Jurek Becker Jurek Beckers Neuigkeiten an Manfred Krug und Otti

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jurek Beckers Neuigkeiten an Manfred Krug und Otti“ von Jurek Becker

Als knapp zwanzigjährige Träumer lernen sich Jurek Becker und Manfred Krug 1956 kennen. "Es war quasi Liebe auf den ersten Blick", so Manfred Krud später. Über 40 Jahre, bis zum Tod Jurek Beckers, sollte die innige Freundschaft halten. Einige ihrer schönsten Zeugnisse sind in diesem Buch veröffentlicht: Reproduktionen der unzähligen Postkarten, die Jurek Becker seinem Freund Manfred Krug und dessen Frau Ottilie schickte: mit privatem oder politischem Inhalt, unangestrengt, ungeniert, oft urkomisch und stets auf den Punkt formuliert. Dieses Kartenhaus ist ein Gesamtkunstwerk aus sprachlichen Pretiosen voller Herzlichkeit und Bildmotiven voll erlesener Scheußlichkeit.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Jurek Beckers Neuigkeiten an Manfred Krug und Otti" von Jurek Becker

    Jurek Beckers Neuigkeiten an Manfred Krug und Otti
    rpunkt

    rpunkt

    08. November 2009 um 19:41

    Ein wunderbares, intelligentes und herzerwärmendes Buch über einen der bedeutendsten deutschen Schriftsteller Nachkriegsdeutschlands und eine wahre Freundschaft. Die Postkarten von Jurek Becker und die Erläuterungen von Manfred Krug ergänzen sich wunderbar und erlauben auch viele private Einblicke in das Verhältnis zwischen Dichter und Schauspieler.