Jutta Hammer

 4.6 Sterne bei 17 Bewertungen
Jutta Hammer

Lebenslauf von Jutta Hammer

Jutta Hammer lebte, fotografierte und schrieb drei Jahre lang auf Madagaskar und einigen der benachbarten Inseln im Indischen Ozean. Neben der Datenaufnahme für ihre Dissertation über die Brutbiologie der madagassischen Strahlenschildkröte (Astrochelys radiata) blieb ihr noch genug Zeit, das Land und seine Bewohner kennenzulernen. Darüber hat sie ihr erstes Buch veröffentlicht. Mittlerweile lebt und arbeitet die Autorin in Hamburg.

Alle Bücher von Jutta Hammer

Schildkröten haben keinen Außenspiegel

Schildkröten haben keinen Außenspiegel

 (17)
Erschienen am 09.05.2017

Neue Rezensionen zu Jutta Hammer

Neu
mamamal3s avatar

Rezension zu "Schildkröten haben keinen Außenspiegel" von Jutta Hammer

Ein tolles Erlebnis- auch für den Leser...
mamamal3vor einem Jahr

Die Autorin hat mehrmals Madagaskar bereist, vor allem für ihre beruflichen Schildkröten-Forschungen, aber auch um ‚Land&Leute‘ kennenzulernen. Dabei bekommt sie es mit den Tücken der innerländischen Transportarten zu tun, aber erlebt auch den Lebensstil der Einheimischen auf eine ganz besonders intensive Art. Schildkröten aufzuspüren gehört genauso dazu, wie besendern, fotografieren und beobachten. Auch die gelebte Kultur (Feiertagsfestlichkeiten oder Beerdigungen) werden hier beschrieben. —- Ohne das Land bisher bereist zu haben, macht dieses Buch Lust auf mehr. Auch wenn einige Sitten und Bräuche eigentümlich daherkommen und sicher nicht für jeden sympathisch wirken, so schafft es die Autorin trotzdem, jeden Leser gut zu unterhalten. Sie wirkt in jeder Situation gelassen, ich glaube sie lässt sich auch sonst nicht leicht aus der Ruhe bringen. Das macht nicht nur sie sehr angenehm, sondern vor allem ihr Buch. Auch die Fotos, Zeichnungen, angehängten Erklärungen im Glossar vervollständigen das Gelesene noch. Ich würde mich sehr freuen, mehr von ihren Erlebnissen zu lesen!

Kommentare: 1
4
Teilen
Vampir989s avatar

Rezension zu "Schildkröten haben keinen Außenspiegel" von Jutta Hammer

wunderschöner Reisebericht über Madagskar.
Vampir989vor einem Jahr

Klapptext:
36 Monate Madagaskar, 20 besenderte Schildkröten, fünf Campmitarbeiter, eine madagassische Großfamilie, unzählige Mückenstiche und andere Begegnungen mit den unterschiedlichsten Bewohnern der Insel im Indischen Ozean.
Madagaskar ist das El Dorado der Biologen, doch abseits der Regenwälder gibt es mindestens ebenso spannende Dinge zu erforschen. Wieso sollten kleine Kinder in einem madagassischen Dorf nicht mit Kartoffeln spielen? Warum würden Schildkröten von einem Außenspiegel profitieren? Und wie fühlt es sich an, mit einem verstorbenen König zu sprechen?
Diesen und anderen Fragen geht die Autorin nach und erzählt von ihren Erlebnissen auf der afrikanischen Insel.

Ich hatte große Erwartungen an dieses Buch und wurde nicht enttäuscht.Jutta Hammer entführte mich in das faszinierende Land Madagaskar.Da ich selbst schon einmal in diesem Land unterwegs war,kamen Erinnerungen in mir hoch und ich schwebte in meinen Gedanken.Am liebsten hätte ich gleich meine Koffer gepackt und wäre in dieses Land geflogen.Jutta Hammer berichtet uns von Ihrem 3 jährigen Aufenthalt in diesem Land.Durch ihre selbst erlebten Ereignisse und Erfahrungen die sie dort gemacht hat,erhalten wir sehr viel Wissenswertes und Informatives.Sie erzählt uns von der Kultur,den unterschiedlichsten Landschaften,den Menschen und ihren Lebensgewohnheiten.Dabei erlebte Sie aber auch einiges Ungewöhnliches und Lustiges.Bei manchen Situationen habe ich mich köstlich amüsiert.Besonders beeindruckt hat mich die Tierwelt dieses Landes.Jutta Hammer hat es sehr gut verstanden mir diese Nahe zu bringen.Schildkröten waren dabei ein besonderes Thema und es hat mich einfach begeistert.Durch die  sehr bildhafte und mitreißende Erzähweise verstand es die Autorin mich mit auf diese Reise zu nehmen.Der Schreibstil ist so leicht und locker und ich wollte das Buch kaum noch aus den Händen legen.Ich habe schon lange nicht mehr einen so wunderschönen Reisebericht gelesen.Zu keinem Zeitpunkt wurde es langweilig und viel zu schnell war ich mit dem Lesen fertig.Erwähnenswert ist auch die Karte von Madagaskar zum besseren Verständnis und zur Orientierung.Auch viele traumhafte Fotos bereichern dieses Buch.Das Cover finde ich auch traumhaft schön und einfach passend zu diesem Reisebericht.Es rundet das brilliante Werk ab.Mich hat dieses Buch einfach begeistert und ich wurde für einige Stunden das faszinierende Land Madagaskar entführt.Für Leseliebhaber von Reiseberichten ist dieses Lektüre sehr empfehlenswert.

Kommentieren0
2
Teilen
kassandra1010s avatar

Rezension zu "Schildkröten haben keinen Außenspiegel" von Jutta Hammer

Madagaskar für Anfänger!
kassandra1010vor einem Jahr

Mehrfach kreuz und quer durch Madagaskar und das alles wegen einer Schildkröte? Aber klar doch! Jutta Hammer bringt von ihren mehrfachen Reisen einige interessante Geschichten über das Land, die Menschen und die Lebenseinstellung der Madegassen mit.

Erschreckend einfach und mit einer gehörigen Portion "Über"-Lebensmut erzählt die Autorin von ihrer Studien- und Urlaubszeit auf dieser kleinen Insel, die mit gepflegter Entspannung einen Deutschen erst mal auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Wer Luxus, Komfort und einen Rundumservice sucht, der ist hier völlig fehl am Platz.

Als Leser erhält man großzügig Einblick in das Familienleben, den Umgang mit der Kultur und dem Umgang gegenüber Fremden. Gute Tipps sind zahlreich und auch die Schildkröten als Forschungsprojekt kommen nicht zu kurz.

Ein rundum gelungenes Sachbuch über eine doch erstaunlich kleine, aber doch sehr weltoffene afrikanische Insel.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
juttahammers avatar

Tonga soa! [sprich: Tungasua] – Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen in meiner Leserunde. Ich möchte hier das Buch „Schildkröten haben keinen Außenspiegel“ vorstellen in dem ich meine Erfahrungen und Erlebnisse aus drei Jahren als vazaha (Fremde) in Madagaskar erzähle.

 

Zum Inhalt des Buches:

36 Monate Madagaskar, 20 besenderte Schildkröten, fünf Campmitarbeiter, eine madagassische Großfamilie, unzählige Mückenstiche und andere Begegnungen mit den unterschiedlichsten Bewohnern der Insel im Indischen Ozean.
Madagaskar ist das El Dorado der Biologen, doch abseits der Regenwälder gibt es mindestens ebenso spannende Dinge zu erforschen. Wieso sollten kleine Kinder in einem madagassischen Dorf nicht mit Kartoffeln spielen? Warum würden Schildkröten von einem Außenspiegel profitieren? Und wie fühlt es sich an, mit einem verstorbenen König zu sprechen?

Wenn Du eine Antwort auf diese Fragen bekommen und noch mehr über Madagaskar erfahren möchtest, dann sei doch einfach in dieser Leserunde dabei.

 

Zu mir:

Ich bin in einem niedersächsischen Dorfidyll aufgewachsen. Damals konnte niemand ahnen, dass es mich in die große weite Welt verschlagen würde. Ich habe etwa drei Jahre auf Madagaskar gelebt, geschrieben und fotografiert. Neben der Forschungsarbeit zur Brutbiologie der madagassischen Strahlenschildkröte blieb mir noch genug Zeit, das Land und seine Bewohner kennenzulernen. Heute lebe ich im Hamburger Großstadtdschungel.
Mit dem Erlös dieses Buches unterstützte ich ein Schildkrötenprojekt in Madagaskar.

 

Kleine Leseprobe gefällig?

Möchtest Du vorab ein bisschen stöbern und in das Buch reinlesen? Dann schau doch mal auf unter dem folgenden Link, dort gibt es eine kleine Leseprobe meines Buches.

https://www.bod.de/booksample?json=http%3A%2F%2Fwww.bod.de%2Fgetjson.php%3Fobjk_id%3D2050090%26hash%3Dae2be212ecf6dfdb83e81fbfc9f38de3

 

Wenn Du mit mir auf diese Lese-Reise gehen möchtet, dann beantworte mir doch bitte die folgende Frage:

Was fällt Dir als erstes zu Madagaskar ein?

Schreib mir Deine Antwort bis zum 11.11.2017, es gibt 10 Leseexemplare (Print) zu gewinnen. Und natürlich freue ich mich über Deine anschließende Rezension, Rückmeldungen und Kommentare.

 

Misaotra betsaka! [sprich: Misautscha bezaka] – Vielen Dank!

Buecherwurm1973s avatar
Letzter Beitrag von  Buecherwurm1973vor 10 Monaten
Vielen Dank für die Info!
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks