Justus Friedrich Wilhelm Zachariae Murner in der Hölle

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Murner in der Hölle“ von Justus Friedrich Wilhelm Zachariae

In Murner in der Hölle schickt der Braunschweiger Dichter Justus Friedrich Wilhelm Zachariae einen Kater auf Höllenfahrt und Geisterschau. Der Kater, von einer Furie zum Mord an einem Papagei angestiftet, wird beim Mordversuch erschlagen. Der unbestattete, nur auf einen Misthaufen geworfene Kater muss nun so lange im Schloss seiner einstigen Halterin spuken, bis ihm durch ein würdiges Grab der Zugang in die Unterwelt genehmigt wird. Zachariae erschafft dabei eine pittoreske Szenerie aus mythologischen Wesen, menschlichen Schwächen und tierischen Eigenwilligkeiten. Dabei fährt er in seinem Heldengedicht einen mythologischen Rahmen in satirischer vergilischer Pracht auf: Furien, die zum Mord eines Papageien anstiften, Höllen und elysische Felder für Tiere und Menschen, schreckende Ungeheuer. Zugleich zeichnet Zachariae ein parodistisches Bild der bürgerlichen Gesellschaft des Zeitalters der Aufklärung. Zachariae war im 18. Jahrhundert für seine komischen Heldengedichte, allen voran den Renommisten, berühmt. Noch Goethe rühmte Zachariae, er habe »diese Dichtart auf deutschem Grund und Boden« kultiviert. Mit Murner in der Hölle hat Zachariae ein Meisterwerk des komischen Heldengedichtes der deutschen Literatur geschrieben, das im Laufe des 18. Jahrhundert mehrfach aufgelegt wurde und übersetzt wurde. Die Ausgabe bietet den Text der Erstauflage aus dem Jahr 1757. Im Anhang werden Rezensionen und die Wiener Almanachvariante aus dem Jahre 1794 mit den Kupfern von Johann Caspar Weinrauch wiedergegeben. Ein Nachwort beschließt die Ausgabe.

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Ein viel gelesener Kult-Klassiker, der zu Recht von seinen Lesern bewundert wird!

FrauTinaMueller

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

Buddenbrooks

Literaturgeschichte made in Germany - leider heutzutage zur Schul(qual)lektüre verkommen

MackieMesser229

Ulysses

Ich bin froh, dass ich es bis ans Ende geschafft habe! Vielleicht in ein paar Jahren nochmals.

sar89

Der Schimmelreiter

Wenn man diese Novelle liest, hört man das Tosen des Meeres und reitet mit Hauke Haien über den Deich....

consoul

Irrungen, Wirrungen

Ein für diese Zeit gut geschriebenes Buch - dessen Ende mich doch traurig gemacht hat!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen