Jutta Ditfurth

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 67 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 7 Rezensionen
(9)
(15)
(7)
(6)
(3)

Bekannteste Bücher

Der Baron, die Juden und die Nazis

Bei diesen Partnern bestellen:

Worum es geht: Flugschrift

Bei diesen Partnern bestellen:

Worum es geht VPE 10 Expl.

Bei diesen Partnern bestellen:

Worum es geht

Bei diesen Partnern bestellen:

Durch unsichtbare Mauern

Bei diesen Partnern bestellen:

Krieg, Atom, Armut

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Himmelsstürmerin

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeit des Zorns

Bei diesen Partnern bestellen:

Ulrike Meinhof

Bei diesen Partnern bestellen:

Was ich denke.

Bei diesen Partnern bestellen:

Entspannt in die Barbarei

Bei diesen Partnern bestellen:

Rudi und Ulrike

Bei diesen Partnern bestellen:

Baron, Zydzi i nazisci

Bei diesen Partnern bestellen:

Dalai Lama

Bei diesen Partnern bestellen:

Feuer in die Herzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Lebe wild und gefährlich

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bekannte Kritik mit wenig neuen Facetten - enttäuschend

    Zeit des Zorns
    Sokrates

    Sokrates

    04. April 2016 um 10:24 Rezension zu "Zeit des Zorns" von Jutta Ditfurth

    Dieses Buch enttäuschte mich sehr: kannte man von Jutta Ditfurth - radikal-linke Öko-Vertreterin - doch knallige Thesen, so hat sich mir dieses Buch als müde Aneinanderreihung bereits bekannter Thesen dargestellt. Der einzige Unterschied zu den vielen anderen, momentan publizierten Zeitdiagnosen ist der Fokus der Autorin, politisch bedingt natürlich radikal links. Das mag an sich nichts schlechtes sein, stellt es doch eine gleichwertige Perspektive zu all den anderen dar und kann auch als Bereicherung verstanden werden. ...

    Mehr
  • "Will Ulrike Gnade oder freies Geleit?"

    Ulrike Meinhof
    Gulan

    Gulan

    Rezension zu "Ulrike Meinhof" von Jutta Ditfurth

    „Es kann kein Zweifel bestehen: Ulrike Meinhof hat dieser Gesellschaft den Krieg erklärt, sie weiß, was sie tut und getan hat, aber wer könnte ihr sagen, was sie jetzt tun sollte? Soll sie sich wirklich stellen, mit der Aussicht, als die klassische rote Hexe in den Siedetopf den Demagogie zu geraten? […] Es ist inzwischen ein Krieg von 6 gegen 60 000 000. Ein sinnloser Krieg […] auch im Sinne des publizierten Konzeptes. […] Ulrike Meinhof muss damit rechnen, sich einer totalen Gnadenlosigkeit ausgeliefert zu sehen.“ (S.322) So ...

    Mehr
    • 14
    awogfli

    awogfli

    24. July 2015 um 11:57
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Schockierender Krimi der nachdenklich macht

    Blavatzkys Kinder
    P6nd0r6

    P6nd0r6

    23. February 2014 um 09:07 Rezension zu "Blavatzkys Kinder" von Jutta Ditfurth

    " Blavatzkys Kinder " von Jutta Ditfurth Die Autorin: Jutta Ditfurth, 1951 in Würzburg geboren, ist Soziologin, Publizistin und politische Aktivistin. Sie studierte und arbeitete u. a. als Forscherin und Reporterin in den USA, Großbritannien und der Sowjetunion. Als politische Aktivistin begann sie in den 1970er Jahren in der Frauenbewegung und in der Anti-AKW-Bewegung. 1980 gründete sie die Grünen mit, von 1984-1988 war sie Bundesvorsitzende der Grünen, trat 1991 aus der Partei aus und gründete im selben Jahr die Ökologische ...

    Mehr
  • Rezension zu "Worum es geht" von Jutta Ditfurth

    Worum es geht
    hans-kahle

    hans-kahle

    17. June 2012 um 14:50 Rezension zu "Worum es geht" von Jutta Ditfurth

    Allheilmittel erwarte ich nicht. Aber etwas mehr als die totale Konsumkritik, also die Selbstgeißelung, wir sollten uns doch etwas vom auf materiellen Besitz, auf Kaufen, Kaufen, Kaufen ausgerichtete Einstellung ändern, sollte schon drin stehen. Vor zwei Wochen habe ich es ausgelesen. Schon habe ich vergessen, was drin stand. Ein Gefühl ist geblieben, "wir" haben uns verfahren, aber keine weiß, wohin wir nun steuern sollten. Die Flugschrift wurde mir von einem Freund empfohlen. Er las die Analyse der heutigen Welt darin. So ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ulrike Meinhof" von Jutta Ditfurth

    Ulrike Meinhof
    hproentgen

    hproentgen

    14. May 2012 um 11:26 Rezension zu "Ulrike Meinhof" von Jutta Ditfurth

    Ulrike Meinhof ist umstritten, wie kaum eine andere Persönlichkeit der jüngsten deutschen Geschichte. Mittlerweile gibt es unzählige Literatur über sie, aber Jutta Ditfurth fand, dass diese sehr einseitig sei und hat eine eigene Darstellung von Ulrike Meinhof vorgelegt. Die Autorin kann schreiben, das Buch liest sich gut und spannend. Und es bringt durchaus einige neue Aspekte, so zum Beispiel zu der NS-Vergangenheit des Vaters und dass die Ziehmutter Renate Riemeck ebenfalls NSDAP Mitglied war. Was diese ihr ganzes Leben lang ...

    Mehr
  • Rezension zu "Worum es geht" von Jutta Ditfurth

    Worum es geht
    Heike110566

    Heike110566

    25. April 2012 um 17:26 Rezension zu "Worum es geht" von Jutta Ditfurth

    Diese gerade kürzlich veröffentlichte Flugschrift, ist eine sehr gute Analyse der Verhältnisse in der heutigen BRD, in Europa und auch weltweit. - Die Autorin verzichtet darauf Allheilmittel zu verkünden, sondern sie richtet sich direkt an den Leser, um ihn anzuregen über die unsäglichen Zustände nachzudenken und darüber, was er selbst tun kann..

  • Rezension zu "Ulrike Meinhof" von Jutta Ditfurth

    Ulrike Meinhof
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. March 2011 um 10:44 Rezension zu "Ulrike Meinhof" von Jutta Ditfurth

    Zum Inhalt: Jutta Ditfurth, *1951, Mitbegründerin von Die Grünen und ehemalige Frankfurter Stadtverordnete, schreibt über das Leben der Ulrike Meinhof. Meine Meinung: Jeder kennt Ulrike Meinhof aus den Medien. Spätestens seit dem Film „Der Baader Meinhof Komplex“. Sie war Publizistin, Chefredakteurin der Konkret und Mitbegründerin der Roten Armee Fraktion – RAF. Jutta Ditfurth gibt einen tiefen Einblick in das Leben von Ulrike. Ihre Recherchen dazu dauerten gut sechs Jahre. Beginnend in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts ...

    Mehr