Jutta Langreuter , Silvio Neuendorf Käpt'n Sharky - Das Geheimnis der versunkenen Stadt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Käpt'n Sharky - Das Geheimnis der versunkenen Stadt“ von Jutta Langreuter

Viele Meilen unter der Meeresoberfläche haben Käpt’n Sharky und Michi die Überreste einer versunkenen Stadt entdeckt. Ein Vulkanausbruch soll sie vor langer Zeit in die Tiefe gerissen haben – und mit ihr unermesslich wertvolle Schätze. Klar, dass die beiden Piraten noch einmal zurückmüssen, um sich diese Schätze zu holen!

Zusammen mit Kapitän Ramirez und seinem Unterseeboot tauchen sie erneut hinab in die geheimnisvolle Welt der Tiefsee. Aber sind sie dort unten wirklich allein? Ist Ramirez so freundlich, wie er sie glauben lassen will? Und was hat es mit der seltsamen Statue aus blauem Gold auf sich, die sie in einer Pyramide entdecken …?

Ein neues spannendes Tiefseeabenteuer für alle Fans unseres kleinen Piraten

Ein spannendes Unterwasserabenteuer mit fantastischen Illustrationen

— Kinderbuchkiste

Stöbern in Kinderbücher

Pippa - Mein (ganzes) Leben steht kopf

Wie immer witzig illustriert, allerdings konnte mich die Geschichte diesmal nicht sooo überzeugen wie Band 1. Für Pferdeliebhaber ein ideal.

Anakin

Sternschnuppengeflüster

Unterhaltsames Jugendbuch mit Sommerfeeling

sternenstaubhh

Der zauberhafte Eisladen

Habe ich als Einstieg für Lesenachmittage mit meiner jüngsten Nichte gelesen.Und es war genau richtig-hat sehr viel Freude gemacht!

Katzenmicha

Dann lieber Luftschloss

toller Jugendroman

Vampir989

Luna - Im Zeichen des Mondes

Leider konnte mich "Luna" bis zum Schluss nicht richtig packen und nicht 100% überzeugen, die Welt und den Schreibstil mochte ich aber sehr!

_Vanessa_

Der große Zahnputztag im Zoo

Fröhliches Abenteuer für Zahnputzmuffel

CindyAB

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein spannendes Unterwasserabenteuer mit fantastischen Illustrationen

    Käpt'n Sharky - Das Geheimnis der versunkenen Stadt

    Kinderbuchkiste

    02. March 2018 um 15:36

    Auf in die spannende, abenteuerliche Welt des Käpt'n Sharkys Unglaublich, aber wahr, es ist nun schon das 8. Buch mit dem Liebling aller Kinder. Dieses Mal möchte der kleine Käpt'n mit seiner Mannschaft die Schätze der versunkenen Stadt bergen. Doch wie kann man sie ohne technisches Geräte aus den Tiefen des Meeres hinauf befördern?Der Wirt in der Felsenbucht weiß Rat. Kapitän Ramirez besitzt ein U-Boot. Mit seiner Hilfe könnte es gelingen, doch Ramirez ist ein Schlitzohr vor dem Herrn, es könnte also auch anders laufen als geplant wenn man sich mit ihm einlässt. Den Warnungen zum Trotz beschließt Sharky mit Ramirez zusammen zu arbeiten. Nur Skarky, Michi und Ratte kennen den Weg. Ohne sie würde Ramirez nie dort hin finden. Dann ist es soweit. Währen Ratte an Bord Wache hält klettern Michi und Sharky mit Ramirez und seinen Leuten ins Unterseeboot.Das Abenteuer kann beginnen.Schon im letzten Band der Geschichten durften wir mit dem mutigen Sharky die Unterwasserwelt erleben und mit Seeungeheuern kämpfen ob dieser Ausflug in die Tiefen des Meeres genauso gefährlich sein wird?Das verrate ich hier nicht. Ich befürchte jedoch, das dieses Mal die Gefahr von ganz jemand anderem ausgehen wird. Noch ist es ruhig. Das U-Boot fährt, nach anfänglichen kleinen Turbulenzen sacht durch die versunkene Stadt. Ein atemberaubendes Schauspiel, das wir als Betrachter auf ganz besondere Weise mit erleben dürfen. Die Doppelseite lässt sich beidseitig aufklappen. So entsteht ein Panorambild über die Breite von 4 Seiten.Wie klein doch das U-Boot wirkt im Verhältnis zu den mächtigen antiken Säulen und Gebäuden, durch die sie vorsichtig hindurchgleiten. Eine gewisse Ehrfurcht haben nicht nur unsere mutigen Seefahrer auch wir schauen fasziniert auf diese phantastischen Bilder, deren Magie Silvio Neudorf vortrefflich in seinen Bildern einfängt.Jede der einmal getaucht ist und das Spiel aus Licht und Dunkelheit sowie der unglaublichen Farben, die einen dort erwarten, erlebt hat wird wissen wie schwer es ist diese Stimmungen in Bildern, noch dazu gezeichneten, einzufangen.Silvio Neuendorf ist es absolut gelungen.Und dann ist es soweit. Das U-Boot fährt in einen große Halle. Über ihnen ist hier kein Wasser, so dass sie tatsächlich aussteigen können.Was es dort zu entdecken gibt ist schier unglaublich.Eine Statue aus blauem Gold weckt das Interesse aller, besonders aber die von Ramirez.Während Michi und Sharky noch staunend alles betrachten sind Ramirez Leute damit beschäftigt möglichst viele Schätze ins U-Boot zu bringen und dann, dann ist nicht nur die blaue Goldstatue weg sondern auch die Piraten. Denn die haben überhaupt nicht daran gedacht mit Sharky und Michi zu teilen. Oh, je!Wie sollen die beiden nun wieder zu ihrem Schiff kommen?Habt ihr eine Idee?Oder müssen die beiden gar bis zum Ende ihrer Tage in der versunkenen Stadt leben?Fragen über Fragen, die ich nicht beantworten werde denn etwas Spannung muss doch sein.Eines jedoch ist gewiss, es wird noch so richtig, turbulent, abenteuerlich und wahnsinnig spannend.*Unsere Lesekinder hatten an unserem Lesenachmittag richtig viel Spaß denn nicht nur das Abenteuer ist super spannend auch die Bilder sind wieder einmal sehr faszinierend und erzählen unglaublich viel kleine Geschichten am Rande.*Bleibt mir also nur noch euch genauso viel Abenteuer-Lese-Freude zu wünschen wie wir sie hatten.*p.s.Oftmals werden Reihengeschichten mit der Zeit langweiliger bei Jutta Langreuthers Abenteuern ist dies überhaupt nicht der Fall. Unsere Lesekinder lassen ausrichten, das ich unbedingt schreiben soll, das sie immer spannender und aufregender, schöner werden.Dumm nur, das wir nun sehr lange warten müssen bis ein neuer Band erscheint.Aber wir verkürzen uns die Wartezeit in dem wir ab und an alle Bilderbuchgeschichten noch einmal oder zweimal oder dreimal.... lesen und dann gibt es ja auch noch die CD'S die so lebhaft erzählt sind, das man das Gefühl hat mitten drin zu stehen und das beste gesungen wird auch noch.Wie auf den letzten CD's auch spricht der Schauspieler Axel Prahl den Käpt'n Sharky und das mit einer Leidenschaft, die einfach Spaß macht zu zu hören.Längst haben sich unsere Lesekinder an Axel Prahls Stimmenvielfallt gewöhnt. Hin und wieder vergleichen sie noch mit den ersten CD's die der leider schon verstorbene Dirk Bach gesprochen hat, doch alle sind sich einig. Beide machen es gleich "super" ( O-Ton der Kinder) Und nun:Auf ins Unterwasser-, Überwasser-Meeres-Abenteuer!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks