Justus Pfaue Clara und das Glück der Erde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Clara und das Glück der Erde“ von Justus Pfaue

[Justus Pfaue: Clara und das Glück der Erde Hardcover (Gut) Loewes 1993 ]

Schönes Pferdebuch, doch ist die Filmherkunft nicht zu verleugnen. Teilweise episodisch geschrieben.

— Buchgespenst
Buchgespenst
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Goldkind wider Willen

    Clara und das Glück der Erde
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    12. June 2017 um 13:45

    Clara hat alles, was sich ein Mädchen nur wünschen kann: eine hübsche Mutter, einen reichen Vater, ein eigenes Pferd, tolle Noten und jeder Wunsch wird ihr von den Augen abgelesen – doch sie ist nicht glücklich. Sie fühlt sich eingesperrt, ziellos und verloren. Da ändert der Reitunfall ihres Freundes Matthias alles. Sie zieht auf den Hof seiner Eltern und packt mit an. Während Clara ihre Gefühle für Matthias und ihr Talent für den Reitsport entdeckt, kämpft der Hof ums Überleben. Eine schöne Pferdegeschichte! Leider ist die Filmbuchherkunft klar zu erkennen. Oft episodenhaft geschrieben liest es sich etwas abgehackt. Trotz dieses Kritikpunktes mag ich die Geschichte. Wundervolle Pferdeszenen werden von tollen Illustrationen ergänzt. Hier liegt hier eine wunderbare Geschichte ums Erwachsenwerden und den Reitsport vor. So schillernd die Welt auch präsentiert wird, die Schattenseiten werden nicht ausgespart. Kritik und Glanz des Profisports in einer fesselnden Geschichte.

    Mehr