Jutta Mehler Honigmilch

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(8)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Honigmilch“ von Jutta Mehler

Fanni Rot und Kommissar Sprudel hatten nichts Aufregenderes im Sinn als eine Wanderung zum Großen Falkenstein. Der Ausflug erweist sich jedoch als folgenschwer, denn Fanni entdeckt unweit des Gipfelkreuzes die Leiche einer jungen Frau. Ehe sie es sich versehen, befinden sich Fanni und Sprudel mitten im Wirbel der Ermittlungen – und wenig später gibt es eine zweite Tote. Warum, fragt sich Fanni, mussten zwei junge Frauen eines gewaltsamen Todes sterben? Woher kommen all die Krankheitskeime, die als ausgerottet gelten? Als sie versucht, darauf Antworten zu finden, bringt sich Fanni selbst in tödliche Gefahr.

Die zwei sind einfach lieb.

— Zirbi

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

Rot für Rache

Ganz tolle Fortsetzung!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Honigmilch

    Honigmilch

    Engelchen07

    24. May 2016 um 17:55

    Fanni Rot spaziert mit ihrem Bekannten und ehemaligen Kommissar "Sprudel" durch die Berge und stolpert beinahe über eine Leiche. Die Tote ist ein junges Mädel aus dem Dorf, welches auf der nur wenige Schritte entfernten Almwirtschaft nebenbei bedient hat. Was für viele als Unfall aussieht können sich Fanni und Sprudel einfach nicht vorstellen. Warum sollte die junge Frau einfach so ausgerutscht sein? Dann erfährt Fanni auch noch, dass das junge Mädel zuvor mit ihrem Freund Streit hatte und sofort beginnt Fanni zu ermitteln und Sprudel wird gleich mit eingespannt. Als für die beiden der Fall schon fast gelöst ist, erscheint eine zweite Leiche auf der Bildfläche.. Wieder eine junge Frau. Auch sie war als Bedienung in der Gegend tätig, jedoch in einem anderen Gasthaus. Honigmilch ist der 2. Teil um Fanni Rot und dem pensionierten Kommissaren Sprudel. Auch dieser Fall wird wieder auf seine ganz eigene Art gelöst. Man schmunzelt und man rätselt fleißig mit.

    Mehr
  • Rezension zu "Honigmilch" von Jutta Mehler

    Honigmilch

    Gospelsinger

    02. January 2011 um 02:41

    Wandern gilt als entspannend. Den Alltag hinter sich lassen, die Natur genießen, Stressabbau durch Bewegung. So war auch die Wanderung von Fanni Rot und Kommissar Sprudel zum Großen Falkenstein geplant. Aber unweit des Gipfelkreuzes findet Fanni die Leiche einer jungen Frau. Und schon werden Fanni und Sprudel in die überhaupt nicht entspannenden Ermittlungen hineingezogen. Kurz darauf wird eine zweite Frauenleiche gefunden. Und die Ermittlungen führen nur zu weiteren Fragen. Bei den Frauen wurden Krankheitserreger unterschiedlicher Krankheiten gefunden, die längst als in unseren Breitengraden ausgerottet gelten. Ein Zufall kann das nicht sein. Als Fanni versucht, herauszufinden, woher die Krankheitserreger kommen und wer die Frauen ermordet hat, gerät sie in tödliche Gefahr. Mir hat dieses erfrischend andere Ermittlerpaar mit seinem chaotischen Liebesleben außerordentlich gut gefallen. Die skurrilen Charaktere, die das Buch bevölkern, haben mir viel Spaß gemacht. Und der groteske Fall auch. Das wohldosierte Lokalkolorit mit dem Verweis auf alte Sagen ist ein weiteres Plus dieses Buches. Dadurch weiß ich jetzt, dass ich gern einmal einen Spratzwurgler sehen würde – wenn es diese Unterart eines Wolperdingers in Gestalt eines Hamsters mit Federkleid und Rehbockgeweih wirklich geben sollte. Von Fanni Rot und Sprudel würde ich jedenfalls gern mehr lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks