Justine Larbalestier Feentausch - Hilfe, wie werde ich sie los?

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Feentausch - Hilfe, wie werde ich sie los?“ von Justine Larbalestier

Nichts als Ärger mit den Wunsch-Feen Charlotte Steele Seto ist gesegnet mit einer Parkplatz-Fee – ausgerechnet, denn Charly ist erst 14, kann gar nicht selbst fahren und überhaupt hasst sie Autos abgrundtief. Während ihre Freundinnen die fabelhaften Vorzüge der Shopping-Fee, Die-Frisur-Sitzt-Immer-Fee und Alle-Jungs-Stehen-Auf-Mich-Fee genießen, wird Charly bei jeder noch so willkommenen Gelegenheit von ihrer Familie und Bekannten dafür »eingesetzt«, überall und immer den richtigen Parkplatz zu finden ... unsäglich! Wie aber stellt frau es an, die eigene Fee, die einen seit dem Tag der Geburt begleitet, einzutauschen?

Das Buch ist toll und witzig

— SosholiaBlack
SosholiaBlack

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Feentausch - Hilfe, wie werde ich sie los?" von Justine Larbalestier

    Feentausch - Hilfe, wie werde ich sie los?
    Dubhe

    Dubhe

    22. December 2011 um 19:53

    Feen gibt es wirklich. Aber sie sind anders, als man sich sie vorstellt. Denn um eine ausgewählte Person gibt es eine unsichtbare Aura. Und jede "Fee" (diese Aura) kann etwas anderes bewirken. Es gibt da Shopping-Feen, Alle-Jungs-liegen-mir-zu-Füßen-Feen und noch weitere tolle Feen, nur Charlie hat eine blöde Parkplatz-Fee. Dabei kann sie Autos noch nicht einmal ausstehen! Um sie wieder loszuwerden, hält sie sich von allem Autoähnlichem fern und geht nur mehr zu Fuß. Nur ist das nicht allzu leicht, denn sie geht auf die Sport-Akademie, die strengste Schule der Stadt, und jetzt kommt sie immer öfters zu spät und dergleichen, weswegen sie Strafpunkte bekommt, die man nur abarbeiten kann. Und da ist auch noch der Neue an der Schule, Stef, auf den sie steht, der aber in der Nähe von Fio und ihrer Alle-Jungs-stehen-auf-mich-Fee Charlie nie beachtet. Ihr Leben ist zur Zeit die reinste Katastrophe. Der einzige Ausweg? Ihre Fee loswerden! Doch wie? . Zu erst einmal: Die Autorin hat diese typischen Ausdrücke für Australier, jedoch extrem, was den Lesespaß senkt. Weiteres ist ihr Srtil nicht gerade der Beste. Außerdem sind die Personen klischeehaft. Dieses Buch hat keinerlei Eindruck bei mir hinterlassen, einfach so an mir vorbeigerutscht. Es gab weder etwas spannendes oder lustiges, was ich mir gemerkt hätte. Bevor man dieses Buch nimmt, sollte man unbedingt für mehrere Seiten hineinlesen!

    Mehr