Justin C Skylark Überdosis Liebe

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Überdosis Liebe“ von Justin C Skylark

Der gebürtige Engländer Neal Anderson ist bekannter Sänger der Gruppe „The Drowners“.
Im Jugendalter von 16 Jahren zieht er nach Deutschland und erlebt sein Coming-out. Allerdings wird er von seinem ersten Freund Dirk unvorbereitet verlassen, da jener in den USA studieren möchte.
Mit 23 Jahren entdeckt er die Liebe zu seiner Halbschwester Francis. Als diese schwanger wird, bleibt ihm nur die Flucht zurück nach England, wo er den großen Durchbruch mit seiner Band erfährt.
Mit 30 Jahren verliebt sich wieder in einen Mann - den jungen Medizinstudenten Gero.
Neal schafft es, neben Francis, auch eine Beziehung zu Gero aufzubauen.
Als Neal wegen der Arbeit an einem neuen Studioalbum für Monate nach London muss, beginnen die Probleme.
Der Stress und die lange Abwesenheit von seinen „Lieben“ treiben ihn in die Tabletten- und Drogensucht.

In „Überdosis Liebe“ verschwindet Neal plötzlich und ist auch nicht wieder aufzufinden.
Gero und Neals Schwester, Francis, nehmen an, dass der längst den Drogen zum Opfer gefallen ist.
Doch die Unsicherheit über sein Verschwinden lässt sie nicht los.
Kann Dirk vielleicht weiter helfen?
Als Neal plötzlich wieder auftaucht, überschlagen sich die Ereignisse. Was ist in seiner Abwesenheit geschehen? Wie verläuft Francis’ Schwangerschaft? Kann Neal das Vertrauen von Gero und Francis zurück erobern?
Die Antworten dazu liefert der vorerst letzte Band der Neal Anderson – Reihe. „Überdosis: Liebe“

Roman

— alanrick

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Ein packender, dramatischer und zugleich erschütternder Roman! Nur das Ende fand ich ein wenig "enttäuschend".. Ansonsten sehr zu empfehlen!

Nepomurks

Wie der Wind und das Meer

berührender und tragischer Roman der Nachkriegszeit. Das Buch lässt keinen kalt.

Maximevm

Die zwei Leben der Florence Grace

In der Mitte hat es sich etwas gezogen, aber das Ende hat mich echt überrascht :)

kirsch-mary

Kleine Stadt der großen Träume

Realistisch, gesellschaftskritisch und eine große Geschichte

MadameEve1210

Underground Railroad

Ein berührendes Werk, das ich in der Originalsprache empfehle

Caro_Lesemaus

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Zu viele Akteure auf zu wenigen Seiten. Sprachlich allerdings sehr schön!

Caro_Lesemaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks