Jussi Adler-Olsen

(9.351)

Lovelybooks Bewertung

  • 6071 Bibliotheken
  • 161 Follower
  • 205 Leser
  • 1008 Rezensionen
(4042)
(3464)
(1408)
(332)
(105)
Jussi Adler-Olsen

Lebenslauf von Jussi Adler-Olsen

Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen wurde am 2. August 1950 in Kopenhagen, Dänemark, geboren. Er studierte zunächst Medizin, Soziologie, Politische Geschichte sowie Filmwissenschaft bevor er sich auf vielfältigste Weise ins Berufsleben stürzte. So war er als Verleger und Redakteur, als Komponist und als Geschäftsführer verschiedener Unternehmen tätig, bevor er sich dem Schreiben von Romanen zuwandte. Im Jahr 1997 erschien sein erster Thriller "Alfabethuset" der Anfang 2012 unter dem Titel "Das Alphabethaus" in Deutschland erschien. Es folgten im Jahr 2003 "Firmaknuseren" und "Washington Dekretet" drei Jahre später. Seinen Durchbruch erlangte Adler-Olsen im Jahr 2007 mit "Kvinden i buret" ("Erbarmen", wörtlich "Die Frau im Käfig"), dem ersten Roman rund um den Kommissar Carl Mørck und das Sonderdezernat Q. Mit seiner Krimireihe gilt Jussi Adler-Olsen als der bestverkaufteste dänische Krimiautor. Jussi Adler-Olsen erhielt u. a. den Harald-Mogensen-Krimipreis 2009 und den Reader's Bookprize 2010, einen der bedeutendsten Literaturpreise Dänemarks. Adler-Olsen ist verheiratet und hat einen Sohn. Er lebt mit seiner Familie in Kopenhagen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Jussi Adler-Olsen
  • 8 quotes why: Verheißung von Jussi Adler Olsen

    Verheißung - Der Grenzenlose

    Krimifee86

    15. May 2018 um 19:59 Rezension zu "Verheißung - Der Grenzenlose" von Jussi Adler-Olsen

    Vorwort: Ich schreibe Rezensionen, weil es mir Spaß macht, mich auch im Nachhinein noch einmal mit einem Buch zu beschäftigen und zu reflektieren. Allerdings merke ich immer mehr, dass mir das nicht mehr so gelingt, deshalb versuche ich jetzt erst einmal was Neues: Ich möchte meine favorsierten Zitate aus dem Buch aufschreiben. So lese ich aufmerksamer und genauer und ich bin gespannt, wie das mein Lesevergnügen beeinflussen wird. 1. Im Traum hatte sie ihren Körper verlassen. Sie schwebte vogelgleich, nein, wie ein Schmetterling ...

    Mehr
  • Selfies von Jussi Adler Olsen

    Selfies. Der siebte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q

    vormi

    11. May 2018 um 02:06 Rezension zu "Selfies. Der siebte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q" von Jussi Adler-Olsen

    Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Rose kämpft mit ...

    Mehr
  • konnte mich nicht überzeugen!

    Erwartung - Der Marco-Effekt

    JuleBebieh

    10. May 2018 um 18:44 Rezension zu "Erwartung - Der Marco-Effekt" von Jussi Adler-Olsen

    Das 5 Band über das Sonderdezernat Q, handelt diesmal um den 15 jährigen Marco der von gewalttätigen und zynischen Anführer Zola in die Kriminalität gezwungen wird. Als er sein Sklavendasein nicht mehr aushält und flieht, stößt er ganz in der Nähe von Zolas Wohnsitz auf eine Männerleiche … Die Suche nach dem Mörder führt Carl, Assad, Rose und Gordon, den Neuen im Sonderdezernat Q, tief hinein in das Netzwerk der Kopenhagener Unterwelt, in den Sumpf von Korruption und schweren Verbrechen in Politik und Finanzwelt– und sie zieht ...

    Mehr
  • Teil 4 kommt definitiv an Teil 1 ran.

    Verachtung

    JuleBebieh

    10. May 2018 um 18:20 Rezension zu "Verachtung" von Jussi Adler-Olsen

    Verachtung ist der vierte Band der Reihe rund ums Sonderdezenat Q und meiner Meinung nach kommt dieser Band wirklich an den ersten Band ran. Es geht um eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Das Buch lebt diesmal nicht ...

    Mehr
  • ..gelungene Fortsetzung!

    Erlösung

    JuleBebieh

    10. May 2018 um 17:51 Rezension zu "Erlösung" von Jussi Adler-Olsen

    Im dritten Teil um den Ermittler Carl Mørck, geht es um ein verblichenes Stück Papier das im Sonderdezenat Q landet. Durch eine Materialanalyse kommt heraus, das die Botschaft mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Die Entzifferung der Buchstaben führt die beiden auf eine entsetzliche Spur. Im großen und ganzen muss ich sagen, dass mir dieses Buch insgesamt wieder besser gefallen hat als der zweite Teil. Trotzdem ist der erste Teil meiner Meinung nach immer noch der stärkste Teil der Reihe. Das Buch ist wie die anderen Teile ...

    Mehr
  • Der 2. Fall für das Sonderdezenat Q!

    Schändung

    JuleBebieh

    10. May 2018 um 17:30 Rezension zu "Schändung" von Jussi Adler-Olsen

    Nachdem ich den ersten Teil „Erbarmen“ aus der Reihe um Carl Mørck und das Sonderdezenat Q gelesen habe, wollte ich unbedingt wissen wie es weiter geht. Insgesamt muss ich sagen, dass das Buch nicht schlecht fand, aber auch nicht so gut wie den ersten Teil. Insgesamt würde ich dem Buch aber trotzdem 4,5 Sterne geben wenn ich könnte. Es geht um einen alten Fall aus dem Jahre 1987 der wieder aufgerollt wird, zwei Jugendliche wurden damals brutal ermordet. Die Hauptverdächtigen waren Jugendliche aus einem Elite-Internat die heute ...

    Mehr
  • spannender Auftakt zu einer großartigen Reihe

    Erbarmen

    JuleBebieh

    10. May 2018 um 16:55 Rezension zu "Erbarmen" von Jussi Adler-Olsen

    Nachdem ich oft im Internet über den Autor "Jussi Adler-Olsen" gestolpert bin und viele meiner Freunde große Fans des Autors sind. Kam ich einfach nicht drum herum endlich mal eins seiner Bücher zu lesen und ich muss sagen ich habe es nicht bereut. Meine Freunde hatten absolut recht. Die Reihe um Carl Mørck und das Sonderdezenat Q ist ein großartiger Auftakt zu einer großartigen Reihe. Das Buch lässt sich wirklich flüssig lesen und auch der Wechsel zwischen den Handlungssträngen stört wirklich kein bisschen. Der Schreibstil des ...

    Mehr
  • Spannend und schockierend.

    Schändung

    Samaire

    21. April 2018 um 17:03 Rezension zu "Schändung" von Jussi Adler-Olsen

    Carl Mørcks zweiter ist eigentlich kein Fall. Bei einem Mord an zwei Jugendlichen gab es eine Verurteilung und doch denken Carl und Assad, dass etwas faul ist. Sie finden Spuren in einem elitären Internat und Kontakte zu der absoluten Oberschicht Dänemarks. Kein Wunder, dass diese Leute bald alles daran setzen Carl und Assad von weiteren Entwicklungen abzubringen. Ich war enorm begeistert von Olsens erstem Carl Mørck Fall „Erbarmen“ und ich muss sagen „Schändung“ steht dem in absolut nichts nach. Der Roman ist wieder durchgehend ...

    Mehr
  • Die Zweischichten-Gesellschaft

    Schändung

    Literatur-Universum

    05. April 2018 um 12:46 Rezension zu "Schändung" von Jussi Adler-Olsen

    Der neue Fall von Adler Olsen`s Hauptprotagonisten Karl Morck ist kein schlechter, jedoch kommt er an den ersten Teil "Erbarmen" nicht heran.Ganz einfach aus dem Grund, weil die Erzählung dieses Mal keinen Raum für Spekulationen offen lässt. Die Geschichte ist so konstruiert, dass man in etwa weiß, wie der nächste Handlungsablauf sich gestalten wird. Man wird einfach zu wenig auf die Folter gespannt.Nichtsdestotrotz ist die Thematik eine gesellschaftlich hochinteressante Anekdote.Karl Morck kehrt in das Sonderdezernat Q, nach ...

    Mehr
  • Spannend bis zur letzten Seite

    Erbarmen

    Samaire

    30. March 2018 um 15:51 Rezension zu "Erbarmen" von Jussi Adler-Olsen

    Carl Mørck beginnt als Leiter des neu gegründeten Sonderdezernat Q. Nach einem schief gelaufenen Einsatz kehrt er als gebrochener Polizist zurück und wird von seinem Vorgesetzten aufs Abstellgleis gestellt. Er soll in Fälle ermitteln, die bisher nicht gelöst werden konnten. Mit seinem Assistenten Assad begibt er sich auf die Suche nach einer jungen Politikerin, die spurlos auf der Überfahrt von Rødby nach Puttgarden verschwand. Ich bin mal wieder spät zur Party, aber nicht minder begeistert. Selten hat mich ein skandinavischer ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.