Justine Wilson Blood Angel

(65)

Lovelybooks Bewertung

  • 94 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(15)
(16)
(19)
(9)
(6)

Inhaltsangabe zu „Blood Angel“ von Justine Wilson

»Ich bin zurückgekehrt - und ich bin hungrig. Sehr hungrig!« Die Bibel verschweigt ihre Existenz. Jahrhundertelang war Asha, die Dämonin, in einem dunklen Verlies gefangen. Nun aber konnte sie sich befreien - und kennt nur ein Ziel: die Grenzen zwischen unserer Welt und der Hölle niederzureißen. Eine alte Prophezeiung besagt, dass sich ihr nur eine junge Frau, die dem Geschlecht der Engel entstammt, und ein geheimnisvoller Junge entgegenstellen können - doch werden die beiden ihre Bestimmung erkennen, bevor die Apokalypse über die Menschheit hereinbricht?

Ich habe dieses Buch heiß geliebt und tu es immer noch. Es hat einfach diese Atmosphäre, die man mögen muss!

— CarrieTucker
CarrieTucker

Nicht so ganz mein Fall, hatte mir mehr davon versprochen.

— DeansImpala
DeansImpala

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Ein wirklich guter Einstig in eine Trilogie, die eine Menge Spannung bietet: Runde Charaktere, brisantes Thema, meist flüssiger Schreibstil

StMoonlight

Der Mann zwischen den Wänden

Intensiv und böse mit subtilem Grusel.

Archer

Todesreigen

Wie immer ein absolut fesselnder Thriller

dermoerderistimmerdergaertner

Don't You Cry - Falsche Tränen

Leider habe ich mich von der Genre Einteilung des Verlages und dem Cover irreführen lassen.

ChattysBuecherblog

In ewiger Schuld

Unvorhersehbare Wendung, gut ausgearbeitete Geschichte.

AmyJBrown

Projekt Orphan

Ein spannender, schnell geschriebener Thriller, bei dem der gefürchtete Jäger plötzlich zum Gejagten wird.

Alexandra_Rehak

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bloody Mary

    Blood Angel
    simonfun

    simonfun

    10. August 2016 um 18:21


    Ja, eine Bloody Mary hätte mehr Volumen gehabt. Es ist faszinierend, wie viel Nichts die Autorin in 400 Seiten füllen konnte.
    Wie auch immer - Fließband! 

  • Dämonen und viel Blut

    Blood Angel
    Moorteufel

    Moorteufel

    19. March 2014 um 17:23

    Also ,was erzähl ich mal zu diesen Buch.Grübel grübel..... Okay da gibt es eine Dämonin die wieder frei gekommen ist udn nun die Apokalipse auf die Erde bringen will. Sprich ,sie will mal wieder so richtig die Sau rauslassen. Und damit sie auch genügend Opfer bekommt,lockt sie mit ihren Gesang der gut bei den Kids ankommt. Dann gibt es" natürlich",noch die guten.Aber sie sind nicht mehr vollzählig und benötigen Hilfe.Und zwar von einen Mädel namens Jessamy. Und dann gibt es noch einen Jungen,der natürlich der Schlüssel zu allem ist. Ja das ist so ungefähr das wichtigste zum Inhalt. Ich sage es mal so.Das Buch ist nun ganz der Kracher,aber es hält einen doch fest,und verlangt danach gelesen zu werden. Es floß viel Blut und mit Eingeweiden wurde nicht gegeizt. Es ließ sich Flüssig und leicht lesen. Ich hoffe ,ich konnte euch so einen Eindruck von dem Buch vermitteln.

    Mehr
  • Rezension zu "Blood Angel" von Justine Wilson

    Blood Angel
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. August 2011 um 10:05

    Jess ist eine freie Künstlerin, die als Jugendliche von ihrem Zuhause bei ihrem Onkel abgehauen ist. Dieser hatte sich um sie gekümmert, nachdem ihre Eltern bei einem Unfall starben. Ramsey ist ein Junge, der vor ein paar Jahren blutverschmiert gefunden wurde und sich an nichts mehr erinnern konnte. Er wird von einer Pflegefamilie zur nächsten weitergereicht. Gemeinsam könnten sie gegen die Dämonin Asha antreten, um das Ende der Welt zu verhindern. Doch sie kennen sich nicht, wissen nur von der Existenz des anderen durch Träume und Ramsey flieht vor Jess. Während Jess in Magie ausgebildet wird, sucht Ramsey nach einem Weg zu seiner Erlösung und fällt Asha in die Hände. Ich finde die Geschichte gut durchdacht und ansprechend, der Spannungsbogen bleibt erhalten. Ein gutes Buch für zwischendurch.

    Mehr
  • Rezension zu "Blood Angel" von Justine Wilson

    Blood Angel
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. April 2011 um 20:19

    Eigene Meinung:
    Ein echt geiler schreibstil mit einer noch geileren Story! Man mag es gar nicht aus der Hand legen! Sehr zu empfehlen.

  • Rezension zu "Blood Angel" von Justine Wilson

    Blood Angel
    lucky

    lucky

    02. March 2011 um 21:06

    anfang top! ende flopp! ein mitreißender anfang der sich in langweilige seiten wandelt. also einen stern für den anfang. ab und zu kommen interessante stellen, hier also der nächste stern. eine gute idee, super titel aber schlechte umsätzung. der schluss war eher vorhersehbar als der showdown.

  • Rezension zu "Blood Angel" von Justine Wilson

    Blood Angel
    simoneg

    simoneg

    22. September 2010 um 22:42

    »Ich bin zurückgekehrt - und ich bin hungrig. Sehr hungrig!« Die Bibel verschweigt ihre Existenz. Jahrhundertelang war Asha, die Dämonin, in einem dunklen Verlies gefangen. Nun aber konnte sie sich befreien - und kennt nur ein Ziel: die Grenzen zwischen unserer Welt und der Hölle niederzureißen. Eine alte Prophezeiung besagt, dass sich ihr nur eine junge Frau, die dem Geschlecht der Engel entstammt, und ein geheimnisvoller Junge entgegenstellen können - doch werden die beiden ihre Bestimmung erkennen, bevor die Apokalypse über die Menschheit hereinbricht? Bereits nach wenigen Seiten meine Feststellung: Nicht lesbar. Ich fand die Story einfach zu blöd.

    Mehr
  • Rezension zu "Blood Angel" von Justine Wilson

    Blood Angel
    Sevotharte

    Sevotharte

    19. July 2009 um 18:27

    Endlich habe ich es geschafft und das Ende hat wirklich gepasst, anders kann ich es nicht ausdrücken, ohne es zu verraten. *g* Das Buch beginnt spannend und endet spannend. Es gibt eigentlich keine Passage, die langweilig oder unnötig wirkt, da am Ende alles ein schönes, komplettes Bild ergibt. Ich habe dieses Buch in einer Woche durchgelesen und eigentlich nur gekauft, weil im Titel "Engel" drin steckt und ich Engel-Geschichten über alles liebe. Nun, was soll ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht (auch wenn es sehr wenig mit Engeln zu tun hat) und wenn ich mehr Zeit gehabt hätte, hätte ich es wohl in zwei Tagen durchgelesen. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der keine schwachen Nerven hat und apokalyptische Geschichten liebt, da sich dieser Kauf einfach lohnt. Ich muss zugeben, dass dieses Erstlingswerk einen Traum in meinem Bücherregal darstellt und ich sehnlichst auf ein weiteres Werk dieser Dame warte.

    Mehr
  • Rezension zu "Blood Angel" von Justine Wilson

    Blood Angel
    LadyShiva

    LadyShiva

    22. September 2008 um 13:22

    Die Story hat mich total gefesselt! Ich konnte as Buch gar nicht mehr aus den Händen legen und ich hab es auch schon 2 mal gelesen ;) Sehr spannend! Für alle die Fantasy mögen und gern von Dämonen lesen =)

  • Rezension zu "Blood Angel" von Justine Wilson

    Blood Angel
    Blackvelvet

    Blackvelvet

    07. August 2008 um 12:20

    War ein spannendes Buch!!

  • Rezension zu "Blood Angel" von Justine Wilson

    Blood Angel
    Danny91

    Danny91

    10. April 2008 um 21:44

    Ein wunderbares Buch,dem man sich nicht entziehen kann. Ich habe es förmlich verschlungen,habe es in jeder freien Minute gelesen. Und muss sagen,es ist eins der besten Bücher,die ich gelesen habe. Die Geschichte ist anfangs schwer zu verstehen,wegen dieser sehr verwirrenden Geschichte um die bösen Mächte.Doch umso weiter man liest umso mehr wird sie deutlich.Einfach nur empfehlenswert. Aber nicht unbedingt etwas für Thriller-fans...eher für mystisch-veranlagte Leser.

    Mehr
  • Rezension zu "Blood Angel" von Justine Wilson

    Blood Angel
    christine25

    christine25

    11. February 2008 um 09:30

    Naja, ein Vampirbuch war das für mich nicht so wirklich, gibt deutlich bessere....