Jutta Bauer , Kirsten Boie Kein Tag für Juli

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kein Tag für Juli“ von Jutta Bauer

Und dann hört der verquere Tag doch noch auf, verquer zu sein. Ganz dicht am Zaun von Schröders Garten, wo man immer aufpassen muss, dass man nicht in Hundedreck tritt, leuchtet im Gebüsch etwas grün-weiß und unheimlich auf. "Mein Glühwürmchen!", schreit Juli. An diesem Tag geht bei Juli, der eigentlich Julian heißt, alles schief - bis Papa abends im Gebüsch Julis allerliebstes Glühwürmchen wieder findet und aus dem verqueren doch noch ein guter Tag wird.

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Manche Tage haben es in sich

    Kein Tag für Juli
    The iron butterfly

    The iron butterfly

    05. April 2014 um 16:11

    Heute ist kein Tag für Juli. Das bemerkt er bereits beim Aufstehen, denn Mama hat verschlafen und das bringt den ganzen schönen Morgen durcheinander. Der Jogginganzug ist noch in der Wäsche, obwohl Juli heute im Kiga turnen hat und sein magisch leuchtendes allerliebstes Lieblings-Glühwürmchen ist auch zuerst verschwunden. Aber dann findet Mama es und ab geht es in den Kindergarten. Aber wenn so ein Tag mal verquer ist, dann total und nicht bloß ein bißchen und so geht auch im Kindergarten alles schief und Juli sieht erst wieder Licht am Ende des Tunnels, als die großen Jungs ihn nachmittags beim Baumhaus bauen mitmachen lassen. Aber zu früh gefreut, Juli...wenn der Wurm mal drin ist, dann ist er drin...oder auch nicht, denn vor dem Schlafengehen bemerkt Juli plötzlich, dass das magisch leuchtende allerliebste Lieblings-Glühwürmchen weg ist. Und die Sucherei beginnt. So was von aus dem Leben! Jutta Bauer und Kirsten Boie haben ein echtes Gespür für die Kinderseele und wissen mit Herz und Verstand damit umzugehen. Dieses Buch kann dich auch mit deinem verqueren Tag versöhnen.

    Mehr
  • Rezension zu "Kein Tag für Juli" von Jutta Bauer

    Kein Tag für Juli
    thursdaynext

    thursdaynext

    29. November 2010 um 16:34

    Juli erlebt einen Tag wie ihn alle schon mal hatten. Schief geht was schiefgehen kann? Irgendwann ist alle Frustrationstoleranz aufgebraucht und dann ist es gut einen lieben Tröster zu haben. Misttage gehören auch zum Leben und das wird Kindern im Kindergartenalter an diesem witzig illustrierten Bilderbuch sehr verständlich deutlich gemacht. Das Leben ist schlecht zu dir? Halte durch es wird auch wieder besser. Lebensweisheit für Kinder. Toll umgesetzt, absolut empfehlenswert.

    Mehr