Justin Cronin

(1330)

Lovelybooks Bewertung

  • 2316 Bibliotheken
  • 36 Follower
  • 142 Leser
  • 291 Rezensionen
(671)
(393)
(174)
(61)
(31)
Justin Cronin

Lebenslauf von Justin Cronin

Der amerikanische Fantasy-Autor Justin Cronin wurde 1962 in New England geboren. Er studierte an der Harvard University und meisterte den renommierten "Iowa Writers' Workshop". 1992 lehrte Cronin bis 2005 Kreatives Schreiben. An der La Salle University von Philadelphia war er "Author in Residence". Sein Roman "Der Übergang" war das Ergebnis einer vier Jahre langen Arbeit. Er verkaufte sich in 23 Ländern und ist der erste Teil einer Trilogie. Im Januar 2013 erschien mit "Die Zwölf" Band zwei der "Viral Trilogie". Justin Cronin wurde unter anderem mit dem "Hemingway Foundation PEN Award" ausgezeichnet. Cronin lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in Houston, Texas, wo er auch Englische Literatur an der William Marsh Rice University unterrichtet. Der dritte Teil "Die Spiegelstadt" wird im Oktober 2016 erscheinen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fesselnd, fordernd und etwas zu vielschichtig

    Die Zwölf
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    21. January 2017 um 10:59 Rezension zu "Die Zwölf" von Justin Cronin

    Die Passage Trilogie ist ein Epos, das Grenzen sprengt. Justin Cronin hat keine Hemmungen und schert sich nicht um gängige Schreibregeln, die meinen zu wissen, was man Lesern zumuten kann und was nicht. Eigentlich gefällt mir das, bietet es doch Möglichkeiten für außergewöhnliche Bücher. Im zweiten Teil der Reihe hat er ein bisschen übertrieben. Auf drei Zeitebenen bekommt man es mit einer unglaublichen Fülle an Personal zu tun. Zunächst geht es zurück zur Zeit des Ausbruchs des Virus und man erfährt das Schicksal einiger ...

    Mehr
    • 2
  • Eine grandiose Reihe- Lieblingsbuch-Suchtfaktor-Wälzer Alarm- Spannung pur-absolute Leseempfehlung.

    Die Spiegelstadt
    Buchraettin

    Buchraettin

    20. January 2017 um 07:45 Rezension zu "Die Spiegelstadt" von Justin Cronin

    Eine grandiose Reihe- Lieblingsbuch-Suchtfaktor-Wälzer Alarm- Spannung pur-absolute Leseempfehlung.Achtung es ist Band 3 dieser Reihe. Aufgrund der komplexen Handlung und der Vielzahl der Figuren und der Handlung, die fortlaufend erzählt wird, finde ich es unbedingt notwendig, vorher die anderen beiden Bände gelesen zu haben. Auch dieses dritte Buch, wieder ein Wälzer mit um die 1000 Seiten, habe ich genussvoll gelesen. Zwischendrin brauchte ich wieder ein paar Tage Lesepause, aber gerade die letzten hundert Seiten sind so voller ...

    Mehr
  • Interessante Vampir-Variante

    Der Übergang
    Gungl

    Gungl

    17. January 2017 um 10:12 Rezension zu "Der Übergang" von Justin Cronin

    KLAPPENTEXT: Die Welt, wie Sie sie kennen, wird es nicht mehr geben! Bevor sie das Mädchen von Nirgendwo wurde – das Mädchen, das plötzlich auftauchte, die Erste und Letzte und Einzige, die tausend Jahre lebte – war sie nur ein kleines Mädchen aus Iowa und hieß Amy. Amy Harper Belafonte. Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI-Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses ...

    Mehr
  • Ein würdiger Abschluss

    Die Spiegelstadt
    Sischo

    Sischo

    17. January 2017 um 08:58 Rezension zu "Die Spiegelstadt" von Justin Cronin

    Der dritte und letzte Teil der Passage-Trilogie ist absolut gelungen und bietet der epischen Geschichte rund um Amy Harper Bellafonte einen würdigen Abschluss. Wie in den ersten beiden Teilen bekommt der Leser eine gut ausgearbeitete und sehr detailierte Geschichte geboten. Der Schreibstil ist nach wie vor großartig, der Autor fürchtet sich weiterhin nicht davor, seine Charaktere leiden zu lassen. Sehr gut!

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte ...

    Mehr
    • 2175
  • Ein ausgezeichneter Schluss ziert alles!

    Die Spiegelstadt
    Havers

    Havers

    12. January 2017 um 16:54 Rezension zu "Die Spiegelstadt" von Justin Cronin

    Der Kreis schließt sich. Nach „Der Übergang“ und „Die Zwölf“ liegt nun mit „Die Spiegelstadt“ der dritte und letzte Band der Passage-Reihe des amerikanischen Autors Justin Cronin vor. Obwohl der Autor zu Beginn einen ausführlichen Rückblick liefert, empfehle ich allerdings, wenn noch nicht geschehen, zuerst die beiden Vorgängerbände zu lesen, damit man ein Gefühl für den Fortgang der Geschichte bekommt und Personen sowie Ereignisse entsprechend einordnen kann. Es ist die Zeit danach, die Zwölf sind besiegt, die Virals ...

    Mehr
  • "Die Zwölf" von Justin Cronin

    Die Zwölf
    BiggiBooks

    BiggiBooks

    09. January 2017 um 15:09 Rezension zu "Die Zwölf" von Justin Cronin

    „Die Zwölf“ ist der spannende zweite Band der „Passage Trilogie“ von Justin Cronin. Für alle Leser, die den Inhalt von „Der Übergang“, nicht mehr präsent haben, werden alle Ereignisse aus Band 1 im Prolog von „Die Zwölf“ noch einmal zusammengefasst. Dies geschieht mittels eines Auszugs aus den (bibelähnlichen) Schriften des Ersten Chronisten. Anschließend erzählt Cronin jedoch nicht sofort dort weiter, wo die Geschichte in Band 1 aufgehört hat, sondern springt erst einmal zurück in die Zeit kurz nach dem Ausbruch der zwölf ...

    Mehr
  • Rezension zu Die Zwölf

    Die Zwölf
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    08. January 2017 um 15:16 Rezension zu "Die Zwölf" von Justin Cronin

    Inhalt: Zu Anfang waren es zwölf Kriminelle, die auf die Todesstrafe warteten. Doch dann wurden sie für ein geheimes Experiment auserwählt. Es sollte den Fortschritt bringen, aus ihnen sollten mehr als nur Menschen werden. Doch es schlug fehl. Jetzt sind es diese Zwölf, die das Leben auf der Erde bedrohen und das Ende der Menschheit bedeuten könnten. Und die letzte Hoffnung ruht auf einem Mädchen. Amy ist die einzige, die sich der Macht der Zwölf entgegenstellen kann. Aber der Gegner ist stark, und Amys Kraft scheint mehr und ...

    Mehr
    • 8
  • Die ultimative Dystopie

    Der Übergang
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    08. January 2017 um 13:57 Rezension zu "Der Übergang" von Justin Cronin

    Dieses Buch ist die ultimative Dystopie. Wer gerne den Weltuntergang erleben möchte, bekommt ihn hier mit allem Drum und Dran in epischer Länge und mitreißend erzählt. Ein Virus geht um, der Menschen zu vampirähnlichen Monstern macht, die Blut saugen und damit andere Menschen infizieren oder auch brutal metzeln und Fleisch fressen, egal wo sie es finden. Ekelhaft, brutal und gruselig. Das ist das Problem, das den Großteil der Menschheit ausrottet. Man wird aber sehr langsam an das Thema herangeführt. Anfangs meint man fast, einen ...

    Mehr
    • 3
  • Finale im Nirgendwo

    Die Spiegelstadt
    NiWa

    NiWa

    07. January 2017 um 16:28 Rezension zu "Die Spiegelstadt" von Justin Cronin

    Die Menschen wagen sich wieder daran, ein richtiges Leben zu führen. Raus aus den Mauern, rein in die Wildnis - denn die Zwölf dunklen Wesen dürften keine Bedrohung mehr sein. Aber in der Ferne gibt es noch einen, den Ersten der Zwölf, der in der Dunkelheit lauert.Es handelt sich um den Abschlussband von Justin Cronins Passage-Trilogie und um ein Finale, das die Vorgängerbände in einem würdigen Abschluss vereint.Im Vordergrund steht der Kampf zwischen Licht und Dunkel, Leben und Tod, die Ewigkeit gegen das Vergängliche, und Amy ...

    Mehr
    • 9
  • weitere