Jurek Becker Jakob der Lügner

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jakob der Lügner“ von Jurek Becker

Der Ich-Erzähler, Überlebender eines polnischen Ghettos, schildert die Geschichte des Ghettobewohners Jakob Heym, der durch Zufall im deutschen Polizeirevier aus dem Radio Satzfetzen einer Meldung vernimmt, die fortan das Leben im Ghetto verändern sollte: "In einer erbitterten Abwehrschlacht gelang es unseren heldenhaft kämpfenden Truppen, den bolschewistischen Angriff 20 km vor Bezanika zum Stehen zu bringen." Jakob kennt diesen Ort nur vom Hörensagen, doch weiß er, dass Bezanika nicht weit vom Ghetto entfernt liegt. Zugleich wird ihm bewusst, dass diese Nachricht den Ghettobewohnern einen konkreten Anlass zum Durchhalten geben würde.Um die Glaubwürdigkeit seiner Informationen zu erhöhen, behauptet Jakob, über ein Radio zu verfügen, dessen Besitz natürlich verboten ist. Durch diese Notlüge gerät er in die Zwangslage, ständig neue Nachrichten erfinden zu müssen; sein Lügengeflecht führt zu tragikomischen Situationen und das technische Medium wird zum Symbol von Verheißung und Gefahr. Einerseits schöpfen die Ghettobewohner wieder Hoffnung; sie schmieden Pläne, die Selbstmordrate ist rückläufig. Andererseits befürchten einige seiner Leidensgenossen, dass die Entdeckung des Radios durch die deutschen Besatzer alle gefährden könne ...

Stöbern in Romane

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Ein Must-have unter emotionalen Familiengeschichten

BookfantasyXY

Nur zusammen ist man nicht allein

Ein unheimlich emotionaler Roman, der einen bis an der Seele berührt.

Buchfan276

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine schöne Geschichte über die Liebe zur Musik und das fabelhafte Talent eines Mannes, der genau weiß, welche Musik jeder Einzelne braucht.

miah

Leere Herzen

Eine Hymne auf die aktive gelebt Demokratie und eine düstere Voranhnung, wenn wir alle verstummen.

Nil

Die Perlenschwester

Der Vergangenheits-Teil war für mich, wie immer, höchst fesselnd. In der Gegenwart war mir CeCe leider nicht immer ganz begreiflich.

Janine2610

Die Hauptstadt

Ein bürokratischer Moloch mit menschlichen Zügen!

Cornelia_Ruoff

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks