Jurij Trifonow Das Haus an der Moskwa

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Haus an der Moskwa“ von Jurij Trifonow

‚Das Haus an der Moskwa‘ ist ein zentraler
Roman im Werk von Jurij Trifonow und zugleich
eine der künstlerisch gelungensten Abrechnungen
mit der gesellschaftlich-moralischen Degeneration
der sowjetischen Intelligenz der 1950er, 60er
und 70er Jahre.
Ein riesiges Wohnhaus für Funktionäre steht an
der Moskwa, dem Kreml schräg gegenüber. Es ist
Ort und Mittelpunkt des Romangeschehens – ein
Schauplatz, der Menschen von oben nach unten
sinken und von unten nach oben steigen sieht.

sicher eines der besten Bücher, die ich je gelesen haben

— sKnaerzle

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Brutal, grausam ehrlich, gnadenlos offen: Dieses Buch erfüllte für mich alle Erwartungen, die von Lobgesängen geschürt worden waren.

once-upon-a-time

Kleine große Schritte

Dieses Buch lässt einen nicht mehr los und verändert den Blick, mit dem man die Welt und die Menschen sieht.

Tintenklex

Kukolka

Ein erschütterndes Schicksal, welches stellvertretend für leider viele Mädchen und junge Frauen steht, als man vielleicht denkt

Caro_Lesemaus

Das Haus ohne Männer

Frankreich, Frauen WG....eine schöne Geschichte mit Flair.

sunlight

Der Freund der Toten

Hab mittendrin aufgehört. Hat mich leider nicht gefesselt... Schade. Hab mich sehr auf das Buch gefreut.

Kaffeesatzlesen

Die Tänzerin von Paris

Berührend und unfassbar traurig

tardy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks