Justin Richards

(66)

Lovelybooks Bewertung

  • 86 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(24)
(25)
(14)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

Doctor Who: Silhouette

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Atlantis Code

Bei diesen Partnern bestellen:

Lord der Vampire

Bei diesen Partnern bestellen:

Monsterfänger

Bei diesen Partnern bestellen:

Death Collector

Bei diesen Partnern bestellen:

Donnerjäger

Bei diesen Partnern bestellen:

Mörderische Verwandlung

Bei diesen Partnern bestellen:

Loderndes Inferno

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Geheime Bund

Bei diesen Partnern bestellen:

Tödlicher Countdown

Bei diesen Partnern bestellen:

Top Secret

Bei diesen Partnern bestellen:

The Blood Red City (Never War Book 2)

Bei diesen Partnern bestellen:

Doctor Who: The Legends of Ashildr

Bei diesen Partnern bestellen:

The Suicide Exhibition

Bei diesen Partnern bestellen:

The Blood Red City

Bei diesen Partnern bestellen:

Doctor Who: The Time Lord Letters

Bei diesen Partnern bestellen:

Doctor Who: Plague of the Cybermen

Bei diesen Partnern bestellen:

Doctor Who: The Shakespeare Notebooks

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Doctor Who: Silhouette, rezensiert von Götz Piesbergen

    Doctor Who: Silhouette
    Splashbooks

    Splashbooks

    11. January 2016 um 09:46 Rezension zu "Doctor Who: Silhouette" von Justin Richards

    Während die vorherigen Doktoren im Rahmen der Ebook-Serie "Zeitreisen" ihre Abenteuer erleben, gehört die Printserie überwiegend der zwölften Inkarnation des Zeitreisenden. Und der darf jetzt in "Doctor Who: Silhouette" ein neues Abenteuer erleben. Geschrieben wurde dies von Justin Richards. Der Autor wurde 1961 in Epping England geboren. Er machte seinen Bachelor in Englisch und Theater an der Universität von Warwick. Seine schriftstellerische Karriere fing mit einigen "Doctor Who"-Romanen an. Und selbst als er mit seinen ...

    Mehr
  • Puppenspielertrickserei

    Doctor Who: Silhouette
    Wuerfelheld

    Wuerfelheld

    18. November 2015 um 13:36 Rezension zu "Doctor Who: Silhouette" von Justin Richards

    Wer kennt den größten Inkarnationscharakter der BBC nicht? Na mittlerweile sind wir beim zwölften Mattscheiben Doctor angelangt, damit aber nicht genug, dank des Cross Cult Verlages kann man sich die Abenteuer nun auch als deutsche Totbaumversion zu Gemüte führen und das habe ich auch mal getan. Also auf geht’s ab ins Abenteuer. Klappentext: Die Abenteuer des 12. Doktors gehen weiter! Marlowe Hapworth wird tot in seinem verschlossenen Arbeitszimmer aufgefunden, ermordet von einem unbekannten Angreifer. Rick Bellamy, ...

    Mehr
  • Gotta love the doctor!

    Doctor Who: Apollo 23
    JuliaO

    JuliaO

    31. March 2015 um 00:00 Rezension zu "Doctor Who: Apollo 23" von Justin Richards

    First off - I haven't read this story but heard it. But I didn't find the audio book on lovelybooks, that's why I have the book in my library. Apollo 23 was one of my favourite doctor who novels, eeven though the audio book is nor read by one of the "real doctors". But the story is so good, that it captured me just as much as the shorter ones did. I love the combination of Amy and the 11. doctor - and here they get to have an extraordinary adventure on the moon.  Perfect entertainment - doctor who to go ;)

  • Nur für Who- und Shakespeare-Fans

    Doctor Who: The Shakespeare Notebook
    Originaldibbler

    Originaldibbler

    28. December 2014 um 00:01 Rezension zu "Doctor Who: The Shakespeare Notebook" von Justin Richards

    In der Doctor Who TV Episode "The Shakespeare Code" trifft der Doktor in seiner 10. Inkarnation auf William Shakespeare. Langjährige Whovians (= Doctor Who Fans) wissen natürlich, dass das nicht das erste Aufeinandertreffen der beiden war, lediglich das erste in der Fernsehserie, Die anderen Treffen fanden in Erzählungen und Hörspielen statt. Nun hat der Doctor bekanntlich einen großen Einfluss auf alle Menschen mit denen er zu tun hat. Wie groß war also der Einfluss des Doctors auf Shakespeare? Dies ist die Premisse die diesem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Atlantis Code" von Justin Richards

    Der Atlantis Code
    Liz

    Liz

    29. November 2012 um 19:38 Rezension zu "Der Atlantis Code" von Justin Richards

    Was hat es mit Atlantis auf sich? Die Geschichte von einem Jungen der auf der Suche nach seinem Vater ist, begleitet von einem mysteriösem Mädchen.

  • Rezension zu "Der Atlantis Code" von Justin Richards

    Der Atlantis Code
    Reever

    Reever

    23. July 2010 um 20:38 Rezension zu "Der Atlantis Code" von Justin Richards

    Ein 14 Jahre alter Junge soll in den Ferien zu seinem Vater weil die Mutter arbeiten muß, der ist aber nicht Zuhause sondern gibt seinem Sohn verschlüßelte Hinweise wo er jetzt hingehen soll. So beginnt ein Abenteuer um das verschwundene Atlantis, ein Millionär der die Welt unterjochen will ist der Gegner. Ist ganz nett aber doch eher was für die Jugend.

  • Rezension zu "Der Atlantis Code" von Justin Richards

    Der Atlantis Code
    Ancareen

    Ancareen

    29. December 2009 um 09:25 Rezension zu "Der Atlantis Code" von Justin Richards

    Matt soll eigentlich, wie alle anderen Internatsschüler, seine Ferien bei den Eltern verbringen. Doch seine Mutter, die ihn vom Bahnhof abholt, hat mal wieder keine Zeit. Sein Vater ist Archäologe und auch viel beschäftigt. Zu ihm reist Matt weiter. Doch als er ankommt, ist schnell klar, sein Vater wurde entführt. Geheime, verschlüsselte Botschaften helfen Matt weiter. Zunächst führen sie ihn zu seiner Tante Jane, die für Mr. Venture arbeitet. Dort er lernt er auch Robin kennen. Weiter geht es zu Mister Harper und an einen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Death Collector" von Justin Richards

    Death Collector
    Zukarii

    Zukarii

    05. November 2008 um 18:15 Rezension zu "Death Collector" von Justin Richards

    schnell und zügig erzählt typische gut-böse Erzählung

  • Rezension zu "Lord der Vampire" von Justin Richards

    Lord der Vampire
    Yvonne79

    Yvonne79

    07. October 2008 um 12:40 Rezension zu "Lord der Vampire" von Justin Richards

    Wer kann schon ahnen, das bei der Präsentation der viertausend Jahre alte Mumie Orabis, diese zum Leben erwacht und in den dunklen Gassen von London verschwindet. Sicherlich keiner. So sind auch George, Sir William, Liz und Eddie ziemlich verblüfft, über den doch recht lebhaften Auftritt dieser Mumie. Ahnt auch keiner, was diese Auferstehung nach sich zieht. Doch wie es der Zufall will stoßen die vier Protagonisten in ein recht blutiges Abenteuer. Ein Fotograf wird vermisst und Eddie findet heraus, das noch mehr Menschen aus den ...

    Mehr