Jutta Mehler

 3,7 Sterne bei 188 Bewertungen
Autor*in von Saure Milch, Honigmilch und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Jutta Mehler, Jahrgang 1949, hängte frühzeitig das Jurastudium an den Nagel und zog wieder aufs Land, nach Niederbayern, wo sie während ihrer Kindheit gelebt hatte. Seit die beiden Töchter und der Sohn erwachsen sind, schreibt Jutta Mehler Romane und Erzählungen, die vorwiegend auf authentischen Lebensgeschichten basieren, sowie Kriminalromane.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jutta Mehler

Cover des Buches Saure Milch (ISBN: 9783897056886)

Saure Milch

 (22)
Erschienen am 24.03.2016
Cover des Buches Milchrahmstrudel (ISBN: 9783897059634)

Milchrahmstrudel

 (15)
Erschienen am 08.03.2012
Cover des Buches Milchschaum (ISBN: 9783863583675)

Milchschaum

 (15)
Erschienen am 14.11.2013
Cover des Buches Honigmilch (ISBN: 9783863580278)

Honigmilch

 (16)
Erschienen am 11.12.2011
Cover des Buches Magermilch (ISBN: 9783897058989)

Magermilch

 (14)
Erschienen am 13.10.2011
Cover des Buches Mord mit Streusel (ISBN: 9783954513963)

Mord mit Streusel

 (11)
Erschienen am 17.09.2014
Cover des Buches Mord und Mandelbaiser (ISBN: 9783954511686)

Mord und Mandelbaiser

 (12)
Erschienen am 24.10.2013
Cover des Buches Eselsmilch (ISBN: 9783954510061)

Eselsmilch

 (13)
Erschienen am 17.09.2012

Neue Rezensionen zu Jutta Mehler

Cover des Buches Milchrahmstrudel (ISBN: 9783897059634)
MAZERAKs avatar

Rezension zu "Milchrahmstrudel" von Jutta Mehler

Vor Fanny Rot ist kein noch so schlauer Mörder sicher
MAZERAKvor 22 Tagen

Fanny Rot ist Hausfrau und Oma, führt ein gemütliches Leben und glaubt nicht an Halluzinationen. Solch einer soll sie bei dem Besuch von Tante Luise im Pflegeheim aufgesessen sein, als sie einen toten Pfleger auf der Hintertreppe erspähte, der kurz darauf verschwunden war. Fannys Neugier ist geweckt und sie macht sich sofort an die Ermittlungen.

Das liebenswerte ländliche Cover zeigt ein wieder ein Stück heile Welt, die es für Fanny Rot natürlich nicht gibt. Sie glaubt fest an das, was sie gesehen hat und beginnt, Fragen zu stellen. Intelligent und ausgebufft setzt sie mit ihren Ermittlungen an und trägt die Puzzleteilchen zusammen.

Für mich ist es das zweite Buch von Jutta Mehler und mir gefällt die Reihe um Fanny Rot sehr gut! Die Autorin schreibt ungemein lebendig, detail- und abwechslungsreich, ihre Protagonistin ist liebenswert, ein bisserl eigenwillig und manchmal sehr direkt. Und sie versteht es, Bekanntschaften zu nutzen, die Menschen einzuwickeln, auszufragen und sehr klug die Zusammenhänge aufzudecken. Aber auch dieses Mal erkennt sie nicht sofort, dass sie sich bei ihren Ermittlungen selbst in Gefahr bringt und sorgt damit für reichlich Aufregung und Spannung. Ein einfallsreicher und humorvoller Krimi, der sehr gute Unterhaltung bietet!


Cover des Buches Magermilch (ISBN: 9783897058989)
MAZERAKs avatar

Rezension zu "Magermilch" von Jutta Mehler

Eine ausgebuffte Spürnase gerät selbst in Gefahr
MAZERAKvor 25 Tagen

Fanny Rot ist Hausfrau und Oma, und hat sich ihr Leben gemütlich eingerichtet. Doch als sie am Fuße des Klettergartens einen abgestürzten Toten findet, steht ihr Leben Kopf. Denn sie kannte den Verunglückten und glaubt nicht an ein zufälliges Versagen des gewissenhaften und geübten Bergsteigers.

Das liebenswerte ländliche Cover zeigt ein bisschen heile Welt, die es für Fanny Rot erst einmal nicht mehr gibt. Denn sie kann nicht an ein Unglück glauben und beginnt, Fragen zu stellen. Sehr gezielt setzt sie mit ihren Ermittlungen an und trägt Stück für Stück die Puzzleteilchen zusammen.

Für mich ist es das erste Buch von Jutta Mehler und ich habe mich sofort darin wohl gefühlt. Die Autorin schreibt sehr lebendig, detailreich und unterhaltsam, ihre Protagonistin ist liebenswert, ein bisserl eigenwillig und manchmal sehr direkt. Und sie versteht es, Bekanntschaften zu nutzen, die Menschen einzuwickeln, auszufragen und sehr klug die Zusammenhänge zu erkennen. Das sie diese vielleicht etwas zu lange für sich behält, wird ihr und ihrem treuen Freund beinahe zum Verhängnis und sorgt für einen atemberaubenden Showdown, der zusätzlich letzte Zweifel ausräumt. Ein spannender, humorvoller und abwechslungsreicher Krimi, der beste Unterhaltung bietet!


Cover des Buches Mord mit Puderzucker (ISBN: 9783740809331)
Leserin84s avatar

Rezension zu "Mord mit Puderzucker" von Jutta Mehler

Drei tolle Ermittlerinnen
Leserin84vor einem Jahr

Ich bin durch Zufall auf diesen Krimi gestoßen und hab deshalb mitten in der Reihe zu lesen begonnen. Aber auch ohne das Wissen aus früheren Bänden waren mir die drei Protagonistinnen sofort vertraut und sympathisch. Ihre privaten Probleme bzw. ihre jeweiligen Lebensumstände hätten allein schon für einen spannenden Roman gereicht. 

Hinzu kam aber noch ein sehr schön zu lesender Fall. Dessen Kulisse, ein Nationalpark, lieferte einen sehr atmosphärischen Hintergrund, und ich hab mich jedes mal gefreut, wenn geschickt echte Infos über den Park einflossen. 

Die Umstände rund um den Mord, also die Ereignisse um Wallys Tochter Christina, ließen mich durchgehend mitfiebern und ich hab oft die Luft angehalten und gedacht "das darf jetzt nicht wahr sein". 

Auch der eigentliche Fall war toll, obwohl ich recht früh den richtigen Verdacht hatte. ;-) Das tat dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch. 

Ich freue mich jetzt schon auf weitere Fälle der drei Damen! 



Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks