentare.

Nun denn, ab ins Wortgefecht.

 

Liebe Grüsse,

eure Juno

 

P.S.: Wenn ihr mehr über mich und meine Projekte/Werke erfahren möchtet, besucht doch meine Webseite: http://junostevens.com/

 

 

Zur Leserunde
JunoStevenss avatar
Wohin mit der Unsterblichkeit, wenn das Leben keinen Wert mehr hat?
Lucius liegt im Sterben, aber es gelingt ihm nicht, loszulassen. Erinnerungen aus seiner Zeit als junger Wolfswandler suchen ihn heim. Er begegnet seiner ersten Liebe wieder, fällt in Ungnade und muss zur Strafe an den Schattenspielen des Jahrhunderts teilnehmen. Diese überlebt er knapp, doch den Klauen seines tyrannischen Vaters kann er nicht entkommen.
Wird Lucius es je schaffen, sich zu befreien? Oder ist er dazu verdammt, sein Leben nach den Vorstellungen eines anderen Wolfes zu führen?


Ein historischer Fantasy-Roman, der sich in der Antike abspielt. Lasst euch in die Welt der Wandler und Götter entführen und erfährt, was sich im Leben des Wolfswanders Lucius alles zugetragen hat. 
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Juno Stevens im Netz:

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 4 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Juno Stevens?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks