Cover des Buches Selfies (ISBN: 9783423281072)Jisbons avatar
Rezension zu Selfies von Jussi Adler-Olsen

Interessante Fälle

von Jisbon vor 4 Jahren

Review

Jisbons avatar
Jisbonvor 4 Jahren
"Selfies" ist in vielerlei Hinsicht der Band, der die Charaktere am meisten durch die Hölle gehen lässt. Rose, deren schreckliche Vergangenheit durch den Fall in "Verheißung" wieder an die Oberfläche gekommen ist, ist psychisch stark angeschlagen und es geht ihr sehr schlecht, worunter nicht nur sie, sondern auch ihre Kollegen - denen sie viel bedeutet - leiden. Es war definitiv an der Zeit, mehr über Rose zu erfahren, doch die Kapitel aus ihrer Sicht waren nicht unbedingt leicht zu verdauen; sie war noch nie ein Lieblingscharakter, alles andere als das, aber es war furchtbar zu sehen, wie schlecht es ihr geht und wie sie nach all den Jahren mit ihrer Vergangenheit kämpft. Der Autor ist meiner Meinung nach gut mit dem schwierigen Thema umgegangen und mir hat gefallen, dass man hier gemerkt hat, wie nahe sich die Kollegen mittlerweile sind. Außerdem bin ich gespannt, welche Folgen die Ereignisse aus diesem Band haben werden.

Die Fälle, an denen das Sonderdezernat arbeitet, fand ich interessant und ich mochte, wie der Autor verschiedene Zusammenhänge aufgestellt hat, die sich erst nach und nach herauskristallisiert haben. Es ist ihm gut gelungen, die Sichtweisen der einzelnen Personen so zu schreiben, dass alle eine ganz eigene 'Stimme' hatten. Dabei waren nicht alle der Charaktere sympathisch - im Gegenteil ist es gerade bei den in der Inhaltsangabe erwähnten "jungen Frauen" einfach, sie nicht zu mögen. Bei ihrer Charakterisierung wurden meiner Meinung nach einige Klischees bedient, doch das scheint durchaus so gewollt zu sein, wenn man die Entwicklung der Geschichte betrachtet. Trotzdem ist es mir schwer gefallen, die Kapitel über sie zu lesen, da ich ihre Einstellungen nicht verstehen konnte und die Frauen anstrengend waren.

Gerade die zweite Hälfte des Buches war packend und das Schicksal mehrer Figuren ist lange Zeit ungewiss, sodass die Spannung durchgehend vorhanden war. Die Auflösungen der einzelnen Fälle konnten mich überzeugen, obwohl manche Handlungsstränge für meinen Geschmack etwas zu kurz abgehandelt wurden. Das Ende an sich ist aber sehr gelungen und sorgt dafür, dass ich wissen möchte, wie es nach all den Ereignissen mit den Protagonisten weitergehen wird.
3,5/5 Sternen
Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks